Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade  (Gelesen 56164 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #20 am: 22. August 2016, 09:25:20 »

Es gibt die ersten Antworten vom MSI Support:

Zitat
Ticket:
 980 MXM upgrade to 1080
 
 Content:
 
 Hello Dan,
 Welcome to MSI Online Notebook Customer Service Center, and we are very glad to serve you.
 We are going to release Nvidia N17 generation products, but for our current Notebook products with GTX 8XX, GTX 9XX graphic cards, a direct MXM card upgrade to the next generation (N17) graphics is not recommended.
 The next generation (N17) graphics has huge improvement in terms of performance, thus it also requires different motherboard design/power/thermal configurations.
 For the best N17 generation graphic experience, N17 generation thermal module and power solution is not compatible with old generation.
 Please buy the whole new N17 system instead of MXM upgrade if you want to experience new graphic performance.
 Thank you and have a good day.
 
 
 Best Regards,
 MSI Notebook Technical Application Department

Zitat
Ticket:
 980 MXM upgrade to 1080
 
 Content:
 
 Hello Dan,
 Welcome to MSI Online Notebook Customer Service Center, and we are very glad to serve you.
 Please kindly be informed that the graphics do not support upgrading.
 Thank you and have a good day.
 
 
 Best Regards,
 MSI Notebook Technical Application Department

Zitat
"Hello DanieleGiangregorio,
 Welcome to MSI Online Notebook Customer Service Center, and we are very glad to serve you.
 We are going to release Nvidia N17 generation products, but for our current Notebook products with GTX 8XX, GTX 9XX graphic cards, a direct MXM card upgrade to the next generation (N17) graphics is not recommended.
 The next generation (N17) graphics has huge improvement in terms of performance, thus it also requires different motherboard design/power/thermal configurations.
 For the best N17 generation graphic experience, N17 generation thermal module and power solution is not compatible with old generation.
 Please buy the whole new N17 system instead of MXM upgrade if you want to experience new graphic performance.
 Thank you and have a good day.

Sobald ich eine Antwort auf mein Ticket habe werde ich das auch rechtzeitig kommunizieren.
« Letzte Änderung: 22. August 2016, 11:02:07 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #21 am: 22. August 2016, 13:36:43 »

Danke für die Info's, auch wenn es leider nicht das gewünschte Ergebnis zu sein scheint.

Ich bin daher der Meinung, dass MSi da etwas vorschnell mit einer Upgradebarkeit geworben hat.

Nun heißt es dann wohl, dass es weiterhin nicht möglich ist, ohne große Umbaumaßnahmen oder Hilfe der einzelnen Modder, ein Grafikkarten upgrade durchzuführen. Dann wird es wohl wie immer sein, neues Notebook kaufen, wenn die Grafikkarte nicht mehr die gewünschte Leistung bringt.

Solange die GTX980M mit den meisten Games noch mithalten kann, werde ich mein GT72 noch behalten, aber wenn irgednwann schicht im Schacht zu sein scheitn, wird es wohl oder überl wieder ein neues Notebook werden.

Allerdings muss dann auch mehr Investieren, da das neue GT72VR nicht mehr alle Anschlüsse an Board hat, wie das jetzige GT72.
Gespeichert

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #22 am: 22. August 2016, 14:03:07 »

Eigentlich hätte ich es auch hier reinschreiben können...
Mich treibt z.B. die Frage um ob ich mein Mega-Raid aus dem "vorletzten" GT72 in das neue GT72 mitnehmen könnte...

Hat MSI das GT72 wirklich auf nur EINE M2 SSD kastriert nur um mehr "Argumente" für das GT73 zu haben ? Das ist ganz schön mau finde ich...

Auch für mich war die vollmundig "in Aussicht gestellte" Aufrüstbarkeit des Laptops ein Kaufgrund da ich eigentlich bisher immer versucht habe eine Generation nachzurüsten... Der Kaufpreis von 800-1000 Euro für die Grafik verblassen angesichts der Arbeit (Umzug auf einen neuen Rechner), des Komplettpreises von deutlich über 2000 (neuerdings ja eher 3000) Euros. Zieht man jetzt noch 200-300 Euro für den Wiederverkauf des alten MXM Moduls ab dann sieht das schon gar nicht mehr so schlecht aus...

Ich hoffe sehr MSI besinnt sich hier noch und "hält Wort" ...
« Letzte Änderung: 22. August 2016, 15:17:34 von BigKid »
Gespeichert

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #23 am: 22. August 2016, 16:23:21 »

Das bisschen neu installieren und der Umbau würden mir ja Spass machen, dass würde ich jetzt nicht so als gegenargument sehen. Aber es sieht ganz dnach aus, als hätte Nvidia am MXM-Slot bezüglich Stromversorgung was geändert, daher wird es wohl keine Aufrüstbarkeit geben. Aber vielleicht kann Nvidia mit MSI zusammen einen Custom 1070 rausbrigen in limitierter Stückzahl, so dass diese in ein GT72 passt.
Gespeichert

BigKid

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 364
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #24 am: 22. August 2016, 16:55:45 »

Das bisschen neu installieren und der Umbau würden mir ja Spass machen, dass würde ich jetzt nicht so als gegenargument sehen. Aber es sieht ganz dnach aus, als hätte Nvidia am MXM-Slot bezüglich Stromversorgung was geändert, daher wird es wohl keine Aufrüstbarkeit geben. Aber vielleicht kann Nvidia mit MSI zusammen einen Custom 1070 rausbrigen in limitierter Stückzahl, so dass diese in ein GT72 passt.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht so ganz, dass sie da was geändert haben...
Auf ihrem Drive PX 2 (Supercomputing im Auto für Autopiloten und was weiss ich was) haben sie auch 2 MXM Module mit GPUs drauf und dort kann man wohl auf der selben Mutterplatine Maxwell und jetzt auch Pascal einsetzen...
Auch hätten sie dann wahrscheinlich auf einen Extra-Stromanschluss verzichtet... Den hat so wie es aussieht auch nur die GTX1080 MXM - vermutlich eben genau weil sie zuviel Strom für MXM 3.0 B zieht...
Das mag ein weiterer Grund sein warum es die GTX1080 dann auch nicht für das GT72 sondern nur für das GT73 gibt...
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.854
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #25 am: 22. August 2016, 20:02:35 »

Wenn ich mir die verschiedenen Platinen Layouts anschaue sehe ich da auch das größte Problem aktuell.
Das der MXM Standart von Nvidia ist und in den letzten Jahre bis auf wenige Ausnahmen von den meisten Herstellern auch eingehalten wurde
hat uns allen ja die Möglichkeit gegeben Karten verschiedener Hersteller im MSI einzusetzen.
Bei den neuen Karten sehe ich aber bei jedem Hersteller ein anderes Kartendesign,was es so gut wie unmöglich macht Karten anderer Hersteller
zu nehmen.
Diese Designs werden aber von den Herstellern so gewünscht,und jeder macht was er will.
Ich denke Nvidia hat es einfach verpaßt frühzeitig einen neuen Standart für die Karten mit großer Leistungsaufnahme festzulegen.
Dann wäre wenigstens die Möglichkeit gegeben sich ein Gerät mit kleiner Grafiklösung zu nehmen um es später aufzurüsten.
So wie es aussieht wird es das aber zur Zeit nicht geben,und die Wahrscheinlichkeit das es eventuell kleinere Karten wie eine GTX 1060 im
normalem MXM 3.0 geben könnte ist auch nur eine vage Hoffnung,aber wenigstens ein Lichtblick.
Die wäre bei niedrigerer Verlustleistung immer noch schneller als eine GTX 980M,damit wäre ja schon mal was gewonnen.
Dann wäre der Hersteller ja wiederum egal wie aktuell auch.
Gespeichert

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #26 am: 23. August 2016, 09:04:57 »

Das wird ja immer besser!

MSI hat jetzt die eigene GT72 MXM Upgrade Video-Anleitung auf YouTube privat geschaltet, das Video ist also nicht mehr offiziell verfügbar..: Link
« Letzte Änderung: 23. August 2016, 09:12:28 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #27 am: 23. August 2016, 11:41:51 »

Das GT73VR Titan hat gar kein Optisches Laufwerk mehr!!

Somit zahlt man zwar um die 2.900 € für ein besser ausgesttates System ohne Optisches Laufwerk?
Gespeichert

jeanlegi

  • Tester
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.184
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #28 am: 23. August 2016, 19:04:14 »

Das empfinde ich jetzt momentan weniger schlimm.
Wenn ich das passende Teil hätte würde ich das BL-Ray Laufwerk ausbauen und den Schacht Dichtmachen (oder eine Zusätzliche Lüftung einbauen. Ja, ich weiß, aber dennoch so meine Vorstellungen. Würde gerne den Acer Predator FrosCore testen :whistling:. Ja, ich weiß Laufwerk auf der falschen Seite ). Ich benutze das Laufwerk überhaupt nicht.

Alles was man installieren muss kann man herunterladen. Ich nutze Treiber CDs gar nicht mehr sondern nur noch die Treiber die ich auf der Hersteller Seite finde. Egal, welches Gerät.
« Letzte Änderung: 23. August 2016, 19:16:41 von jeanlegi »
Gespeichert
Cheerio
JP
GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE), GE73VR 7RF Raider (266DE), GT75VR 7RF Titan Pro (033)

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #29 am: 23. August 2016, 20:15:18 »

Da optische Laufwerke eh aussterben (ich habe meines auch noch nie gebraucht und ausgebaut... da steckt nun ein HDD Caddy drin), ist das eigentlich auch eine logische Entscheidung von MSI. Das GT62VR hat auch kein optisches Laufwerk mehr... der gewonnene Platz kann somit wunderbar für notwendigere Sachen verwendet werden.

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #30 am: 25. August 2016, 12:20:50 »

Ja, das mag sein, aber ab und zu brenn ich doch mal ne DVd oder CD, dann muss man halt auf ein externes Laufwerk ausweichen.

Gibt bei Notebookcheck den ersten Test von einer GTX 1060, die ca-15-19% schneller ist, als eine GTX980m. Da denke ich mal lohnt sich nicht unbedingt der Aufwand alles umzubauen. Eine GTX 1070 wäre doch deutlich attraktiver.

Aber da MSI das Video gesperrt hat, denke ich mal wird wohl kein offizieles Upgrade kommen, da die 1070 auch ca. 120w TDP zieht. Glaube die GTx980m hat noch um die 100w
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #31 am: 25. August 2016, 19:04:41 »

Naja, die Hersteller gehen aber ehr dadrauf ein, was die Masse bevorzugt... und da steht eine anständige Kühlung, ein stabiles Gehäuse und eine Geringe Geräuschentwicklung nunmal weit vor einem optischen Laufwerk.

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #32 am: 26. August 2016, 12:40:01 »

MSI hat für die USA ein Trade-In Programm angekündigt:

Zitat
Dear Loyal Gamers,


We have heard and read each and every one of your post in the past weeks and are taking this issue very seriously with our engineering teams and external partners.  As a GT owner, I also made the decision to purchase these laptops for its innovative MXM format hoping to extend the life of my laptop so we feel your frustration.

As everyone knows, the performance of the latest GeForce® GTX 1080/1070/1060 chips has jumped significantly over the last generation.  This could not have been possible without redesigning the motherboard, modifying power outputs, thermals and other components in order to utilize the full performance of Pascal chips.  MSI has been working internally and with NVIDIA to find a suitable upgrade solution in order to meet the demand of GPU upgrade without causing any disruption to your experience.

In order to keep our original promise of upgradeable GPU’s, MSI will be offering a trade-in program for those who currently have GT72/GT80 models with GTX 800 and 900 series graphics inside to new GT72/GT83 with GTX 10-series packed with our latest gaming features.

For the owners of mentioned products, you can download and fill out the attached form.
Please send the form to: usgttradein@msi.com  before Oct. 31st 2016

MSI will send the specifics of this trade-in program soon.

Please note that this program is available in USA only.

We appreciate all your feedback.
Link: [Official] Questions for the MSI Rep! #2

Nähere Details zum Austausch bzw. zu den Kosten sind noch nicht bekannt. Auch ist das Programm wie gesagt bisher nur für die USA, der Rest der Welt bleibt vorerst außen vor. Es liest sich aber so, also könne man sein bestehendes Notebook gegen eines der neuen Modelle tauschen. Allerdings wohl nicht kostenneutral, sondern gegen Aufpreis. Mal schauen wie sich das noch entwickelt.

PS: Sollen wir hier darüber weiter diskutieren oder besser einen neuen Thread aufmachen!? Der Titel ist ja leider nicht direkt aufschlussreich was das eigentliche Thema angeht.
« Letzte Änderung: 27. August 2016, 00:04:47 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

jeanlegi

  • Tester
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.184
Re: MSI GT72 Pro
« Antwort #33 am: 26. August 2016, 21:02:32 »

Also wenn der TE einverstanden ist und einer der Mods den Titel anpassen würde, könnte man hier weiter Diskutieren.

Ansonsten ist ein neuer Thread schnell erstellt.

Aber die Info finde ich lecker :party:
Gespeichert
Cheerio
JP
GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE), GE73VR 7RF Raider (266DE), GT75VR 7RF Titan Pro (033)

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #34 am: 26. August 2016, 22:07:52 »

Erledigt. Der Thread heist nun "MSI GT72 Pascal MXM Upgrade"

Gamer@Night

  • Routinier
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 436
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #35 am: 26. August 2016, 22:16:29 »

Super Engelblick für neuen Info's. Das hört sich ja gut und es zeugt von Kundenfreundlichkeit, wenn es so ein Austauschprogramm gibt. Ich hoffe nur, es kommt auch nach Deutschland. Bislang waren allerdings US Aktionen auch ausschließlich für US Kunden vorbehalten, wie z.b. Games for Free.

Mal sehen was da noch kommt.

Danke für Themenanpassung zur besseren Nachverfolgung
Gespeichert

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #36 am: 27. August 2016, 00:41:11 »

Naja, die Jungs in den USA sind schon dabei eine Sammelklage zu starten, das geht hier in Deutschland ja nicht so leicht bzw. in den USA ist da viel mehr mit zu erreichen. MSI verspürt dort also schon einen gewissen Druck kurzfristig tätig zu werden.

Und so ganz uneigennützig ist diese Aktion für MSI auch nicht:

Das Enddatum ist der 31.10.2016. Das kann aber eigentlich gar nicht funktionieren, denn das wäre nur eine schnelle Lösung um die aktuelle Diskussion abzuschwächen. Die meisten GT72/GT80 Käufer wissen noch gar nichts von der aktuellen GPU Upgrade Diskussion. Wenn diese das erst nach dem 31.10.2016 lesen wird der Unmut genauso gross sein wie heute - wenn nicht gar noch schlimmer. Eigentlich dürfte eine solche Aktion gar kein Enddatum haben (falls es überhaupt kommt).

MSI erhält zudem die alten Notebooks zurück. Viele dürften noch releativ neu(wertig) bzw. in sehr gutem Zustand sein. Was machen die dann damit? Weiter verkaufen um so wieder ein wenig Geld zurückzubekommen? Wenn GT72 Nutzer auf das GT72VR umrüsten dürfen, warum sollte man das machen wollen? Das GT72VR ist technisch in vielen Belangen schlechter, das passende Gegenstück wäre das GT73VR. Wie hoch fällt der Aufpreis je nach Modell aus, was passiert mit Garantieverlängerungen (ich habe z.B. auf 3 Jahre und 3 Monate erweitert) usw. usw.

Mal gucken was noch so kommt.

Ich habe vom deutschen MSI Support auch noch keine Antwort - und das ist jetzt schon eine Woche her. Die dürfen oder wollen anscheinend nicht antworten, letzteres könnte ich sogar verstehen. Von Können kann jedenfalls keine Rede sein, MSI UK hat kurzfristig geantwortet und gesagt, sie wüssten nichts von einem GTX10** Upgrade Kit/Trade In Programm. Für die ist das 980M Upgrade Kit noch aktuell: Link

Bei meinem letzten Ticket lief die Kommunikation mit dem deutschen Support per Mail recht zügig. Eine Woche ist da schon ungewöhnlich.

Hier übrigens noch ein Beitrag - dieses mal von MSI UK - wo dem GT72 auch zwei GPU Generationen versprochen werden: Link

Zitat
Better yet – even if you buy a GT72 with the new GTX 900M series graphics, you’re not missing out on anything. Instead, you will be able to upgrade to the next generation of NVIDIA GPUs in late 2015, making the MSI GT72 a truly upgradable gaming machine.

Hier noch ein Review des GT80 von der CES 2015 bei MSI. Der Reporter wirbt dort auch mit zwei künftigen GPU Generationen durch MXM: Link
Interessant wird es ab Minute 02:30.

So langsam verliere ich bei den ganzen Beiträgen und Links die da gepostet werden die Übersicht.. 8| :-D

@iTzZent:

Danke für das Umbenennen :thumbup:
« Letzte Änderung: 27. August 2016, 01:07:32 von Engelblick »
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

jeanlegi

  • Tester
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.184
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #37 am: 27. August 2016, 01:17:21 »

Momentan können wir nur beobachten und abwarten.
Wobei ich nicht bereit wäre sehr viel abzudrücken, die Notebooks wurden und werden ja nach wie vor mit der Option des Upgrades beworben (auf der Produktseite).

Ja, Sammelklagen sind hin und wieder was tolles :-D
Gespeichert
Cheerio
JP
GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE), GE73VR 7RF Raider (266DE), GT75VR 7RF Titan Pro (033)

Engelblick

  • TrippleAss
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 209
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #38 am: 27. August 2016, 10:50:11 »

Dito, irgendwie geht es ja auch ums Prinzip.

Wäre das damals nicht so beworben worden, hätten mein Kumpel und ich uns nicht für MSI entschieden. Ich hatte uns da so ein schönes Excel Dokument zum Vergleich von Notebooks erstellt - da gab es reichlich gute Konkurrenz. Auch deutlich günstigere ohne GPU Upgrade Möglichkeit.
Gespeichert
MSI GT72 6QD Dominator
» i7-6700HQ » 16 GB » GTX 970M 3 GB » 250 GB & 500 GB M.2 SSD » Windows 10

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.902
Re: MSI GT72 Pascal MXM Upgrade
« Antwort #39 am: 27. August 2016, 11:37:07 »

Was gab es denn damals günstigeres ? Das GT72 war eigentlich schon immer eines der günstigeren Geräte... Eine MXM Upgrade Option als Kaufentscheidung zu wählen, wäre auch nicht sonderlich klug... das ist ehr ein "Nice to have"... wichtig wäre da ehr die Ausstattung, Verarbeitung, die Qualität der Komponenten, die Soundqualität und natürlich die Akkulaufzeit.

Geräte von One.de sollte man nicht unbedingt dazu zählen, denn da muss man noch die Garantie und die restliche Ausstattung dazu rechnen...  Einzig die Geräte von CEG wären ggf. günstiger.

Ich verstehe den Frust natürlich, aber für solche "Meinungen" ist es eigentlich noch zu früh. Niemand weiss so genau, was die zukunft uns bringen wird. Technisch könnte die GTX1070 ins GT72 passen, aber getestet hat dies noch niemand, da die Karten einfach zu teuer sind... Wenn man eine GTX1070 bekommen würde, würde diese mal locker bei 1500Euro liegen, nur für das reine MXM Modul...  eine alte GTX980 kostet ja schon 1200-1300Euro...  Dazu braucht man denn natürlich auch die passende Heatpipe, was wohl das grösste Problem sein dürfte.

Einzig die GTX1080 würde technisch nie in ein GT72 passen, weil der extra Stromanschluss nicht vorhanden ist.
« Letzte Änderung: 27. August 2016, 11:48:08 von iTzZent »
Gespeichert