GTX 675M kaputt -> GTX 860M (Alienware BIOS?)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GTX 675M kaputt -> GTX 860M (Alienware BIOS?)  (Gelesen 1126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vitor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GTX 675M kaputt -> GTX 860M (Alienware BIOS?)
« am: 28. Mai 2015, 22:49:23 »

1. ich habe eine MSI Notebook (GT70) in der mit die GTX 675M verreckt ist.

2. habe ich einen Online-Händler (http://www.ceg-hardcorecustom.com/) gefunden, der mir eine GTX 860M verkauft hat - allerdings lt. Aussage des Händlers mit einem Alienware-BIOS auf der GRaKa

3. meinte dieser Händler ich könnte die GraKa trotzdem mit einem gemoddeten Treiber installieren


Ich habe die Hardware-ID ausgelesen in die MSI File eingesetzt und habe
sogar 3 verschiedene Treiberversionen getestet (296.31/350.12/352.86).


Gemoddet habe ich folgendes:


%NVIDIA_DEV.119A.1064.1462% = Section033, PCI\\VEN_10DE&DEV_119A&SUBSYS_10641462


NVIDIA_DEV.119A.1064.1462 = \"NVIDIA GeForce GTX 860M\"


Leider bin ich nur soweit gekommen, das ich den Rechner im Hintergrund
hochgefahren konnte (ohne Bild mit blinkenden Crusor oben links). Danach
musste ich leider wieder runterfahren (ALT + F4) , um den Treiber im
abgesicherten Modus zu entfernen.


Ich denke das BIOS der Grafikkarte ist Schuld, da wohl dort
Alienware/Clevo drin steht. Da trau ich mich nicht heran bzw. da im
schlimmsten Fall die Grafikkarte zerstört wird, will ich das nicht
machen. Zumal ich auch keine Tools dazu kenne.


Habt ihr noch eine Idee?
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.737
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 675M kaputt -> GTX 860M (Alienware BIOS?)
« Antwort #1 am: 29. Mai 2015, 21:52:47 »

Hallo

Wenn Du ein GT70 hast sollte Dein Gerät doch mit der Intel Grafik hochfahren können.
Versuch mal den Treiber von Laptopvideo2go,da musst Du nur noch den Inhalt einer Treiber-Inf austauschen.

http://www.laptopvideo2go.com/drivers

Dabei musst Du aber die Abfrage der Treibersignatur abschalten,wie das für die verschiedenen Windowsversionen geht
findest Du schnell bei Google.

Anbei die INF mit dem entsprechendem Inhalt,diese aber bitte nicht austauschen.
Nur den Inhalt weil das hier nur eine Textdatei ist.
Bei den neueren Treibern von Laptopvideo2go kann sie auch einen anderen Namen haben,erkennst Du aber daran das sie eine Konfigurationsdatei ist.
Gespeichert