Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)  (Gelesen 3968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19

Hi Leute, ich habe da eine Frage, und zwar ist nun das AGESA 1.0.0.4(a) draußen und MSI hat offenbar das UEFI bereits geupdated, zumindest laut der Downloadseite:https://de.msi.com/Motherboard/support/B350-TOMAHAWK.html#down-bios
Problem an der Sache ist, das Build Datum ist nach wie vor der 10.04.17 und ich habe die Datei runtergeladen und weder die Info-Textdatei hat sich verändert (hier steht nach wie vor nichts von AGESA 1.0.0.4(a)), der Dateiname sich geändert, noch ist der SHA-256 anders, es sind also die gleichen Dateien.
 Warum mach MSI so etwas? Oder irre ich mich und es ist wirklich ein anderes UEFI File?
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.072
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #1 am: 26. April 2017, 20:26:35 »

Du meinst die Bios-Version 1.3 oder ?
Hast Du diese schon geflasht ?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #2 am: 26. April 2017, 20:37:14 »

der-andyman, ich verstehe dein Problem nicht ganz. BIOS 1.2 und 1.3 sind recht unterschiedlich.
Das 1.0.0.4 ist seit BIOS 131 drin, dann im BIOS E7A34AMS.132 der Patch auf 1.0.0.4a und dann im E7A34AMS.134 auf 1.0.0.4 B (XMP DIMM) Am 10.4. gab es dann das 130 und derzeit (19.4.) ist 140 aktuell (derzeit noch nicht online).
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #3 am: 26. April 2017, 21:10:24 »

Also, das Problem ist, dass das BIOS Version 1.3, welches ich bereits geflasht habe, am 10.4. rauskam und Unterstützung für Ryzen 5 bot.
Jetzt steht auf der MSI Downloadseite aber, dass das aktuellste BIOS auch AGESA 1.0.0.4(a) integriert hat, das kann aber irgendwie nicht sein, da sich an der Datei nichts geändert hat.
Tatsächlich müsste also die Version 1.4 hochgeladen werden und dort sollte stehen, dass nun AGESA 1.0.0.4(a) drin ist.
Es geht einfach darum, das Behauptet wird, es gäbe nun ein neues BIOS, obwohl es offensichtlich nicht so ist. Und so gesehen ist jeder BIOS Flash gefährlich, wenn ich das also flashe und am Ende ist es das gleiche, was ich bereits habe, dann habe ich das Risiko umsonst auf mich genommen...

Oder sehe ich da was falsch?
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.072
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #4 am: 26. April 2017, 21:57:54 »

Ich verstehe im Moment auch nicht dein Problem.

Das letzte und derzeit offizielle Bios ist die finale Version 1.3 - die hast Du auch geflasht schreibst Du.
Diese gibt es seit dem 10.04.

Funktioniert Dein System nicht, oder stellst Du dir nur die Frage, ob im Changelog zum Bios vielleicht irgendwann später mal der Zusatz hinzukam das AGESA1.0.0.4(a)
integriert wurde ?
Notnagel hat den Verlauf der Beta-Biose mit Unterstützung zu den AGESA-Versionen ja schon schön aufgelistet.
Als Anmerkung: Beta-Biose sind nicht veröffentlicht und stehen somit nicht jedem als Download bereit.
Gespeichert

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #5 am: 26. April 2017, 22:00:46 »

Also mir ging es hier nur um die "fälschliche Bezeichung" auf der Downloadseite.
Denn das BIOS 1.3 hat AGESA 1.0.0.4(a) NICHT integriert, sondern AGESA 1.0.0.4. Es steht dort aber, dass es drin wäre... darum geht es.
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.072
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #6 am: 26. April 2017, 22:09:14 »

Aha, haben wir das geklärt ;-)

Dazu kann ich keine Aussage machen, ob wirklich nur AGESA1.0.0.4, statt 1.0.0.4(a) im finalen Bios V1.3 integriert ist.

Im Lauf der Beta-Biose werden verschiedene Dinge integriert, getestet, aber auch wieder rausgenommen.
Gut möglich das auf der MSI-Page sich da ein Fehler eingeschlichen hat.
Notnagel schrieb, es gibt schon die nächste finale Version 1.4..
Warte da bitte bis diese zum Download angeboten wird.
Gespeichert

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #7 am: 26. April 2017, 22:13:42 »

Na gut, irgend eine Idee, wann ich mit Version 1.4 zu rechnen habe? Ich würde gerne die Bootzeitverkürzen, nach dem Einschalten passiert 10 Sekunden ja erstmal har nichts, erst dann kommt ein Bild und so... Auch soll mit dem AGESA update RAM mit höherem Takt besser laufen :)

PS: Ich habe noch ein Problem mit dem Mainboard, nämlich ist entweder der Front Header im Handbuch falsch beschriftet, oder das auf meinem Mobo ist defekt, denn ich kann nur Power SW anschließen, Power LED, HDD LED und Reset Switsch funktionieren nicht, wenn ich sie wie abgebildet einstecke... Soll ich da ein neues Thema für aufmachen?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #8 am: 26. April 2017, 22:13:46 »

Woran machst du fest, dass es nicht drin ist? Hast du das Modul extrahiert und geprüft? Laut Changlog zur E7A34AMS.135 ist es drin. Zur E7A34AMS.141 wurde die Anzeige angepaßt.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #9 am: 26. April 2017, 22:16:33 »

Woran machst du fest, dass es nicht drin ist? Hast du das Modul extrahiert und geprüft? Laut Changlog zur E7A34AMS.135 ist es drin. Zur E7A34AMS.141 wurde die Anzeige angepaßt.
Also für das B350 Tomahawk gibt es keine E7A34AMS.135 zum download. Das neueste ist E7A34AMS.130. Zumindest finde ich es nicht auf der Downloadseite. Und im Changelog steht eben nichts von AGESA update. Auch sind die Prüfsummen der Aktuellsten E7A34AMS.130 und der E7A34AMS.130 vom 11.04 was ich runtergeladen hatte, identisch. Wenn sich in der Datei was geändert hätte, müsste das nicht die Prüfsumme ändern?
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.072
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #10 am: 26. April 2017, 22:23:01 »

Andyman,

die Bios-Versionen die an der 3-Stelle keine Null tragen sind die Beta-Versionen und nicht frei downloadbar- hatte ich schon geschrieben.
131,135... ect sind die Beta-Biose die dann letzendlich zur finalen Version 130 werden.

An deiner Bios-Version 1.30 hat sich auch nichts geändert, es ist die Gleiche wie seit Veröffentlichung am 10.04.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #11 am: 26. April 2017, 22:26:15 »

die 140 wurde angekündigt, ist aber derzeit noch nicht verfügbar. Sonst hätte ich sie hochgeladen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #12 am: 26. April 2017, 22:32:55 »

Na gut, dann danke ich allen beteiligten, das wäre es dann gewesen. Ich warte dann mal auf die Version 1.4 :)
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #14 am: 27. April 2017, 23:25:00 »

Hi, danke fürs Bescheid geben, leider hat das Update nichts an dem RAM Takt geändert. Obwohl mein RAM in der QVL steht, und zwar mit "Ryzen 3200 MHz", geht es nicht über 2666 MHz. Ich habe das Gefühl, dass die RAM Kompatibilitätsliste einfach vom X370 Gaming Pro Carbon oder so übernommen wurde :-(
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.072
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #15 am: 27. April 2017, 23:30:45 »

XMP (oder Ähnlich) hast Du aber im Bios aktiviert ?
Welchen RAM hast Du denn ?

Und hast Du dein Problem mit den Anschlüßen des JFP1 gelöst ?
Gespeichert

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #16 am: 28. April 2017, 11:08:58 »

Hi, ich habe den RAM G.Skill RipJaws V 2 x 8 GB DDR4 3200 MHz (F4-3200C16-8GVKB). Dieser steht als F4-3200C16D-16GVKB, diese steht zwar direkt nicht drin, aber in der roten Version F4-3200C16D-16GVRB, die sich nur in der Farbe Unterscheidet. Und nein, ich probierte es zunächst mit Memory-Try-It oder so, dann auch mit XMP oder manuell... Wie genau soll das denn gehen? Was muss alles aktiviert sein für XMP?

Und nein, das Problem mit dem JFP1 ist noch da. Alles Zappenduster an der Front :(
« Letzte Änderung: 28. April 2017, 11:25:24 von der-andyman »
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.072
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #17 am: 28. April 2017, 12:30:21 »

XMP wird einfach aktiviert.
Im Bios auf der Hauptseite Oben/links XMP anklicken und gut. Damit werden alle relevanten Dinge eingetsellt für den höheren Ram-Takt ect.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #18 am: 28. April 2017, 12:38:25 »

Alles Zappenduster an der Front :(
Reset und Power funktionieren und nur die LED sind aus?
Mal die LED-Anschlußstecker umgedreht?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der-andyman

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: UEFI trotz neuer Version unverändert? (MSI B350 Tomahawk)
« Antwort #19 am: 28. April 2017, 12:43:25 »

Alles Zappenduster an der Front :(
Reset und Power funktionieren und nur die LED sind aus?
Mal die LED-Anschlußstecker umgedreht?
Ja, Power Button geht, Reset geht wohl auch, Lichter gehen nicht.
Können die LEDs nicht kaputt gehen, wenn ich verpole? Sollte "eigentlich" nicht, aber man weiß ja nie...
Gespeichert