MSI PRO-Serie: Entry-Level-Motherboards mit H110M-Chipsatz
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI PRO-Serie: Entry-Level-Motherboards mit H110M-Chipsatz  (Gelesen 2126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI PRO-Serie: Entry-Level-Motherboards mit H110M-Chipsatz
« am: 27. September 2015, 10:06:20 »

MSI präsentiert vier neue mATX-Motherboards für Intels Skylake-Plattform
Speziell für den professionellen Einsatz bieten die neuen Modelle hinaus eine Vielzahl an praktischen Funktionen wie Onboard-Überspannungsschutz, Debug-LEDs sowie – modellabhängig - HDMI 1.4b-Unterstützung mit 4K-Auflösung und Audio-Boost.

MSI erweitert seine kürzlich vorgestellte PRO-Serie um vier weitere Modelle für Intel® Core™ / Pentium® und Celeron® Prozessoren der 6. Generation. Die mATX-Motherboards mit 1151-Sockel basieren auf dem Intel-H110M-Chipsatz und bilden damit die Einstiegslösung für die Skylake-Plattform. MSI präsentiert die Produktvarianten MSI H110M PRO D, -PRO VD und PRO VH. Diese lassen sich mit Dual Channel DDR4-RAM mit bis zu 2133 MHz bestücken und unterscheiden sich hauptsächlich bei den angebotenen Videoausgängen. Ein weiteres Modell, das MSI H110M PRO D3, unterstützt ausschließlich DDR3L-RAM mit bis zu 1600 MHz. Die neuen H110M-Motherboards aus der PRO-Serie richten sich vor allem an Systemintegratoren, Provider und IT-Lösungsanbieter. Dank Military-Class-IV-Komponenten (Dark Choke, Solid CAPs) und Guard-Pro-Energiesparmodus vereinen sie Stabilität, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz. Speziell für den professionellen Einsatz bieten die neuen Modelle eine Vielzahl an praktischen Funktionen wie Onboard-Überspannungsschutz, Debug-LEDs sowie – modellabhängig – HDMI 1.4b-Unterstützung mit 4K-Auflösung und Audio-Boost. Für den Einsatz am Point-of-Sales (POS) oder für industrielle Anwendungen wird außerdem ein COM-Port zur Verfügung gestellt. Verstärkte VGA-ARMOR PCIe-3.0-Anschlüsse (16fach) erhöhen die physikalische Stabilität und erlauben den sicheren Einbau von diskreten Grafikkarten beispielsweise für Digital-Signage- oder Multimedia-Anwendungen. Die H110M-Boards der MSI PRO-Serie sind ab Oktober zum einheitlichen UVP von 77,- Euro inklusive MwSt. verfügbar.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...