Z170A XPOWER Gaming Titanium Edition + Samsung SM951 NVMe Raid 0 Probleme
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z170A XPOWER Gaming Titanium Edition + Samsung SM951 NVMe Raid 0 Probleme  (Gelesen 2369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Desiderius

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Hallo Leute,

ich habe hier folgende Konfiguration:

Intel Core i7-6700K
2x G.Skill Ripjaw DDR4-3000 F4-3000C15-8GRK
inno3D AirBoss 3 Ultra GTX980Ti ( in PCI_E1 Slot mit PCIe 3.0 x16 )
Intel PCIe SSD 750 1,2TB NVMe ( in PCI_E7 Slot mit PCIe 3.0 x4 )
2x Samsung SM951 NVMe 512GB ( übers BIOS im Raid 0 )
1x Samsung 840 500GB SSD ( an  SATA 3 )
1x Intel 520 480GB SSD ( an SATA 4 )
1x Plextor PX-L890SA DVD-RW ( an SATA 8 )

Ich habe Windos 10 Pro 64 Bit auf die Intel SSD im UEFI Modus installiert, alle Treiber installiert und über das MSI Live Update dann das neuste BIOS 1.1 drauf gemacht und die Treiber auf den neusten onlien Stand gebracht.

 Die beiden SM951 NVMe habe ich erst danach montiert und auch die beiden SSDs erst im Anschluß angesteckt.

Ich habe nun mehrere Probleme:

1. Wenn ich Full Screen Boot Logo ausschalte bootet Windows nicht mehr und will repariert werden. Da habe ich ja hier schon im Forum gelesen dass das wohl ein bekanntes Problem ist und mit einem Beta BIOS gefixt wurde auf anderen Boards.

2. Wenn ich das XMP anschalte erkennt er beim nächsten booten die Intel PCIe SSD nicht mehr.

3. Das Raid 0 aus den beiden SM951 NVMe m2 SSD wird nur sporadisch erkannt. Im Bios zwar immer aber unter Windows 10 nicht. Dort taucht es nach einem booten mal auf oder auch nicht. Ein Muster konnte ich da bisher nicht erkennen.

Hat jemand ähnliche Probleme ? Gibt es eventuell schon neuere BIOS Updates ? Oder eventuell einen anderen Rat und Vorschlag ?

EDIT: Sehe gerade das es im BIOS Forum heute ein BETA BIOS 1.21 gibt. Ich vermute mal wenn ein Foren Administrator das hier anhängen hat dann kann man es auch nutzen oder ? :D

Gruß
Desiderius
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2015, 16:15:45 von Desiderius »
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.481
    • Wunschliste

nutz es ...aber richtig ;) ...per mflash .
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.207

Ich habe das Board von Anfang an, also seit zwei Wochen, mit der BIOS-Version 1.21 im Einsatz. Zumindestens Punkt 1 stellte bei mir nie ein Problem dar, auch ohne Full Screen Boot Logo habe ich keinerlei Startprobleme. Zu 2. und 3. kann ich leider nichts sagen, da mir dazu die entsprechende Hardware fehlt.
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2015, 19:44:40 von wiesel201 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Desiderius

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

nutz es ...aber richtig ;) ...per mflash .


Danke, du meinst mit nem USB Stick über die Flash Funktion des BIOS oder ?

Gruß
Desiderius
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.481
    • Wunschliste

ja..
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

Desiderius

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

So ich hab dann mal beta 1.21 drauf gemacht:

Zitat
1. Wenn ich Full Screen Boot Logo ausschalte bootet Windows nicht mehr und will repariert werden. Da habe ich ja hier schon im Forum gelesen dass das wohl ein bekanntes Problem ist und mit einem Beta BIOS gefixt wurde auf anderen Boards.

Das geht nun und wurde mit dem Beta BIOS scheinbar gefixt.

Zitat
2. Wenn ich das XMP anschalte erkennt er beim nächsten booten die Intel PCIe SSD nicht mehr.

Das funktioniert immer noch nicht. Sobald ich XMP anschalte wird die Intel PCIe 750 nicht mehr erkannt. Nach dem ausschalten von XMP muss ich dann sogar den Rechner komplett ausschalten und neu starten damit sie wieder erkannt wird.


Zitat
3. Das Raid 0 aus den beiden SM951 NVMe m2 SSD wird nur sporadisch erkannt. Im Bios zwar immer aber unter Windows 10 nicht. Dort taucht es nach einem booten mal auf oder auch nicht. Ein Muster konnte ich da bisher nicht erkennen.

Da hat sich auch nichts gebessert. Mal da mal nicht da im Windows... Im Bios durchgängig erkannt. Wenn es dann mal da ist im Windows scheint es auch problemlos zu funktionieren. Ich habe sequentielle Raten von 2800 MB/s lesen und 2200 MB/s schreiben erreicht.

Ich hätte noch eine Frage an dich wiesel201, Ich kann es auf deinen sysprofil Bildern nicht gut erkennen, hast du den 6poligen JPWR4 Stecker angeschlossen ? Der ist direkt neben SYSFAN1 und PCI_E1. Wenn ja mit welchem Stecker ? Einem Grafikkarten 6pol ?

Ich finde der Stecker ist extrem unglücklich positioniert wenn man ein Gehäuse so wie wir hat bei dem das Netzteil unten ist und die Stecker über die Rückseite ran geführt werden. Ich habe ein Corsair Obisdan 800D.

Gruß
Desiderius
Gespeichert

Desiderius

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Jetzt wollte ich mein Board bei MSI regsitrieren. Die Seriennummer hab ich noch vom Kaufbeleg. Jetzt wollen die aber noch eine SN2 haben. Kann man die auch irgendwie auslesen oder muss ich das komplett wieder auseinander nehmen dafür ? Oder kann man auch anders den Kontakt zum Support suchen ohne registrierung ?

Gruß
Desiderius
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.207

Ich hätte noch eine Frage an dich wiesel201, Ich kann es auf deinen sysprofil Bildern nicht gut erkennen, hast du den 6poligen JPWR4 Stecker angeschlossen ? Der ist direkt neben SYSFAN1 und PCI_E1. Wenn ja mit welchem Stecker ? Einem Grafikkarten 6pol ?
Ich hab JPWR4 nicht belegt. Macht keinen Sinn bei nur einer Grafikkarte. Und: Ja, dafür braucht man einen 6-poligen PCIe-Stecker.

Wegen der Seriennummer 2: Die müsste, wenn ich mich korrekt erinnere, auf einem Aufkleber zwischen Speicherslots und CPU-Sockel stehen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Desiderius

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6


Wegen der Seriennummer 2: Die müsste, wenn ich mich korrekt erinnere, auf einem Aufkleber zwischen Speicherslots und CPU-Sockel stehen.

Klasse Danke diese konnte ich durch wegklappen des CPU Lüfters gerade noch so erkennen :)

https://www.dropbox.com/s/h94klv5a44401xy/IMG_20151013_201619.jpg?dl=0

Dann werde ich mich mal registrieren und mein anliegen an den Support schreiben.

Gruß
Desiderius
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.207

Halte uns doch bitte auf dem Laufenden! :thumb
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Desiderius

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6

Als ich meinem Samsung Distributor meine Probleme geschildert hab meinte er zu den XPM Problemen folgendes:

Zitat
Das XMP Problem liegt am BCLK Strap. Das Board entkoppelt den PCIe Takt nicht sauber vom BCLK. Dadurch wird die 750er gestört. Bekanntes Problem auf Haswell-E / X99 Boards. Z170 haben noch nicht so viele Erfahrungen sammeln können.

Zu den Samsung NVMe Problemen weis er nur das es helfen kann den Intel NVMe Treiber zu nehmen, wobei ich das hier ja über den Intel RST Treiber des Raid Controllers betreibe.

Hab die Supportanfrage mal weg geschickt und bin gespannt ob ne Antwort kommt. Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß
Desiderius
Gespeichert