notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator  (Gelesen 11813 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Christian123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #40 am: 18. Februar 2018, 19:15:48 »

Hallo Ich habe exakt dieses Problem und hoffe ihr habt hier bereit eine Lösung gefunden.

Ich nutze ein MSI GT72 2QD Notbook. Seit einigen Tagen stürzt das NB bei Gaminglast ab. Schwarzer Monitor, keine Fehlermeldung.
Die LED beim Netzteil erlischt. Erst wenn ich den Kaltstromstecker abziehe und wieder anstecke leuchtet es wieder. Der Akku lädt und zeigt 100 Batterie. trotz vollem Akku Absturz. Notbook läuft im Akkubetrieb braucht aber nach Absturz das Netzteil zum starten.
Wenige Sekunden vor den Absturz wird die Helligkeit reduziert als wenn ich das Netzkabel abziehen würde.

Die Lüfter sind gereinigt.

Wie kann ich diagnostiezieren welches Bauteil es ist und was hat bei Gentlmander geholfen? Er hat im Prinzip die gleichen Symptome beschrieben.

Zitat von: Gentlemander am Thu Sep 28 2017 22:44:21 GMT+0200 (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Nachdem ich den Thread hier gefunden habe, klinke ich mich auch mal in die Fehlerdiagnose ein. Mein Problem ist das selbe, hier nochmal zusammengefasst:
Wenn ich aufwendigere Spiele spiele, stürzt der Laptop (MSI GT72 2QD mit GTX970M 6GB) nach einigen Minuten ab. Ohne Bluescreen. Wenn ich ihn anschalten will, dauert es eine Weile ehe er wirklich will. Heute habe ich was neues probiert: Laptop zum Abstürzen gebracht, gleich danach versucht zu starten. Den Knopf mehrfach gedrückt, nichts hat sich geregt. Netzteil abgesteckt, wieder Knopf gedrückt - nichts passiert. Netzteil wieder angesteckt, wieder Knopf gedrückt - sofort hochgefahren. Auch ist mir etwas anderes aufgefallen: Während dem Spielen (in dem Fall PUBG), kurz vor dem Absturz, ist der Bildschirm mal dunkel geworden, dann gleich wieder hell, und das hin und her für 30 Sekunden. Danach natürlich ausgegangen. Das was mich dabei stutzig macht: Wenn ich das Netzteil abstecke, wird das Display im selben Maße dunkler wie kurz vor dem Absturz. Hat es also vielleicht doch etwas mit dem Netzteil zu tun?
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.514
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #41 am: 18. Februar 2018, 19:44:37 »

Hast du mal die verschiedenen Ansätze hier im Threat durchgearbeitet?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Christian123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #42 am: 18. Februar 2018, 20:49:25 »

Hallo Jeanlegi,

ich habe das Furmark laufen lassen. Da stürzt nichts ab. Ich ging dann mal alle Treiber durch und habe die geupdatet.
Gerad eben habe ich im Bios die C... dinger ausgeschalten und schaue mir an ob das was bringt.
Das C-dings ausschalten brachte nix.

Nachtrag 19.02.18: habe nun einfach mal die Wärmeleitpaste getauscht. Die Alte war zwar schon eine Art fester Mörtel, aber das hat keine Verbesserung gebracht.

Als nächstes ziehe ich den Akku mal ab.

Kennt ihr vielleicht dennoch eine Diagnosesoftware oder ähnliches die hier helfen könnte?
« Letzte Änderung: 19. Februar 2018, 14:17:49 von Christian123 »
Gespeichert

HappyArtichoke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #43 am: 26. September 2018, 15:38:56 »

Hallo Ich habe exakt dieses Problem und hoffe ihr habt hier bereit eine Lösung gefunden.

Ich nutze ein MSI GT72 2QD Notbook. Seit einigen Tagen stürzt das NB bei Gaminglast ab. Schwarzer Monitor, keine Fehlermeldung.
Die LED beim Netzteil erlischt. Erst wenn ich den Kaltstromstecker abziehe und wieder anstecke leuchtet es wieder. Der Akku lädt und zeigt 100 Batterie. trotz vollem Akku Absturz. Notbook läuft im Akkubetrieb braucht aber nach Absturz das Netzteil zum starten.
Wenige Sekunden vor den Absturz wird die Helligkeit reduziert als wenn ich das Netzkabel abziehen würde.

Die Lüfter sind gereinigt.

Wie kann ich diagnostiezieren welches Bauteil es ist und was hat bei Gentlmander geholfen? Er hat im Prinzip die gleichen Symptome beschrieben.

Zitat von: Gentlemander am Thu Sep 28 2017 22:44:21 GMT+0200 (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Nachdem ich den Thread hier gefunden habe, klinke ich mich auch mal in die Fehlerdiagnose ein. Mein Problem ist das selbe, hier nochmal zusammengefasst:
Wenn ich aufwendigere Spiele spiele, stürzt der Laptop (MSI GT72 2QD mit GTX970M 6GB) nach einigen Minuten ab. Ohne Bluescreen. Wenn ich ihn anschalten will, dauert es eine Weile ehe er wirklich will. Heute habe ich was neues probiert: Laptop zum Abstürzen gebracht, gleich danach versucht zu starten. Den Knopf mehrfach gedrückt, nichts hat sich geregt. Netzteil abgesteckt, wieder Knopf gedrückt - nichts passiert. Netzteil wieder angesteckt, wieder Knopf gedrückt - sofort hochgefahren. Auch ist mir etwas anderes aufgefallen: Während dem Spielen (in dem Fall PUBG), kurz vor dem Absturz, ist der Bildschirm mal dunkel geworden, dann gleich wieder hell, und das hin und her für 30 Sekunden. Danach natürlich ausgegangen. Das was mich dabei stutzig macht: Wenn ich das Netzteil abstecke, wird das Display im selben Maße dunkler wie kurz vor dem Absturz. Hat es also vielleicht doch etwas mit dem Netzteil zu tun?

CHristian ich habe exact gleiche problem seit gestern wie hast du das gelöst? Ich habe vor ein neues adapter kaufen. Ich denke weil adapter kein strom hat system schaltet sich aus beim spielen.
Bitte eine rückinfo wie hast du problem gelöst???
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #44 am: 26. September 2018, 16:05:09 »

Das Problem ist sicher nicht das Netzteil.
Es liegt meistens an der Grafikkarte,manchmal auch am Mainboard.
Gespeichert

HappyArtichoke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #45 am: 26. September 2018, 17:03:31 »

Das Problem ist sicher nicht das Netzteil.
Es liegt meistens an der Grafikkarte,manchmal auch am Mainboard.

Warum schaltet sich dann Netzteil aus?
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.402
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #46 am: 26. September 2018, 17:42:18 »

Weil eine Überspannung von der Grafikkarte durch Mainboard ans Netzteil geschickt wird. Dieses schaltet sich denn sicherheitshalber ab, bevor es in Flammen aufgeht... wenn du dennoch ein brennendes Netzteil haben willst, musst du dieses zerlegen und die Schutzschaltung entfernen.... wer drauf steht :)

Unsere Erfahrung hat gezeigt, das meistens die Grafikkarte an solchen Fehlern schuld ist....

HappyArtichoke

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #47 am: 26. September 2018, 18:19:17 »

Weil eine Überspannung von der Grafikkarte durch Mainboard ans Netzteil geschickt wird. Dieses schaltet sich denn sicherheitshalber ab, bevor es in Flammen aufgeht... wenn du dennoch ein brennendes Netzteil haben willst, musst du dieses zerlegen und die Schutzschaltung entfernen.... wer drauf steht :)

Unsere Erfahrung hat gezeigt, das meistens die Grafikkarte an solchen Fehlern schuld ist....

Danke für die Antwort. Was ich nicht verstehe mein systemtemperatur (GPU, CPU, Netzteil) alles ok ist nicht heiß oder so, warum macht denn son ein s..iße.
Ich würde probieren neue MXM GPU suchen und mit dem ausprobieren.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.402
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #48 am: 26. September 2018, 18:21:33 »

Die Spannungswandler der GPU sind die Schuldigen und von denen werden die Temperaturen nicht ausgelesen. Diese werden enorm heiss und wenn da auch nur ein Spannungswandler keinen richtigen Kontakt zum Heatsink hat, weil z.B. ein Wärmeleitpad verrutscht ist, dann kann es zu solchen Problemen kommen.

Muskel Uwe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #49 am: 10. Februar 2019, 11:30:42 »

Selbes Problem bei meinem Gt72 2qd aus 2014. Sobald eine Grafikanwendung läuft, hat der Laptop zunächst auf Akkubetrieb gewechselt weil sich das Netzteil abgeschaltet hat und kurz darauf hat er sich komplett abschalten. Alle anderen Anwendungen wie Windows oder Filme liefen problemlos.

Zunächst habe ich die Wärmeleitpaste und die Pads ersetzt, leider ohne Erfolg. Er schaltet sich immer noch nach kurzzeitiger Grafikanwendung ab.

Erst der Wechsel auf eine GTX 980m brachte dann Erfolg. Verbaut habe ich eine gebrauchte Karte aus einem Alienware Laptop und mit ein paar Modifikationen passt die dann auch in das MSI. (Kühler an der Unterseite musste etwas ausgefeilt werden und die Hülsen um die GPU für die Heatpipe-Schrauben, müssen aufgebohrt und mit M2 Gewinde versehen werden)
Gespeichert

ch34t3r

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #50 am: 03. Januar 2021, 21:58:23 »

Servus.
Ich habe genau das selbe Problem wie ursprünglich im Thread beschrieben.
Laptop geht nach gewisser Zeit beim zocken aus, Überhitzung kann ich ausschließen. Es entsteht ein Kurzschluss, die Led am Netzteil geht aus und der Rechner lässt sich erst nach ziehen/stecken des Netzsteckers wieder starten.

Ich vermute daher einen defekten Spannungswandler auf der Graka.

Da ich selbst keine Heißluftstation besitze wollte ich hier mal fragen, ob von euch jemand Erfahrungen mit der Reparatur der Graka GTX980m hat.
Wie kann ich die Fehlerursache (Spannungswandler) optisch am besten prüfen oder andere Fehlerquellen ausschließen?

Ich werde die nächsten Tage die WLP und Kühlpads erneuern und ein neues Netzteil testen, erhoffe mir aber nicht wirklich eine Verbesserung.

Viele Grüße.


Viele Grüße.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #51 am: 04. Januar 2021, 18:29:07 »

Neue Wärmeleitpaste und Pads sowie anderes Netzteil werden das Problem nicht lösen,Du hast dann nur umsonst Geld ausgegeben.
Die originalen Pads kann man wieder verwenden und Dein Netzteil ist sicher auch nicht defekt.
Den Defekt an den Bauteilen kann man mit einer Lupe eigentlich gut erkennen.
Dann sind die Lötpunkte etwas aufgequollen,die sitzen am hinteren Ende der Platine.
Es sind meist 3 oder 4,je nach Modell.
Gespeichert

ch34t3r

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #52 am: 04. Januar 2021, 19:12:06 »

OK, schaue ich mir die Tage mal an werde hier ein Bilder posten. Vielleicht könnt ihr mir ja dann helfen den defekt zu sehen und ich kann versuchen den selbständig zu reparieren. Kenne leider keinen niemanden, der sich damit auskennt.
Ich müsste mir dann ja "nur" eine Heißluft Lötstation und die notwendigen Ersatzteile besorgen.
Gespeichert

ch34t3r

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #53 am: 05. Januar 2021, 16:46:37 »

@Hutzbolzen: kannst du mir Tipps geben, wo genau ich suchen kann? Ich habe gerade die komplette Platine abgesucht und auf den ersten Blick nichts auffälliges gesehen. Lediglich eine Stelle sieht komisch aus, das ist aber m.E. schon immer so gewesen. Habe ein Bild angehängt.
Habe mir auch ein Multimeter besorgt. Was macht Sinn zu messen?





Ich wäre um jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #54 am: 06. Januar 2021, 11:39:58 »

Im zweiten Bild das schwarze Bauteil unten links,das sollte es sein.
Der sieht danach aus.
Gespeichert

ch34t3r

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #55 am: 06. Januar 2021, 16:36:29 »

Meinst du dieses Teil?

Wie kann das am besten auf Fehler prüfen? Ich habe es mir immer der Lupe angeschaut und es sieht eigentlich normal aus.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #56 am: 06. Januar 2021, 18:00:43 »

Sorry,war das dritte Bild unten links,das sehen die Lötpunkte schon in der Vergrößerung aufgequollen und die Platine etwas bräunlich verfärbt aus.
Gespeichert

ch34t3r

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #57 am: 06. Januar 2021, 20:56:36 »

Das ist auch genau die gegenüberliegende Seite von der Nahaufnahme aus Bild 1.
Hast du so ein Teil schon einmal gewechselt? Denkst du es müsste nur das Teil gewechselt werden oder müsste es nicht auch noch eine Ursache für die erhöhte Temperatur an dem Bauteil geben?

Hab heute nochmal den 3D Mark Firestrike durchlaufen lassen. Der lief problemlos. Beim TimeSpy Benchmark ist er dann wieder ausgegangen und es gab den Kurzschluss. Netzteil war auch direkt wieder aus...



Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #58 am: 06. Januar 2021, 21:14:10 »

Die gegenüberliegende Seite ist uninteressant.
In dem Fall muss definitiv nur das Teil gewechselt werden,der Kurzschluß scheint ja die Platine noch nicht beschädigt zu haben.
Zur Not kann man,wenn der Kurzschluß nach ablöten des Bauteils weg ist und die Platine beschädigt ist den Bauteilplatz daneben mit dem gleichen Baustein belegen.

Soweit ich mich erinnere sind die Bauteiltypen aber nicht so einfach zu bekommen.
Wenn ich sowas für mich mache nehme ich zum ablöten meine BGA,ist einfacher als mit Heißluft.

Das Temperaturproblem liegt am Aufbau des Kühlkörpers,die Bauteile liegen am weitesten weg und haben keine Heatpipe drauf.
Gespeichert

Nycon1337

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: notebook schaltet sich einfach aus - msi gt72 2QD dominator
« Antwort #59 am: 06. Juni 2021, 00:51:50 »

Hallo zusammen.
Bei mir ists derselbe Fehler mit dem ausschalten. (bereits zum 3.ten mal)

Jedoch war der Laptop bereits schon 2x bei MSI und jedesmal ging das Thema nach ca. 1 Jahr während des spielens von vorne los.
Jetzt ists es wieder soweit. Der Laptop ist gerademal 6 Jahre alt, und soll jetzt wieder für 180€+ repariert werden.

Auf dem Zettel der Diagnose dem sie einen zuschicken, steht mal "VGA" drauf, mal "Batterie" ... und der Support hat keine Ahnung, und gibt auch nur VGA oder Batterie so an mich weiter. Was damit nun wirklich war, weiss ich bis heute nicht.

Da bei mir die Leuchte vom Netzteil ebenfalls ausging, was mir erst diesesmal aufgefallen ist, habe ich mir schnell ein Ersatzteil bestellt. Zunächst dachte ich, dass aufgrund einer Überspannung am Netzteil, der Laptop "crashen" würde. So wie ich ich herauslese, ist es wohl umgekehrt. -> Netzteil geht präventiv aus, die Ursache kommt also vom Laptop aus.

Jetzt zu meiner Frage, da ich langsam bezüglich der Ursache wirklich sauer werde.

Was/wie zum Kuckuck wird da eigentlich verbaut ? (es hat jmd 1-2 Beiträge weiter oben, Fotos von einem kleinen schwarzem Teil auf dem Board gepostet - Das soll wohl die Ursache sein )
Anscheinend werde ich wohl damit leben müssen, dass wenn ich da nochmal 200€ reinstecke, der Laptop in 12 Monaten dieselben mucken macht. Immer und immer wieder.

Das kann nach 6 Jahren eines 1500€ Laptops doch nicht wirklich sein.

Was ist aufgrund dieser Überspannungsgeschichte auf dem Board / Graka nun dran  ?
Wie lässt sich das dauerhaft lösen, ohne jedes Jahr da soviel Geld reinubuttern ?

PS: Was könnte ich notfalls für den MSI GT 72 6QD Dominator im schlimmsten Fall noch so verlangen ?

Der Laptop läuft im normalem Modus fehlerfrei, ledeglich beim spielen geht er aus.

Daten:
- 17"
- 16 GB RAM
- Ohne SSD
- GTX 970
- 2x Netzteile

Alles weitere funktioniert einwandfrei.
Gebrauchsspuren kaum vorhanden.


Ich weiß echt nicht mehr weiter.
Wirklich enttäuschend alles.
« Letzte Änderung: 06. Juni 2021, 02:09:24 von Nycon1337 »
Gespeichert