Qualitätsmangel GTX1080 8G
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Qualitätsmangel GTX1080 8G  (Gelesen 3326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vessi89

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Qualitätsmangel GTX1080 8G
« am: 14. Januar 2017, 12:35:21 »

Sehr geehrtes MSI-Team,

voller Freunde habe die Packung meiner MSI GTX1080 8G geöffnet und stelle folgendes fest: (Siehe Anhang)

http://imgur.com/pbJLTkI

Bei einer Grafikkarte im obersten Preissegment sollte sowas nicht vorkommen. 

Ich erwarte eine Handlung Ihrerseits!

Freundliche Grüße

Vessi89
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.088
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #1 am: 14. Januar 2017, 14:05:33 »

Sieht aus als hätte Dein Händler Dir einen Kundenrückläufer verkauft. Ich frag mich nur was MSI dabei machen soll, da ist Dein Händler der richtige Ansprechpartner. Abgesehen davon wirst Du hier keinen Mitarbeiter von MSI finden, wir sein ein reines Enduserforum.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.688
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #2 am: 14. Januar 2017, 14:56:23 »

Hallo

Die Handlung unsererseits wäre die Empfehlung die Karte umzutauschen oder
vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.

Freundliche Grüße

Enduser
Gespeichert

Vessi89

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #3 am: 14. Januar 2017, 15:44:19 »

Die Karte funktioniert einwandfrei und war noch original verpackt und kein Rückläufer. Würde mir gerne den ganzen Stress und Ärger ersparen und einfach von MSI zwei neue Sticker bekommen.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.688
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #4 am: 14. Januar 2017, 16:08:37 »

Dann schreibe doch bitte über den Support MSI an,schildere denen die Umstände
und bitte umdie Zusendung von 2 neuen Stickern.
Einfacher könnte MSI ja einen Kunden nicht zufrieden stellen.
Gespeichert

Vessi89

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #5 am: 14. Januar 2017, 16:36:24 »

Dachte das hier wäre der Support... :D Aber gut mache ich, danke!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.267
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #6 am: 14. Januar 2017, 18:34:14 »

bei der Anmeldung die Forenregeln nicht gelesen :lach . Da steht das drin. Aber auch egal jetzt.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.688
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #7 am: 14. Januar 2017, 18:48:26 »

Hier wird Dir erst geholfen wenn MSI nicht mehr weiter weiß.:!:
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.370
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #8 am: 14. Januar 2017, 19:43:57 »

bei der Anmeldung die Forenregeln nicht gelesen :lach . Da steht das drin. Aber auch egal jetzt.
Regeln? Welche Regeln? Liest man sowas heute noch? ?-(
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.688
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #9 am: 14. Januar 2017, 20:45:54 »

Ich habe die gelesen,ich schwör.:S
Gespeichert

Vessi89

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #10 am: 14. Januar 2017, 22:04:48 »

Das nenne ich Service. Vielen Dank! Ein serviceorientiertes Unternehmen hätte die Anfrage direkt an die richtige Stelle weitergeleitet und sich darum gekümmert, dass der Kunde zufrieden ist. Bin immerhin auf der Homepage von MSI und nicht bei PCGH.

Aber toller Hinweis mit den Regeln!!!

Kein Wunder das Asus ROG euch schon lange überholt hat.

Beste Grüße

Edit: 
WIR STEHEN FÜR SERVICE!
Aufjedenfall!!!!
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.688
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #11 am: 14. Januar 2017, 22:17:15 »

Gut das wir kein Unternehmen sind und nur denen helfen können denen auch geholfen werden will.
Hier ist auch nicht die Homepage von MSI,sondern die des MSI Endanwender Forums.
Gut der Hinweis mit den Regeln war nicht toll,aber hättest du die gelesen wäre Dir schon aufgefallen
das Dir hier offiziell niemand helfen kann.
Wenn Asus schon ganz weit vorne ist solltest Du vielleicht auf Asus wechseln.
Dann bist Du sicher auch mit ganz weit vorn,aber noch keinen einzigen Schritt weiter.

Beste Grüße

Edit: Wir stehen für Hilfe die auch angenommen wird.

Auf jeden Fall
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.267
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #12 am: 14. Januar 2017, 22:18:35 »

Vessi89, du bist nicht informiert. Dies ist ein privat betriebenes Forum unter Nutzung des MSI Layouts. Vor längerer Zeit haben wir uns um eine Verlinkung bemüht und sie bekommen.
Wir sind das einzige MSI-Forum ohne MSI-Mitarbeiter. Auf Wunsch von MSI gibt es für die unentgeldliche Nutzung der MSI-Logos eine Rubrik Herstellerinformationen. Das ist alles.
Also wenn du hier polterst beschimpfst du Privatpersonen, die dir helfen wollen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

steAK`

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 302
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #13 am: 23. Januar 2017, 00:29:22 »

Das nenne ich Service. Vielen Dank! Ein serviceorientiertes Unternehmen hätte die Anfrage direkt an die richtige Stelle weitergeleitet und sich darum gekümmert, dass der Kunde zufrieden ist. Bin immerhin auf der Homepage von MSI und nicht bei PCGH.

Aber toller Hinweis mit den Regeln!!!

Du weißt doch bestimmt: Wer lesen kann ist ganz weit vorne ;)

... und wer nicht liest, naja, der postet dann halt sonen Senf wie Du.
http://de.msi.com/support   <--- Da kriegste dann auch nen MSI`ler.

Viel Spaß
steAK`
Gespeichert
Desktop: I7 6700K @ 4,6 @ MSI M7 | 16GB DDR4 @ 3466 | GB 1080Ti @ 1911 | SM950pro 512 | Watercooled @ Enthos Primo
Notebook: GT72S gewandelt in GT73VR <---- Geniales Teil!

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.251
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #14 am: 23. Januar 2017, 12:50:05 »

Bin jetzt mal der Tauchsieder.....
Geht es hier wirklich nur um die 2 Sticker von der Graka ???
Wenn die Karte zu 100% läuft ist diese doch kein Grund zum Beanstanden - oder muß ich meinen nächsten 500.000 € Sportwagen auch sofort auf Fingerabdrücke überprüfen lassen ? Es könnte ja sein, irgendwer hat in diesem Auto schon gesessen und gefahren und getestet ...
Irgendwie verstehe ich die Welt nicht mehr.

Kann es aber auch sein, dass da noch die Schutzfolie auf den Stickern sich befindet ?
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

miwe4

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.021
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #15 am: 23. Januar 2017, 17:33:11 »

Kann es aber auch sein, dass da noch die Schutzfolie auf den Stickern sich befindet ?
Das war auch mein erster Gedanke bei dem Bild.
Gespeichert

Dezzium

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #16 am: 23. Januar 2017, 18:20:35 »

direkt polizei anzeige
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.114
Re: Qualitätsmangel GTX1080 8G
« Antwort #17 am: 24. Januar 2017, 00:01:41 »

Achnaja Kindaas, es war eine berechtigte Frage, bei mir hätten die Kratzer auf den Stickern auch die Frage aufkommen lassen, war die Karte schon in anderen Händen...
Und einen Neuwagen mit Kratzern hätte von Euch auch niemand abgenommen ;-)
Das man hier MSI-Mitarbeiter erwartet hatte und keine sind wurde ja nun auch geklärt. Also genug Rum-Gepolltert :-D

Ich denke de TE wird hier eh nicht mehr vorbeischauen.
Wenn doch, würde mich interessieren was daraus geworden ist mit der Anfrage beim Support.
Gespeichert