Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Geforce GTX 1070 Gaming Z 8G: Kühler gelöst?  (Gelesen 765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MrDanielVie

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
MSI Geforce GTX 1070 Gaming Z 8G: Kühler gelöst?
« am: 27. Mai 2017, 15:52:31 »

Hallo,



ich verwende in meinen System die o.g. Grafikkarte.



Seit einem Netzteilwechsel ( wobei ich die Grafikkarte ausbauen musste, um die Lüfter vom CPU Kühler entfernen zu können, damit ich diesen demontieren konnte um anschließend an das 8 PIN Stromkabel zugelangen) steigt die Temperatur der Grafikkarte im Idle bereits auf 40°C.



Das sind etwa 5 bis 10 K mehr als vor dem Netzteilwechsel.



Bei einer Kontrolle ist mir aufgefallen das sich die Grafikkarte etwas zusammendrücken lässt, optisch sieht es auch so aus ob da was runterhängt.



Für mich hat es den Anschein das der Aluminiumkörper etwas gelöst hat. Ist des überhaupt möglich? Oder mach ich mir völlig umsonst einen Kopf (meine 40° ist ja noch nicht schlimm, und unter Last (wo die Lüfter arbeiten) scheint auch alles in Ordnung zu sein.



Zur Zeit hab ich per Afterburner eine eigene Lüfterkurve erstellt die direkt auf etwa 600 RPM stellt und so "meine" gewohnten 32°C herstellt. Und zu hören ist das auch nicht. Aber sind die Lüfter auch auf Dauerbetrieb ausgelegt?



Oder hängt die Temperaturerhöhung evtl. mit dem neuen Netzteil (von CoolerMaster G550M auf Corsiar RX750i) zusammen?



Gruß Daniel
« Letzte Änderung: 27. Mai 2017, 18:55:38 von iTzZent »
Gespeichert