Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte  (Gelesen 6766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56

Hallo alle zusammen - ich möchte noch mal zurück zu einer Aufrüstung eines älteren MSI GT70-0NE kommen.

Ich habe jetzt die Möglichkeit eine originale MSI GTX 980M zu beziehen und wenn dies bei mir erfolgreich abgelaufen ist (MS-1763, GT70-2PC->2QE), will ich das eventuell noch mal bei einem Bekannten vornehmen. Dieses ist aber ein älteres GT70 Modell von 2012 mit folgenden Daten:

MSI GT70-0NE
GTX 680M - Intel Ivy Bridge
SSD-Raid + vorinstalliertes Windows 7 x64 (momentan läuft aber Windows 10 x64)
momentanes Bios: E1762IMS-30U
momentane Firmware: 1762EMS1 Ver4.14

Ich weiß, dass man das jeweilige Beta BIOS von MSI in der Version 51X/71X braucht, um einen reibungslosen Betrieb der GTX 9xxM Karten auf dem MS-1762 Mainboard sicherzustellen. Ich weiß aber momentan im Wirrwarr des Internets nicht welche explizite EC-Firmware für das Upgrade eines Ivy-Bridge GT70 auf eine Maxwell Karte notwendig ist und ob es möglich ist das GT70 zu crossflashen. Die BIOS Versionen 51X/71X sind nämlich meines Wissens Erweiterungen der Windows 8 BIOS Versionen der MS-1762 Mainboards, die aber für den hier in Frage kommenden GT70-0NE nicht so ohne weiteres geeignet sind.

Kann mich da vielleicht einer von euch auf Stand bringen, ob man problemlos von einer Windows 7 Raid '30U' BIOS Version auf eine Windows 8 Raid '71X' Version crossflashen kann und welche EC-Firmware benötigt wird bzw. ob man die auch crossflashen muss/kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #1 am: 23. November 2016, 16:58:40 »

Hallo

Bei der GTX 980M musst Du darauf achten das es eine ohne G-Sync ist.
Das 51X/71X ist für die GTX 970M/980M nicht zwingend erforderlich,für das GT70 ONE
mit Raid wäre das 71X das richtige.
Sie unterscheiden sich nur in den Starteinstellungen,ansonsten sind sie identisch.
Das 51X startet im AHCI Mode,das 71X im Raid Mode.
Du kannst das eigentlich auch sofort ohne Zwischenschritt flashen,ich habe das
bisher bei jedem GT70 auf IVY Basis  so gemacht,egal ob vorher Win7 oder 8 drauf war, und nie Probleme gehabt.
Wenn Du ganz sicher sein willst flashst Du eben das 50V vorher,dauert doch nur ein paar Minuten.
Bei einem originalem MSI sind alle MS-1762 Bios Versionen kompatibel,bei den Barebones anderer
Hersteller ist das nicht sicher.
Die passende EC Firmware ist mit im Ordner enthalten.
Gespeichert

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #2 am: 23. November 2016, 22:21:51 »

Vielen vielen Dank Hutbolzen - insbesondere für die Dateien!

Soll das heißen man müsste jetzt nicht zwingend eine neue EC-Firmware und eine neue BIOS Version flashen, um die originale MSI GTX 980M in dem älteren Ivy-Bridge GT70 betreiben zu können? Ich dachte ganz am Anfang meiner Recherche gelesen zu haben, dass man schon bei einer Aufrüstung auf eine GTX 7xxM Kepler Karte die Beta BIOS Versionen (51X/71X) benötigt?

Also würde ich jetzt direkt von BIOS Version '30U' auf die '71X' und die EC-Firmware von Version 4.14 auf die T.24 flashen und anschließend die GTX 980M verbauen.

Die MSI GTX 980M Karte von meinem Verkäufer soll angeblich eine originale Karte aus einen ungebrandeten MS-1763 Barebone sein und da gehe ich davon aus, dass es keine mit G-Sync Funktion sein wird. Aber das wusste ich noch nicht, danke für den Tip!
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #3 am: 25. November 2016, 20:44:55 »

Zwingend müsstest Du die nicht flashen,es wäre aber von Vorteil ja auch andere
Sachen dort gefixt wurden.
Beim Upgrade auf eine GTX 780M war es im MS-16F3 zwingend Vorraussetzung.
Beim MS-1762 kann ich mich nicht daran erinnern.
Für die GTX 970M/980M war dem aber nicht so.
Wenn die Karte Original aus einem GT70 ist hat sie kein G-Sync und funktioniert problemlos in Deinem Gerät.
Gespeichert

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2016, 10:53:49 »

So, die Aufrüstung des Ur-GT70-0NE wird immer wahrscheinlicher und ich hatte noch als Argument mit auf den Weg gegeben, dass man ja gleich noch in dem Zuge auf eine aktuellere WLAN-Karte umrüsten kann. 

Ist es nach eurem Wissen problemlos möglich die bestehende Intel Wireless-N 2230 PCIe Karte (Single Band) durch eine Intel Wireless-AC 7260 Karte (Dual Band) im GT70-0NE zu ersetzen?
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2016, 21:22:49 »

Ich hätte noch eine originale Intel 7620 AC Wlan Karte rumliegen, die hatte ich damals auch im GT70 betrieben. Dann musst du die nicht aus Hong Kong bestellen :)

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2016, 15:06:31 »

Ich danke Dir für das Angebot iTzZent ;-)  aber wir haben die Karte leider schon da bzw. wäre diese direkt mit der GTX 980M verfügbar. Aber für eine andere Gelegenheit - erstmal gut zu wissen :-)
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2016, 15:53:58 »

Warte noch mit der GTX 980M,meine GTX 1060 ist unterwegs.
Gespeichert

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2016, 12:06:45 »

Also Stand der Dinge - meine GTX 980M läuft in meinem Haswell GT70 wunderbar ohne irgendwelche Probleme. Auch der Umbau verlief problemlos. Dazu habe ich aber mal eine Frage. Ich habe folgende Karte bekommen:

Device ID: 10DE 13D7 1462 1131
VBIOS: 84.04.22.00.09

Auf der MSI Homepage finde ich zum MSI GT72-2QE ein aktuelleres VBIOS der Version 84.04.22.00.0A aus dem Jahre 2015 - daher meine Frage, ob sich dadurch irgendwelche Verbesserungen ergeben, die ein Update befürworten? Dies müsste ja das BIOS für die Non-GSync Karte sein.

Für den Ivy-Bridge GT70-ONE ist die neue GTX 980M nun auch unterwegs und nächste Woche wird auch dieser das Upgrade erfahren. Die Entscheidung fiel jetzt dafür, weil die GTX 1060 noch zu fraglich ist.

Ich habe die GTX 980M Karten übrigens von eBay bezogen, wo ein niederländischer Verkäufer neue unbenutzte MSI MS-16F4 (GT60) Barebones mit GTX 970M/980M Karten verkauft. Vorteil dabei ist, dass man ein "Ersatznotebook" als Teilespender erhält und vor allen Dingen schon eine nagelneue originale Maxwell Heatpipe dabei ist. Die Auktion war zu Anfang sehr riskant, weil der Verkäufer nur Überweisungen akzeptiert. Aber nach einigem Schriftwechsel inkl. Bilderupload hab ich mich überzeugen lassen und mittlerweile das zweite Barebone bestellt.

http://www.ebay.de/sch/bergaf82/m.html?_trksid=p3692

Ich werde berichten, wie das zweite Update nächste Woche verlaufen ist und auch so bin ich weiterhin am Verlauf des GTX 1060 Upgrades vom Hutbolzen sehr interessiert ;)
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2016, 17:58:26 »

Also hast du nun ein 16F4 rumstehen ?

Da die Karte aus einem 16F4 stammt, kann sie kein G-Sync haben. Die Device ID zeigt dies auch, 10DE - 13D7.

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #11 am: 10. Dezember 2016, 13:19:53 »

Also müsste auch das BIOS 84.04.22.00.0A für meine Karte passen? Der GT72-2QE hatte ja noch kein GSync. Hab auch gestern schon mal versucht zu flashen, aber ich bekomme unter Windows den Fehler, dass auf nvflash nicht zugegriffen werden kann - "Unable to setup NVFLASH Driver (0x00000020)".

Ja ich gebe zu, dass ich jetzt noch ein MS-16F4 rumstehen habe und auch da noch überlege, was ich damit anstelle ;-) eventuell finde ich noch jemanden, der irgendwann mal einen Laptop braucht. Aber in Summe war der Preis halt recht gut und die Kompatibilität zu dem GT70 vollkommen gewährleistet.
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #12 am: 10. Dezember 2016, 14:35:52 »

Bei Bedarf hätte ich einen i7-4700MQ für ein gewisses Endgeld für dich :) Ich würde dir auch empfehlen, das 16F4 zu nutzen und dein GT70 zu verkaufen, denn das 16F4 ist deutlich besser und vorallem leiser. Du kannst nahezu sämmtliche Teile aus deinem GT70 in dem 16F4 verwenden (Keyboard, Akku, Netzteil, HDD, SSD, ODD)

Warum willst du denn das vBIOS flashen ? Gibt es denn irgendwelche Probleme ?

btw: das GT72 2QE gab es auch mit G-Sync, allerdings nur die Version mit der 5. Core i Generation (i7-5700HQ). Die Version 84.04.22.00.0A (http://download.msi.com/archive/frm_exe/nb/N16E_GX_8GB_84.04.22.00.0A.zip) ist allerdings schon richtig. Die G-Sync 8GB Variante hätte die 84.04.48.00.20 Version.

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #13 am: 12. Dezember 2016, 08:27:58 »

Die Empfehlung das MS-16F4 zu nutzen - gilt das für den Ivy-Bridge Ur-GT70-0NE oder meinen Haswell GT70-2QE? Was ist denn an dem MS-16F4 "deutlich besser"? Rein ausstattungstechnisch ist es doch mit der 17" Variante MS-1763/GT70 ebenbürtig? Dass es leiser sein soll, müsste ich ausprobieren - kann ich mir aber unter Umständen vorstellen. Bei der GE-Serie liefen die 17" Varianten aber in der Regel leiser als die 15" Varianten, weil in dem größeren Gehäuse die Abwärme besser abgeführt werden konnte. Ich gebe aber zu, dass es mich außerordentlich reizt das MS-16F4 jetzt noch zusätzlich aufzubauen um es mal auszuprobieren :-D
Wisst ihr, ob in diesen sogannten MSI Whitebooks auch die Dynaudio Lautsprecher verbaut sind und es nur im Unterschied zum GT nicht drauf steht?

Bei meiner GTX 980M läuft alles rund - ich dachte mir nur, dass mit aktuellerem BIOS die Karte vielleicht noch einen Ticken kühler läuft (andere Spannungen) oder höhere Powertargets zur Anwendung kommen, so dass der Boosttakt oben bleibt...
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #14 am: 12. Dezember 2016, 09:00:21 »

Ich würde das Board ins IVY GT70 verbauen,die Bodengruppe könntest Du mit
RS-spezial tauschen.
Der sucht eine für IVY.
Dann würde ich das Risiko eingehen und das MS-1763 BIOS zu flashen.
Das MS-16F4 BIOS kannst Du aber sicher auch lassen.
Das neue Gehäuse wirst Du bestimmt auch schnell los,vielleicht bei mir.
Ich finde Full HD in 17,3" besser als in 15,6"
Für das IVY Board bekommst Du sicher genug für eine anständige Haswell CPU.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2016, 12:00:02 von Hutbolzen »
Gespeichert

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2016, 20:32:03 »

So wir haben die GTX 980M nun in den Ur-GT70 gebaut und zunächst lief alles wunderbar. Haben zuerst den Intel VGA Treiber neu installiert und daraufhin den aktuellen nVIDIA-Treiber v376.33 frisch von deren Webseite. Wir haben nun das Problem, dass ab Windows die Powerleuchte nur noch orange leuchtet, aber in Spielen die nVIDIA Grafik nicht anspringt. Im Gerätemanager erscheint die GTX 980M auch brav neben der HD4000. Es scheint als laufe Optimus nicht rund. Habt ihr ein paar Ideen?

Die verbaute GTX 980M ist übrigens die gleiche wie in meinem Post ein Stück weiter oben. Sie hat auch das gleiche BIOS.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2016, 20:37:38 von kabelwerker »
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #16 am: 15. Dezember 2016, 20:42:37 »

Mit den IVY Geräten scheint das ein bekanntes Problem,ein Mitglied hier will seine GTX 970M auch wieder abgeben.
Schau mal hier rein:
https://forums.geforce.com/default/topic/860554/geforce-mobile-gpus/windows-10-and-optimus/1/
Du könntest mal ältere Treiber verwenden,vielleicht geht es dann.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #17 am: 16. Dezember 2016, 20:42:18 »

Hatte ich gar nicht daran gedacht zu fragen ob die Firmware schon aktuell ist,ich denke das ist auch das IVY Problem bei den Erazer Modellen.
Die haben ja eine andere Firmware drauf,die MSI läuft da aber auch.
Nur die Symbolzuordnung zu den Anwendungen stimmen dann nicht mehr überein.
Gespeichert

kabelwerker

  • Eroberer
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Aufrüstung eines MSI GT70-0NE (MS-1762) mit einer GTX 970M/980M Karte
« Antwort #18 am: 17. Dezember 2016, 22:15:18 »

Ich hab leider keine gute Nachrichten, denn wir haben es nicht hinbekommen die originale MSI GTX 980M im Ivy Bridge GT70 zum laufen zu bekommen. Dank dir Hutbolzen hatten wir zuerst das E1762IMS.71X BIOS installiert als auch die T24 EC-Firmware. Folgende grobe Prozedur hatten wir abgearbeitet: 

- es wurden nach dem Tausch die neuesten Intel/nVIDIA Treiber installiert - ohne Erfolg.
- danach wurde ein jüngfräuliches Windows 10 v1511 aufgesetzt - ohne Erfolg.
- anschließend wurden ca ein Jahr alte Treiber für die Intel GPU und die nVIDIA GPU installiert - ohne Erfolg
- zu guter Letzt haben wir noch einmal ein Windows 8.1 frisch aufgesetzt, wo dann nach der Treiberinstallation der GTX 980M beim anschließenden Neustart der Bildschirm dunkel blieb

Folgende Symptome fielen mir dabei auf:

- die nVIDIA Treiberinstallation lief sehr langsam und verhältnismäßig lange ab
- das Aufrufen der nVIDIA Systemsteuerung brauch dann auch eine ganze Weile
- im Kontextmenü des Windows Explorers findet sich nirgends der Eintrag "Mit Grafikprozessor ausführen", bei der GTX 680M hingegen taucht der auf und man kann direkt wählen
- nach dem BIOS Post und mit beginnendem Windows Ladebildschirm bleibt die Power-LED permanent orange 

Die GTX 680M wurde nun wieder zurück gebaut und alles funktioniert problemlos mit neuem 71X BIOS und der T24 Firmware. Irgendwie funktionierte bei uns die GPU-Umschaltung überhaupt nicht.
Gespeichert
Mobil: MSI GT70-2QE
Desktop: Xeon 1230v2 / 16GB RAM / MSI GeForce GTX 970 Gaming 100ME

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902