GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität  (Gelesen 3142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« am: 23. März 2017, 20:17:17 »

Hallo;

Hat jemand Erfahrungen mit dem GX70/GX60 ?
Welche Grafikkarten sind mit dem Laptop kompatibel ?
Mit NVidia-Karten hatte ich bis dato in dem Gerät kein Glück.
ATI 5870m tuts auch nicht.

Sicherlich kompatibel sind
R9 M290x und  8970m;
aber welche kämen noch in Frage ?

für hilfreiche Tipps wäre ich dankbar
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #1 am: 24. März 2017, 19:46:45 »

Hi,

Also ich habe zwar sämtliche ATI Karten da drin am laufen gehabt ( Radeon / Firepro )

Aber eine GeForce habe ich nicht zum laufen bekommen. Test mit gtx560m 570m 660m
765m 770m 860m.
( Das GX startet nicht )

Eine 9xx hatte ich damals nicht zur Verfügung.
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #2 am: 25. März 2017, 16:31:44 »

Daß die NVidia da nicht wollen, hatte leider befürchtet.

War einer deiner 'positiven' Testkandidaten zufällig eine Firepro M6100 ?
An Firepro MXM ist auf dem Markt gerade nicht sonderlich viel Auswahl. :-(

Selbst die 6970m/ 6990m haben noch gepfefferte Preise. Aber auch da weiß auch nicht ob die wirklich laufen würden.
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #3 am: 25. März 2017, 16:44:30 »

Ja, genau die war das. Und eine m6000.
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #4 am: 25. März 2017, 16:54:54 »

Es gibt momentan zwei Firepro m6100 bei eBay.

Mit dieser Karte und einem A10 5750 kommst du auf ca. 5500 3dmark11.

Es gibt da aber zwei Revisionen, meine war damals eine rote Karte.

Die ließ sich nicht so perfekt übertakten.
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.778
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #5 am: 25. März 2017, 18:14:11 »

Warum eigentlich der Aufwand ? Die originale Karte ist doch eigentlich schon fast die schnellste mögliche Karte für das Gerät... alle anderen sind deutlich langsamer.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #6 am: 25. März 2017, 18:53:16 »

@rs-spezial
danke für deine Tipps
Ich werd wohl sehen, daß ich die M6100 oder M6000 ran bekomme.
Allerdings sind's wohl meist HP Karten (blau). Mal sehen ob das damit was wird.

@iTzZent
Ich bin zu einem GX70 Mainboard (inkl. CPU) gekommen , welche ich in meinen alten x7815 verpflanzen möchte.
Ohne MXM-Karte (altes Problem ;) ) ist das sehr lärmig. Darum suche ich eine preiswerte kompatible Karte fürs 176K1.
Eine R9 290m ist eben nicht unbedingt kostengünstig und für den Prozessor wohl auch zu schnell (CPU-bremst)

@all
übrigens sind bei mir im Displaydeckel (x7815) einige Schaniermuttern ausgebrochen. Darum suche ich auch noch einen 17" Displaydeckel.
Hat da noch wer einen rumliegen...?
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #7 am: 25. März 2017, 20:47:12 »

Wenn du, diesen Umbau vor hast, musst du aber "etwas" beachten.....

Das USB-Board vom 1761 kannst du nicht nehmen! Und auch das Audio
Board wird nicht funktionieren. 

So war es zumindest bei mir.

Dafür kannst du, die beleuchtet Tastatur, vom GX60 / GX70 nehmen.
Die Ösen für die Schrauben haben den selben Abstand wie die Klipse
vom Medion Gehäuse. Einfach die Ösen passgenau abschneiden.
Die Beleuchtung dann über das MSI KLM Tool steuern.
« Letzte Änderung: 25. März 2017, 23:31:31 von rs-spezial »
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #8 am: 27. März 2017, 07:22:33 »

Das USB-Board vom 1761 kannst du nicht nehmen! Und auch das Audio Board wird nicht funktionieren. 

Urgs, danke für den Hinweis.
Da brauch ich mich ja nicht wundern...  :-(
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #9 am: 27. März 2017, 12:54:00 »

Ist dein Flachbandkabel schon durchgebrannt?
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #10 am: 28. März 2017, 17:05:50 »

Hi;
bisher scheint noch nix durch gebrannt, 
aber funktioniert auch nicht.

Welches USB / Soundboard-Board läuft denn mi dem Gx ?
Die vom 16F3 ?
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #11 am: 28. März 2017, 17:46:42 »

Nur das USB Board vom 176k1 und das USB-Audio-board vom 16fk1.

Leider.........;-(
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #12 am: 28. März 2017, 17:48:51 »

Ich habe schon das Netz nach beiden in Frage kommenden Boards 
durchsucht, aber leider nichts gefunden!
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #13 am: 28. März 2017, 17:52:35 »

hatte eben auch die evtl. möglichen Boards gesucht, und nix gefunden,
was jetzt eindeutig dem 176K oder 16FK zu zuordnen ginge.

Ich werde noch mal den Verkäufer des Boards fragen... evtl. hat der ja noch was rum liegen davon..
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #14 am: 29. März 2017, 11:55:37 »

Hi,

Ich habe da was für dich...

http://m.ebay.com/itm/Genuine-MSI-GX60-MS-16FK-15-6-AUDIO-USB-BOARD-W-CABLE-/162436556769?nav=SEARCH


Damit könntest du es in ein 15,6" bauen.

Denke aber noch an das Einschalten des Motherboards.
Es befindet sich ein Power Button auf dem Motherboard Board, wenn du dort Pin 1
Mit dem Pin 1 von dem Einschaltboard der Erazer x68xx Modele verbindest ( Brücke löten ) holt er sich
die nötige Masse über das Gehäuse.

Und du kannst es über die Erazer Touchleiste einschalten.


http://m.ebay.com/itm/MSi-GX70-MS-176K-Audio-Port-Jack-Board-P1-X3-f8-/152323271725?nav=SEARCH
« Letzte Änderung: 29. März 2017, 12:10:44 von rs-spezial »
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #15 am: 29. März 2017, 15:34:38 »

Hi;

besten Dank für die Links!
Obwohl ich PMvison abgeklappert habe, sind mir die durch die Lappen gegangen.

Hat jemand Erfahrungen mit Pmvision bzw. Versand aus Amerika einfach per USPS ? Zoll ..ect wie das Abgewickelt wird ?
Pmvision hatte ich schon mal angeschrieben wegen eines anderen Artikels. Leider haben die 'garkeinen' Support bzw. Mails werden ignoriert.

Ein MSI Powerboard ist per Touchpadkabel angeschlossen. Das funktioniert soweit.
Den Pin1 Trick ist aber gut zu wissen :)
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: GX70 (MS-176K1) Grafikkarten Kompatibilität
« Antwort #16 am: 29. März 2017, 17:46:08 »

Hi,

19% Einführabgaben sind ab einem Gesamtpreis von ca. 28€ fällig.

Computer und dessen Teile sind von der Mehrwertsteuer befreit.
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.