Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z97-G43 - Hypervisor verhindert S3 Schlafmodus  (Gelesen 502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

highend01

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Z97-G43 - Hypervisor verhindert S3 Schlafmodus
« am: 10. Oktober 2015, 09:41:17 »

Hallo zusammen.

Ich betreibe dieses Board unter Windows Server 2012 R2 U1 (neu installiert).
Die Hyper-V Rolle ist ebenfalls installiert.

Leider kann ich nun (so lange Hyper-V installiert ist), den S3 Modus (Suspend to ram) nicht mehr nutzen.

powercfg -a meint, dass der Hypervisor diesen Modus verhindert (sowie all weiteren S-Modi).

Bevor jetzt jemand auf den Gedanken kommt: Aber nein, das geht selbstverständlich nicht, Windows Server 2012 unterstützt das von Haus aus nicht: Doch, tut es :)

Ich hatte vor diesem Board ein MSI-7752 (Z77A-G45) im Einsatz. Auch unter Windows Server 2012 R2 U1 (auch als frische Installation). Dort blockierte der Hypervisior keinen der Schlafzustände und Suspend to ram (auch bei laufenden VMs) funktionierte einwandfrei.

Da das alte Board nun in meinem Zweitrechner läuft habe ich mal die Bios settings verglichen, kann aber keinen relevanten Unterschied sehen. Bezüglich der Konfiguration von:
C1E Support
Intel C-State

Die Virtualisierungsfeatures sind alle aktiviert.

Hat jemand eine Idee, warum es mit dem neuen Board nicht mehr geht, mit meinem Alten aber schon?

Der wesentliche Grund für die Umrüstung war für mich die Unterstützung von 6 x SATAIII mit 6Gb/s Ports (da ich ein Firmware Raid 0 setup aus 2 x 256 GB SSDs laufen lasse) und das mit dem alten Board so nicht gegangen wäre (es ist noch eine dritte SSD als Boot-SSD vorhanden, die nicht durch einen langsamen SATAIII Port ausgebremst werden sollte (das alte Board unterstützt nur 2 schnelle Ports))...
Gespeichert