NVIDIA GTX 670M Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: NVIDIA GTX 670M Problem  (Gelesen 5157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.857
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #20 am: 28. Februar 2016, 18:29:02 »

nein,das hast Du etwas missverstanden,den Chip kannst Du nicht mal eben so tauschen.
Der ist mit hunderten kleinen Lötperlen auf die Platine gelötet,dafür benötigt man eine BGA Lötstation.
Dieser Chip würde auch nicht passen,der ist aus der Kepler Serie.
Es kommt definitiv nur die Reparatur durch einen Fachbetrieb in Frage oder eine neue Grafikkarte.
Ich würde den Umstieg auf eine neue Karte auf Keplerbasis empfehlen,und da ist nur Dein Geldbeutel entscheidend.
Eine günstige K3000M würde Dich etwa 120€ kosten,eine GTX 980M etwa 650 - 700€.
Ist nur eine Frage wieviel Geld Du ausgeben willst.
Gespeichert

Attenchun

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #21 am: 28. Februar 2016, 19:05:26 »

Na am besten so wenig wie möglich aber dafür die gleiche oder gar bessere Leistung wie jetzt... kannst du mir nen link von der k3000 schicken
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.857
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #22 am: 28. Februar 2016, 19:48:17 »

Den brauche ich Dir nicht schicken,das ist ja meine.
Ich muss Dir ,wenn Du sie haben willst ,nur meine Bankverbindung per PN schicken.
Benchmark vorab:
http://www.3dmark.com/3dm11/10880551
Das ist schon das Level einer GTX 675M,sie arbeitet aber auch mit 900MHz bis etwa 3700 Punkten einwandfrei.
Gespeichert

Attenchun

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #23 am: 28. Februar 2016, 20:02:58 »

Wo kann ich so ältere Grafikkarten noch kaufen? Finde nur mit glück welche bei ebay.. Die die ich heir gepostet habe, würden die so passen ohne dass ich da noch was dran fummeln muss?

Würde max 100€ ausgeben, besser sogar 80€.., kriege schon für 400€ nen guten gebrauchten Desktop pc mit nem 24" LED bildschirm...
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.857
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #24 am: 28. Februar 2016, 20:09:09 »

Kaufen kannst Du die bei einigen Händlern,die sind aber noch teurer als die bei Ebay.
Selbst für eine GTX 560M bezahlst Du nocht etwa 80€ bei Ebay,eine GTX 570M liegt etwa bei 120€
Meine würde Dich inklusive Versand 110€ kosten,mit der Leistung einer normal getakteten GTX 670MX.
Gespeichert

Attenchun

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #25 am: 28. Februar 2016, 20:54:58 »

Kann ich deine einfach so drauf schrauben oder muss ich noch etwas machen damit die läuft? Sehe das die 670M ne Fermi ist und deine is Kepler?!

Hat deine nen HDMI Ausgang?
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.857
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #26 am: 28. Februar 2016, 20:57:25 »

Die kannst Du einfach so drauf schrauben,Du brauchst nur etwas Wärmeleitpad zum Aufpolstern.
Das kann ich aber mitschicken und Dir erklären was Du tun musst.
Sie hat ein MSI Vbios.
Gespeichert

Attenchun

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #27 am: 29. Februar 2016, 11:26:17 »

Den brauche ich Dir nicht schicken,das ist ja meine.
Ich muss Dir ,wenn Du sie haben willst ,nur meine Bankverbindung per PN schicken.
Benchmark vorab:
http://www.3dmark.com/3dm11/10880551
Das ist schon das Level einer GTX 675M,sie arbeitet aber auch mit 900MHz bis etwa 3700 Punkten einwandfrei.

Die Grafikkarte die du verlinkt hast ist aber ne K6000 ?!


http://www.game-debate.com/gpu/index.php?gid=1362&gid2=982&compare=geforce-gtx-670m-3gb-vs-quadro-k3000m

In terms of overall gaming performance, the graphical capabilities of the Nvidia GeForce GTX 670M 3GB are significantly better than the Nvidia Quadro K3000M.
« Letzte Änderung: 29. Februar 2016, 11:33:02 von Attenchun »
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.857
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: NVIDIA GTX 670M Problem
« Antwort #28 am: 29. Februar 2016, 12:07:58 »

Es gibt keine K6000,iscroll mal runter im Link.
Da wird sie richtig angezeigt.
Dann gibst Du mal in Google GTX 675M ein und schaust Dir die Werte im 3Dmark11 bei Notebookcheck an und vergleichst die mit meiner K3000M.
Den Rest sagen dann die Werte.
Im Normalfall wäre sie GTX675M schneller,aber nur weil die K3000M total untertaktet ist.
Gespeichert