BIOS Flash/OEM Board
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Flash/OEM Board  (Gelesen 6041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
BIOS Flash/OEM Board
« am: 06. September 2017, 17:53:34 »

Hallo liebe Forenkollegen,

dies ist mein erster Eintrag und ich hoffe, dass ich einigermaßen das passende Unterforum für meinen Beitrag gewählt habe. Ansonsten verzeiht es mir bitte :)

Folgendes: Nach einem Grafikkartenwechsel, den ich selber durchgeführt habe, startet mein Betriebssystem langsamer als zuvor.  Z.B. wenn das Windows Logo geladen wird, bleibt es kurz stehen und nach einigen Sekunden geht es weiter. Das war vorher nicht der Fall. Vorher war eine:

Nvidia Geforce GTX 660 eingebaut

jetzt eine

Nvidia Geforce GTX 1060

Ich habe auch vorher die Grafikkartentreiber deinstalliert und dann mit der neuen Karte wieder aufgespielt. (obwohl es wohl nach mehreren Internetaussagen beim gleichen Hersteller nicht notwendig gewesen wäre)

Nach einigen Internetrecherchen wird von den meisten Leuten eine Aktualisierung des BIOS empfohlen. Ich probierte mich nun selbst an einen BIOS Flash über das Click BIOS 2 unter der Rubrik M-Flash. Jedenfalls erhielt ich immer die Meldung: "Im Stammordner dieses USB-Datenträgers befindet sich keine BIOS-Datei. Bitte kopieren Sie die BIOS-Datei in den Stammordner des USB-Datenträgers."

Mein Mainboard:  MSI B75MA-P45 MS-7798 VER: 1.1.

Ich habe die entsprechenden Dateien auf einen formatierten FAT32 USB-Stick entpackt, erhalte dann über M-Flash die oben angegebene Fehlermeldung. Mir fiel dann ein, dass mein PC ein Komplettsystem von Otto.de ist, und ich wahrscheinlich ein verbautes OEM-Mainboard habe. Wahrscheinlich habe ich sogar Glück das dieser BIOS-Flash gar nicht mit den auf der offiziellen MSI-Seite angebotenen BIOS-Treibern funktionierte. Habe ja schon einiges gelesen über dementsprechende Fehlermeldungen und kaputte Boards :P.

Mit der Vermutung eines OEM-Boards wollte ich nach einem geeigneten Treiber bei der Firma Hyrican nachschauen allerdings bieten diese für das genannte Board nichts an.

Meine aktuelle BIOS Version:    E7798IHB V1.0B2              05/06/2012

Vllt. hat ja jmd. eine Idee was ich noch unternehmen könnte oder sogar den passenden BIOS- Treiber im Angebot.(sofern ein Flash überhaupt sinnvoll ist :D) Sry für die Wall of Text.

Gruß Mightyblood
« Letzte Änderung: 06. September 2017, 18:27:22 von Mightyblood »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.352
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #1 am: 06. September 2017, 18:00:00 »

Hallo und willkommen im Forum!

Schau mal hier rein:
https://forum-de.msi.com/index.php?topic=105565.0
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #2 am: 06. September 2017, 18:16:15 »

Danke erstmal für eine schnelle Rückmeldung. Der verlinkte Topic beschreibt mein Problem ja recht genau. Ich gehe aber davon aus das der angefügte Anhang der BIOS-Datei nicht für mein Board geeignet ist?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.352
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #3 am: 06. September 2017, 18:22:22 »

Board- und BIOS-Bezeichnung passen, und dass Du einen Hyrican-Rechner hast schriebst Du ja schon. Ggf. wartest Du erst noch die Bestätigung durch unseren Notnagel ab, der schaut heute ziemlich sicher noch hier rein.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #4 am: 06. September 2017, 18:38:38 »

Ich vermute das es Hyrican Rechner ist. Ich weiß halt gerade nur das er über Otto.de als Komplett-PC verkauft wurde. (Grünes Gehäuse mit Bezeichnung AF-2 Military Gaming. Im Internet stoße ich da auch direkt auf die Firma Hyrican.)  Ich habe gerade auch keine Rechnung mehr zur Hand und sitze auf der Arbeit. Sry für die schlechte Vorbereitung meinerseits. Laut dem verlinkten Post sollte aber allein die Endung "IHB" für Hyrican stehen. Ich warte einfach noch ein wenig ab und danke dir erneut für eine schnelle Rückmeldung :)
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.352
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #5 am: 06. September 2017, 18:41:34 »

Alles was Du schreibst ist richtig. Daher gehe ich davon aus dass das BIOS passt. Aber der Notnagel hat da noch andere Quellen als ich.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #6 am: 06. September 2017, 22:08:57 »

Informationen zu deinem Board habe ich nicht gefunden. Ich habe nur was zur PCB 1.0 und du hast offenbar 1.1. Zur PCB 1.0 habe ich als letztes BIOS das E7798IHB.191.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #7 am: 06. September 2017, 22:58:33 »

Hey danke fürs melden. Ich habe mal einen Screenshot vom Programm CPUID - Z CPU-Z angehängt. Wenn ich nicht alles falsche lese steht da ja auch was von Version 1.0, kann das natürlich auch falsch interpretieren.
Wenn ich allerdings mein Gehäuse aufschraube steht definitiv auf dem Board die Version 1.1. (Fotos im Anhang)

Sagen wir mal ich würde jetzt mein System mit der von dir angegebenen Datei flashen wollen, gilt diese Version dann als Final-BIOS Version? SIe hat ja keine "Null"-Endung. Ich frage, da du das Flashen mit M-Flash ja nur mit Final-Bios Versionen empfiehlst.

Ansonten würde ich es unter DOS mit entsprechendem USB-Stick probieren.
« Letzte Änderung: 07. September 2017, 00:22:09 von Mightyblood »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #8 am: 07. September 2017, 08:18:03 »

eigentlich kannst du auch das letzte BIOS von MSI flashen: E7798IMS.190
Die geht dann "nur" das Hyrican-Logo verloren. Das E7798IHB.191 wurde auf Basis E7798IMS.190 entwickelt.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.352
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #9 am: 07. September 2017, 08:58:13 »

eigentlich kannst du auch das letzte BIOS von MSI flashen
Wenn ich das richtig verstanden habe werden die MSI-Versionen im M-Flash nicht erkannt. Dann müsste man schon auf fpt zurückgreifen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #10 am: 07. September 2017, 09:00:29 »

ich würde erstmal im Dateinamen IMS in IHB ändern. Also E7798IMS.190 in E7798IHB.190
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #11 am: 07. September 2017, 11:32:52 »

Guten Tag die Herren.
Ich habe die angefügte BIOS-Datei von Notnagel entsprechend umbenannt und sie wurde dann auch prompt unter M-Flash erkannt. Allerdings kommt nun folgende Meldung die mich etwas beunruhigt. :pinch:
Datei im Anhang
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.352
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #12 am: 07. September 2017, 12:06:35 »

Ich würde auf "Nummer sicher" gehen und die E7798IHB.191 flashen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #13 am: 07. September 2017, 12:15:51 »

Meine Meinung: du hast offensichtlich ein original MSI-Board und kein OEM-Board. Dafür spricht z.B. die Version 1.1
Das BIOS von MSI E7798IMS.190 ist ein Final. Dafür steht z.B. die 0 am Ende des Dateinamen.
Das OEM BIOS E7798IHB.191 wurde aus dem Final-BIOS gemacht, hat aber den BETA-STatus. Dafür steht die 1 am Ende des Dateinamen.
Wenn aus einem MSI-BIOS ein OEM gemacht wird, dann sollte es auch mit diesem BIOS laufen.
Zieh dir mal das Originalhandbuch von MSI und guck, ob du z.B. eine serielle Schnittstelle COM1 und Parallelschnittstelle LPT auf dem Board hast.
Den LPT sehe ich auf deinem 2. Bild.
Ein paar Änderungen zwischen den BIOS-Versionen:
Add Hyrican logo for Win 7 and Win 8 settings <- sorry, nun hättest du das MSI-Logo
DMI Manufacturer Name: Hyrican Informationssysteme AG <- sorry noch mal. Ist nun auch MSI
DMI Product Name: B75MA-P45 (weiß nicht, was da bei MSI steht.)
LPT und COM sind deaktiviert <- das kannst du auch per Hand nachholen.

Also alles Sachen, wo ich sage pille palle.
Es ist richtig, für jedes Flashen trägst du die Haftung: Hyrican wird als OEM und MSI wird die weil OEM nicht übernehmen.
MSI aus zwei Gründen: sie dürfen dir beim Flashen von OEM nicht helfen und auch nicht beim "Umlabeln.
Das Board wird mit dem Original-BIOS ein MSI Board und ist kein OEM mehr.
Es kann auch mit dem Hyrican-BIOS in die hose gehen. Zur Not könnte dir rs-spezial helfen.
Das Hyrican-BIOS findest du im Anhang.

Auf welcher Basis der Wiesel seine Empfehlung gibt, weiß ich nicht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #14 am: 07. September 2017, 14:39:48 »

So leider muss ich schon wieder von der Arbeit aus schreiben. Auf das Handbuch habe ich leider gerade keine Einsichtsmöglichkeiten bin mir aber zu fast 100% sicher das mein Board eine serielle Schnittstelle COM1 hat. Bei der Parallelschnittstelle LPT bin ich mir unsicher aber die hast du ja wohl schon auf dem Foto erkannt.

Die Änderungen der beiden BIOS-Versionen die du aufzählst fallen ja wirklich sehr marginal aus und mir wäre es natürlich auch egal ob da jetzt Hyrican oder MSI dahintersteht/auftaucht. Die Deaktivierten Schnittstellen benötige ich (aktuell) sowieso nicht.  Es wäre ja sogar Support-Technisch gesehen besser, die MSI-Version zu wählen.

Also E7798IMS.190 in E7798IHB.190 einfach umwandeln? Die Warnung dann quasi bestätigen und mir selber die Daumen drücken? :)
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #15 am: 07. September 2017, 14:59:11 »

Würde ich machen. Restrisiko hast du bei jedem BIOS-Flashen aber hier sind die Gemeinsamkeiten, die ich im Changelog sehe, doch sehr hoch. Ich habe den Eindruck, dass die bei dir kein OEM, sondern ein Retail-Board verbaut haben.
An der Pfeilspitze steht JLPT für den Parallelanschluß.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #16 am: 07. September 2017, 16:28:34 »

Danke für den Screenshot. Habe ich wieder ein wenig dazugelernt.
Ich werde mich dann wohl heute Abend nach Feierabend an den BIOS-Flash heranwagen.

Nur so interessehalber. Gehen wir davon aus, dass es tatsächlich ein Retail-Board ist, hat Hyrican dann quasi extra seine BIOS-Version benutzt um quasi ein Flashen  aus offiziellen MSI-Quellen zu verhindern?
Man ändert ja in dem Fall wirklich nur ein paar Buchstaben und die von dir erwähnten marginalen Unterschiede sind ja kaum erwähnenswert. Man überlistet M-Flash ja quasi nur mit ein paar Buchstabenänderungen damit diese Datei erkannt/akzeptiert wird oder? Oder bin ich da ein Verschwörungstheoretiker :D?
Aus rein wirtschaftlicher Sicht könnte ich mir das seitens Hyrican nämlich sehr gut vorstellen.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #17 am: 07. September 2017, 16:58:39 »

Hyrican (OEM) kauft bei MSI ein bestimmtes Volumen Boards um daraus Komplett-PC herzustellen:
MSI darf keinen Support leisten (würde MSI auch nicht bezahlt bekommen.)
Der Support kommt ausschließlich vom OEM.
Der OEM will den Support günstig halten und bestimmte OC-Funktionen werden im BIOS fixiert oder versteckt.
Dadurch reduzieren sich die Probleme, die bei OC-Versuchen entstehen.
Im BIOS wird der OEM mit Namen und Bild genannt. (Das könnte ich dir sogar in jedem BIOS ändern.)
Die deaktivierten Ports werden vom OEM eigentlich nie genutzt und deshalb gleich deaktiviert.
Ich habe dir nicht alle Changlog-Pos. genannt, aber es läuft alles auf das Gleiche hinaus.
Es sind 11 Punkte. Davon betreffen 4 den Namen Hyrican. Eine fehlerhafte Spracheinstellung wurde gelöscht.
M-Flash erkennt das zulässige BIOS an der Kombination vor dem Punkt. Ich glaube, was nach dem Punkt steht, wird nicht geprüft.
Erst wenn der Flashbefehl für das BIOS erteilt wird, prüft er Dateinname und Namen im DMI.

Es steht dir ja auch frei, das oben angehängte BIOS E7798IHB.191 zu flashen. Das ist original für HYRICAN.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #18 am: 07. September 2017, 17:36:51 »

Danke nochmal für die ausführliche Erläuterung und für die beiden Versionen. Habe also die Qual der Wahl.
Werde es wie gesagt heute noch mit der E7798IMS.190 bzw. die umgeänderte Variante E7798IHB.190 per M-Flash durchführen und dann schauen wir mal was ob mein Karma es gut mit mir meint :D
Melde mich dann nochmal.
Gespeichert

Mightyblood

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: BIOS Flash/OEM Board
« Antwort #19 am: 08. September 2017, 00:34:34 »

Sooo alles hat glücklicherweise ohne Probleme geklappt. Super Sache :thumbsup: und vielen vielen Dank für eure Mühe und Geduld mit mir. Vor allem danke an "Notnagel" der wohl die meiste Geduld mit mir hatte. Ein paar letzte Sachen noch.
Nach dem BIOS-Flash sind mir dann erstmal die Ohren weggeflogen weil anscheinend sämtliche Lüftereinstellungen resettet worden sind :D
Habe mal laut Forentipps im BIOS unter MSI-Mainboard Settings-Erweitert-Hardwaremonitor-CPU-Lüfterziel auf 55 Grad Celsius gestellt und die Prozessorlüfter Mindestgeschwindigkeit auf 0%.
Jetzt ist auch soweit wieder alles recht leise.
Könnt ihr die Settings so absegnen?
Gespeichert