GTX 1080 Ti Sea Hawk X Lüfterdrehzahl
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GTX 1080 Ti Sea Hawk X Lüfterdrehzahl  (Gelesen 1009 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ReBeL1337

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
GTX 1080 Ti Sea Hawk X Lüfterdrehzahl
« am: 31. Mai 2017, 19:59:05 »

Hallo,

ich habe seit kurzem die GTX 1080 Ti Sea Hawk X, läuft auch soweit gut.

Allerdings finde die die Lösung mit dem Radiator Lüfter ziemlich bescheiden. 

Den soll man ganz normal ans Mainboard anschließen.
Wenn man den im Bios steuern will kann man den ja maximal auf CPU oder System Temperatur einstellen.
Macht ja nicht viel Sinn. Wenn der CPU nicht warm wird kann die Grafikkarte ja 80 Grad haben, interessiert den Lüfter auf dem Radiator dann natürlich wenig. 

Den Lüfter nicht zu steuern finde ich auch ziemlich blöde weil er auf dauer schon etwas laut ist. 

Hat jemand ein ähnliches Problem? 
Wie habt ihr das gelöst? 

VG

David
Gespeichert