Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung  (Gelesen 2220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dragozool

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« am: 06. April 2017, 00:23:09 »

Hallo leute :)

Ich hab mir das Z270 M7 gegönnt und bin bis auf 2 dinge sehr zufrieden mit dem Board :D
1. die roten LED`s am ram...lassen die sich iwie steuern oder ausschalten? Alle LED´s sind bei mir auf Grün gestellt und da passt das Rot ganz und garnicht ^^
und nun zu der wichtigen sache.
2. wie der titel schon sagt legt das board viel zu hohe spannungen an bei IO und SA an wenn ich das XMP profil aktiviere(laufen beide mit 1,25 V und somit im roten bereich)
als speicher kommt bei mir der GSkill F4-3200C16D-32GVKA zum einsatz und läuft auch stabil mit den 3200MHz. Doch ich mache mir sorgen um die spannungen die angelegt werden denn normalerweise sollte die IO Spannung bei 0,95V sein und die SA bei 1.050V. Muss ich mir da wirklich sorgen machen? hab auch das gefühl das meine CPU wärmer wird mit XMP profil.

würde mich wirklich sehr freuen wenn mir da paar antworten zuflattern würden :D
« Letzte Änderung: 06. April 2017, 01:00:15 von Dragozool »
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.291
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #1 am: 06. April 2017, 01:34:38 »

Liste mal deine Komponenten samt NT hier auf...
Welche Biosversion... Hast du schon ein BIOS Update gemacht?
 Info Leds  lassen sich nicht steuern, ausschalten....
Der übertaktete Memory Kontroller sitzt in der CPU...
... Womit liest du die zu hohen Spannungen aus?
« Letzte Änderung: 06. April 2017, 01:41:40 von HKRUMB »
Gespeichert
Heiko...



Alltag!


Dragozool

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #2 am: 06. April 2017, 07:56:31 »

verbaute komponenten sind :
MSI Z270 Gaming M7
I7 7700K @corsair H100i
der besagte G-Skill ram (3200MHz CL16 32 GB)
Palit GTX 980Ti Jetstream @ 1500MHz
Corsair HX850 

Die Spannungen werden mir so im Bios angezeigt und ebenfalls in HWinfo und im MSI Command Center
Biosversionen die ich benutzt habe waren die 1.0 Stock version welche drauf war als das board ankam , dann geupdatet auf 1.2 und nun benutze ich die 1.35 Beta und das problem bestand bei allen 3 versionen. Anpassung der werte auf ausgangswert führt zum nicht start des systems.
Das die CPU dadurch wärmer wird weil der memory controller drin sitzt ist mir ebenfalls kein rätsel :D schon garnicht bei den anliegenden spannungen :/

hoffe die infos sind vollständig genug :)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.291
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #3 am: 06. April 2017, 08:04:53 »

einen  ordentlichen CMOS Reset nach dem BIOS Update wurde durchgeführt? ...wenn nicht, unbedingt nachholen ;)
Gespeichert
Heiko...



Alltag!


Dragozool

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #4 am: 06. April 2017, 08:38:09 »

wurde ebenfalls jedes mal durchgeführt ;)
vorm bios flash wurde ein reset gemacht und nach dem flashen ebenfalls.
Problem besteht immernoch :/
Gespeichert

Dustydoc

  • DoppelAss
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #5 am: 07. April 2017, 08:10:17 »

Habe genau das gleiche Problem und stehe schon mit dem Support  deswegen in Verbindung. Das die Spannung bei IO und SA bei aktivierten XMP sehr hoch ist. Auch das dadurch die Temp bei der CPU mit in die Höhe geht. 
Aber leider wurde  bis jetzt noch keine Lösung gefunden. Wenn es zu einer Lösung kommen tut, dann werde ich es Berichten. Habe auch alle Biosversionen durch die ich vom Support bekommen hatte, aber alles ohne Erfolg.
Gespeichert
OS: Win 10 Pro 64 Bit
Board: Z270-Gaming M7
Biosversion: 1.60
CPU: i7 6700K / Wakü von XSPC ( Eigenbau bzw. selber zusammen gestellt )
Graka:
RX 480 Gaming X 8G
Case: Thermalttake Level 10 GT
RAM: G.SKILL Ripjawa V F4-3200C16D-16GVKB
SSD: Samsung SM 950 PRO 512 GB/ SM 840 EVO und 2x Westerndigital 1TB
Netzteil: Super Flower Leadex Platinum 80+ 1200 W

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.734
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #6 am: 07. April 2017, 11:44:03 »

Von MSI gibt es zu dem Problem eine Stellungnahme. Man muß dazu wissen, dass das Z270 Gaming M7 nicht irgendein Mainstream-Board ist, sondern für Enthusiast GAMING.
Zitat
Unser OC Team welches auch die Speicher testet und prüft, hatte festgestellt dass einige Speicher eine höhere IO und SA Spannung benötigen.
Daher wird dies dann vom BIOS hoch gesetzt, um Speicher Probleme zu reduzieren.
Dies ist natürlich nicht für jeden Speicher nötig, daher kann der erfahren User dies wieder runter setzten sofern der Speicher diese Spannung nicht benötigt.
Die Spannungen die eingestellt werden sind alle geprüft und problemlos verwendbar.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Dragozool

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #7 am: 07. April 2017, 21:37:29 »

die antwort vom MSI Support habe ich ebenfalls grade gelesen dann muss man wohl damit leben. Und wenn MSI es bestätigen kann das die Spannungen alle im grünen bereich liegen dann sollte dies ja kein problem sein.

gibt es eigentlich ne tabelle dazu was als maximum von intel angegeben wird?
Gespeichert

Dustydoc

  • DoppelAss
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #8 am: 08. April 2017, 08:32:10 »

Ich stehe ja auch in Verbindung mit dem Support und habe als Antwort bekommen, dass ich das mal versuchen soll: Würden Sie bitte ins BIOS gehen und die CPU PLL OC Spannung auf 1.2V für einen Versuch einstellen.
Werde es heute im laufe des tages mal testen und dann berichten ob es was gebracht hat.
Gespeichert
OS: Win 10 Pro 64 Bit
Board: Z270-Gaming M7
Biosversion: 1.60
CPU: i7 6700K / Wakü von XSPC ( Eigenbau bzw. selber zusammen gestellt )
Graka:
RX 480 Gaming X 8G
Case: Thermalttake Level 10 GT
RAM: G.SKILL Ripjawa V F4-3200C16D-16GVKB
SSD: Samsung SM 950 PRO 512 GB/ SM 840 EVO und 2x Westerndigital 1TB
Netzteil: Super Flower Leadex Platinum 80+ 1200 W

Dustydoc

  • DoppelAss
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #9 am: 08. April 2017, 13:42:49 »

Zitat
Würden Sie bitte ins BIOS gehen und die CPU PLL OC Spannung auf 1.2V für einen Versuch einstellen.
So , ich habe es mal versucht, was mir der Support vorgeschlagen hat, dass ich mal im Bios die  CPU PLL OC Spannung auf 1,2 V stellen soll.
Aber es hat nicht's gebracht. Das einzigste was geschehn ist, nach dem ich das im Bios eingestellt hatte, dass die Lüfter von der CPU auf voll 100% gedreht haben und gingen auch nicht mehr runter. Das konnte ich erst wieder beheben, als ich im Bios die CPU PLL OC Spannung wieder auf Auto gestellt hatte. Habe es den Support berichtet und warte nun auf erneute  Antwort, was ich noch versuchen könnte.
Bei mir ist ja nicht nur bei dem aktivierten XMP-Profil die IO und SA Spannung hoch gegangen, sondern auch die Temp von der CPU.
Gespeichert
OS: Win 10 Pro 64 Bit
Board: Z270-Gaming M7
Biosversion: 1.60
CPU: i7 6700K / Wakü von XSPC ( Eigenbau bzw. selber zusammen gestellt )
Graka:
RX 480 Gaming X 8G
Case: Thermalttake Level 10 GT
RAM: G.SKILL Ripjawa V F4-3200C16D-16GVKB
SSD: Samsung SM 950 PRO 512 GB/ SM 840 EVO und 2x Westerndigital 1TB
Netzteil: Super Flower Leadex Platinum 80+ 1200 W

Dragozool

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #10 am: 10. April 2017, 21:36:29 »

das ist schon richtig so das die CPU wärmer wird da der Speichercontroller ja auch in der CPU sitzt. Ich konnte meine beiden Spannungen auf von 1,250V auf 1,150V senken und habe so im schnitt 10 °C weniger im Prime.

du könntest mal versuchen statt oben den XMP Button zu aktivieren mal einfach in den OC einstellungen beim Ram das XMP profil zu aktivieren und dann die Spannungen manuell nochmal einzustellen :) ich hab paar mal vergessen die Ram Spannung von 1,2V auf 1,35V zu heben und dadurch startete der PC natürlich nicht :D
Gespeichert

Dustydoc

  • DoppelAss
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #11 am: 11. April 2017, 09:56:37 »

Zitat
du könntest mal versuchen statt oben den XMP Button zu aktivieren mal einfach in den OC einstellungen beim Ram das XMP profil zu aktivieren und dann die Spannungen manuell nochmal einzustellen
Danke Dir für den Tipp, aber das habe ich auch schon versucht. Wenn ich im Bios die Spannung vom RAM manuell auf 1,35V stelle, dann wird mir, wenn ich das nächstemal ins Bios gehe 1,360V angezeigt. Stelle ich die RAM-Spannung auf 1,340V auch da wird mir dann 1,36V angezeigt und gehe ich noch weiter runter, da startet der PC erst garnicht. Stelle ich den RAM komplett namuell ein, auch da wird mir dann bei der RAM Spannung 1,36V angezeigt. Ich stehe ja deswegen mit dem Support in Verbindung und habe diese Antwort bekommen: Da der XMP einige Spannungswerte für cpu ändert, wird die Übertaktungsleistung durch die CPU und Speicher selbst Leistung bestimmt. Und die Temperatur und Spannung liegt im normalen Bereich. Bitte mach dir keine Sorgen.
Lasse ich die RAM-Spannung auf auto, da schwankt sie zwischen 1,36 und 1,376V hin und her.
Gespeichert
OS: Win 10 Pro 64 Bit
Board: Z270-Gaming M7
Biosversion: 1.60
CPU: i7 6700K / Wakü von XSPC ( Eigenbau bzw. selber zusammen gestellt )
Graka:
RX 480 Gaming X 8G
Case: Thermalttake Level 10 GT
RAM: G.SKILL Ripjawa V F4-3200C16D-16GVKB
SSD: Samsung SM 950 PRO 512 GB/ SM 840 EVO und 2x Westerndigital 1TB
Netzteil: Super Flower Leadex Platinum 80+ 1200 W

Dragozool

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #12 am: 11. April 2017, 14:39:11 »

das mit dem Ram ist bei mir ebenfalls so aber da hab ich mir keine gedanken drüber gemacht weil es keinen unterschied macht ob da 1,35 oder 1,36V anliegen ^^ sofern es bei 1,36V läuft und startet würde ich an deiner stelle es so einstellen und schauen wie weit ich die SA und IO Spannung senken kann :) konnte jetzt alles so konfigurieren das der speicher bei mir jetzt mit 3200MHz läuft mit Sa auf 1,15V und IO auf 1,15V läuft. Die cpu rennt mit 4,8 GHz bei 1,235V und wird nicht wärmer wie 65 °C trotz XMP
Gespeichert

Dustydoc

  • DoppelAss
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Z270 M7 bei Aktiviertem XMP zu hohe IO und SA Spannung
« Antwort #13 am: 13. April 2017, 04:17:03 »

Zitat
das mit dem Ram ist bei mir ebenfalls so aber da hab ich mir keine gedanken drüber gemacht weil es keinen unterschied macht ob da 1,35 oder 1,36V anliegen ^^ sofern es bei 1,36V läuft und startet würde ich an deiner stelle es so einstellen und schauen wie weit ich die SA und IO Spannung senken kann :) konnte jetzt alles so konfigurieren das der speicher bei mir jetzt mit 3200MHz läuft mit Sa auf 1,15V und IO auf 1,15V läuft. Die cpu rennt mit 4,8 GHz bei 1,235V und wird nicht wärmer wie 65 °C trotz XMP
Danke Dir für die Info.
Der Support hat mir ja auch geschrieben, dass das normal ist mit der Spannung beim RAM. Habe ihn im Bios jetzt auf 1,35 V gestellt bei aktivierten XMP-Profil und die SA und IO habe ich auch wie Du zur Zeit auf 1,150 V gestellt und der PC läuft. Meine CPU habe ich zur Zeit nicht übertaktet, aber trotzdem läuft  sie auf 4,2 Ghz, da ja der Turbo bei mir aktiviert ist. Die Temperatur von der CPU ist bei mir, wenn ich einen Stresstest mache zwischen 50- 55°C.
So werde das nun mal eine Zeit lang Testen.
Noch mal recht vielen Dank , für die Info mit den 1,150 V.
Gespeichert
OS: Win 10 Pro 64 Bit
Board: Z270-Gaming M7
Biosversion: 1.60
CPU: i7 6700K / Wakü von XSPC ( Eigenbau bzw. selber zusammen gestellt )
Graka:
RX 480 Gaming X 8G
Case: Thermalttake Level 10 GT
RAM: G.SKILL Ripjawa V F4-3200C16D-16GVKB
SSD: Samsung SM 950 PRO 512 GB/ SM 840 EVO und 2x Westerndigital 1TB
Netzteil: Super Flower Leadex Platinum 80+ 1200 W