Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade  (Gelesen 62434 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #500 am: 23. Mai 2017, 08:42:54 »

Ich geb dir in eigentlich allen Punkten Recht. Nur habe ich eben keine Lust meinen Labtop mit "teuren" Geld aufzurüsten, wenn es danach nicht ordentlich läuft bzw. mir über kurz oder die Kiste abraucht.

Tatsache ist ja das MSI Werbung gemacht hat mit einer Eigenschaft die so eben nicht gegeben ist.

Genau genommen handelt es sich um:

1. Ein verstecken Mangel (konnte ich erst feststellen als ich meine GraKa tauschen wollte.
2. War zu der Zeit als ich ihn gekauft habe nirgends vermerkt das ich mich bis Ende 2016 melden muss um zu meinen Recht zu kommen.
3. Meine Kaufentscheidung für diesen Labtop tatsächlich auch die Aufrüstbarkeit war, sonst hätte ich mir mit der hälfte des Geldes einen gleichwertigen aber günstigeren Desktop geholt.

Warum MSI diese Werbung gemacht hat, aber diese nun nicht einhalten kann ist als Kunde nicht mein Problem. Den ob es sich nun um absichtliche Täuschung oder aber um Unwissenheit gehandelt hat ist als Endbenutzer nicht mein Problem.

Und genau das will ich geklärt haben mich Kostet das ganze keine nerven oder gar Geld habe keine Selbstbeteiligung bei meiner Rechtschutz.

Das MSI selbst schon indirekt zugegeben hat das die ganze Sache nicht korrekt ist, sieht man daran das sie bei Ende 2016 solche Angebote am laufen hatten.
Wir nennen es Kulanz, aber genau genommen ist es ihren eigenen Fehler auszubügeln um die Kunden wieder milde zu stimmen.

Gruß
Iron
Also... nur nochmal als Denkanstoss...
Ja es ist (aus meiner Sicht) klar ein verdeckter Mangel und der ist noch nicht verjährt...
Dein Ansprechpartner ist aber dein HÄNDLER und nicht MSI also lass dich nicht zwischen den beiden Zerreiben... Ich musste meinen Händler auch ein paar mal daran erinnern dass er für Mängelhaftung zuständig ist und es mir egal ist was MSI sagt... Dazu gibt es Urteile... Wird mit einer nachvollziehbaren Eigenschaft vom Hersteller Werbung gemacht dann wird sie trotzdem Bestandteil des Kaufvertrages (zwischen dir und Händler)...

Bleibe freundlich aber bestimmt... wenn dein Händler was taugt bietet er dir was an... 15-25% auf ein neues Gerät sind drinn...
Verkaufe deines ohne falsche Versprechen gebraucht, schlachte ihn etwas aus - zB eine der beiden SSDs - die bringen einzeln oft mehr oder du nutzt sie weiter... und du kommst aus der Sache mit vertretbaren Verlusten und einem neuen Gerät raus...
Auch wenn du keinen Rechtschutz hast: Lass deinem Händler gegenüber (erst wenn er stur wird) zumindest durchblicken du hättest eine...
Lass dich dann Notfalls bei Frag Einen Anwalt oder ähnlichem grob beraten welche Paragraphen etc hier greifen und hau ihm die Formulierungen Notfalls um die Ohren...
Wenn du eine hast - ist mir nicht klar aus deinem Post: Oft bieten die eine Erstberatung... Nimm das in Anspruch...
Setze nach 1-2 Wochen und 1-2 Mails eine Frist zu Nachbesserung oder Rückabwicklung... Am besten schriftlich per Einschreiben... damit kommt er in Zugzwang...
So hat es am Ende zumindest bei mir geklappt...

Aber wie gesagt... Schritt um Schritt... Nicht gleich drohen sondern erstmal freundlich anfragen und den Sachverhalt schildern...
« Letzte Änderung: 23. Mai 2017, 08:56:32 von BigKid »
Gespeichert

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade 1070 (2QD)
« Antwort #501 am: 30. Dezember 2017, 12:11:51 »

Hallo Zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem ?-( . Ich habe mir vor 2 Monaten eine GTX 1070 von EUROCOM ( http://www.eurocom.com/ec/upgrade(3,344,0)MSI_GT72 ) gekauft um den GT72 2QD damit aufzurüsten. Nun stellt sich mir die Frage ob es überhaut möglich ist diese Karte in dem Lappi zum laufen zu bekommen zumal die Karte kein Videosignal rausgibt, sobald sie angeschlossen ist. Zumal gesagt sei, dass ich mich bis Dato nur mit Desktop Rechner auskenne. Ich dachte auch, dass es bei einem Laptop ähnlich einfach ware Ihn aufzurüsten. Tja weit gefehlt, würde ich sagen.

Hat den jemand diese Karte in einem GT72 (in meinem Fall den 2QD) zum laufen bekommen??

Als OS habe ich Win 7
CPU ist der I7-5700HQ


Danke im Vorraus :-D
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #502 am: 30. Dezember 2017, 13:05:25 »

Hallo

Wenn es die Standart GTX 1070 von MSI ist sollte die problemlos in Deinem Gerät funktionieren.
Hattest Du die denn schon eingebaut da Du schreibst das kein Videosignal kommt?
Das könnte  am Bios liegen,da müsstest Du einfach mal den Powerbutton solange halten bis das Gerät startet.
Kann bis zu einer Minute dauern.
Theoretisch ist das so einfach wie im Desktop,aber nur Theoretisch.:-)
Gespeichert

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #503 am: 30. Dezember 2017, 13:09:50 »

Danke Hutbolzen. Kein Videosignal heisst einfach nur. Man baut die Karte ein macht den Lappi an und er fährt normal hoch aber der Monitor bleibt aus. Das mit dem Eine Minute Powerbutton drücken kann man ausprobieren. ich melde mich gleich wieder nachdem ich es versucht habe.

MFG :-D
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #504 am: 30. Dezember 2017, 13:13:42 »

Die Karte sollte anstandslos mit Bild ab Start laufen,es müssen später nur die Treiber angepasst werden.
Es könnte en leichtes Zittern des Bildschirms an den Rändern auftauchen beim Start.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.050
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #505 am: 30. Dezember 2017, 13:26:58 »

Und prüfe auch mal die Bildwiedergabe über HDMI.

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #506 am: 30. Dezember 2017, 13:51:23 »

Also ich habe gerade eben noch einmal umgebaut und wie erwartet kein Bild.

Das mit dem Powerbutton gedrückt halten klappt nicht, da er anstandslos direkt anspringt.

Ein Monitor zum vergleichen zwegs HDMI Ausgang habe ich gerade nicht hier :-rolleyes:

Eine echt lustige Geschichte xD Irgendwas muss ja nicht passen zumal ich ausser RAM, SSD und ne neue HDD nichts am Laptop geändert habe xD Also wenn die 1070 eingebaut wurde und man betätigt den Power Knopf, dann erscheint nichtmal das MSI Logo aber der Rechner fährt dennoch hoch.... merkwürdig das ganze...

Und ja es sollte die richtige 1070 sein. Siehe die verlinkte Seite von EUROCOM
 http://www.eurocom.com/ec/upgrade(3,344,0)MSI_GT72
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.050
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #507 am: 30. Dezember 2017, 13:58:21 »

Der link geht nicht...

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #508 am: 30. Dezember 2017, 14:09:00 »

Gut dann einfach auf die Seite gehen http://www.eurocom.com

Oben im Reiter UPGRADES MSI wählen und dann den MSI GT72 / MSI 1785 wählen.
Und schon kannst du sehen welche Graka ich mir geholt habe
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #509 am: 30. Dezember 2017, 14:23:26 »

Hast Du zufällig eine i7-4710HQ verbaut?
Das dürfte noch ein TN Panel haben,daran könnte es auch liegen.
Lade doch mal ein Foto der Karte hoch,eventuell ist da auch ein anderes Vbios drauf
Gespeichert

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #510 am: 30. Dezember 2017, 14:56:46 »

Ich habe den i7-5700

Hier der Link zum Bild

https://picload.org/view/ddadgprw/unbenannt.png.html
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #511 am: 30. Dezember 2017, 15:01:46 »

Dann hat das Gerät auch ein IPS Panel denke ich,die Karte ist ganz klar eine MSI Karte.
Ist Dein BIOS und die EC Firmware auf dem aktuellen Stand?
Schade das Du das Vbios nicht auslesen kannst.
Da bliebe nur die Möglichkeit es mit einem externen Monitor zu versuchen.
Gespeichert

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #512 am: 30. Dezember 2017, 15:24:41 »

Also ein BIOS Update gibts nicht für den GT72 für meine CPU (5th Generation Intel ® Core i7 Processor) nur für die 4te Generation.
https://de.msi.com/Laptop/support/GT72-2QD-Dominator-5.html#down-bios

Und unter Firmenware gibt es nur ein VBios der gtx970
und ein Update für die Lüfter
https://de.msi.com/Laptop/support/GT72-2QD-Dominator-5.html#down-firmware

xD Einen Update vom VBios der Graka habe ich noch nie gemacht...lohnt sich das?

Aber das löst ja mein Problem mit der GTX1070 nicht ^^
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.050
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #513 am: 30. Dezember 2017, 17:28:18 »

Hier das neuste Bios für dein Gerät: http://download.msi.com/bos_exe/nb/E1781IMS.317.zip
Und hier die neuste EC Firmware für dein Gerät: http://download.msi.com/archive/frm_exe/nb/1781EMS1.512.zip

Beides solltest du vor dem GTX1070 Upgrade flashen. Wie du das Bios flashst, erfährst du in dem Link aus meiner Signatur. Die EC Firmware wird unter Windows geflasht. Du musst also die GTX1070 ausbauen und das Gerät entweder mit der alten GPU oder ohne GPU hochfahren, dann sollte automatisch die Intel GPU aktiviert werden.

Hutbolzen meint mit "Schade das du das vBIOS nicht auslesen kannst", das wir somit nicht wissen, welches vBIOS sich auf der Karte befindet. Wenn Eurocom da ein Clevo vBIOS raufgeflasht hat, könnte das schon die Probleme erklären. Eurocom ist schliesslich ein Clevo Reseller...

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #514 am: 30. Dezember 2017, 17:47:38 »

Es könnte am alten Bios und der alten EC Firmware liegen,das da ein Clevo Vbios drauf ist glaube ich weniger.
Laut der Internetseite  erkaufen sie die Karte ja explizit fürs GT72.
Aber mit aktuellem BIOS und EC könnte man das schon mal ausschließen,wenn es dann noch nicht geht müsstest Du mal nach einer Möglich schauen einen externen Monitor anzuschließen um die Vbios Version der GTX 1070 zu checken.
Wenn die passt kann es nur noch daran liegen das die 2QX Serie inkompatibel ist.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.050
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #515 am: 30. Dezember 2017, 17:59:35 »

Also mit der GTX1060 läuft das GT72 2Q* auf jeden Fall, zumindest in den Haswell Geräten. Die GTX1070 wurde von uns da aber noch nicht getestet, soweit ich weiss.

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.948
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #516 am: 30. Dezember 2017, 19:00:20 »

Genau,die konnte ich Mangels Haswell GT72 nicht testen,deshalb erst einmal BIOS und EC updaten.
Vielleicht kommt dann ein Bild,ansonsten über externen Monitor Vbios checken.
Gespeichert

Killerb00n

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #517 am: 30. Dezember 2017, 20:57:10 »

So ich habe nun alles soweit auf den neusten Stand gebracht und die Symptome bleiben die gleichen.


Ein externer Monitor steht leider zur Zeit nicht zur verfügung, wird aber so schnell wie es geht nachgeholt.

Wobei ich irgendwie nicht glauben kann wieso das ausgerechnet funktionieren soll?


Oder wir machen was ganz anderes... einen Adapter kaufen und dann eine externe GPU anschließen, aber da denke ich hat MSI schon für gesorgt das das nicht klappt xD
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.050
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #518 am: 30. Dezember 2017, 21:45:40 »

Weil die Bildausgänge ggf. anders angesteuert werden. Deswegen der HDMI test.  Es muss auch kein Monitor sein, aktuelle Fernseher besitzen auch HDMI.

Thunaer76

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #519 am: 09. Januar 2018, 11:34:02 »

Also ich habe gerade eben noch einmal umgebaut und wie erwartet kein Bild.

Das mit dem Powerbutton gedrückt halten klappt nicht, da er anstandslos direkt anspringt.

Ein Monitor zum vergleichen zwegs HDMI Ausgang habe ich gerade nicht hier :-rolleyes:

Eine echt lustige Geschichte xD Irgendwas muss ja nicht passen zumal ich ausser RAM, SSD und ne neue HDD nichts am Laptop geändert habe xD Also wenn die 1070 eingebaut wurde und man betätigt den Power Knopf, dann erscheint nichtmal das MSI Logo aber der Rechner fährt dennoch hoch.... merkwürdig das ganze...

Und ja es sollte die richtige 1070 sein. Siehe die verlinkte Seite von EUROCOM
 http://www.eurocom.com/ec/upgrade(3,344,0)MSI_GT72


Hi,

ich habe gerade die Selbe Karte in meinem GT72-6Q Verbaut.
Du musst vor dem Umbau dein BIOS auf UEFI Umstellen, die Graka wird unter BIOS nicht Erkannt, deswegen hast du kein Bild.
Du musst allerdings auch beachten, dass dein Windows unter UEFI nur startet wenn deine Festplatte auf GPT Konvertiert ist (Standard ist MBR)

Ich musste vor dem Umbau erstmal eine Platte auf GPT Konvertieren, dann BIOS auf UEFI umstellen und Windoof neu INstallieren.
Danach hab ich die KArte Umgebaut und die Treiber aus dem Link unter folgendem Video Genommen. (Modded Inf Files)
Das hat (abgesehen von den Umständen mit der Konvertierung und der Neuinstallation von Windoof) anstandslos Funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=ywk6mrlBISs&t=1278s
Gespeichert