Einbau einer zweiten, größeren M.2 2280 SATA + Tausch gegen momentane Boot-M.2 2
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Einbau einer zweiten, größeren M.2 2280 SATA + Tausch gegen momentane Boot-M.2 2  (Gelesen 751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

15keven_m

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hallo Leute,

vor kurzem habe ich mir dieses Notebook gekauft:
MSI GE72-2QFi7W8H11 Notebook / 17,3" Full-HD / i7-5700HQ / 8GB / 1TB+128GB SSD / GTX 970M / Windows 10
(hier zu finden unter: http://de.msi.com/product/nb/GE72-2QF-Apache-Pro.html#hero-overview).
Da inzwischen einige Programme + Games installiert wurden ist aber der Speicherplatz auf der SSD inzwischen
doch schon so stark geschrumpft, dass ich daran denke eine zweite, größere M.2 2280 SATA einzubauen, diese aber
gegen die verbaute 128-GB M.2 2280 SATA nach Anfertigung einer System Recovery auszutauschen und die
Recovery darauf aufzuspielen. Die zweite SSD will ich nach Möglichkeit weiter nutzen und zwar so, dass darauf weiter Programme installiert und ausgeführt werden können - also eigentl. als Teil der Systempartition. Geht das überhaupt
so oder ähnlich?
Ich habe nicht vor RAID anzuwenden, da in dem Fall ja alle Dateien nur geklont würden und das außerdem
nur mit zwei identischen SSDs, was Größe + Fabrikat betrifft, möglich wäre, soweit ich weiß.

Mich würde brennend interessieren, ob das in der Form überhaupt möglich ist, ohne dass bei dem Aus- bwz. Umbau
der SSDs alles daneben geht. Ich denke an diese Platte "Kingston SM2280S3/240G M.2 interne SSD 240GB (6,3 cm (2,5 Zoll),SATA, 600MB/s)". Falls die bisherige 128 GB-SSD nicht mit der neuen, größeren zusammengeschaltet werden kann, würde ich diese eben als 3. Partition verwenden oder gleich ganz ausbauen.
Kennt sich da jemand aus. Würde mich sehr freuen, wenn jemand einen Rat in der Sache hätte, der hilft. Besonders
wichtig ist mir mehr Speicher, und das auf der System-SSD.

Beste Grüße
ein MSI Newcomer
Gespeichert