Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?  (Gelesen 2744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #40 am: 03. November 2019, 07:43:38 »

Dann sollte die Karte klar defekt sein,oder jemand hat mit dem Vbios rum gemurkst.
Theoretisch könnte auch Dein MXM Slot durch die GTX 670M beschädigt worden sein,
ist hier aber in keinem Fall jemals so gewesen,und das waren schon eine ganze Menge.
Also nur Theorie,ich würde das reklamieren und die Rücknahme fordern.
Ich hoffe das Du mit Paypal gezahlt hast.

Gespeichert

MG

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #41 am: 03. November 2019, 11:51:07 »

Hei ja hab mit PayPal bezahlt werde den verkäufer anschreiben das seine karte nicht geht und verlangen das er sie zurück nimmt ann sonnst lass ich es über Paypal laufen .

danke Dir  :-P
Gespeichert

MG

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #42 am: 03. November 2019, 12:15:47 »

Bin grad am überlegen würdest Du da du dich damit auskennst,  das lepi mal mit einer von deinen karten testen würde es dir dann schicken kann ja auch mal die 675mx noch drinnen lassen ???? 
Vieleicht ist ja doch was anderes kaputt ,wobei ich das Lepi über Arlt einschicken ließ und es dort dann hies das die Grafikkarte kaputt sei .
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #43 am: 03. November 2019, 12:40:02 »

Klar,kein Problem.
Gespeichert

Raktajino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #44 am: 04. November 2019, 12:54:54 »

Hallo zusammen, bin neu hier wegen des selben Problems mit der defekten GPU.

Besitze einen MSI GT 70 (i7-3610qm @ 2.30 GHz und 12 GB Ram), die genauere Modellbezeichnung weiss ich nicht.  Welche GPU drinn ist kann ich im moment auch nicht herausfinden da sie vermutlich defekt ist (im Devicemanager wird sie nicht angezeigt, Lüfter laufen durchgehend auf 100% und Bild wird über denn Prozessor generiert) und ich kann das Notebook erst Morgen öffnen da ich zurzeit nicht zuhause bin.

Da ich kein Geld habe für eine neue Kiste dachte ich mir einfach die GPU auszutauschen. Habe mich etwas eingelesen und es scheinen doch einige Modelle an mxm GPUs zu funktionieren.

Einige GPUs müssen anscheinend etwas angepasst werden. Ist dies selber durchführbar mit kleiner Feile oder Handfräsmaschine?

Ein weiteres Problem ist: Wo bekomme ich eine mxm GPU her??? (die müsste auch in die Schweiz geliefert werden)
Hab ein wenig das Netz durchforscht und ist echt schwer sowas für einen guten Preis zu finden.

Das Notebook benutze ich lediglich um bei meiner Freundin etwas World of Warcraft zu zocken und das hat mit der original verbauten GPU gut geklappt oder meint ihr es wäre ratsamer auf eine GTX970m aufzurüsten?

Grüsse und freue mich auf eure Antworten  :-D
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #45 am: 04. November 2019, 14:23:06 »

Hi

Aufrüsten kannst Du das Gerät bis zur GTX 1060,ist alles nur eine Preisfrage.
Den Kühler kann man mit einem kleinen Dremel oder ähnlichem gut bearbeiten.
Wenn nicht allzuviel Leistung benötigt wird würde ich diese empfehlen:

https://www.ebay.de/itm/NVidia-Quadro-K3100M-Notebook-Grafikkarte/202808228310?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Die ist nicht wirklich teuer und macht mit offenem Vbios die Leistung einer GTX 765M-GTX770M.
Ich würde Dir das passende MSI Vbios dann anhängen.
Gespeichert

Raktajino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #46 am: 04. November 2019, 16:11:54 »

Wow, Danke für die superschnelle Antwort! Gut, dann werde ich gar nicht lange zögern und deinen verlinkten GPU versuchen zu bekommen.

Der Preis ist mehr als in Ordnung.

Das mit dem VBIOs versteh ich noch nicht ganz... Muss ich das BIOs der Karte flashen oder so damits zum BIOs des Notebooks passt?

Nochmals vielen Dank für die Hilfe :)


EDIT: Leider liefert der Anbieter nicht in die Schweiz, werde noch etwas weiter schauen nach einem Angebot dieser Art. Falls ich was finde werde ich mich melden damit ich nichts fasches bestelle ^^
Gespeichert

Raktajino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #48 am: 05. November 2019, 13:40:28 »

Super, habe sie gekauft. Dremel habe ich zuhause. Hoffe dass ich das hinkriege  :-rolleyes:

Sie sollte nächste angekommen, freu mich schon :-D
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #49 am: 06. November 2019, 18:49:48 »

Jetzt weiß ich warum die GTX 675MX nicht funktioniert,Dein Gerät ist ein GT780 Clone.
Da funktioniert auch keine Keplerkarte außer der GTX770M Plug&Play.
Bist hier wohl im falschen Beitrag gelandet,bin von einem MS-1762 ausgegangen.
Wäre erst einmal nicht schlimm,,aber Dein Gerät startet auch mit meiner alten GTX 570M nicht.
Ungewöhnlich ist auch das bei Deinem Gerät der Lüfter sofort auf vollen Touren läuft,selbst bei einer inkompatiblen GPU würde der Lüfter normalerweise erst etwas später hoch laufen.
Auch schaltet das Gerät nicht ab wenn man den Powerknopf gedrückt hält,ich muss dafür den Akku raus nehmen.
Das ist definitiv ein Boardschaden,selbst die CPU macht über den Kühler keine fühlbare Temperatur.
Die CPU selbst und auch der Speicher sind OK,die habe ich in meinem GT680 getestet.
Dann sollte Deine alte GPU ja eigentlich noch OK sein.

Die GTX 675MX funktioniert allerdings tadellos.

https://www.3dmark.com/3dm11/13556861

https://www.3dmark.com/3dm11/13556890
« Letzte Änderung: 06. November 2019, 21:22:56 von Hutbolzen »
Gespeichert

MG

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #50 am: 06. November 2019, 23:32:50 »

hei

aber nur mit der gpu von der cpu gehts ja net oder lohnt es sich noch was an dem gerät zu machen wenn das board was hat wirds denk ich zu teuer ????
die alte grafikkarte hatte verkohlte stellen elektroden oder so was die hab ich auch nicht meht hatte ich defekt verkauft damals.....

mußt noch deine email an mich senden wegen der kosten zur rücksendung die ich dann über paypal sende.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #51 am: 07. November 2019, 09:03:00 »

Ich arbeite gerade an einer anderen Lösung,geb dann Bescheid.
Gespeichert

MG

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #52 am: 07. November 2019, 09:13:58 »

ok danke Dir
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #53 am: 08. November 2019, 18:22:00 »

Bin jetzt mal einen Schritt weiter,habe noch ein altes MS-16F2 Board aus einem Medion gefunden.
Das Teil funktioniert sogar noch,werde das jetzt mal einbauen.
Habe bei der Suche sogar noch Prozessoren gefunden von denen ich gar nicht wußte das ich sie noch habe.
Funktioniert leider nur bedingt,ein Adapter für die Festplatte vom MS-1761 blockiert den Start.
Den kann ich gegen einen vom MS-16F2 tauschen,dann funktionieren aber die USB Anschlüsse auf der rechten Seite nicht weil die vom MS-1761 Adapter abgegriffen werden.
« Letzte Änderung: 08. November 2019, 19:13:28 von Hutbolzen »
Gespeichert

ElnetteX

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #54 am: 13. November 2019, 10:44:22 »

Hallo, bin neu hier. Stehe gerade vor dem Problem, dass ich meine neue 980er ins 1762 nicht reinbekomme. Habe die kleine Ecke bearbeitet, dass alles passt soweit. Jetzt mein Problem: die Schrauben. Die neuen Schrauben sind viel dünner und kleiner als die alten. X-bracket bekomme ich also so nicht drauf. D.h. Kühlkörper geht auch nicht drauf. Kann ich da irgendwie was basteln bzw die Schrauben der Heatsink wechseln? Weil die sind ja mit den Federn und weissen Plättchen gesichert. Danke schonmal und LG
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #55 am: 13. November 2019, 15:06:54 »

Einfache Lösung:
Das X-Bracket muss ab,dann passt es.
Hätte Dir aber im Vergleich zur alten Karte auffallen können.
Gespeichert

ElnetteX

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #56 am: 13. November 2019, 19:01:36 »

Ja, das hatte ich mir gedacht und intuitiv schonmal so gehandelt. Nächstes Problem: in einem anderen Teil vom Forum, wo es hingehört
Gespeichert

Raktajino

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #57 am: 14. November 2019, 22:51:52 »

So, habe heute morgen die GPU bekommen. Sie passt perfekt rein. Habe die wärmeleitstreifen neu verlegt und Wärmeleitpasste ist auch drauf.
Muss ich vor dem Starten noch etwas beachten?
Was das ganze mit dem VBios ist weiss ich nocht nicht aber lässt sich bestimmt googeln, ausser jmd hat lust mir das kurz zu erklären  :-rolleyes:
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GT70 MS-1762 GTX 670M - Grafikkarte defekt, loht sich ein Austausch?
« Antwort #58 am: 15. November 2019, 15:01:16 »

Nein,musst Du nicht.
Du brauchst nur das MSI Vbios,ist unten angehängt.
Das Vbios ist ja nichts anderes als das Bios für Grafikkarten,mit dem Unterschied das man da nichts einstellen kann.
Der größte Teil der Anschlüsse des MXM Standarts sind festgelegt,die nutzt jeder gleich.
Das wären grundsätzlch die Anschlüsse für Spannungsversorgungen und die reinen Signale des Grafikchips.
dann gibt es noch ein paar reservierte Anschlüsse für Änderungen und Erweiterungen.
Die Krux sind die paar Anschlüsse mit denen die Hersteller machen können was sie wollen.
Und das tun sie auch,deshalb gibt es ja die Probleme mit Karten die kein Bild machen oder wo Windows im Hintergrund ohne Bild hochfährt.
Das passiert besonders mit Dell Karten,Clevo und HP sind da angenehmer.
Da geht es um Ansteuerungsarten des Displays,Temperaturabfrage etc.
Wenn die Belegungen ähnlich oder gleich sind startet die Karte problemlos im VGA Modus,allerdings lassen sich dann noch keine Treiber installieren.
Das liegt in der im Vbios hinterlegten Hardwae ID,die ergibt mit der Hersteller ID eine bestimmte Kombination.
Meist hilft es dann,falls es ein passendes vbios des Herstellers gibt,dieses auf die Karte zu flashen die man einbauen will.
Aber auch das ist keine Garantie,eine MSI GTX 1060 funktioniert selbst in allen MSI Geräten die niemals mit dieser Karte auf dem Markt waren nur mit angepassten Treibern.
Die Hersteller müssen nämlich die Hardware ID an Nvidia übermitteln damit diese auch im Treiber eingepflegt werden.
Somit erkennt die Treiberinstallation auch die Karte nicht weil er die abgefragte Hardware ID nicht in der Erkennungsdatenbank hinterlegt hat.
Die Hardware ID kann man aber händisch nachtragen und dann geht auch die Treiberinstallation,vorher muss aber die Abfrage der Treibersignatur abgeschaltet werden weil die Installation erkennt das eine Datei verändert wurde und die Treibersignatur nicht mehr passt.
Gespeichert