Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: AIDA 64 Extreme Ram-Benchmark  (Gelesen 4671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Re: AIDA 64 Extreme Ram-Benchmark
« Antwort #20 am: 26. November 2016, 23:45:57 »

Deine Werte schaffe ich ganz sicher nicht, du hast 1200mhz mehr als ich...  Der Unterschied zwischen DDR 3 2400mhz und DDR 4 2400mhz ist gleich 0. Selbst 2660er unterscheiden sich nur geringfügig. Wie Dirk schon schrieb, bringt das Ganze nur etwas, wenn man die interne Grafik nutzt. Für Spiele kann es unter Umständen sogar kontraproduktiv sein. Es gibt Spiele, die laufen mit 1333mhz RAM besser als mit allem was dann kam. Wurde später mit einem Update geändert. Denk was du willst, wenn man DDR 3 auf 3600mhz takten würde, erhält man ebenfalls deine Werte. Für mich sind es Äpfel und Birnen.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 4.302
Re: AIDA 64 Extreme Ram-Benchmark
« Antwort #21 am: 26. November 2016, 23:56:45 »

Da hast Du doch Recht Schnidde. Ich möchte hier auch keinen DDR3 mit DDR4 vergleichen.
Das zwischen den DDR-Generationen nie viel liegt wissen wir doch seit DDR2.
Mir ging es grundsätzlich um DDR4, weil DDR3 paßt bei meinem Board nicht ;-)
Und um die Frage: Macht ein Mehr an Takt mehr Sinn, als bessere Latenzen.

Und was Du auch richtig angesprochen hast, mit den DDR-Generationen gehen die Latenzen des Rams runter, oder besser gesagt hoch.
Mein erster DDR1-Ram hatte noch einer 2er Latenz, DDR2 dann nur noch 5er, DDR3 lies ich aus weil AMD nichts lieferte und nun DDR4 der geht bei etwa 15 los.
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 4.302
Re: AIDA 64 Extreme Ram-Benchmark
« Antwort #22 am: 27. November 2016, 00:01:42 »

wann lohnen sich Rammodule ,die so hoch getaktet sind
Ich denke vor allem wenn man die interne Grafik nutzt, da der Grafikspeicher dann direkt vom RAM abgezweigt wird.
Richtig Wiesel, deshalb habe ich damals für den AMD A10 Rechner für Schwiegerpapa auch nach extra schnellem Ram gesucht und gekauft.
Allerdings mußte der G.Skill damals eine Retour durchmachen :-(
Gespeichert