WS72 Performance Test
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: WS72 Performance Test  (Gelesen 1613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MSI News

  • MSI Staff
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 185
  • Offizielle News zu MSI und MSI-Produkten.
WS72 Performance Test
« am: 12. September 2016, 15:12:14 »



Viele Leute arbeiten heutzutage nicht mehr in Büros. In Zeiten der Technik mit Cloud, Email, Smartphones und vieles mehr ist Homeoffices ein großes Thema. Mit dem WS72 gibt es die perfekte mobile Workstation.

Das will ich euch mit nackten Zahlen belegen. Aber zuerst die Fakten: Das WS72 wird von einem Intel Xeon E3-1505M v5 angetrieben und ist mit der profesionellen Grafikkarte Quadro M2000M von NVIDIA ausgestattet. Es werden 4x 8 GB DDR4-2133 ECC SO-DIMM Module benutzt, und als Hauptspeicher sind 2 128GB SSD und eine 1TB HDD verbaut.

Im nachfolgenden Artikel zeige ich euch diverse Screenshots von Benchmarks. Zudem zwei unabhängige Medientests, die meine Zahlen untermauern und zeigen, dass das WS72 ein leistungstechnisch sehr gutes Notebook ist.

CPU und RAM
Der Xeon E3-1505M v5 unterscheidet sich vom i7-6700HQ in dem Sinne, dass ECC-Speicher unterstützt wird. Speziell als professioneller Benutzer will man auf jeden Fall vermeiden, dass ein Rendering-Prozess durch einen RAM-Fehler abbricht und/oder falsch gespeichert wird.

Folgende PCMark 8 und Cinebench R15-Werte sprangen dabei heraus:



Ferra.ru benchte das WS72 auch in Cinebench R15 und zusätzlich noch in x264 HD 4.0



Zudem noch ein AIDA64 Benchmark: 30,098 MB/s Lese- und 31,600 MB/s Schreibgeschwindigkeit



Zusätzlich wurde das WS72 in Handbrake 0.9.9 getestet. Es soll ein 5-minütiges 1080p Video ins Smartphone-Format transkodieren. Das WS72 schaffte dies in 1 Minute und 3 Sekunden.


Natürlich auch ein Photoshop-Benchmark:



GPU
Die NVIDIA Quadro M2000M basiert auf den Gm107 Chip und hat 540 CUDA Kerne, einen 128-bit Speicheranbindung und 4 GB GDDR5 VRAM.
Ein 3DMark Test zeigt die Rendering-Geschwindigkeit des WS72 mit einer Sequenz hoch-detaillierter 3D Grafiken. Das WS72 verpasst dabei nur ganz knapp die Spitze mit 18,041 Punkten in Cloudgate und 1965 Punkten in Fire Strike Extreme.



Temperatur
Das dünne WS72 bewahrt auch unter Last kühlen Kopf. Ferra.ru maß unter Last die niedrigste Temperatur unter allen Teilnehmern. Sogar kühler als sein Gaming-Bruder, das MSI GT72S.



Ergebnis:
Computer Shopper: "Nach den geräten zu urteilen, die wir in letzter Zeit testen, bringen immer mehr Hersteller mobile Workstation auf den Markt. Das WS72 kommt mit MSI typischen Stärken - stylisches Design, hübsche Keyboardbeleuchtung - und ein großes Stück Mobilität im Gegensatz zu anderen 17,3"-Modellen.
Ferra.ru: "Einfache Formel: Leicht mal Dünn + Mobil mal Kraftvoll= WS72. Es ist kühl und effizient danke Cooler Boost 3 und M.2 NVMe SSD."


Quelle:
Computer Shopper: http://www.computershopper.com/laptops/reviews/msi-ws72/(page)/2#review-body
Ferra.ru: http://www.ferra.ru/ru/notebooks/review/msi-ws72-6qj-review/#.V86T3Pl96M9
Gespeichert
Offizielle News zu MSI und MSI Produkten.