Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips  (Gelesen 2230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« am: 28. Februar 2017, 04:33:31 »

Hallo,

ich warte noch Paar Tage bis Ryzen Test s draußen sind.
So oder So werde ich mir Rechner Bestellen, Ich habe bis jetzt immer ASUS gehabt.
Diesmal werde ich alles auf MSI umstellen.Intel oder AMD Ryzen

Ich lasse den Rechner zusammenbauen.
Warum kann ich bei M7 dieser M2 SSD nicht nehmen?M5 geht das

Hat jemand vielleicht Tip Für mich?.Vor 9 Jahren habe ich bereits ein Fehlkauf gemacht,
Damals haben die Rams um die 300€ gekostet das waren dennoch die Falsche wegen Timing.

Soll ich die Komponenten Ändern?.Hat MSI auch ein M2 SSD?
Ich brauch den Rechner für Office Anwendungen.Allerdings auch für Spiele wie Witcher 3 oder For Honor


Danke

Meine Konfiguration vom 28.02.2017 um 03:52  Uhr
Empfehlung

Arbeitsspeicher

Der von Ihnen gewählte DDR4­Speicher entspricht nicht dem JEDEC­Standard. Daher werden wir diesen Speicher auf JEDEC­ konforme Timings einstellen, falls Sie die Konfiguration inklusive Zusammenbau bestellen.Sie haben 4 oder mehr GB RAM für Ihre Konfiguration ausgewählt. Bitte beachten Sie, dass diese Menge Arbeitsspeicher nur mit der 64­Bit­Version eines Betriebssystems in vollem Umfang zur Verfügung steht.

Arbeitsspeicher ­ Prozessor
Der von Ihnen gewählte Prozessor unterstützt die Geschwindigkeit des Speichers leider nicht. In der Regel kann der Speicher zwar problemlos betrieben werden, allerdings nur in der von der CPU maximal unterstützten Geschwindigkeit.
Konflikt
Controller

Es stehen nicht genügend M.2­Anschlüsse für alle Komponenten zur Verfügung. Bitte ergänzen Sie die Konfiguration um einen
SATA­Controller oder entfernen Sie eines oder mehrere der Geräte, die einen M.2­Anschluss verwenden.

PC­Netzteil
TN8V2P00                                                            1                          € 152,90*                            € 152,90*
be quiet! POWER ZONE 850W, PC­Netzteil

DVD­Brenner

CEBL1G                                                                1                            € 14,99*                               € 14,99*
LG GH24NSD1, DVD­Brenner

Solid State Drive

IMJM4X05                                                             1                            € 259,­*                                € 259,­*
Samsung 960 EVO 500 GB, Solid State Drive

Arbeitsspeicher

IEIG7N30                                                             1                          € 152,90*                            € 152,90*
Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4­2666 Kit, Arbeitsspeicher

Prozessor

HK7I15                                                                 1                            € 374,­*                                € 374,­*
Intel® Core™ i7­7700K, Prozessor
Festplatte
AFBW25                                                               1                          € 142,90*                            € 142,90*
WD WD2003FZEX 2 TB, Festplatte

Festplatte

AHBW0B                                                               2                          € 139,90*                            € 279,80*
WD WD40EZRZ 4 TB, Festplatte

CPU­Kühler

HXLU26                                                                1                            € 89,90*                               € 89,90*
Noctua NH­D15, CPU­Kühler

Grafikkarte

JFXN0C06                                                             1                            € 479,­*                                € 479,­*
MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G, Grafikkarte

Soundkarte

KK#A26                                                                1                          € 119,90*                            € 119,90*
ASUS ROG Xonar Phoebus Solo, Soundkarte

Big­Tower­Gehäuse

TQXV2020                                                            1                          € 169,90*                            € 169,90*
be quiet! DARK BASE 900, Big­Tower­ Gehäuse
140­mm­Lüfter                                                                            3
140 mm

Mainboard
GKEM72                                                               1                            € 254,­*                                € 254,­*
MSI Z270 GAMING M7, Mainboard
Intel® Z270 PCH                                                                             1
max. 6 Geräte, RAID 0, 1, 5, 10, 600 MB/s

USB 2.0 Controller                                                                           1
60 MB/s, USB 2.0, max. 127 Geräte
USB 3.0 Controller                                                                           1
600 MB/s, USB 3.0, max. 127 Geräte
CPU­abhängig                                                                                  1
Realtek ALC1220 (HD­Audio; 8­Kanal)                                                1
3, 1, Realtek ALC1200
Atheros Killer E2500
1 x RJ­45, 10/100/1000 MBit/s
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.163
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #1 am: 28. Februar 2017, 08:34:18 »

Hallo,

wegen der M.2 wird wohl ein Fehler im Shop-System vorliegen.
Das M7 verfügt über mehrere M. 2 Slots.

Beim Ram würde ich mich an die Kompatiblitätsliste zu deinem Mainnoard halten.

Was willst Du mit einem 850W Kraftwerk in deinem PC ?

Warum möchtest Du eine extra Soundkarte, die Onboard-Soundlösung ist mehr als gut.
Gespeichert

miwe4

  • König
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #2 am: 28. Februar 2017, 14:47:43 »

Der Hinweis zum Ram bedeutet nichts anderes, als das der Z270X-Chipsatz als JEDEC 2400Mhz hat und die Dir den Ram darauf einstellen. Wenn Du die 2666Mhz nutzen möchtest, dann musst Du das über das XMP-Profil im Bios Deines Mainboards so einstellen.

Mit dem Hinweis auf M.2 gehen die bestimmt auf Nummer sicher und geben das als Standardhinweis, da es bei manchen Mainboards so ist, dass diese M.2 Ihre Leitungen mit anderen Mainboardkomponenten teilen. Das sollte bei Deinem Mainboard nach einem Blick in das Handbuch und die Spezifikationen kein Problem sein.

Ich habe bei meinem Gigabyte-Mainboard den NH-D15S verwendet und finde, das man durch die gekrümmten Heatpipes mehr Platz zur Grafikkarte hat. Ob das bei den MSI-Board auch so ist, muss ein anderer beurteilen. Bei dem NH-D15S muss man dann aber ggf. noch in einen zweiten Lüfter NF-A15 PWM investieren (ca. 22€). Kommt in der Summe teurer, ich finde es persönlich aber besser.
Gespeichert

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #3 am: 28. Februar 2017, 16:53:08 »

Hallo,

Danke

Es war tatsächlich ein Fehler in Shop, Wegen M2 SSD
1. 850W Netzetil setze ich auf 600W - be quiet! PURE POWER 9 600W CM, PC-Netzteil 82,90€
2. Wegen Ram sehe ich in Handbuch nach
3. Soundkarte?

Ja es ist wirklich so ich habe noch nie in mein Leben ein Onboard Sound im Betrieb gehabt.Das kommt dadurch weil ich immer davon ausgehe ein PCIe besser ist.
Was sollte besser sein?. Ich denke Allgemein satte Klang und auch mehr Töne und Klang

Es geht darum das ich damit Musik höre und bei der Spiele mehr ist nicht dabei.Ich werde nicht den DD Anlage anschliessen oder Digital brauche ich nicht.

Es ist vielleicht ein Aberglaube von mir oder ich bilde mir das ein.Das ich mehrere Einstellungen mit eine PCIe Soundkarte mehr einstellungen machen kann das es dadurch Sound besser wird.

4.CPU Lüfter Ich gehe davon aus das Alle Lüfter dabei sind.
bmessung (BxHxT) Fan1 140 x 140 x 25 mm
Fan2 140 x 140 x 25 mm
Kühlkörper 150 x 165 x 135 mm
Gesamt 150 x 165 x 161 mm

5.Lüfter - Noctua NF-A15 PWM, Gehäuselüfter
Soll ich alle Lüfter mit oben Genannte Lüfter ersetzen lassen?

Gehäuse
BesonderheitenVorderseitezwei 140-mm-Lüfter (be quiet! SilentWings 3)
Rückseiteein 140-mm-Lüfter (be quiet! SilentWings 3); bei ausgebautem Rahmen für das optische Laufwerk ist ein weiterer 140-mm-Lüfter einbaubar
Sonstigeeinbaubare Lüfter an der Oberseite: 3x 140, 4x 120, 1x 180-mm; zwei 140- oder 120-mm-Lüfter im Gehäuseboden einbaubar, zwei 120-mm-Lüfter im Seitenteil einbaubar, Frontpanel-Isolierungsmatten, Seitenpanel-Isolierungsmatten, Entkoppelte HDD-Käfige, Entkoppelte Lüfter, Entkoppeltes Netzteil, Herausnehmbare Staubfilter
Ich werde Mitte Nächste Woche Bestellen. Es wird schon MSI sein wie oben beschrieben.
Ob das dann ein 1700x oder I7700K wird, das wird sich die Test Zeigen Wenn Ryzen dann MSI X370 GAMING PRO CARBON,

Danke
MfG
Gespeichert

miwe4

  • König
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #4 am: 28. Februar 2017, 18:57:25 »

Das mit dem zweiten Noctua NF-A15 PWM bezog sich einzig und alleine auf den CPU-Kühler, weil der von mir favorisierte NH.D15S lediglich einen Lüfter serienmäßig an Board hat und man mit einem zweiten zuzukaufenden Lüfter so ca. 2-3 Grad mehr Luft bei den Temps hat.
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.163
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #5 am: 28. Februar 2017, 20:01:56 »

Wegen dem RAM schaue hier nach:
https://www.msi.com/Motherboard/support/Z270-GAMING-M7.html#support-mem

Da kannst Du am sichersten sein, das dein RAM mit den XMP-Spezifikationen läuft.
Und wie Du siehts ist weit mehr als 2660MHz möglich ;-)

Ich würde an Deiner Stelle erstmal den Onboard-Sound probieren.
Wenn Du dann das Gefühl hast du bräuchtest doch eine extra Karte, kann man die nachträglich verbauen.
Gespeichert

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #6 am: 04. März 2017, 19:56:47 »

Hallo,

Danke für die Info s.

Ich weiss das ist so ne sache mit Onboard Sound, Wegen 70€ will ich das Gehäude nicht öffnen und Bestellen usw..
1080 von KFA + 40€ kann ich auch haben.Das mache ich aber aus Prinzip jetzt nicht mehr.Ich habe so wiese 1080p 60Hz Monitor von Asus.

Und zwischen 1060GTX und 1080GTX Sollte viel Unterschied sein. Oder.?.Auf jedenfall der Preis ist so ne Unterschied.
Wenn ich 1060 GTX nehmen sollte dann ziehe ich RX480 AMD vor, Wenn das sein sollte dann Ryzen usw..

Ich hoffe die Grafikkarte belibt mir Lang erhalten

Die Konfiguration habe ich geändert.Das muss doch so passen denke ich.
Ich werde kommende Woche Bestellen.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/9ea2ff2213f9dc3b5a343e1a6ed329192af61d78a618bc3c1cb

Ich kann ein SSD Statt für WD Black nemen (Für Spiele) allerdings 500GB ist mir ehrlich gesagt zu wenig.1 TB ist wahnsinn, wegen Preiss.

Allerdings etwas anderes darf ich dann die 2 Spiele Codes von MSI UPlay haben ?.
1x Wegen Grafikkarte
1x Wegen Mainboard

Danke
Gespeichert

steAK`

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 302
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #7 am: 05. März 2017, 02:09:27 »

Egal was für eine GTX Du Dir kaufen magst,
ich würde an Deiner statt noch ein wenig warten.
Die Preise werden noch mal einen Satz nach unten machen,
nächste Woche wird die gtx 1080 ti in den Geschäften sein.
Da könnte es sein, dass Du für den 1070 Kurs von jetzt schon
fast eine 1080 bekommst. Der Unterschied ist selbst da noch ordentlich!
KFA würde ich, nebenher erwähnt, jetzt nicht unbedingt bevorzugen. Asus, Evga und natürlich MSI ;)

Grüße
steAK`
Gespeichert
Desktop: I7 6700K @ 4,6 @ MSI M7 | 16GB DDR4 @ 3466 | GB 1080Ti @ 1911 | SM950pro 512 | Watercooled @ Enthos Primo
Notebook: GT72S gewandelt in GT73VR <---- Geniales Teil!

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #8 am: 05. März 2017, 02:39:46 »

Hallo,

Danke
Ich dachte mir. so was kommen wird :-)

Es ging dabei um Intel CPU s Vor Ryzen, Wurden die CPU s teilweise runtergesetzt.
Und dann kam Ryzen. In Gamer Bereich haben die Werbung für Intel gemacht, Ich befürchte das die CPU 7700 hochgeht mit der Preis.

Es geht um Nvidia Produkt, kein AMD Produkt.Es sollte demnächst auch AMD was rausbringen.Na ja
OK ich warte noch bis 1080 ti draußen ist.

Ich nehme ein MSI Board und ich werde auch ein MSI Grafikkarte nehmen.
Wie ich bereits erwähnt habe ich habe bis jetzt alles von ASUS gehabt.

Es sind 160€ Preisunterschied zwischen 1060 und 1070. Wir reden von 458€.Es ist leicher geschrieben als gegeben :-) Ich muss verrückt sein.
Ich Spiele wie Planet Coaster oder gerne mal Sims4 ok For Honor werde ich auch gerne Spielen.

LAN oder Internet Spiele Spiele ich nicht.
Und wenn ich Spiele im Monat 8 mal vielleicht allerdings dann sitze ich auch 6 Stunden dran Mindestens.

Mit FPS usw.. kennst sich mein Sohn besser als ich aus, Das muss ich schon zugeben.
Ich kann dern Rechner auch selber bauen nur ich habe kein Lust ehrlich gesagt.

Ich habe ein Asus 279h Monitor 27 Zoll maximal 60Hz.Ich gehe davon aus das ich mehr als 60FPS nicht hochgehen kann, 75 mit Displayport habe ich mal gelesen.
Und Displayport anschluss habe ich nicht.

Selbst wenn ich jetzt für 1070GTX nehmen würde, mit der Monitor was ich gerade habe nur FullHD 1080p wird mir nicht nützen gehe ich davon aus oder?.
Allerdings danke für dein Tipp,Es geht ja nicht darum das ich unbedingt ein 1070 nehmen sollte es geht darum das auch 1060GTX Preislich runtergeht.

Wenn das so ist je mehr fps desto Flüssiger läuft das ganze.Dann wird mein Monitor ein Problem sein.
Ich habe bis jetzt Durchschnittlich für die Grafikkarten 300€-320€, ausgegeben.

1080ti kommt definitv Nächste Woche raus oder?.

Danke
MfG
Gespeichert

steAK`

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 302
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #9 am: 05. März 2017, 12:48:09 »

1080ti kommt definitv Nächste Woche raus oder?
Jap, definitiv!

Es ist schon wahr, je mehr fps, desto flüssiger.
Dein Monitor hat kein DP oder Deine GraKa?
Deine neue GraKa wird auf jeden Fall einen DP haben,
völlig egal welche GTX es werden wird....

Edit: Du wirst definitiv keine separate Soundkarte brauchen, die onboard Soundkarten bei den M7 sind wirklich gut!

Grüße
steAK`
Gespeichert
Desktop: I7 6700K @ 4,6 @ MSI M7 | 16GB DDR4 @ 3466 | GB 1080Ti @ 1911 | SM950pro 512 | Watercooled @ Enthos Primo
Notebook: GT72S gewandelt in GT73VR <---- Geniales Teil!

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #10 am: 05. März 2017, 14:40:14 »

Hallo,

Danke, Ich habe leider kein DP.
Wegen Grafikkarte warte ich noch :-)

Du bist nicht Allein wegen der Soundkarte der diese Meinung hat.
Wenn es um die sound geht dann bin ich Sturkopf.

Ich denke langsam das mein Soundkarte geschichte so anhört.
Ich will nur am PC Word und Excel mehr nicht aber ich brauche unbedingt ein GTX Grafikkarte oder?.

Es kommt dadurch Seit 1988 Angefangen mit DOS bin ich dabei.Ich kenne mich in Software Bereich besser als Hardware aus.
Ich habe noch nie ein Onboard Soundkarte im Einsatz gehabt.Vielleicht bilde ich mir das immer noch ein das wir dass Jahr haben wo die Mainboards erstesmal mit Soundchips rausgekommen sind.

Ich habe auch sehr Viel Beiträge über das Thema gelesen es sind wirklich gemischte Meinungen.
Ich kann mir auch Vorstellen Realtek ALC1220 Hochwertige Soundchip ist.Es gibt sogar Mainboards die bauen ASUS Chip drauf.

Youtube Video
https://www.youtube.com/watch?v=Nirsj-_wRhY&feature=youtu.be

Allerdings Jahr 2013 !.

Oder Seite über Sounkarten
https://www.vergleich.org/soundkarte/
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/soundkarte-ja-oder-nein-kaufen-vs-onboard-kaufberatung-3196478.html

Ich habe Folgende Lautsprecher
https://www.amazon.de/Logitech-2300-2-1-THX-PC-Lautsprecher/dp/B00031S4KO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1488720172&sr=8-1&keywords=Logitech+Z-2300

Es wird viel Diskutiert.
Natürlich jemand wie ich der Nie Onboard Soundkarte benutzt hat und der die meinung hat das wird sich Blechern anhören und nicht sauber oder man hört kein Satte Klang.
Es ist sehr schwer das zu bei bringen. :-) unnötig 70€ (Lieber gibt das für Grafikkarte aus so ungefähr)


Realtek über Netzwerkkarten sage ich nichts.Die sind Spitze.
Ich werde auch mit der Realtek Sound Chip ein Sauberes und Sattes Sound wo ich Bass und Höhen usw.. Vieles Einstellen können oder?.


Natürlich Soundkarte Empfehlen die meistens wegen Kopfhörer,Allerdings das benutze ich auch nicht.
Und das kein 0815 Kopfhörer.Oder Ich bilde mir wirklich das ich mit der Soundkarte Besseren Sound habe.

Etwas Profiliga mit der Sound mache ich auch nicht.Das ist ja auch das Lustige dabei :-)

Ich habe gerade in mein Rechner unten stehende Soundkarte drin
https://www.amazon.de/Creative-Blaster-Xtreme-Fatal1ty-Soundkarte/dp/B000JU1VMC

Alles unter Windows 7, Ich kann wahnsinnig viel Einstellen.Bass, Verschiedene Modus.
Obwohl ich bei mein ASUS Mainboard ein Soundkarte habe die Sogar optical oder Koaxial Out hat Allein das Mainbioard hat damals um die 400€ gekostet.
Sound habe ich nie benutz die ist auch im BIOS Abgeschalten.


OK

Ich lasse die Soundkarte weg.


MfG
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.769
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #11 am: 05. März 2017, 21:02:15 »

Du bist nicht Allein wegen der Soundkarte der diese Meinung hat.
Wenn es um die sound geht dann bin ich Sturkopf.
Kann ich absolut nachvollziehen, und je nach Board ist auch für teurere MSI-Boards eine separate Soundkarte durchaus empfehlenswert. Konkret für alle Boards, welche den Begriff "Gaming" nicht in ihrem Namen tragen! Die Gaming-Boards verfügen aktuell über die Nahimic-Software als Erweiterung, ältere Modelle haben Software von Soundblaster dabei. Damit macht sich  für Otto Normalverbraucher tatsächlich eine externe Soundkarte überflüssig. Mit einer 1000€-Soundanlage mag der wirklich geübte audiophile Nutzer tatsächlich einen Qualitätsunterschied feststellen, bei einem 100€-Headset oder einem 200€-Boxenset schafft aber auch er das nicht mehr. Bei den "Nicht-Gaming"-Boards soeht das anders aus, selbst wenn der selbe Soundchip verbaut ist. Auf meinem Z97 XPOWER AC und auch bei meinem X99A MPower hatte ich separate Soundkarten im Einsatz, einfach weil ich mit der Realtec-Software keinen wirklich guten Sound generieren konnte. Mag mein eigener Fehler gewesen sein, aber mit Sound Blaster Cinema und vor allem mit Nahimic hörte sich das gleich ganz anders an.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #12 am: 14. März 2017, 03:08:22 »

Hallo,

Danke für die Beiträge und Tipps.
Ich habe mir das alles Bestellt bis auf Soundkarte und 1070GTX ich habe dafür 1060GTX von MSI genommen.
Ich habe Monitor kann nicht über 60fps.Nach Paar Jahren kaufe ich mir wahrscheinlich ein andere Karte.
Und paar kleine Veränderungen wie Fractal R5 Gehäuse oder 2TB Black von WD

Ich muss schon sagen.Wenn Prozessor dann Intel wenn Mainboard natürlich ASUS was sonst.
Bei mir ist ASUS, wie Statt Taschentuch Tempo.

Diesmal habe ich alles von MSI.Warum ich das gemacht habe das hat ein grund.
Ich will ASUS hier nicht schlecht machen.Die Bauen auch gute Hardware.

Oft werden auch die Premium Hardware vergessen.Ich habe damals ein Mainboard gekauft mal wieder von Asus.

War damals vor ca 10 Jahren um die 300€
https://geizhals.eu/asus-p5e3-premium-wi-fi-ap-n-90-mib3l0-g0eay00z-a299335.html

Dazu 1600 Rams XMP Corsair Dominator, 2x4GB.Die Laufen bis Heute nicht richtig drauf.

Es kam irgend wann kein BIOS Update mehr usw..Ich benutze immer noch das Mainboard.Das ist ein Board wo man im Internet Surfen kann. Im BIOS :-) nonplus Ultra.
Und das hat mich irgend wie verärgert.Natürlich das kann mir auch mit MSI passieren.Diesmal habe ich auf die RAM Liste geschaut.

Und in Letzte Zeit habe ich nur Gutes über MSI gelesen vor allem Grafikkarten und die Lüfter.
Nur über den Support nicht so gut hier in Forum.

Kurz und Knapp ich hoffe ich bereu es nicht mit MSI.
For Honor werde ich noch mit Uplay Registrieren.Jetzt muss ich erstmal auf das Rechner warten.

MfG
Gespeichert

cmssys

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #13 am: 11. Februar 2018, 14:37:57 »

Hallo,

es ist fast 1 Jahr Vorbei und wollte dazu mein Feedback zu MSI geben.
Ich will kein andere Produkte schlecht machen jedes Produkt hat sein Schwächen und Stärken.

Wie oben geschrieben diesmal habe ich von Asus alles auf MSI gesetzt.
Ja ich habe es nicht bereut :thumbsup:

Z270 M7 mit 7700K
GTX 1060 von MSI usw..

Ich habe ein Creative Z Sound karte nach paar Monaten gekauft.Und ich kann wirklich den Unterschied Merken.
Die Töne sind satter und Bass ist auch Super.Ich habe auch inzwischen Cloud II Headset.

Dieser Nahimic ist bestimmt ein Vorsprung aber gegenüber Creative Z kann man nicht vergleichen.
Mein Rechner mit 4.2GHZ - 3200 16GB Rams ist nicht übertaktet.

Ich habe beretis im Internet ach Hier über BIOS Spannungen gelesen und das Teil Läuft Stabil 24-27 Grad IDLE mit Corsair WAKÜ

Zu der Software Allgemein.
Gaming APP habe ich benutzt die LED s auszuschalten.Irgend wann kam Mystic Light für die Grafikkarte (Nicht immer Stabil gelaufen LED waren immer an), und bei der Gaming APP konnte man nur die Morherboard LED Steuern.
Aber kein Grafikkarte.Die Programmier haben das tatsächlich gesehen oder bemerkt oder selber nicht verstanden warum die Steuerung LED Grafikkarte von der Gamin APP entfernt haben.

Nach 2 Versionen haben die wieder integriert.Also man kann mit Gaming APP Motherboard + Grafikkarte LED Steuern.Und es läuft auch Stabil bleibt auch so wie ich es eingestellt habe.

Ab März 2018 bin mal gespannt ob es irgend wie M7 BIOS usw.. Software nachkommt und Aktualisert wird.Es kommen oder sind andere Premium Produkte gekommen auch bei MSI.
Na ja wegen übertakten lasse ich mir erstmal Zeit ich muss nicht 5.2GHz jetzt haben.

Für Spiele und auch für Programme reicht mir bis jetzt alles.

Jetzt bin ich am Überlegen ob ich ein LG 38UC99-W oder Asus ROG SWIFT PG348Q nehme. Es sollte größer als 27 Zoll sein.
Allerdings mir ist auch bewusst das mein Grafikkarte dazu schwach sein wird für Volle Auflösung. Und dann die 21:9 ist so ne eigene Geschichte.

MSI hat nur bis 32 Zoll Monitor oder?. Ich werde das wahrscheinlich April 2018 Kaufen.Oder was kann man Empfehlen?.
Ich Spiele nicht Tag und Nacht aber wenn ich Spiele dann möchte ich kein Probleme haben.Ob sich dann mit QHD oder WQHD mit maximal 60fps viel verändert gegenüber FullHD weiss ich auch nicht.

Danke
MfG
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.769
Re: Neues Rechner alles auf MSI Umstellen.Danke für Tips
« Antwort #14 am: 11. Februar 2018, 18:53:20 »

Wenn ich das richtig sehe hättest Du einen möglichst großen Monitor, und der sollte dann die optimale Auflösung für seine Größe haben. Es gibt Leute, die bei 27" eine 4K-Auflösung fordern, und Anderen ist bei 27" bereits WQHD zu fein. Und genau hier würde ich als Erstes ansetzen: Was hast Du bislang für einen Monitor, und wie zufrieden bist Du mit der Auflösung, bezogen auf die Bildschirmdiagonale? Kannst Du, wie einige Leute von sich behaupten, im normalen Abstand einzelne Pixel erkennen, dann wäre eine höhere Auflösung sinnvoll. Strengt hingegen ein mittelfristiger mittelfristiger Blick auf den Moonitor die Augen spürbar an und führt ein Absenken der Bildschirmauflösung zu einer Entspannung für die Augen, dann macht eine geringere Auflösung bei gleicher Bildschirmdiagonale oder eine größere Bildschirmdiagonale bei gleicher Auflösung Sinn. Wenn jedoch alles passt, dann kann man das Verhältnis der aktuellen Auflösung zur aktuellen Bildschirmdiagonale als Grundlage für den neuen Monitor nehmen.

Bezüglich der Grafikkarte stellt sich die Frage, wie viele FPS derzeit in Deinen Spielen bei hinreichender Bildqualität minimal möglich sind.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!