Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 350 Tomahawk Systemstart  (Gelesen 186 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cyberurmel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
350 Tomahawk Systemstart
« am: 18. Mai 2017, 20:18:30 »

Hi all,

ist es normal, dass es ca 20 sek dauert bis mal die Monitore angehen und ich das Bios Logo sehe und dann ca 5 sek bis windows geladen ist??
Meist ist es doch anders herum oder?? :)
Habe keine Fast Boot option gesehen,. thanks for help

greets
Cyber
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.338
  • der 632. hier... ;-)
    • Es ist vorbei
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #1 am: 19. Mai 2017, 05:39:22 »

Stell im Bios die Ansicht mit F7 auf Advance/Erweitert um.
Dann kannst Du in die Settings gehen und unter Advance/Windows OS Config die Fast-Boot Optionen finden.
Gespeichert
Gruß Edi  :emot:


Tabbert-Camper

Schröddel

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #2 am: 19. Mai 2017, 19:53:17 »

Das ändert nichts am Bootverhalten.

Und Gnade dir du hast eine Steckdosenleiste mit Aus Schalter.
Dann fängt das aushandeln der Speichergeschwindigkeit erst wieder an und endet meistens mit einem automatischem CMOS clear.
Gespeichert

gyGor

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #3 am: 19. Mai 2017, 19:55:11 »

Also mein System ist in 20 sek hochgefahren und es hängt an ner Steckdosenleiste mit Schalter und da wird nix gecleart.
Gespeichert

Schröddel

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #4 am: 19. Mai 2017, 20:15:59 »

Was für Speicher, mit welchem Takt?
Gespeichert

gyGor

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #5 am: 19. Mai 2017, 20:52:57 »

CMK16GX4M2B3200C16 @ 2933MHz
Gespeichert

Schröddel

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #6 am: 19. Mai 2017, 21:12:54 »

Also exakt den RAM den ich hier auch verbaut habe.

Ich nutze den CMK16GX4M2B3200C16R also exakt den gleichen nur in ROT und komme nicht über die 2400MHz (die nicht stabil sind).

Poste mir doch bitte deine Settings vom B350 Tomahawk zu deinem RAM.

PS: Hier ist noch jemand mit deinem RAM und bekommt den nicht zum laufen -> https://forum-de.msi.com/index.php/topic,112417.0.html
Gespeichert

gyGor

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #7 am: 19. Mai 2017, 21:29:46 »

Mein RAM läuft mit A-XMP Prfil#1 auf 2933MHz mit dem Profil#2 @ 3200MHz läuft er auch nicht. 

Settings sind die, die eben das A-XMP Profil zuweist. 2933 MHz. 16-18-18-18-36 auf 1,35V
Gespeichert

Schröddel

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #8 am: 19. Mai 2017, 21:56:26 »

Und das läuft eben nicht, schon zig mal probiert.

Welches Bios hast du geflasht?

Zeige bitte mal einen CPU-Z Screen der deine Setting belegt.
Gespeichert

gyGor

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #9 am: 19. Mai 2017, 22:28:12 »

BIOS 1.5, allerdings gibt es ein neues BETA BIOS 1.61 vllt. hilft dir das weiter.



Was vllt noch wichtig ist: Hab die Module von SK Hynix.
« Letzte Änderung: 19. Mai 2017, 22:35:47 von gyGor »
Gespeichert

Schröddel

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #10 am: 20. Mai 2017, 20:18:07 »

Ich habe jetzt meinen Speicher komplett ausgelesen und ja, dieser enthält auch Chips von Hynix läuft aber trotzdem nicht.

Es ist exakt der selbe wie deiner. Ich verstehe es nicht.

Gespeichert

gyGor

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #11 am: 20. Mai 2017, 20:38:43 »

Es liegt nicht an den Einstellungen - du kannst Dich auch auf den Kopf stellen, er wird nicht höher laufen. Gigabyte und ASUS haben schon BETA UEFI's mit der neuen AGESA 1.0.0.5/6 und AMD meinte, dass die Probleme mit dem SK Hynix Modulen bekannt sind und mit diesem Update behoben werden. Gedulde dich einfach und versuch es mit dem neuen Update, weil mehr kannst du eh nicht tun.
Gespeichert

Schröddel

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #12 am: 20. Mai 2017, 21:41:42 »

Muss ja eh warten, was ich nur nicht verstehe ist ja das es bei dir offensichtlich läuft.
Gespeichert

cyberurmel

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #13 am: 22. Mai 2017, 22:34:47 »

Ich kann die Option mit FasTboot nicht finden..da ist bei mir nur was mit WIN10 WHCQ
Gespeichert

SteMeX

  • Mitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Re: 350 Tomahawk Systemstart
« Antwort #14 am: 23. Mai 2017, 07:10:05 »

Die Geschichte mit der Steckerleiste würde mich mal genauer interessieren. Mein PC hängt von schon ewig an einer Leiste. Auch mein neuer. Ich hatte noch nie Probleme damit.
Gespeichert