KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?  (Gelesen 1547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Admiral_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
« am: 16. Mai 2015, 21:59:11 »

Hey Leute,
Wie mache ich ein BIOS update mit dieser \"Adsfi711.exe\" und \"A7021VMS.200\" ?
Ich habe DOS 6.20 und XP auf diesen PC.
--------------------------------------------------
[align=center]AMI FLASH Programming Utility For DOS Ver.7.00.11 [/center]
Copyright 2002
Usage: DOSFLASH ROM_File /
? : Help
-B : Disable Boot Block Programming.
-N : Disable NVRAM Block Programming.
S : To save Flash ROM data into file AND quit
C : Clear CMOS after programming done.
R : Force Reboot after programming done.
L : Chipset and Flash Part list.
K : Check BIOS ID.
[/align]
Gespeichert

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.267
KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
« Antwort #1 am: 17. Mai 2015, 13:32:57 »

Hallo,
ich gehe davon aus, da Du auch MS-DOS hast, hast Du auch ein Diskettenlaufwerk.
1. downloade die gepackte BIOS-Update Datei
2. entpacke diese in ein neu erstelltes Verzeichnis auf der Festplatte z.B. in C:\\bios
3. Erstelle Dir eine BOOT-Floppy Disk von Win-XP
4. Starte das System von dieser Diskette.
gebe nach dem Start von der Diskette folgenden Syntax nach A:\\ ein  c:
jetzt steht C:\\   nun gibst Du cd bios ein
jetzt steht C:\\BIOS>
zum Start des BIOS Updates nun folgende Eingabe
C:\\BIOS> Adsfi711.exe A7021VMS.200

Nun sollte er Updatevorgang begonnen werden.

Nach erfolgten Update ein CMOS-Reset durchführen. (z.B. Batterie für ca. 10 Sek. entfernen)
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.484
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
« Antwort #2 am: 17. Mai 2015, 14:16:34 »

Warum soll er mit Diskette arbeiten? Ein USB-Stick macht es doch auch?
Ein Tool zum Stick bootfähig formatieren haben wir hier: BIOS-Update im Detail

Dann kannst du auf dem Stick mit einer autoexec.bat den Flashbefehl automatisch starten lassen.
Die Befehlszeile hat dir Nonac schon geschrieben: Adsfi711 A7021VMS.200
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.267
KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
« Antwort #3 am: 17. Mai 2015, 14:46:29 »

Ich war mir nicht sicher, ob dieses alte Board einen USB-Stick als Bootmedium akzeptiert. Eine Diskette geht in jedem Fall.
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

Admiral_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
« Antwort #4 am: 17. Mai 2015, 14:52:56 »

Oh man, es war doch so einfach ... DANKE
:thumbsup:[align=center] [/center] [/align]
[/center]
[/center]
Der Zauber mit dem Disketten-LW (habe ein USB-Disketten-LW) war nicht nötig,
denn ich habe ja echtes DOS 6.20 drauf und dann kam erst XP !
Ich habe aber noch 2.Problem: Ich habe kein Sound vom Bord selber ?
Im DOS 6.20: Noch nicht ausprobiert
Im XP (32bit, SP3): Zeigt/sagt keine Probleme !
Diesen \"Realtek_AC97_MB.zip\"(31.311 KB)-Treiber Version 3.99 habe ich von der MSI-Homepage.
Die Sound-Karte \"Genius - Value 5.1\" geht ohne Probleme.
Werde jetzt mal den von Realteck selber Version A4.06 testen, oder lieber noch nicht ?
:?:[align=center] [/center] [/align]
[align=center] [/center][/align]
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1431868433 »
Gespeichert

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.267
KT6V-LSR - BIOS update bzw. wie genau ?
« Antwort #5 am: 17. Mai 2015, 15:42:10 »

Wenn Du eine zusätzliche Soundkarte betreibst, so wird diese natürlich vorrangig bedient.
Um den Onboardsound zu bekommen, müsstest Du die zusätzliche Soundkarte deinstallieren und ausbauen.
Natürlich muß dann im BIOS der Onboardsound aktiviert/enabeld werden.
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein