[Z68A-G43G3] benötigt lange zum booten nach Einbau neuer Grafikkarte
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Z68A-G43G3] benötigt lange zum booten nach Einbau neuer Grafikkarte  (Gelesen 2472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Hallo zusammen,

wie oben schon erwähnt hab ich bei mir eine neue Grafikkarte einbauen müssen, da meine alte kaputt ging.
Alte Karte: Nvidia Geforce GTX560TI
Neue Karte: Nvidia Geforce GTX750TI

Nun steh ich vor dem Problem, das mein PC zum booten etwa ne Minute benötigt um zum "Windows wird gestartet" Bildschirm zu kommen (<- das Teil vor dem Anmeldebildschirm). Während der Minute, hört man hin und wieder ein hohen Piepsen aber nicht das selbe wie beim starten des PCs.
Desweiteren ist es nicht mehr möglich ins BIOS zu gelangen, er reagiert auf das Drücken der Taste (F2) nur mit einem knacksen (weiß nicht genau wie ich das Geräusch beschreiben soll^^).
Der Bildschirm, den man in der Zeit sieht hat links oben einen  "-" ( kann auch "_" sein) und rechts unten steht "B2".
Einmal ist es mir gelungen durch drücken von F2, dass unten rechts "entering System setup" steht, allerdings nach der Wartezeit von ~1min nach der er normalerweise startet sah man nur einen schwarzen Bildschirm und nichts passierte (er ist erleuchtet schwarz/ aktiv an und empfängt Signal).

Wenn man die Minute einfach so verstreichen lässt, startet der pc ganz normal und ist benutzbar, auch die Grafikkarte funktioniert einwandfrei, das Problem tritt nur beim hochfahren des PC auf.

Noch ein paar Informationen zum System:
Motherboard: Z68A-G43 (G3)
Intel i7 2600K
16 GB ram
Win7 Home Premium 64bit
550 Watt Netzteil

Beim rumstöbern bin ich schon auf ein paar möglicher Lösungen gestoßen:
- Netzteil zu schwach: Ausgeschlossen, da meine alte Grafikkarte mehr Saft brauchte als meine neue (zumindest laut Hersteller)
- Bios Update: Bereits gemacht von Version 4.1 auf 4.3 hat nix geändert (hab dabei ne alte AMD Grafikkarte von einem Freund eingebaut, um auch wieder auf das Bios zuzugreifen zu können)

Bin auf eure Meinung zu dem Problem gespannt, und schon mal Danke im voraus.
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.649
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Hallo sebi54668 und willkommen im Forum
Hast du nach dem Biosupdate den C-Mos-Reset über JBAT-1 ausgeführt? Der weisse Underline erscheint eigentlich beim WIndoofstart wenn der MBR ungültig ist. Überprüfe mal deine Booteinstellungen im Bios. Sag uns auch noch etwas über dein Netzteil aus, Hersteller und Typ. Danke
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Hi Blechner

Den C-Mos-Reset hab ich ausgeführt.

Mein Netzteil ist von be quiet!: BQT S6-SYS-UA-550W (Natürlich ist das Teil so eingebaut, das man es rausschrauben muss, um das Typenschild zu sehen -_-)

zu den Booteinstellungen: was genau soll ich dort überprüfen? falls du die Bootreihenfolge meinst, die startet mit meiner SSD auf der Windows drauf ist. außerdem wie oben schon erwähnt, muss ich um ins bios zu kommen ne andere Grafikkarte einbauen, bei der dauert der Bootvorgang 3-5 Sekunden (wenn überhaupt)
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.649
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Für dein Brett ist glaube ich das Bios 5.2 das aktuellste. Da steht auch: Enhanced PCI-E display card performance. Der Link zum Bios: https://de.msi.com/Motherboard/support/Z68AG43_G3.html#down-bios
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

hast recht total übersehen, das es Version 5.2 gibt, Problem download funktioniert nicht "file not found" .....

btw kleiner Tipp für Links posten: lass das https:// weg, sonst funktioniert er nicht (hab ich vorher festgestellt, als ich meine sachen verlinkt hab)
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.649
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Danke für den Tipp, ich habe den Link einfach reinkopiert. Das 5.2er geht auch auf der globalen Seite nicht, nimm das 5.0 vielleicht haben wir Glück.
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Frage: Ist das auf der Seite das selbe, was direkt auf der Seite von meinem Motherboard zu finden ist?

http://www.msi-bios.com/msi-bios-for-Z68A-G43_(G3)-with-MS-7750-and-version-5.html
Gespeichert

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.649
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Ja, die 7750 ist angegeben. Vielleicht fragst du sicherheitshalber mal unseren Chefe Notnagel, der hat sämtliche Biosnummern im Kopf :-D
Gespeichert
1x TRX40 Creator, 3970x, 256GB Corsair @3266 und einiges an M2....1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

ok, danke für die Hilfe, das System bootet jetzt auch mit der neuen Grafikkarte schnell, und läuft ohne Probleme.

Jetzt zum abenteuerlichem:
Bios update Versuch 1: bekomme Meldung "war erfolgreich", schalte PC aus mach C-Mos-Reset, start ihn wieder, geh ins Bios Version 4.3 ........
Bios update Versuch 2: wieder "war erfolgreich", wieder C-Mos-Reset, Starte, was ist los komm nicht ins Bios, Windows bootet, Bluescreen, Schrecksekunden, startet automatisch neu, Windows startet System reperatur irgendwas....
Lösung (mir hätte ja ach jemand sagen können, das ein Bios Update die Taste zum Bios ändern kann): Arm über alle F-Tasten legen, siehe da Bios geht auf, Bei Sata mode von ide auf ahci ändern, neustarten, alles läuft perfekt.  Aber diese Schrecksekunde da, dacht schon es sei was ordentliches schiefgegangen.

Noch was lustiges zum Schluss: wollte neue Grafikkarte wieder einbauen zum Testen, schalt dafür Pc aus, will grad Kabel ziehen, rebootet wieder, .... , ok neuer versuch, rebootet wieder, solang bis ich irgendwann schneller das Kabel raus hatte als er Rebooten konnte.
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.118

Mit einem Bios-Update wird niemals die Taste zum Aufrufen des Bios geändert.
Es war und bleibt stets die >>ENTF<< - Taste !
« Letzte Änderung: 13. Juni 2016, 22:13:02 von Edisoft »
Gespeichert

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

nope, war F2 jetzt irgendwas anderes. hab Entf auch gedrückt da ich zuvor bei anderen Motherboards von msi gelesen hab, das sie entf benutzen
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.118

Mit welcher Methode hast Du eigentlich dein Bios aktualisiert ?
Gespeichert

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

von 4.1 auf 4.3  mit der hier

von 4.3 auf 5.2 war es eine .exe, die ich auf einen Usb-Stick kopieren musste, und dann einfach ausführen


desweiteren, das "Lustige zum Schluss" von oben entwickelt sich glaub ich zu einem Problem: Hab grad meinen Pc Heruntergefahren um das Seitenverdeck mitsamt Lüfter weider dran zu montieren, nachdem er vollständig Heruntergefahren hatte, hat er wieder automatisch gebootet. Hatte einer von euch schon mal das Problem?
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.118

Die Bios.Exe hast Du dann natürlich unter Windows ausgeführt.
Wird denn jetzt im Bios die korrekte Version angezeigt ?

Hast Du einen vernünftigen Cmos-Clear gemacht ?
Gespeichert

sebi54668

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

ja, ich hab sie in Windows ausgeführt
ja, es wird die Korrekte Version angezeigt, merkt man auch, da sie optisch jetzt leicht anders aussieht und die Option bietet die Sprache zu wechseln
was soll ich unter vernünftig verstehen? ich hab den Strom Abgesteckt, gewartet und dabei den on-Knopf gedrückt, danach die 2 Kontakte kurzgeschlossen (im deutschen Teil des Handbuchs irgendwie komisch erklärt, im Englischen steht einfach "short circuit", und zur Sicherheit noch Batterie entfernt, und die beiden Pole verbunden. Bei beiden ~20sek gewartet  oder einfacher: das hier
Gespeichert