"Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: "Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?  (Gelesen 1696 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 379

Ich hab da mal ne Frage zu dem GT72 "neu" mit GTX1070 - eventuell hat das ja schon jemand hier in den Fingern gehabt...

Ich würde gerne von meinem GT72 Dominator mit 980M aufrüsten, aber das MegaRaid gerne mitnehmen...
Inwiefern wurde die künstliche "Entfeinerung" des GT72 zementiert ?

Auf den Bildern die ich gesehen habe entsteht der Eindruck als gäbe es eine Chance den Adapter aus dem "alten" Gt72 reinzubauen...
2 Fragen:
-  ist das tatsächlich so ? Würde der Adapter passen ? 
-  oder fehlt da was zur Stromversorgung ?
-  wurde auch das Bios kastriert ?

Ich würde gerne bei MSI bleiben aber mit der Zwangskastrierung des GT72 auf nur ein M2 Modul (?) wird das Asus 752 langsam zum besseren Paket...
Da passen wenigstens noch 2 M2 Module rein...
Der Preis für das GT73 ist mir (rein aus dem Bauch heraus) zu abgespaced... Vlt. werd ich noch weich...
« Letzte Änderung: 22. August 2016, 13:56:19 von BigKid »
Gespeichert

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: "Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?
« Antwort #1 am: 22. August 2016, 15:20:16 »

Am GT72VR wurde auch noch an so einigen anderen (vielen!) Stellen gespart, wenn Du also wieder die gleiche Qualität bzw. Ausstattung wie im GT72 haben möchtest, dann wirst du nicht am GT73VR vorbeikommen.

Wenn ich die Fotos hier richtig interpretiere, dann ist auch kein Stromanschluss für die M.2 Module mehr auf dem Board vorhanden. Folglich wäre der Adapter so ohne weiteres gar nicht nutzbar.

Da Raid offiziell nicht unterstützt wird, ist im BIOS mit Sicherheit auch erst gar keine Option zum Aktivieren vorhanden.

Ich würde an deiner Stelle auch erst einmal abwarten, ob vielleicht nicht doch noch MXM Upgrade Kits kommen werden. Eigentlich hat MSI für dein aktuelles Modell bis zu zwei GPU Upgrades versprochen, möchtest du für ein gebrochenes "Versprechen" als Dank wieder einige tausend Euro ausgeben!?

Letzteres ist zumindest meine subjektive Meinung und sollte mal bedacht werden!

# Nachtrag #

Sei froh ein aktuelles GT72 zu besitzen, angesichts der neuen Modelle und Preise hat es - als ehemaliges Aushängeschild - ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis und eine TOP Ausstattung. Ich werde mein GT72 jedenfalls nicht so schnell abgeben.
« Letzte Änderung: 22. August 2016, 15:29:00 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: "Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?
« Antwort #2 am: 22. August 2016, 16:27:08 »

Als großes Manko beim Asus finde ich das nicht Wartungsfreundliche Chassi. Willst Du wirklich das komplette NB auseianderbauen um 1 mal im Jahr die Fan's zu reinigen?

Ich verstehe auch nicht, warum das NB immer die Spitzenplätze Notebookcheck belegt.

Da gibt es zu MSi bessere alternativen wie Acer oder Clevo, meiner Meinung nach.

Aber ich finde auch für das GT73 kanpp 3000E zu verlangen auch etwas happig. Ich habe mein für mich super ausgetattetes GT72 auch nur 2300€ bezhalt.
Gespeichert

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Re: "Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?
« Antwort #3 am: 22. August 2016, 17:19:28 »

Ich hatte ASUS R753U gekauft.Schicker Karton, schickes Notebook. Sonst war nix dabei, keine Schnellanleitung, keine CD. Alle FN-Tasten Belegung aus dem Internet zusammengesucht. Die Frage beim Support wie man das Gehäuse öffnet wurde mit dem Hinweis auf die AGB abgeschmettert, weil ich dadurch die Garantie verliere. Hätte, hätte Fahrradkette ich die paar Euro mehr doch in MSI investiert. Mal sehen ob ich zum Austausch der Festplatte das Gehäuse nach Gefühl aufkriege.. Als Handbuch gab es einen Link zu E-Books, die kaum etwas mehr aussagten,als ich schon fand. Soviel meinerseits über ASUS. :-(
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.255
Re: "Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?
« Antwort #4 am: 22. August 2016, 17:56:01 »

Ein Support für solche Geräte ist nun mal nicht großartig ausgebaut - warum auch ?
Es sind und bleiben Consumergeräte.
Der Endverbraucher soll das Ding so kaufen wie es ist - es soll funktionieren (solange es Gewährleistung/Garantie gibt) alles andere ist da nicht eingeplant.
Habe bei mir schon Geräte von HP oder Acer gehabt - Katastrophe !!
Um da einen Lüfter von Staub und sonstigen Ablagerungen zu säubern war 100% Gehäusedemontage angesagt.
Wie gesagt/geschrieben sollen solche Geräte nicht länger als 3-5 Jahre ihren Dienst verrichten.
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 379
Re: "Neues" GT72 ohne Mega Raid ? MegaRaid bei Umzug mitnehmen?
« Antwort #5 am: 31. August 2016, 14:17:28 »

Am GT72VR wurde auch noch an so einigen anderen (vielen!) Stellen gespart, wenn Du also wieder die gleiche Qualität bzw. Ausstattung wie im GT72 haben möchtest, dann wirst du nicht am GT73VR vorbeikommen.

Wenn ich die Fotos hier richtig interpretiere, dann ist auch kein Stromanschluss für die M.2 Module mehr auf dem Board vorhanden. Folglich wäre der Adapter so ohne weiteres gar nicht nutzbar.

Da Raid offiziell nicht unterstützt wird, ist im BIOS mit Sicherheit auch erst gar keine Option zum Aktivieren vorhanden.

Ich würde an deiner Stelle auch erst einmal abwarten, ob vielleicht nicht doch noch MXM Upgrade Kits kommen werden. Eigentlich hat MSI für dein aktuelles Modell bis zu zwei GPU Upgrades versprochen, möchtest du für ein gebrochenes "Versprechen" als Dank wieder einige tausend Euro ausgeben!?

Letzteres ist zumindest meine subjektive Meinung und sollte mal bedacht werden!

# Nachtrag #

Sei froh ein aktuelles GT72 zu besitzen, angesichts der neuen Modelle und Preise hat es - als ehemaliges Aushängeschild - ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis und eine TOP Ausstattung. Ich werde mein GT72 jedenfalls nicht so schnell abgeben.

Ja... das "alte" GT72 war sogesehen echt ein P/L Kracher - zumindest im Vergleich zu dem Kastrierten von heute und dem (sorry muss es mal beim Namen nennen) Überteuerten GT73... Wenn man bedenkt, dass das GT73 im wesentlich ein aktualisiertes GT72 ist - als einziges Plus größere Lüfter und Kühler (na was DAS kostet (Ironie)) und eventuell noch einem besseren Display - dafür aber gleich ohne optisches Laufwerk...
Und das alles dann schon bei der GTX1070 mit Premiumaufschlag - von der GTX1080 reden wir jetzt mal lieber erst gar nicht...

Klar wäre mir ein Upgrade KIT wie versprochen am liebsten...
Hat jemand eine Ahnung ob man da eventuell Notfalls noch mit dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft was drehen kann falls MSI hier nicht zu der beworbenen Upgradefähigkeit steht ? Hat jemand die Webseiten gesichert ?
« Letzte Änderung: 31. August 2016, 14:53:53 von BigKid »
Gespeichert