msi gaming m5 z270 ( eine menge fehler codes) - Rechner fährt einfach herunter
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: msi gaming m5 z270 ( eine menge fehler codes) - Rechner fährt einfach herunter  (Gelesen 1870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SwatCorp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Kurz vorne weg, den Rechner hab ich erst vor kurzem gekauft und selber zusammen gebaut.

Während des spielens kommt es sehr häufig vor, dass mein Rechner einfach aus geht. Da taucht nichts mehr auf, alles schwarz.
Ich überprüfte ob die Cpu zu warm wird, das ist aber nicht der Fall.

Nun hatte ich immer gedacht die zahlen anzeige auf dem mainboard soll die temperatur anzeigen, da er ständig von 35 bis 54 alle zahlen immer auf und ab anzeigt. Aber ich gehe mal von aus, dabei handelt es sich um viele Fehler codes und wenn ich es richtig gelesen habe, hat das etwas mit dem arbeitsspeicher zu tun. Jedoch wenn ich einen stress test durchführe, stürzt mir der rechner nicht ab. Ich bin mit meinem latein am ende


CPU Typ:                    Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz So.1151 WOF

Motherboard Name:    MSI Z270 Gaming M5 Intel Z270 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail
 
Ram: DIMM1/2/3/4:     32GB (4x 8192MB) Corsair Vengeance LED rot DDR4-3400 DIMM CL16-18-18-36 Quad Kit


Grafikkarte:                  NVIDIA GeForce GTX 1070 (8GB) G1 Gaming
« Letzte Änderung: 30. September 2017, 15:03:25 von SwatCorp »
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.931
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: msi gaming m5 z270 ( eine menge fehler codes)
« Antwort #1 am: 30. September 2017, 14:43:36 »

Hallo SwatCorp und willkommen im Forum
Liste mal bitte deine gesamte Hardware inkl. Netzteil sowie die Biosversion und das Betriebssystem auf. Hast du nach dem Zusammenbau auch einen C-Mos clear über J-Bat gemacht?
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair3000er @3333 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.101
Re: msi gaming m5 z270 ( eine menge fehler codes)
« Antwort #2 am: 30. September 2017, 14:50:08 »

Zitat
da er ständig von 35 bis 54 alle zahlen immer auf und ab anzeigt. Aber ich gehe mal von aus, dabei handelt es sich um viele Fehler codes

es ist die CPU Temperatur sobald das Betriebsystem läuft ...
einfach aus geht der Rechner wenn das NT Probleme hat den Rechner mit Strom zu versorgen ...
probiere das MB außerhalb vom Gehäuse ,oder ein passendes anderes neues NT
Gespeichert
mac mini M12020

SwatCorp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: msi gaming m5 z270 ( eine menge fehler codes)
« Antwort #3 am: 30. September 2017, 15:03:03 »

Hallo SwatCorp und willkommen im Forum
Liste mal bitte deine gesamte Hardware inkl. Netzteil sowie die Biosversion und das Betriebssystem auf. Hast du nach dem Zusammenbau auch einen C-Mos clear über J-Bat gemacht?

Mainboard: MSI Z270 Gaming M5 Intel Z270 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail
Cpu: Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz So.1151 WOF
Arbeitsspeicher: 32GB (4x 8192MB) Corsair Vengeance LED rot DDR4-3400 DIMM CL16-18-18-36 Quad Kit
Netzteil: nitrox 600W it-7600sg
Betriebssystem: Windows 10
Bios version: 1.70

Das Netzteil hab ich aus meinen alten Rechner mitgenommen, da es davor anstandslos funktionierte
Ich hatte zu beginn einfach nur mal das Bios zurückgesetzt, mehr aber auch nicht
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.931
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Wie alt ist dein NT?
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair3000er @3333 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

SwatCorp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Wie alt ist dein NT?
puuh, ich glaube das hat schon 8 Jahre auf dem buckel.
Aber könnte es wirklich am netzteil liegen? Schließlich macht der bei stresstest's (dauer der tests bis zu 30 Minuten) keine mucken und bei der alten Hardware Konfiguration lief es ja auch problemlos
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.101

dein NT kommt eventuell mit modernen Stromsparmodi deiner CPU nicht klar oder ist alt genug für den Elektroschrott ..
begrenz im BIOS die C-State auf C6  und stell das Energiesparprofil im Windows auf Höchstleitung , stürzt dann der Rechner immer noch ab? ...ja ...NT Schrott oder Masseschluss
bau das MB aus dem Geäuse , kein Abschalten ...Masseschluss im Gehäuse
Gespeichert
mac mini M12020

SwatCorp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Danke erstmal für die Hilfe, ich werde nun mal überprüfen ob nicht irgend ein Kabel am Gehäuse hängt. Mir war nämlich auch aufgefallen, dass ein Gehäuse lüfter stecker nicht richtig befestigt war, da er ständig ausging, als ich da an den Kabeln wackelte (vielleicht die Ursache des Problems).
Ansonsten werde ich das Ganze nun mal beobachten
Gespeichert

SwatCorp

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Langsam vermute ich dass das neue Board einen weg hat.
Bekomme auch ständig die Fehlermeldung "KabyLake PCI Express Root Port" Fehler.
Selbst mit Windows oder DriverBooster lässt sich der treiber nicht installieren und ich habe soeben Windows mal komplett neu aufgesetzt, ohne Erfolg. Vielleicht der Anschluss vom Board defekt?
Gespeichert