Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)  (Gelesen 15304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26

Hallo MSI,

da ich nun meine MSI endlich erhielt und eingebaut habe, ist die Freude etwas verflogen. Entgegen der bisherigen Tests, sowohl auf Hardwareluxx als auch z.B. bei PCGH ist meine eigene Karte ein ungewöhnlicher Hitzkopf.

Damit meine ich, dass die Karte in jedem Spiel (entsprechend 99% GPU Last) relativ zügig binnen Minuten die 83°C erreicht und sich dann wärmebedingt runter taktet, teilweise bis knapp 1200Mhz. Es handelt sich bei meinem Gehäuse um ein Silverstone FT01B-W Fortress, wo sich die bisherige GTX 970 mit flüsterleisen 70° wohlgefühlt hat.

Selbst bei manueller Lüftersteuerung auf 100% (Karte ist bisher outofthebox unübertaktet/unverändert, Lüftersteuerung 100% zwischen der 99% GPU Takt und 1329Mhz beginnenden Drosselung nach 15min) taktet sich die GPU ebenfalls runter nach Erreichen der 83°C runter vom kurzfristig angezeigten Boost @1354Mhz. Angezeigtes BIOS im LiveUpdate ist NV323MH.131.

Ist hier die Kühlung defekt?

Ergänzung:

Im Idle beträgt die GPU Temperatur 46°
« Letzte Änderung: 10. Juli 2015, 16:05:23 von Palmdale »
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 9.830
    • Wunschliste

Wie belüftest du dein Gehäuse ?
Welche Hardware steckt noch im Rechner ?
Was für eine GTX 970 war drin ?

Zitat
relativ zügig binnen Minuten die 83°C erreicht und sich dann wärmebedingt runter taktet, teilweise bis knapp 1200Mhz

sieht für mich nach einem nicht optimalen Sitz vom Kühler und / oder einem schlecht belüfteten Gehäuse aus ...
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26

Das Gehäuse wird mit den bereits mitgelieferten Lüftern belüftet, sprich 180mm blasen vorne rein, 180mm ziehen nach oben ab und 120mm ziehen nach hinten raus. Im Gehäuse selbst ist neben der Grafikkarte noch ein 3570k verbaut, gekühlt durch einen Noctua NH-U12P SE2 mit zwei 120mm Lüftern (blasen in Richtung Gehäuserückwand genau auf den 120er des Gehäuses).

Es war zuvor die kleine Schwester verbaut, die MSI GTX970 4G. Was mich in letzter Instanz stutzig machte, war die Lüftereinstellung 100%, welche es nicht einmal schaffte, die Werkseinstellungen zu kühlen. Die Karte geht definitiv zurück an den Händler, ich habe just ne zweite bestellt um das gegen zu testen. Gerade die große Abweichung zu den bisherigen Tests dieser MSI Karte sind nicht zu erklären.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 9.830
    • Wunschliste

hätte ich dann auch so gemacht ;) ... und wünsche dir viel Glück mit der anderen 980ti ...
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.067

Hallo Palmdale,

ich bin gespannt ob die andere Karte da besser abschneidet.
Bitte halte uns auf dem Laufendem :thumbup: 

Gruß Edi
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26

Wird gemacht, aktuell ist die kleine wieder drin :(. Ich berichte je nach DHL Geschwindigkeit voraussichtlich Dienstag abend :D
Gespeichert

Bullebernd

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137

Hallo,

ich habe mir auch diese Karte zugelegt bin von einer GTX 980 auf die TI umgestiegen und meine Karte läuft auch in den Temperaturen etwas höher als die NON ti aber meine Karte läuft mit 1380 und soblad die karte über 65 grad wird geht der Takt auf 1367 "runter" . Aber weiter nicht.

Hast du das letzte Woche getestet als drausen schon 40Grad waren?
Meine Karte war auch so bis 76 Grad warm geworden meine GTX 980 nur so bis 70 aber diese hatte ja auch weniger Leistung glaube 50 watt unterschied.

Schon mal na nem BIOS UPDATE geschaut bzw. den MSI Support kontaktiert?

Bedenke auch das deine GTX 970 145 WATT hatte und nun 250 Watt arbeiten das macht auch einen UNTERSCHIED nimm mal eine Glühlampe 100Watt und fass die ,mal nach 2 min an. ;-)

Hast du mal nachgesehen ob beide Lüfter laufen?

ich habe im IDLE 40 Grad.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2015, 13:48:08 von Bullebernd »
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26

Hallo Bullebernd,

ja, beide Lüfter laufen unter Last wie geplant an. Mir ist bewusst, dass die 980Ti eine höhere Abwärme produziert als die 970er, doch den Testergebnissen zu dieser Karte nach vermag der verbaute Kühler diese im Zaum zu halten und soll einer der besten sein. 

Meine "Testumgebung" war ~24°C im Wohnzimmer und ja, meine im speziellen beginnt bei 1354Mhz. Dort verbleibt sie aber nur wenige Minuten (wirklich wenige Minuten!), egal in welchem Spiel. Denn im Afterburner kann man schön ablesen, wie die Temperatur die 83 erreicht und vorab die Karte sich runter taktet. 

Bios Update hab ich geschaut und mit gepostet, live update zeigt keine möglichen Updates an :(. MSI Support ist per Email kontaktiert, bisher keine Resonanz. Wie geschrieben, der wirklich hörbare Test bei Manuell 100% Lüfterdrehzahl konnte die Drosselung nicht verhindern, vielleicht hat man bei meiner Karte die WLP vergessen. Sie liegt aktuell neben mir auf dem Tisch, verpackt im Karton und wandert am Montag zurück zum Händler. Ich zähl auf Nr. 2 :)
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.986
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Laut VBIOS ist der Core CLK beim NV323MH.131 BASE 1139,5 / BOOST 1228,0. Möglich dass bei dir was mit dem WärmeleitPAD ist. MSI setzt keine Paste ein.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Bullebernd

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137

Hmm hast du die Gaming App drauf?

Also meine geht nur auf 1367 runter. Das Bild kannst du hier Laden das ist von MSI 
http://msi-ftp.de/fae_de/VBios/ 

Dort habe ich auch gesehen das es überhaupt eine gibt. über MSI Liveupdate hat es bei mir noch nie funktioniert. Unter Windows 7 ja bei 8.1 liest er es nicht mal aus. 

Viel Erfolg.
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #10 am: 11. Juli 2015, 15:24:39 »

Hm, diese Biosversion war bei mir schon installiert, siehe Eingangspost. Auch dürfte das Bios wenig helfen, wenn die Lüfter bei 100% die Karte nicht gekühlt kriegen. Dennoch danke für den Link, wird mit Nr. 2 ausprobiert/gecheckt
Gespeichert

Bullebernd

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #11 am: 11. Juli 2015, 15:48:49 »

Womit hast du die biosversion ausgelesen ? Unter welchem Betriebssystem?
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #12 am: 11. Juli 2015, 15:49:51 »

Die stand bei mir im MSI Live Update, wenn ich manuell unter VGA Bios gesucht hatte. Win7 64bit
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #13 am: 13. Juli 2015, 11:34:39 »

Wie belüftest du dein Gehäuse ?
Welche Hardware steckt noch im Rechner ?
Was für eine GTX 970 war drin ?

Zitat
relativ zügig binnen Minuten die 83°C erreicht und sich dann wärmebedingt runter taktet, teilweise bis knapp 1200Mhz

sieht für mich nach einem nicht optimalen Sitz vom Kühler und / oder einem schlecht belüfteten Gehäuse aus ...

Vielleicht nochmal als Ergänzung hab ich nen Bildchen von meinem Gehäuse angehängt und eines aus dem Betrieb der Karte mit Assassins Creed Unity. Btw, beim oberen Lüfter hab ich mich geirrt, der bläst auch rein.

Somit läuft nen 180er vorne rein, nen 180er von oben rein und nen 120er nebst Lüfterschlitzen hinten raus, Überdruck Gehäuse. Das einzige Kabel quer durchs Gehäuse ist die CPU Stromversorgung, die kleinen Mainboard Kabelchen sollten den Kohl nicht wirklich fett machen, liegen auch fast am Mainboard dran.
Im Echtbetrieb dann bei ACU waren die Lüfter manuell auf 100% und selbst da erreichte die Karte mühelos die 83°C.

Morgen sollte Nr. 2 eintreffen, dann poste ich nochmal nen Update.

Support von MSI hat sich gemeldet, aber schlau werd ich net draus:

Sehr geehrte/r XYZ,
  
 vielen Dank für Ihre Anfrage.
  
 Die Temperaturen von 80 bis 89 C° sind noch normal für die Karte, diese fängt auch erst ab 97C an zu drosseln.
 
 Es kann hier sein das die Karte in das Power Limit geht und dann den Boost Takt runter setzt aber das hat nichts mit dem drosseln zu tun.
 ich sehe hier kein Problem der Karte.
 
Mit freundlichen Grüßen
 Ihr MSI Tech. Support Team
« Letzte Änderung: 13. Juli 2015, 11:41:15 von Palmdale »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #14 am: 13. Juli 2015, 15:26:53 »

Ich persönlich würde den oberen Lüfter rausblasen lassen. Wenn man es jetzt ganz genau nimmt, steigt warme Luft nach oben und wird dann wieder zurück nach unten gedrückt. Ich glaube aber dein Problem behebt das nicht. Denke der Kühler liegt nicht richtig auf oder das Wärmeleitpad ist verrutscht.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 9.830
    • Wunschliste
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #15 am: 13. Juli 2015, 17:09:46 »

Zitat
Support von MSI hat sich gemeldet, aber schlau werd ich net draus:

Sehr geehrte/r XYZ,
  
 vielen Dank für Ihre Anfrage.
 
 Die Temperaturen von 80 bis 89 C° sind noch normal für die Karte, diese fängt auch erst ab 97C an zu drosseln.
 
 Es kann hier sein das die Karte in das Power Limit geht und dann den Boost Takt runter setzt
aber das hat nichts mit dem drosseln zu tun.
 ich sehe hier kein Problem der Karte.
 
Mit freundlichen Grüßen
 Ihr MSI Tech. Support Team

Vermutung! ...
Wenn  das Powerlimit schon erreicht wird , sollte man eine schlecht zu übertaktende Grafikkarte erwischt haben.
oder auch vorstellbar , dein Enermax  Netzteil (welches genau ? ) ist schon am Limit   ;) und begrenzt dann das Powerlimit ...

die andere Karte wird helfen die Ursache zu finden ....bis dann
« Letzte Änderung: 13. Juli 2015, 17:25:18 von HKRUMB »
Gespeichert

Palmdale

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #16 am: 13. Juli 2015, 17:40:41 »

Naja, mal davon ab, dass ich die Karte "outofthebox" betrieben habe ohne irgendwelche OC Geschichten und Afterburner lediglich zur Anzeige diente, hat der MSI Mitarbeiter in meinen Augen keine Ahnung, und das aus zweierlei Gründen. 
Er sollte erstens wissen, dass sich seine Karten bzw. hier im speziellen die MSI 980Ti Gaming 6g bei Erreichen von 83° runter takten (was meine ja tat) und niemals über 90, geschweige 97 kommen könnten (und in diesen Temperaturregionen möchte ich beim Spielen auch keine Karte dauerhaft betreiben).
Zweitens ist meine Karte mit 88% Powertarget (siehe ACU Screenshot) noch weit davon entfernt, hier ans Limit zu kommen. 

Bevor man solch einen Stuss im Support erzählt, hätte man besser gar nicht geantwortet. Ich sehe hier definitiv ein Problem mit der Karte, welche sich nun nicht mehr in meinem Besitz befindet. 

> Das Netzteil ist ein Enermax MODU82+ 625W ATX 2.2 (EMD625AWT).
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 9.830
    • Wunschliste
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #17 am: 13. Juli 2015, 19:23:52 »

warten wir einfach mal die 2.Grafikkarte ab ...

Zitat
Bevor man solch einen Stuss im Support erzählt, hätte man besser gar nicht geantwortet.

seh ich anders...


Zitat
Es kann hier sein....

;)
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.067
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #18 am: 13. Juli 2015, 20:30:09 »

Wenn ich darf füge ich mal folgenden ordentlichen Test hierzu:
http://www.tomshardware.de/nvidia-geforce-gtx-980-ti-grafikkarte-gpu,testberichte-241827-8.html
Dort geht es zwar um die NVidia-Referenzkarte mit Standarttakt, aber was die Temperaturen und das Runtertakten angeht evtl hilfreich.

Dort steht unter anderem:

Zitat
Quelle: Toms Hardware
Die als maximaler Wert vorgebenen 83 °C werden ziemlich schnell erreicht, jedoch nur einmal kurzzeitig überschritten. Danach pendeln sich die Temperaturen wieder wieder bei etwa 82 bis 83 °C ein.

Und weiter:

Zitat
Quelle: Toms Hardware
Vergleicht man die Zeitachse der Taktmessung mit der der Temperaturentwicklung, dann sieht man sehr schön, dass der Boost-Takt von anfangs 1215 MHz beim Erreichen des Temperatur-Targets kurzzeitig gehörig einbricht,

Vielelicht klärt dies einiges etwas auf.

Gruß Edi
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Re: MSI GTX 980 Ti Gaming 6G - Hitzedrosselung (selbst bei manuell 100%)
« Antwort #19 am: 13. Juli 2015, 21:41:15 »


Er sollte erstens wissen, dass sich seine Karten bzw. hier im speziellen die MSI 980Ti Gaming 6g bei Erreichen von 83° runter takten (was meine ja tat) und niemals über 90, geschweige 97 kommen könnten (und in diesen Temperaturregionen möchte ich beim Spielen auch keine Karte dauerhaft betreiben).
Der MSI Mitarbeiter macht einen Unterschied zwischen dem Boosttakt und dem Throttlen der GPU. Bei 97 °C throttlet die GPU und das ist korrekt so!
Du sprichst aber vom Boosttakt, welcher runter geht und das hat mit der Kühlung zu tun. Ob es nun der Kühler, das Pad oder deine Frischluftversorgung ist, kann dir hier keiner sagen.
Gespeichert