Gtx 1080 Aero - Holzklasse GTX - Fragen zum Lüfter und der Lüfter Steuerung?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gtx 1080 Aero - Holzklasse GTX - Fragen zum Lüfter und der Lüfter Steuerung?  (Gelesen 1866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Revox

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32

Hallo liebes Forum,
Ich wollte auf eine GTX 1080 umrüsten nachdem ich nun viele Jahre eine Radeon 7950 verwendet habe.
Als ich etwas mehr Leistung benötigte, habe ich den Kühler irgendwann gewechselt und könnte übertakten.

Eine solide Basis will ich mir auch mit der 1080 schaffen.
Vor allem stehe ich nicht so auf "klimbim" und die Karte sieht angenehm nüchtern aus.
Ich bin mir durchaus im klaren, dass ich für den Preis der Karte keinen super Kühler erwarten kann, aber wichtig zu wissen wäre für mich, ob die Karte im 2D Betrieb unhörbar ist?
Ist der Kühler gleichwertig zum Kühler der founder's Edition?
Macht der Kühler ein 'knurrendes' Geräusch wie z.b. die Kühler des RX 480 Referenzdesigns?

Beste Grüße, Stefan
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115

Die Aero-Karte besitzt halbwegs das Referenz-Design und hat somit kein Zero-Frozn.
Du kannst also davon ausgehen das der Lüfter auch im 2D-Betrieb nicht still steht.
Gespeichert

Revox

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32

Das ist ja keine so gute Nachricht.
Bei AMD Karten konnte man früher die Lüfterkurve im Bios anpassen, gibt es dafür aktuell Tools für diese Karten?
Oder gibt es eine zweite Karte von MSI mit referenzdesign und zero fan mode?

Ich vermute mal, dass MSI die Vaporchamber gestrichen hat und der Kühler schlechter ist als der der Founders Edition?
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115

Das Windows-Programm Afterburner von MSI wäre eine Option, hier kann man seine individuelle Lüfterkurve einstellen.
Dies bedeutet aber, das Afterburner mit Windows gestartet wird und im Hintergrund läuft.
Im Bios kann die Lüfterkurve für eine Grafikkarte nicht eingestellt werden.

Weiterhin kann es natürlich sein, das die Kühlkörper an sich ohne drehenden Lüfter nicht genug Wärme ableiten um einen Lüfterlosen Betrieb
zu gewährleisten. Dies kann ich mir bei diesem geschlossnem Design gut vorstellen.

Ich habe jetzt den Aufpreis zu einer 1080 Gaming, oder Sea Hawk nicht im Kopf, aber vielleicht reicht ja auch eine GTX1070 als Gaming !
Ich habe eine solche und bin super zufrieden. Leistung ist in meinen Augen mehr als ausreichend und das Twin-Frzor Konzept mit Zero-Frozn ist absolut Top !
Gespeichert

Revox

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32

Guten Morgen Edisoft!

Bei alten AMD und NVidia Karten lassen sich mit einem Bios Mod tool die Parameter für den Lüftercontroller im Bios abändern.
Meine 7950 lädt z.b. die in der Grafikkartenbios hinterlegte Kurve erst mit dem Starten von Windows, dann aber zuverlässig ohne Tools.
Die RX480 die ich bis vor ein paar Tagen noch hatte, hat etwa 15W abwärme gehabt, selbst bei der hat es passiv geklappt.
Die Nvidia liegt nochmals weit darunter mit ihren 6-7W. Meine Vermutung ist jedoch, dass man probiert die Karte so kühl wie möglich zu halten, damit diese dann im Spiel nicht gleich runtertaktet.

Grafikkartenpreise scheinen momentan ja sowieso total irrational zu sein!
Das war der Grund weshalb ich meine RX 480 verkauft habe in der hoffnung mit etwas Draufzahlen eine fürs Spielen bessere Karte zu bekommen.
Danke Mining!

Zwischen einer besseren 1080 und der "Holzklasse" liegen mehr als 50€ wenn man bei einem Versender kauft dem man einigermaßen vertrauen kann (in meinem Fall Amazon). Aktuell ist MSI in den Preisen durch eine Cashbackaktion vorne.
Die 1070 aero ist irgendwie fast auf dem Preisniveau der 1080. Eine bessere 1070 ist dann sogar teurer! Angeblich soll sich ja mit der 1070 auch gut minen lassen. Außerdem bei der 1080 gibts ja noch einen AAA Titel dazu. Nvidia will vielleicht die eigene Konkurenz mit der 1080 abverkaufen?

Sollte die 1080 mir jetzt wirklich zu laut sein, dann warte ich noch einige Monate. Die Mining Blase wird irgendwann Platzen. Und selbst wenn diese nicht platzt, die Hersteller schaffen es sicher etwas mehr zu produzieren, sodass die Preise wieder sinken.

So wie ich hier gelesen habe, erleidet man keinen Garantieverlust bei sachgemäßem Kühlerwechsel.
Das habe ich schon häufig gemacht und vielleicht ist das auch bei der 1080 die Option. Allerdings muss ich auch dann einen Lüfter finden, der bei 30% PWM kaum anläuft.
Gespeichert

Revox

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32

Ich Antworte mir mal selbst:

Nachdem ich festgestellt habe, dass die Grafikkarte nach dem Undervolten (da ist wirklich einiges drin!) auch in Spielen akzeptable Lautstärken erreicht will ich den Standardkühler behalten.

Nun ist es ausgeschlossen das Bios einer 1080 zu modifizieren, daher habe ich nach einem Bios gesucht, dass GENAU dem Referenzdesign entspricht, aber mit einem anderen Kühler der sich abschaltet.
Bei EVGA bin ich fündig geworden! Flashanleitungen gibt es bei Google ausreichend, man muss natürlich die Board ID überschreiben.
Mit dem Bios schaltet sich der Lüfter aus und die Drehzahl ist auch ausreichend gut geregelt.
Der Boosttakt (der sowieso nie richtig erreicht wird) ist bei dem Bios niedriger!

Ich habe sowieso eine eigene Lüfterkurve gebaut mit dem MSI Afterburner.

Name des Bios (zu finden bei Techpowerup)
"EVGA.GTX1080.8192.161102.rom"







Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115

Danke für Deine Rückmeldung und auch für deinen Lösungsansatz ;-)
Gespeichert