Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Nightblade MI2 - Netzteil defekt?  (Gelesen 2507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kaffeetrinker80

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
  • Tip is not a town in China!
MSI Nightblade MI2 - Netzteil defekt?
« am: 20. Juli 2016, 17:08:29 »

Ich habe seit März einen Mi2 mit der i5 Konfiguration hier stehen. Habe selber noch eine M.2 SSD von Samsung (950Pro) eingebaut und eine 2. Festplatte (3,5 Zoll) . Ansonsten ist das System unberührt und wurde weder übertaktet noch laufen hier groß Spiele darauf. Mir hat einfach das Format des Rechners und die gute Ausstattung gefallen.
Nun zu meinem Problem: Seit ein paar Tagen hat der Rechner manchmal Probleme aus dem Kaltstart zu kommen. Sprich er geht kurz an (ca. 5-10 Sek, LED leuchten, Lüfter läuft an, MSI Logo) und dann geht er wieder aus. Manchmal klappt es dann gleich beim 2. Mal, gestern hatte ich 4 oder 5 Versuche bis er dann Win10 gestartet hatte.
Wie gesagt, ich habe weder an der Hardware etwas verändert noch übertaktet, stundenlang gezockt etc. Noch nicht mal der Standort an dem der PC steht wurde verändert.
Auf was könnte dies hindeuten? Netzteil, Motherboard, sonst irgendeine Idee?

Bin etwas ratlos. Und MSI Hotline ist ja ein Witz, bin bis jetzt jedes Mal rausgeflogen weil kein Mitarbeiter verfügbar ist.

Habt ihr Erfahrung mit einschicken? Wenn ja, habe ich etwas bedenken mit meinen Daten - die wollen immerhin Adminrechte auf dem Rechner...

Für jeden Hinweis bin ich dankbar!
« Letzte Änderung: 20. Juli 2016, 17:23:51 von kaffeetrinker80 »
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.077
Re: MSI Nightblade MI2 - Netzteil defekt?
« Antwort #1 am: 20. Juli 2016, 22:37:09 »

Hallo,

hast Du irgendwas im Bios, oder auch mit der MSI Gaming APP, oder dem MSI Command-Center verstellt ?
Ich würde an Deiner Stelle jetzt mal einen CMos-Clear machen, also die Bios-Einstellungen resetten.
Dazu hat dein Nightblade hinten einen Taster, siehe Bild unten.
Beachte beim CMos-Clear: Netzstecker ziehen und mehrmals den Power-knopf am Gehäuse drücken damit die kondensatoren entladen werden.

Der Support hier in D, also Frankfurt hat nicht die Kapazitäten auf jede Frage zu antworten, leider.

Bitte registriere Deinen Rechner auf der MSI-Homepage und stelle deine Fragen an den Support in Taiwan, wenn wir das hier
im Forum nicht gebacken bekommen :-D
Die Regsitrierung solltest Du aber unabhängig vom Erfolg hier bei uns im Forum erstmal druchziehen !
« Letzte Änderung: 20. Juli 2016, 22:44:46 von Edisoft »
Gespeichert

kaffeetrinker80

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
  • Tip is not a town in China!
Re: MSI Nightblade MI2 - Netzteil defekt?
« Antwort #2 am: 25. Juli 2016, 22:21:11 »

Bei meinem MI2 gibt es diese Clear CMOS Taste leider nicht. Also muss ich doch evtl direkt über Board machen oder? 
Geändert habe ich gar nichts. Es werden halt von Zeit zu Zeit automatisch die Windows Updates installiert. Kann das auch irgendwas verursachen?

Wenn der Rechner läuft hab ich auch eigentlich 0 Probleme. Nur beim Start (und anscheinend beim runter fahren: Das System wurde zuvor am XXXX.‎2016 um 14:28:25 unerwartet heruntergefahren.) Obwohl dies ein ganz normaler geplanter Abschalt Prozess war.

Gibt es vielleicht einen ZUsammenhang: Ich habe als ich den MI2 gekauft habe, ein Bios Update auf .840 gemacht, jetzt habe ich kürzlich geschaut und es gibt nur noch Version .830 und .833 - habe ein Downgrade versucht, bricht aber mit Fehler ab. Bin mir nicht sicher, vielleicht habe ich nicht den genauen Dos Promt eingegeben.  Anscheinend gibt es also Probleme mit der .840 - anders kann ich mir nicht erklären, dass sie von der Website verschwunden ist...

Vielleicht kann ja jemand den genauen Befehl für ein Bios Downgrade hier posten, da wäre ich sehr dankbar. Habe schon einige Stunden mit suchen verbracht...
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.077
Re: MSI Nightblade MI2 - Netzteil defekt?
« Antwort #3 am: 25. Juli 2016, 22:44:07 »

Ja, irgendwas ist komsich mit dem Bios.
Letztens war noch Dein 840 aufm Server.

Jetzt gibt es noch die 830 und die 833.
Und man wird darauf hingewiesen, das man erst das Bios 833 flashen soll und dann das Bios 830 :kratz
https://www.msi.com/Desktop/support/Nightblade-MI2.html#down-bios
 

Hat jemand anders eine Erklärung ?
Gespeichert

kaffeetrinker80

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
  • Tip is not a town in China!
Re: MSI Nightblade MI2 - Netzteil defekt?
« Antwort #4 am: 27. Juli 2016, 09:05:00 »

Vermutlich habe ich die Lösung gefunden : ich habe den Fastboot Modus unter Windows 10 deaktiviert. (http://techmixx.de/schnellstart-unter-windows-10-deaktivieren/
Scheinbar hat irgendein Windows Update verursacht, dass das BIOS nicht korrekt vom letzten ausschalten starten konnte. Seit ich es ausgeschaltet habe, tritt der Fehler nicht mehr auf. (könnte auch sein, dass der Fehler nur mit dem. 840 BIOS auftritt, in Verbindung mit dem aktiven Fastboot Modus) 

Naja, werde das auf jeden Fall beobachten und berichten, wenn sich etwas ändert. 

Vielleicht hilft diese Lösung auch andren Usern mit einem ähnlichen Problem.
Gespeichert