MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 26   Nach unten

Autor Thema: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade  (Gelesen 83971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.358
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #200 am: 15. September 2016, 16:04:51 »

beim Preis muß man zwei Sachen berücksichtigen. Aktuelle Marktlage und zukünftige Preisentwicklung sowohl des "alten" wie auch des neuen Notebooks. Deshalb ist der Preis nur kurzzeitig gültig. Ist wie an der Börse, man weiß nicht, ob es nach oben oder unten geht. Wenn man in zwei Wochen sieht, es wird teurer, kann man nicht mehr sagen, ich will aber den alten Preis. Beim Preis spielt auch der Chippreis von Nvidia eine Rolle...
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.638
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #201 am: 15. September 2016, 16:17:31 »

So wie NN schreibt der Preis ist immer nur kurzzeitig Gültig, ich habe noch nie ein Angebot erhalten welches mehr als 4 Wochen gültig war!

Die Aufteilung der Karten ist auch ok die 1070 hat 40% mehr Leistung als die 980M und das ist schon eine ganze Menge im Vergleich zu den früheren Leistungssprüngen.
Die1080 als Austausch für die Notebook 980 Variante ist auch voll ok und wie ich schon mal schrieb schaut man sich die Ausstattung an (120Hz, G-Sync Support etc), der neuen Books, dann sind die jetzigen Preise mehr als ok im Mobile Gaming Bereich.

Und ich mache keinen Hehl daraus, ich habe mir extra ein Notebook mit 6820HK geholt und von daher hätte ich diesen auch gerne wieder. Das wiederum bietet momentan nur das GT73VR 6RE Titan.
Von daher ist die Frage was MSI anbietet sofern sie was anbieten.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Firehunter_93

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #202 am: 15. September 2016, 16:26:02 »

Finds auch ehrlich gesagt blöd, dass man jetzt schnell entscheiden muss, ob man so ein Angebot annimmt oder nicht. Wenns man nicht tut, hat man später nicht mehr die Möglichkeit dazu... Einerseits will MSI ein Upgrade-Lösung anbieten, was ich sehr gut finde, aber dann muss das alles sehr schnell gehen und man hat kaum Zeit zum Überlegen, aus meiner Sicht ist das nicht ganz kulant. Man sollte die Frist schon auf 1-2 Jahre setzen. Mir tun jetzt schon die ganzen Käufer Leid, die davon nicht mal was mitbekommen. Zwar schützt Unwissenheit vor Strafe nicht, aber in dem Fall ist das schon was anderes. Und einfach mal 1000€ kurzfristig hinlegen, kann der ein oder andere auch nicht.
Gespeichert

Firehunter_93

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #203 am: 15. September 2016, 16:31:01 »

Mal so nebenbei, sicher, dass eine GTX 1070 nur 40% schneller als ne 980m ist? Das kann ich nicht ganz glauben, die müsste weitaus schneller sein, eher so 80-100%. Ich hab Benchmarks gesehen, wo die 1070 mehr als doppelt so schnell ist wie ne 970m. Und zum Vergleich, die 970m ist ca. 30% langsamer als ne 980m, also da irrst du dich glaub ich gewaltig.
Gespeichert

steAK`

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 302
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #204 am: 15. September 2016, 16:43:10 »

Also in dem Moment, wo ich mit Restwert und Zuzahlung über dem Neupreis des Tauschgerätes
lande, sehe ich zumindest finanziell überhaupt keine Investition seitens MSI. Das wäre ja der Fall
wenn man unter der Summe läge.
Natürlich ist es gut das MSI die Nummer jetzt ins Leben gerufen hat. Das dem so ist, oder es notwendig ist,
liegt aber nicht an mir/ uns. Ich habe nix umworben 😉

Von daher lass ich das mit der "Investition" von MSI mal völlig wertlos dahingestellt...

Grüße
steAK'
Gespeichert
Desktop: I7 6700K @ 4,6 @ MSI M7 | 16GB DDR4 @ 3466 | GB 1080Ti @ 1911 | SM950pro 512 | Watercooled @ Enthos Primo
Notebook: GT72S gewandelt in GT73VR <---- Geniales Teil!

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #205 am: 15. September 2016, 16:45:24 »

Mal so nebenbei, sicher, dass eine GTX 1070 nur 40% schneller als ne 980m ist? Das kann ich nicht ganz glauben, die müsste weitaus schneller sein, eher so 80-100%. Ich hab Benchmarks gesehen, wo die 1070 mehr als doppelt so schnell ist wie ne 970m. Und zum Vergleich, die 970m ist ca. 30% langsamer als ne 980m, also da irrst du dich glaub ich gewaltig.
Wenn das Temp oder Power Target die Karte nicht ausbremst kann die GTX1070 MXM so schnell sein wie eine Desktop 1070... Also etwa wie eine Founders Edition... Warum ? Weil die GTX1070 MXM sogar ein paar Recheneinheiten MEHR als die GXT1070 Desktop hat um den etwas niedrigeren Takt auszugleichen... Das gabs bisher noch nie... STRENG genommen hat sie also sogar ein höheres OC Potential (Stromversorgung und Kühlung vorrausgesetzt... ) als eine Desktop 1070. Ich fürchte auch hier hat das GT72 im Vergleich zum GT73 das nachsehen ...

Und nochmal weil ichs ne gute Idee finde:
Wenn MSI das Risiko zu hoch ist ne Gurke zu bekommen, dann könnten sie uns ja auch Minderung anbieten... Wir bekommen bei Bestellung des Neuen den Minderungs-Betrag X Rabbat/Gutgeschrieben (also im Prinzip das Delta zwischen Zuzahlung und tatsächlichem Neupreis aus dem Angebot - kurz: die Summe die MSI ja schon zu investieren bereit zu sein scheint).
Und wir könnten unser NB selbst veräussern und das Neue gleich bestellen... Somit wäre jeder für den Zustand seiner Kiste selbst verantwortlich und MSI würde da kein Risiko tragen - wir wiederum wüssten einfach was wir zahlen müssten, es gäbe keine Böse Überraschung und wer will kann eben sofort und was er will bestellen und muss nicht eine Zeit ohne Notebook leben...
Finde das klingt eigentlich nach Win-Win... MSI kann doch mit den alten NBs eh nicht wirklich was anfangen ?!?

Ich fürchte nur MSI versucht aktuell tatsächlich mehr oder wenniger bei 0 rauszukommen...
Und das würde sofort sichtbar wenn man die Minderungssume kennt...
« Letzte Änderung: 15. September 2016, 16:54:18 von BigKid »
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.638
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #206 am: 15. September 2016, 16:48:35 »

Sofern ich nicht ganz auf den Kopf gefallen bin :-D

Laut diesem Benchmark sind es bis zu 40% und bei Notebookcheck (ein bisschen runter scrollen) sind es auch "nur" bis 42%.

In der tat sind die mobilen Varianten sogar nur bis zu ca. 10% langsamer als ihre Desktop Gegenstücke
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #207 am: 15. September 2016, 16:53:01 »

MSi teilte mir mit, dass die alten Notebooks dann sozusagen als Ersatzlager genutzt bzw. Recyceltt werden. Vielleicht werden die Systeme auch einfach als Austauschgeräte gebraucht veräußert.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.358
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #208 am: 15. September 2016, 17:04:31 »

B-Ware und so werden sie auch bewertet.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #209 am: 15. September 2016, 17:06:16 »

B-Ware und so werden sie auch bewertet.
Ei da schau... Damit ist das Angebot garnichtmal mehr so gut wie es zunächst aussah... Bin eigentlich davon ausgegangen dass das NB von mir totes Kapital ist - aber so gesehen kommt MSI dann leider doch wieder recht knauserig rüber... Wenn man DANN noch überlegt dass MSI selbst die Dinger sicher "zum EK" bekommt und keine 2200 Euro für ein GT72 zahlt... Muss ich ja fast annehmen dass sie sogar noch leicht im Plus landen...
Dann werde ich fast schon wieder etwas sauer ehrlich gesagt...
« Letzte Änderung: 15. September 2016, 17:12:12 von BigKid »
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.638
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #210 am: 15. September 2016, 17:16:23 »

Mal ganz ehrlich das würden wir doch nicht anders machen, wenn wir das Geld gutgeschrieben bekommen dann würde jeder von uns versuchen das Notebook so teuer es geht zu verkaufen!
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #211 am: 15. September 2016, 17:33:49 »

Mal ganz ehrlich das würden wir doch nicht anders machen, wenn wir das Geld gutgeschrieben bekommen dann würde jeder von uns versuchen das Notebook so teuer es geht zu verkaufen!
Ja ... Aber WIR haben (vermutlich) auch einen rechtlichen Anspruch wegen Fehlens einer zugesagten Eigenschaft... Net umgekehrt...
Da MSI uns Fristen setzt werde ich nun meinem Händler gegenüber auch eine Frist setzen müssen... Muss Morgen ein Einschreiben lossenden - Fax geht eventuell auch noch...

Wir haben (vermutlich) einen Anspruch auf Mangelbehebung... Mangelbehebung darf UNS gar nix kosten... Geht nicht laut MSI... Also haben wir einen Anspruch auf Minderung um diesen Mangel zu kompensieren !
Was wir dann mit dem alten NB Anfangen ist gaanz allein unsere Sache...

Aus meiner Sicht muss es so laufen....
Restwert Notebook + Wiedergutmachung/Minderung + Aufzahlung = Neues Gerät
Und diese Wiedergutmachung/Minderung sieht mir aktuell teilweise sehr nach +/- 0 aus.... Speziell wenn ich eben bedenke dass MSI intern sicher KEINE 2200 Euro für ein GT72 zahlt...

Alternativ:
MSI oder der Händler zahlt uns Minderung - wir verkaufen eben selbst und kaufen uns ein neues Gerät... Ob es wieder ein MSI und/oder der selbe Händler wird haben die selbst mit ihrem Verhalten in der Hand...

Wenn MSI jetzt aber auch noch daran verdienen würde, würde das meinem Gerechtigkeitsempfinden ziemlich entgegen laufen... Auf jeden Fall mal solange ich noch deutlich mehr Zahle als für ein MXM Modul abzüglich des Erlöses für mein Altes dass ich dann ja hätte verkaufen können...
« Letzte Änderung: 15. September 2016, 17:55:59 von BigKid »
Gespeichert

Silverseraph

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 128
  • we do what we must, because we can
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #212 am: 15. September 2016, 17:54:19 »

Das ist genau die Zwickmühle, in der ich mich befinde. Dass ich bei einem Austausch nicht mit einem dicken Plus rausgehe ist mir klar, verlange ich auch garnicht, nur ein fairer Tausch. Logisch gesehen am günstigsten wäre das GT72 für einen guten Preis privat zu verkaufen und dann irgendwas mit 1060 oder 1070 zu holen http://geizhals.de/msi-gt72vr-6rd-dominator-gt72vr-6rdac16h21-001785-sku34-a1493517.html?hloc=at&hloc=de  da komme ich (äußerst wahrscheinlich) besser weg, denn den Aufpreis zum 1070er GT72 will ich grad nicht wuppen. Mal ganz abgesehen von den Defiziten des 72VR von denen ich jetzt nicht anfagen möchte.

Abgesehen davon fangen 1070er anderer Hersteller ja bereits bei 1499 an laut GH, jedoch kein MSI und schon garkein GT72;) ... und auf so eine Flunder habe ich keine wirkliche Lust, da ich das GT72 wirklich bemerkenswert toll finde.

Grüße, Silver
Gespeichert
DTR: GT72 | i7-4710 | 970M 6GB | 32 GB RAM | 3x512GB SSD
Mobil: XPS13 | i7-5500U | QHD+ | 8GB | 256GB SSD | Ubuntu
Server:
N54L | Turion Neo2 | 8GB RAM | 22TB @ HDD | 128GB SSD

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #213 am: 15. September 2016, 18:06:13 »

Sagtmal: Wie lange braucht bei euch denn der Herr vom Support (sagen wir mal Herr B.) bis er auf eine Mail mit Bezug auf das Ticket wieder antwortet ?
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.638
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #214 am: 15. September 2016, 18:25:02 »

Da wir hier ein Endanwender für Endanwender Forum sind wird dir diese Frage niemand beantworten können. MSI liefert nur die Technik damit das Forum läuft, alles andere ist Freizeit vergnügen hier :-)
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.738
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #215 am: 15. September 2016, 18:28:29 »

Das Verhalten von MSI ist reine Politik,es gibt meiner Meinung nach  mehrere Gründe warum man in Deutschland so reagiert.

1.) Die Rechtslage in Deutschland
2.) Die Kosten der Aktion
3.) Ansehen wahren

Die Rechtslage ist halt nicht so zwingend wie in anderen Ländern wie den USA,somit kann MSi abwarten was passiert
und im Einzelfall jedem der sich meldet ein anderes Angebot machen.
Das hat der zeitliche Verlauf hier ja gezeigt.

Man versucht natürlich so günstig wie möglich dabei weg zu kommen,deshalb auch kein Angebot über einen pauschalen
Minderungswert.
Dieser würde sicher von jedem genutzt werden der davon weiß und betroffen ist was die Kosten ja drastisch ansteigen läßt.
Sie wollen jetzt über den Restwert und die Zuzahlung auf ein neueres Gerät noch billig weg kommen.
Die Geräte die nicht mehr als B-Ware verkauft werden können gehen in den Service,alle anderen werden vergünstigt verkauft.
Somit holt man sich einen Teil des Geldes wieder rein.

Das man erst dann reagiert wenn es eigentlich zu spät ist und versucht mit Angeboten die Kundschaft zu beruhigen ist eigentlich
der falsche Weg.
Sie hätten aus der Erfahrung in den USA wissen müssen das solche Forderungen auch in Deutschland kommen werden,
dafür kennen sie die Rechtslage gut genug.
Der Schritt nach vorne mit Offenlegung des Problems und der Mitteilung das an den Konzept der Abwicklung gearbeitet wird hätte
sicher schon etliche Leute vorab beruhigt.
Damit hätte man aber sicher auch eine ganze Menge mehr Leute aufgeschreckt und mehr Geld in die Hand nehmen müssen.
Jetzt versucht man die Rechtslage zu beugen indem man sagt das solche Angebote nur bis Ende September gelten.
Es gibt doch genug Leute die davon noch gar nichts wissen,die verlieren dadurch sicher keinen Rechtsanspruch.
Die einfachste Nethode wäre für MSI doch jedem GT72 Besitzer der sich meldet und sein Gerät  noch gekauft hat als mit der Aufrüstbarkeit geworben wurde die Differenz zum aktuellen GT72 mit vergleichbarer Leistung zu zahlen.

Die läge bei mir aber sicher nicht im Vergleich der GTX 980Mmit der GTX 1070,die GTX 1060 ist ja schon wesentlich schneller.
Dann bräuchte ich auch nicht die restliche Ausstattung zum Vergleich heran ziehen,es geht ja nur um die Grafikleistung.
Und da liegt der unterschied der Gerätepreise aktuell bei etwa 300€.
Mein GT72 Dominator Pro G kostet etwa 1500€,ein vergleichbares GT72 mit GTX 1060 mit etwa 15% mehr Leistung etwa 1800€.
Dann brauche ich keinen Restwert und keine Anschlüsse berücksichtigen und der Mangel wäre vergütet.

Und das sie von Nvidia überrascht wurden glaube ich auch nicht,sie haben sicher genug Einfluß auf das Kartendesign.
Das sieht man an den verschiedenen Layouts der Karten,sie bieten in unserem Barebone ja auch eine Quadro M5500
im WT72 6QN an.
Das ist auch nur eine GTX980 für den Workstationbereich,also hätte es doch möglich sein müssen.
Gespeichert

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #216 am: 15. September 2016, 19:14:56 »

Ich bin bei deinem Exempel nicht ganz bei dir...
Es geht (mir) nicht darum ein aktuelles NB mit der selben GPU Leistung zu bekommen...
Es geht darum dass ich jetzt die GPU nicht auf die aktuelle GEN aufrüsten kann weil ich auch weiterhin aktuelle Games in WQHD zocken können will... Dadurch bin ich nun deutlich früher "genötigt" ein neues Notebook zu kaufen anstatt nur ein Upgrade (welches durch den Verkauf des gebrauchten alten Moduls auch nicht ganz so teuer geworden wäre wie manche tun... schon mehrfach gemacht...)
Aber jetzt dreh ich mich im Kreis - sorry ...
Sollten uns auf Neuigkeiten verlagern...
« Letzte Änderung: 16. September 2016, 00:34:32 von BigKid »
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.638
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #217 am: 15. September 2016, 19:27:56 »

Ich habe jetzt meinen Store kontaktiert und die waren sehr an Informationen interessiert. Bin mal gespannt was dabei rumkommt.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

aschuram

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #218 am: 15. September 2016, 23:30:49 »

Habt ihr das Ticket jetzt an den MSI Support gestellt oder an dem Händler von welchem ihr euer NB her habt?
Und ich verstehe ja, dass ihr alle nicht über eure angebotenen Preise sprechen dürft, jedoch wollte ich mal in die Runde fragen, welche Angebote ihr für Plausibel haltet, und vorallem Lohnenswert ?
Wenn ich nun von einer 980m auf eine 1070 oder 1080 steige, mit was sollte ich c.a rechnen?
Gespeichert
MSI GT72S 6QE Dominator Pro G
Gtx 980m, G-Sync, I7 6700HQ, 256GB m.2 Sata SSD + 1TB HDD

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #219 am: 16. September 2016, 00:13:09 »

Also ohne über das Angebot zu sprechen dass ich möglicherweise bekommen habe:
Rechnen wir doch mal und spinnen uns was zusammen..
Das GT72 mit GTX1070 hat einen Endpreis von 2200 Euro.
Der Händler verdient daran vielleicht 100-200 Euro. Nach kurzer Suche scheinen mehr als 5-10% Marge nicht mehr drin zusein... Also bekommt MSI vlt 2000-2100 dafür.
Jetzt ist natürlich die große Frage was MSI an nem GT72 verdient... Laut Google
sehen die Margen bei Gaming Notebooks wohl
sehr rosig aus im Vergleich zu anderen Notebooks...
Ich übersetze sehr rosig mal mit 15%  damit wären wir dann bei 1700 bis 1785 Euro.
Vlt kann MSI das dann noch als Verlust absetzen oder spart sich so die Märchensteuer...
Nehmen wir jetzt einfach mal 1700 Euro an - vermutlich ist es weniger...

Nu rechnen wir mal den Wert eines gebrauchten Gt72 mit 980M ab - kommt natürlich auf den Einzefall an aber mit Restgarantien sagt eBay grad so etwas über 1000.-

Bleiben 700 Euro und ich sach jetzt mal... Wenn MSI jetzt mehr wollen täte - dann täte mir persönlich das nicht gefallen tun... es sollte weniger sein...Denn es geht hier um ne Mängelbeseitigung...

Wobei: Eigentlich ist ja so wie schon mehrfach gesagt:
Es besteht ein Mangel in Form einer fehlenden, zugesagten Eigenschaft. Eine Behebung ist nicht mögkich - ergo wäre Minderung angesagt. Wie ist nun die Minderung zu beziffern? Keine Plan... Wie bewertet man dass ein upgrade nicht möglich ist sondern statdessen ein neues NB fällig würde wenn man upgraden will?
Ich hab weiter oben im Thread ja mal bewusst provokativ vorgerechnet dass man da schon auf mehr als 500
Euro kommen kann...
Und nochmal - das wurde mir bestätigt für Mänel haftet dir gegenüber der Verkäufer und dem dann erst ggf der Hersteller -> Verkäufer anschreiben und um Minderung bitten...


« Letzte Änderung: 16. September 2016, 00:45:35 von BigKid »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 26   Nach oben