MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade  (Gelesen 84501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #60 am: 02. September 2016, 10:04:21 »

Spinn ich ?
Engelblick meinte, dass in diesem Post hier von 2 Generationen gesprochen wird:
http://forums.bit-tech.net/showthread.php?t=278934

Da finde ich aber NIX mehr von... Editieren die MSI Reps grade ihre Posts ?

Es wäre sehr wichtig hier eine Aussage von MSI DEUTSCHLAND zu finden und festzunageln...
Aber MSI hat auf der Deutschen Seite den Post mittlerweile ganz entfernt - das hier ist nur noch über den Google-Cache abrufbar:
https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:VgB0pTm7UVAJ:https://de.msi.com/news/detail/DCbUMo8uHF6Rdd4zC9E2jIjz00cdMKE3QXgYKF5U8EC1QZcPqD2LrXMGEpr-G7zNgXe4ys3ZlzzxGEpFrcxrqQ~~+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de
Zitat
Besitzer eines MSI GT72 Dominator Gaming-Notebooks haben extra Zukunftssicherheit: Per Grafikkarten-Upgrade lässt sich die Hardware auf den neuesten Stand der 3D-Technik bringen. Die ersten Aufrüst-Kits sind jetzt im Handel verfügbar.
Und ich meine dieser Post sah vor ein paar Monaten NOCHMAL anders aus und hatte den selben Inhalt wie die englischen Posts...
« Letzte Änderung: 02. September 2016, 10:53:18 von BigKid »
Gespeichert

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #61 am: 02. September 2016, 10:56:14 »

Ich fühle mich hier im Forum eigentlich gut aufgehoben und vertraue den Mods. Ich meine auch zu wissen, dass das hier zwar ein offizielles MSI Forum ist, MSI selber aber nicht mitliest bzw. hierdurch tätig wird. Aber stimmt schon, sicher sein kann man sich da nicht.

Ich bin diesbezüglich noch bei Notebookreview aktiv. Ich habe seit Montag insgesamt drei PC Magazine angeschrieben mit Hinweis auf den Sachverhalt und Bitte sich bei MSI offiziell zu erkundigen.

Von bit-tech habe ich keinen Screenshot, aber ich meine da ist nichts geändert. Dort stand nur etwas von einer Generation an Upgrades.

Ich denke ich habe gerade das MSI Upgrade Kit Video gefunden was sie privat geschaltet haben. Dort wird auch erwähnt das GT72 Besitzer ein Upgrade auf Pascal bekommen, aber das genaue Releasedatum nicht bekannt ist. Interessant wird es ab Minute 12:25: Link
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #62 am: 02. September 2016, 11:07:18 »

Ich fühle mich hier im Forum eigentlich gut aufgehoben und vertraue den Mods. Ich meine auch zu wissen, dass das hier zwar ein offizielles MSI Forum ist, MSI selber aber nicht mitliest bzw. hierdurch tätig wird. Aber stimmt schon, sicher sein kann man sich da nicht.

Ich bin diesbezüglich noch bei Notebookreview aktiv. Ich habe seit Montag insgesamt drei PC Magazine angeschrieben mit Hinweis auf den Sachverhalt und Bitte sich bei MSI offiziell zu erkundigen.

Von bit-tech habe ich keinen Screenshot, aber ich meine da ist nichts geändert. Dort stand nur etwas von einer Generation an Upgrades.

Ich denke ich habe gerade das MSI Upgrade Kit Video gefunden was sie privat geschaltet haben. Dort wird auch erwähnt das GT72 Besitzer ein Upgrade auf Pascal bekommen, aber das genaue Releasedatum nicht bekannt ist. Interessant wird es ab Minute 12:25: Link
Ok... An den Mods hier habe ich auch keine Zweifel... Da es aber ein offizielles MSI Forum ist, ist halt die Frage wer am Ende das sagen hätte...

Mir gings nur darum dass man sich notfalls wieder findet... Ich denke ich werde das Thema zusätzlich im 3DCenter weiter beackern zumal in dem Forum auch ein paar Redaktuere der PCGamesHardware aktiv sind...

Ich habe gestern die CT (vorsicht kunde) und heute die PCGamesHardware Redaktion angeschrieben und auf diesen Thread hier verwiesen...
Dann schauen wir mal...

Ich hab jetzt jedenfalls mal die Flucht nach vorne angetreten und auch ein Ticket beim MSI Support aufgemacht... Wenn ich wirklich einen Anwalt einschalten will brauche ich was handfestes...

Zitat
Support Anfrage: ****** vom 02.09.2016 12:06:11
------------------------------------------------------------------
Modell : GT72 2QE Dominator Pro (MS-1781)
------------------------------------------------------------------
Name : ******
E-Mail : *******
------------------------------------------------------------------
Serien Nummer : ********
------------------------------------------------------------------
ANFRAGE
------------------------------------------------------------------
Hallo,



das MSI GT72 wurde mit der Zukunftssicherheit durch die Aufrüstbarkeit der GPU beworben. Es gibt diverse Posts von MSI und auch auf den MSI Webseiten und im Google Cache finden sich dazu Belege.



Dabei ist wahlweise von 2 Generationen oder speziell bei Besitzern mit der damals aktuellen NVIDIA GTX900er von der nächsten Generation die Rede.

Die nächste Generation ist nun erschienen.



Da der MSI Support auf diesbezügliche Anfragen hierzu bisher immer abschlägige Antworten gegeben hat (in dem Sinne - "nicht machbar - kauft ein neues Notebook"). Sehe ich hierin nun das Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft als (bisher) verdeckten Mangel.



Ich verlange:

- Rückabwicklung/Wandlung

- oder ein faires Upgrade Angebot mit der Möglichkeit ein GT73 (mit GTX1080) zu erstehen

- eine Zusage eines Upgrade Kits auf die GTX1080 in absehbarer Zeit

 

Ein GT72 ist KEINE Alternative da hier features gestrichen wurden die ich benötige - unter anderen die möglichkeit 4 SSDs einzubauen.

Ferner habe ich das GT72 damals mit der GT980M erstanden - dem damaligen TopDog - insofern ist eigentlich nur das GT73 mit der GTX1080 diskutabel.



Mit freundlichen Grüßen
**********


« Letzte Änderung: 02. September 2016, 12:58:52 von BigKid »
Gespeichert

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #63 am: 02. September 2016, 12:29:23 »

Ich habe auf mein Ticket von MSI noch keine Antwort, und das ist jetzt wie lange her? Fast zwei Wochen!? Bin mal gespannt wann/ob du eine Antwort bekommst - aber ich drücke dir die Daumen :-)
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #64 am: 02. September 2016, 12:53:15 »

Ich habe auf mein Ticket von MSI noch keine Antwort, und das ist jetzt wie lange her? Fast zwei Wochen!? Bin mal gespannt wann/ob du eine Antwort bekommst - aber ich drücke dir die Daumen :-)
Eventuell ist es auch einen Versuch Wert die Verbraucherschutzzentrale schonmal einzuschalten... Speziell wenn es jetzt so aussieht als würde MSI hier Spuren beseitigen... Denn sind wir mal ehrlich... Wenn es nur darum ginge zu Verhindern, dass NEUE Kunden das als versprechen auffassen, dann hätte man es auch einfach entsprechend formulieren können und sagen können, dass es nur für Notebooks gilt die bis zum xten gekauft wurden...

Wow - Zwei wochen ist echt ein stolzer Zeitraum...
Gespeichert

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #65 am: 02. September 2016, 14:37:28 »

Bin mal gespannt wie das weiter geht.

Wenn nun MSI die ursprüngliche Werbung löscht, dann wäre das nicht fair den jetzigen Besitzern gegenüber. Das neue GT72VR bietet einfach nicht die Funktionen die ein GT72 oder GT72S aktuell hat. Und das GT73 halte ich für etwas überteuert.

Wenn ich mich recht errinere wurde das GT72 als erstes seiner Art als voll Upgradefähig eingestuft, welche auch offiziel von MSI so beworben wurde.

http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Grafikkarten-Upgrade-Kits-MSI-Hardware-GT72-Notebooks-1152106/

Meine bisherigen Notebooks wurden vom Hersteller immer abgewunken, ne ist nicht möglich wegen Kühlung etc., aber die haben das auch nicht offiziel beworben.
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.726
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #66 am: 02. September 2016, 17:10:26 »

In dem verlinkten Artikel steht auch nur das GT72 Modelle mit einer GTX880m mit einer GTX970M oder 980M aufgerüstet werden können, davon habe ich diverse Beiträge gefunden.

Die Aussage bei bitech.net: Better yet – even if you buy a GT72 with the new GTX 900M series graphics, you’re not missing out on anything. Instead, you will be able to upgrade to the next generation of NVIDIA GPUs in late 2015, making the MSI GT72 a truly upgradable gaming machine.

Wäre schon eher was mit dem man was anfangen könnte, sofern diese auch von MSI getroffen wurde. Wir haben zwar nun Mitte - Ende 2016 aber es wäre die nächste Generation. Aber auch dazu habe ich nichts gefunden.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.542
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #67 am: 02. September 2016, 17:30:23 »

Aussagen von irgendwelchen Foren oder Youtubern haben rein gar nichts zu sagen... nur mal so nebenbei.

Und um das das nochmal erwähnen zu wollen, dies ist ein Endanwender Forum und hier ist niemand von MSI unterwegs. Das Forum wird von MSI getragen und wir müssen deren Softwarevorgaben nutzen, das ist die einzige MSI Bindung hier.

Und was diese "Anwaltsgeschichten" angeht hier, wartet erstmal ab... oder will gerade irgend jemand sofort auf der Stelle 1400Euro für eine neue Grafikkarte ausgeben, obwohl die alte noch tadellos funktioniert und nichts ruckelt ?

Und was die Preise angeht, das GT73VR ist nicht überteuert... es kostet so viel wie alle anderen Geräte in dieser Leistungsklasse... Schaut euch die Preise der alten GTX980 Geräte an, da haben auch alle deutlich über 2500Euro gekostet. Sicherlich fehlen dem GT72VR einige Features, aber dennoch ist es kein schlechtes Gerät ! Und ob man nun SuperRaid benötigt oder man mit einer NVMe SSD klar kommt, ist jedem seine Sache, ich bin der Meinung, das selbst eine normale SATA SSD problemlos ausreicht, was die Geschwindigkeit angeht... Und ob man bei einem dicken HighEnd Gamingnotebook auch noch einen Kasten mit einer externen Grafikkarten anschliessen muss (Thema Thunderbolt), ist auch fraglich...

Das kleine GT72VR mit GTX1060 kostet aktuell 1799Euro und bietet mehr Leistung wie ein GT72S mit GTX980M.

Wie schon erwähnt, wird sich der Markt mit der Einführung von Kaby Lake eh wieder verändern...

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #68 am: 02. September 2016, 17:51:14 »

Aber fehlt dem GT72VR nicht noch div. Audio Features?

Das mit dem teuer, ist meine persönliche Meinung 😉. Mein Gt72 2QE Pro hat seinerzeit deutlich weniger als 2500€ gekostet.

Ich glaube uns allen geht aktuell nur um die offiziellen Möglichkeiten. Ich habe aktuell noch keinen Anlass zu wechseln.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.542
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #69 am: 02. September 2016, 18:14:38 »

Damals gab es aber auch nur Kokurenz in der gleichen Preisklasse... und damals gab es auch nur 2 obere Leistungsklassen... GTX970M und GTX980M, alles andere war deutlich langsamer. Nun gibt es 3 Leistungsklassen, wodurch die Preise für die Oberklasse halt dem entsprechend angesiedelt sind. Bei der Soundwiedergabe hat sich beim GT72VR nichts verändert, es ist das gleiche Soundsystem verbaut. Es wurde nur der Tunderbolt Support und der SuperRaid Support gestrichen. Aber eine NVMe SSD mit um die 2-3GB/s sollte eigentlich jedem Nutzer reichen... Lt. Notebookcheck Test unterstützt der Slot kein NVMe, aber das ist eine falsche Aussage... (nicht die erste von Notebookcheck). Auch G-Sync ist nun mittlerweile ein Standardfeature, beim alten GT72 gab es Modelle mit und ohne G-Sync.

Und was die "offziellen Möglichkeiten" zum Upgrade angeht, da solltet ihr halt abwarten. Das MXM Upgrade Kit gab es damals auch erst weit später ! Und ich gehe auch mal davon aus, das es sich nicht sonderlich gut verkauft hat, denn es wurde nur von Notebook.de angeboten. Die meisten Käufer von dem Upgrade Kit haben es auch ehr für das alte GT70/GT60 oder ältere MSI Barebones gekauft... würde ich zumindest drauf tippen :) Denn da haben die MSI Grafikkarten am besten funktioniert.

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #70 am: 02. September 2016, 18:39:26 »

Ein bisschen ergänzen muss ich das jetzt schon.

Dem GT72VR fehlt zusätzlich noch die manuelle Grafikumschaltung, das Signal der dedizierten Grafikkarte wird jetzt durch die iGPU geleitet. Des Weiteren wurde der ESS Sabre Digital/Analog Konverter gestrichen, den hat nur noch das GT73VR.

Ob man die Features jetzt alle braucht ist Ermessenssache, aber schön sie im GT72 zu haben.
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.542
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #71 am: 02. September 2016, 20:04:15 »

Das Signal kann nicht über die iGPU geleitet werden, weil dann würde kein G-Sync funktionieren... das funktioniert nur, wenn die Nvidia Grafikkarte direkt angesprochen wird. Deswegen funktioniert G-Sync auch nicht im GT70/GT60, GE oder GS Serie, denn da gibt es noch Optimus.

Und das man nicht mehr zur Intel GPU wechseln kann, halte ich nicht für einen Nachteil... es ist ein Gamingnotebook. Auch ohne Intel GPU erreicht es problemlos 4h Akkulaufzeit, was wirklich sehr gut ist...

Welche Unterschiede ganz genau vorhanden sind, erfahre ich nächstes WE...

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #72 am: 02. September 2016, 20:59:01 »

Ups, stimmt du hast Recht, das hatte ich falsch in Erinnerung :-(

Das GT72VR hat keine Intel GPU und der GPU Switch Knopf schaltet bei Betätigung stattdessen das Display aus.
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.542
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #73 am: 02. September 2016, 21:13:30 »

Ja, das ist mir bekannt, aber das ist kein sonderlicher Nachteil.

Denn so schlecht ist das GT72VR nicht, wie hier so manche böse Zungen behaupten. Es ist und bleibt ein kleines Refresh vom alten GT72S und es wurde auf das nötigste beschränkt um ggf. Kosten zu sparen.

So, nun aber wieder Back to Topic, damit das ganze halbwegs übersichtlich bleibt...

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 376
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #74 am: 02. September 2016, 23:15:03 »

Aussagen von irgendwelchen Foren oder Youtubern haben rein gar nichts zu sagen... nur mal so nebenbei.

Und um das das nochmal erwähnen zu wollen, dies ist ein Endanwender Forum und hier ist niemand von MSI unterwegs. Das Forum wird von MSI getragen und wir müssen deren Softwarevorgaben nutzen, das ist die einzige MSI Bindung hier.

Und was diese "Anwaltsgeschichten" angeht hier, wartet erstmal ab... oder will gerade irgend jemand sofort auf der Stelle 1400Euro für eine neue Grafikkarte ausgeben, obwohl die alte noch tadellos funktioniert und nichts ruckelt ?

Und was die Preise angeht, das GT73VR ist nicht überteuert... es kostet so viel wie alle anderen Geräte in dieser Leistungsklasse... Schaut euch die Preise der alten GTX980 Geräte an, da haben auch alle deutlich über 2500Euro gekostet. Sicherlich fehlen dem GT72VR einige Features, aber dennoch ist es kein schlechtes Gerät ! Und ob man nun SuperRaid benötigt oder man mit einer NVMe SSD klar kommt, ist jedem seine Sache, ich bin der Meinung, das selbst eine normale SATA SSD problemlos ausreicht, was die Geschwindigkeit angeht... Und ob man bei einem dicken HighEnd Gamingnotebook auch noch einen Kasten mit einer externen Grafikkarten anschliessen muss (Thema Thunderbolt), ist auch fraglich...

Das kleine GT72VR mit GTX1060 kostet aktuell 1799Euro und bietet mehr Leistung wie ein GT72S mit GTX980M.

Wie schon erwähnt, wird sich der Markt mit der Einführung von Kaby Lake eh wieder verändern...
Es gab aber auch Aussagen von MSI auf deren eigene Homepages. Und es waren imho auch nicht um irgendwelche youtuber sondern Videos die von MSI selbst in Umlauf gebracht wurden... Wie offiziell die Aussagen von "offiziellen MSI Representanten" sind will ich auch nicht beurteilen (müssen).

Das GT72 ist an einigen Ecken ohne Not abgewertet worden nur um künstlich dem GT73 Abstand zu verschaffen.
Und beim SSD Raid gehts noch nichtmal um die Peformance (von der kommt tatsächlich in Spielen meist nicht viel an weil da andere Dinge den Flaschenhals bilden) sondern darum, dass man sich den Platz günstiger und evtl auch nach und nach zusammenstückeln kan... Es geht schlicht darum dass es jetzt 3 SSD Plätze weniger hat... Das RAID ist ein netter Nebengag Ich habe mit 2 angefangen und bin dann auf 3 hoch kurz bevor das SSD Modell eol ist... Auch dass der iGPU Modus weg ist, ist schade - denn hab ich regelmässig auf Zugfahrten genutzt zum arbeiten...
Thunderbolt ist mir tatsächlich schnurz... Usb 3.1 C reicht... da geb ich dir recht...  Aber es bleibt  ärgerlich denn es war unnötig.. dann hätten sie lieber den Preis um 50-100 Euro angehoben und das alles drinn gelassen...

Was die Preise betrifft bin ich nicht bei dir das GT72 Dominator hat 2200 Euro mit GTX980M mit 6GB gekostet... Nicht 2500... Und die GTX980M war damals schlicht der Top Dog... Es gab nix schnelleres... Dafür müsste ich heute zum GT73 greifen und über 3800 Euro hinblättern...

Für eine GTX1080 als KIT würde ich sofort 900Euro hinlegen... Zieht man das Geld für den Verkauf der 980m ab und dass man sich ein neues NB wieder 1-2 Jahr spart ist das nicht so schlecht...
« Letzte Änderung: 03. September 2016, 08:39:56 von BigKid »
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.726
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #75 am: 03. September 2016, 15:58:47 »

Ich habe mir mal bei einigen Geräten die specs angeschaut um die gleiche Ausstattung wie jetzt zu haben wäre es bei mir das GT73VR 6RE Titan.
Vergleicht man nun die Leistung der GTX980M mit der GTX1070 plus 120Hz Monitor dann sind die 200€ mehr durchaus vertretbar und auch ok!

Das GT73VR 6RF hat ein 4K Display und die 1080 somit sind die ca. 3800€ auch berechtigt.

Somit wäre die 1070, unter der Berücksichtigung der Stromversorgung und der Kompatibilität als Upgrade durchaus interessant, da hier das 230W Netzteil ausreicht!

Ich für meinen Teil drücke die Daumen das Itzzent die Möglichkeit hat die 1070 zu testen und eventuell auch ein paar Benchmarks machen kann.

Alles in allem bin ich zwar immer noch genervt von dem ganzen Ding, aber wenn wenigstens die 1070 als Upgrade machbar wäre würde das die Nutzungsdauer durchaus um 1-2 Jahre verlängern.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.542
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #76 am: 03. September 2016, 21:43:45 »

Btw: auch die GTX1080 gibt es ohne extra Powerconnector ! Und zwar werden 2 von denen im GT83VR SLI verwendet.

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=iPWiliHzl0o" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=iPWiliHzl0o</a>

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #77 am: 04. September 2016, 10:12:58 »

Das Kühlkonstruckt ist ja abartig monströs 😉.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #78 am: 04. September 2016, 10:50:26 »

Soweit ich jetzt heraus gefunden habe gibt es aktuell nur eine Karte mit mehr als 1536 Recheneinheiten die im normalen
MXM 3.0 Standart im MSI verbaut wurde,das wäre die M5500 im WT72-6QN.
Das wäre also aktuell eine Alternative zum Aufrüsten in den älteren Barebones,wenn man sie denn irgendwo findet für anständiges Geld.
Sie ist ja eigentlich eine GTX 980,ob sie wie die Keplerkarten die Erkennung über das Vbios oder über Widerstandskomkinationen
macht weiß ich aktuell auch nicht.
Gespeichert

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 454
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #79 am: 04. September 2016, 11:19:26 »

Gespeichert