FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?  (Gelesen 1577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darkangel5000

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
« am: 11. Februar 2016, 04:13:17 »

Hallöchen miteinander.
Ich habe vor kurzem ein MSI FX610 Notebook von einem Bekannten geschenkt bekommen, das allerdings einen "leichten" Defekt aufweist - das Display spielt völlig verrückt. Das heißt flackern und lustige Bildfehler sind an der Tagesordnung, sobald gewisse Inhalte ab einer bestimmten horizontallinie des Displays zu sehen sind.
Das heißt das BIOS Post lässt sich teils noch problemlos lesen, der BIOS Splash Screen allerdings nicht. In einer kurz gestarteten Ubuntu Live Disc sieht auch erst einmal alles ganz okay aus (Sogar der Hintergrund wird korrekt dargestellt) bis ein Fenster gezeichnet wird, das besagte Horizontallinie schneidet.

Den Spökes könnt ihr euch hier mal genauer ansehen:
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=qTqgcWBw9LE" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=qTqgcWBw9LE</a>
(Das Gerattere kommt übrigens vom DVD-Laufwerk.)


Nun habe ich mir das Gerät heute mal zur Brust genommen um mal ein wenig nachzuforschen und mich mit den Innereien des Laptops vertraut zu machen.

Zuerst einmal folgendes:
- Das Panel als solches verrichtet seinen Dienst in einem anderen Laptop absolut tadellos. Keine Streifen, kein Flackern, kein gar nichts. Alles perfekt.
- Als VGA- oder HDMI-Quelle tut es der Laptop ebenfalls ohne Probleme.

Bei dem Rückbau des Laptops habe ich vorhin in "fliegender Vedrahtung" quasi ein perfektes Bild zaubern können, kaum habe ich die Kiste wieder zusammengeschraubt ging die Scheiße von vorne los.

Ich schließe also entweder auf einen astreinen Kabelbruch oder auf defekte Kondensatoren für den Displayanschluss. Ersteres sollte sich ja mit ein paar Lötgriffen ohne Probleme fixen lassen, möchte man meinen - allerdings sind die Leitungen sehr filigran und ich würde das Teil ungerne weiter zerstören als es ohnehin schon ist.
Weiß also zufällig jemand, woher ich ein solches Kabel bekomme? Kann ja nicht angehen, dass hier ein ansonsten absolut fehlerfreies Gerät wegen eines Pfennigsartikels in die Tonne geht.

Besten Dank schonmal für etwaige Antworten ;)
Gespeichert

Darkangel5000

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
« Antwort #1 am: 11. Februar 2016, 13:16:25 »

Nur der Vollständigkeit halber: Bei dem Kabel handelt es sich um ein MSI K19-3025024-V03 - ein Kabel mit der Typenbezeichnung K19-3025024-H39 finde ich schon für wenig Geld im Internet. Vielleicht kann mir ja schon jemand sagen, ob das Pinout identisch ist? Vielen Dank nochmals :)
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.196
Re: FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
« Antwort #2 am: 11. Februar 2016, 21:10:36 »

Das K19-3025024-H39 stammt vom FX600 (MS-16GX), das FX610 hört auf die Bezeichnung MS-16GK. Theoretisch müsste das Kabel vom MS-16GX passen, denn optisch hat sich nicht viel verändert.

Eine genaue Teileliste habe ich vom FX610 leider nicht, ich bin da ehr auf die Gamingserie spezialisiert.

Darkangel5000

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
« Antwort #3 am: 12. Februar 2016, 04:14:09 »

Zitat
Theoretisch müsste das Kabel vom MS-16GX passen, denn optisch hat sich nicht viel verändert.
MS-16GX steht doch sogar auf dem Original LVDS-Kabel drauf, sehe ich gerade. Na gut zu wissen, ich habe es jetzt mal für ein paar Mark in China bestellt und gebe dann hoffentlich in ein paar Tagen Rückmeldung, ob alles funktioniert hat. Wäre ja toll, wenns nur an dem ollen Kabel gelegen hat :)
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.449
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
« Antwort #4 am: 12. Februar 2016, 08:46:47 »

Hier mal die Ersatzteilliste
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Darkangel5000

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: FX610 - Displayprobleme - Kabelbruch?
« Antwort #5 am: 29. Februar 2016, 01:16:19 »

Alles klar, Kabel ist Samstag angekommen und auch nach weiterer Fummelei bleibt das bisherige Problem bestehen.
Ich habe einfach mal noch ein Video gemacht, vielleicht wird das Problem dadurch ersichtlicher.

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=zNytQA1y2ZM" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=zNytQA1y2ZM</a>

Zum Vergleich hier auch noch einmal ein Bild, wie das ganze per HDMI auf meinen Fernseher geworfen wird:


So langsam verzweifle ich... Hilfe! ?-(
Gespeichert