gaming Laptop
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: gaming Laptop  (Gelesen 7971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« am: 01. Februar 2015, 13:48:47 »

Hi, ich bin ein neuer Nutzer dieses Forums und möchte mit einer Kaufberatung hier einstieg finden. Bestimmt gibt es das Thema schon häuffiger aber denoch möchte ich meine Frage auch loswerden.

Ich habe vor mir einen Gaming Laptop zu zulegen,
MSI GE70-2PEi781W7
oder
MSI GS60-2PMi581
zu welchem würdet ihr mir mehr raten??

Ist es überhaupt möglich die GraKa zu tauschen gegen eine evtl. Leistungsstärkere oder sind diese auf dem Mainboard verlötet??
Generell gefallen mir auch Produkte von Alienware bei dennen es ja möglich ist aber ich würde gerne auch von MSI mehr erfahren.
An spielen sollen auf jedenfall \"the evil within\" lauffen natürlich kommende Spiele ebenfalls wenn auch nicht immer auf Ultra aber dennoch flüssig.
Sagen wir mal bis 1000€ gerne auch Ausstellerstücke da ist die Preisklasse bestimmt gut möglich.
Ah und was ich auch ein für die Optik wichtiges Kriterium finde ist die Beleuchtete tastatur.
Falls ihr noch andere Hersteller empfehlen könnt bitte posten !!
Vielen Danke im vorraus
Markus :-D


Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.566
gaming Laptop
« Antwort #1 am: 01. Februar 2015, 20:41:41 »

Na da hast du dir ja 2 Kandidaten rausgesucht... 2 grundauf unterschiedliche Geräte.

Das GE70 ist DEUTLICH schneller und lässt sich auch bei weitem leichter reinigen/warten. Das GS60 ist deutlich kleiner und leichter, besitzt dafür aber gerade mal die Hälfte der Leistung in der Ausstattungsvariante. Beim GS60 kann man nicht mal ohne weiteres eine SSD nachrüsten oder gar den RAM erweitern, dafür muss das komplette Gerät zerlegt werden. Grafikkarte und Prozessor sind bei beiden Geräten fest verlötet.

Meine Empfehlung für dich:

http://www.ebay.de/itm/TOP-GAMING-CEG-17-3-CLEVO-P170SM-i7-4700MQ-8GB-NVIDIA-GTX-780M-4GB-HDD-640GB-/301510482896?pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_Notebooks&hash=item46336cdbd0

Das wäre denn ehr ein Gerät nach deinem Geschmack. Grafikkarte und Prozessor sind austauschbar, alles ist super unter einer grossen Wartungsklappe oder unter dem Keyboard untergebracht. Die GTX780M zählt heute noch zu den schnellsten Grafikkarten auf dem Markt, eine GTX860M (aus dem GE70 z.B.) kommt da nichtmal ansatzweise an die gebotene Leistung ran.

Etwas langsamer, dafür aber auch günstiger und von MSI wäre das folgende Angebot:
http://www.ebay.de/itm/MSI-GT70-75287B-intelcore-I7-NVIDIA-GeForce-GTX-675MX-4GB-Ram-8GB-DDRIII-Bluray-/121556730970?pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_Notebooks&hash=item1c4d58845a

Auch hier sind CPU und GPU gesteckt und alles gut zu erreichen. Beim GT70 ist vorallem das Soundsystem deutlich dem vom Clevo P170SM überlegen !

Hier gleich mit SSD: http://www.ebay.de/itm/Notebook-MSI-GT70-0ND-1044DE-i7-3630QM-750GB-128GB-SSD-8GB-RAM-Top-Zustand-/381129143530?pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_Notebooks&hash=item58bd1134ea

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.282
gaming Laptop
« Antwort #2 am: 01. Februar 2015, 21:06:32 »

Zitat von: \'iTzZent\',\'index.php?page=Thread&postID=842265#post842265\'
Na da hast du dir ja 2 Kandidaten rausgesucht... 2 grundauf unterschiedliche Geräte.
Genau darum ist er in der Kaufberatung auch richtig aufgehoben.  :)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
gaming Laptop
« Antwort #3 am: 01. Februar 2015, 21:57:33 »

Hi Itze,

Deine Links, denke ich, sind aber nur Vorschläge und keine Händler-Empfehlung, oder ?!  :S
Ich habe keine Peilung von Laptops, würde aber deiner Empfehlung nach auf jeden Fall dann zum GE70 greifen.
Gibt es übrigens für das GE70 auch ein Medion-Pendant ?

Gruß Edi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1422824300 »
Gespeichert

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #4 am: 01. Februar 2015, 22:30:27 »

Hi, danke schonmal. Also wenn hab ich jetzt echt mehr in Richtung des 1.Links gedacht, ich meine Optik hin oder her aber er sollte eben schon zukunftssicher sein und wenn die Grafik echt top ist denke ich geht er auch wieder die nächsten 5 Jahre. Was mich noch etwas stört ist was man ja oft hört \" nicht leise\". ich kann mir die Lautstärke schlecht vorstellen.
Bringen Laptops mit austauschbaren GraKa überhaupt was bzw. ist es günstiger sich nach 4-5 Jahren einen neuen zu holen??


Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
gaming Laptop
« Antwort #5 am: 01. Februar 2015, 22:50:48 »

Hi Markus,

tja, diese Frage stellen sich nicht nur Laptop-Käufer, sondern alle die einen neuen PC kaufen wollen.
\"Zukunftssicher\" ist erstmal alles, oder nichts !

Wie bei Deskop-PC\'s kannst Du natürlich anführen, na gut Ok, in 2-3 Jahren kaufe ich mir eine neue Grafikkarte auch geht dies bei Tragbaren wenns der Laptop zuläßt.
Aber ob Du damit auf der sicheren Seite bist - bleibt eine Glaubensfrage. Ich persönlich sehe das nicht.
Ich zum Beispiel habe noch nie einen \"alten Desktop\" mit einer neueren Grafikkarte aufgerüstet weil die Kosten dafür den halben Preis des Gesamtsystems ausmacht und der Rest der Hardware dennoch am Limit ist.

Gruß Edi
Gespeichert

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #6 am: 01. Februar 2015, 23:28:31 »

hmm und wo kann man sich so ein Clevo mal in echt anschauen, gibt es Händler oder gibt es nur Onlineshops :/
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
gaming Laptop
« Antwort #7 am: 01. Februar 2015, 23:55:05 »

Beim freundlichen Dealer um die Ecke !!! Wenn Du in der Pampa wohnst (sorry) dann mußt Du halt mal in die Stadt fahren :thumbup:
Für eine 1000,- Euro-Ausgabe sollte man sich sowas auch mal ans Bein binden  :-D
Im I-Net wirst Du es nicht erfahren können.

Gruß Edi
Gespeichert

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #8 am: 02. Februar 2015, 00:12:31 »

Wohl wahr :-)
denke ich werde mir mal die Tage den MSI GE70 anschauen gehen. Bei der graKa habe ich halt schon etwas bedenken denn oben wurde ja beschrieben das sie nicht die schnellste ist :S

Noch was, was ist mit dieser NVIDIA GeForce GTX765M, gut, schlecht, schrott??
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1422833863 »
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
gaming Laptop
« Antwort #9 am: 02. Februar 2015, 00:37:01 »

Zitat von: \'iTzZent\',\'index.php?page=Thread&postID=842265#post842265\'
Die GTX780M zählt heute noch zu den schnellsten Grafikkarten auf dem Markt, eine GTX860M (aus dem GE70 z.B.) kommt da nichtmal ansatzweise an die gebotene Leistung ran.
ItzZent ist unser Laptop-Guru und wird mit der Aussage sicher Recht haben.
Mit seiner Aussage in deinem Hinterkopf hast du eben einen guten Anhaltspunkt auf der Suche nach deinem richtigen Laptop.
Du mußt natürlich wissen was Du willst, aber die Eier-legende-Woll-Milch-Sau für\'n schmalen Thaler bekommst du nicht.
Das jede Hardware seine Halbwert-Zeit hat ist bekannt. Was man für diese Halbwertzeit ausgeben möchte ist jedem selbst überlassen  8o

Gruß Edi
Gespeichert

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #10 am: 02. Februar 2015, 00:44:10 »

Wenn wir es gerade von Preisen haben, ist 950 ein guter Preis für ein MSI GE70-2PEi781W7 ??
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
gaming Laptop
« Antwort #11 am: 02. Februar 2015, 01:02:09 »

Wenn man so bei Geizhals guckt, absolut ja:
http://geizhals.de/msi-ge70-2pei781w7-001759-sku10-a1160446.html

Ich habe auch mal bei Medion geguckt: Ein Erazer der dem GE70 entspricht kostet auch deutlich über 1TEUR !
Also keine Alternative  :|

Wichtiger ist aber in meinen Augen bei einem Händler kaufen der guten Service bietet und im Zweifel einem Umtausch gegen ein ganz anderes Modell bietet, falls man mit dem georderten Modell nicht zufrieden ist.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1422836262 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.282
gaming Laptop
« Antwort #12 am: 02. Februar 2015, 01:21:23 »

Ich würde auf iTzZents Antwort warten, der kennt sich bei den Notebooks weitaus besser aus als Edisoft oder ich.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
gaming Laptop
« Antwort #13 am: 02. Februar 2015, 01:30:27 »

So sehe ich das auch und habe es auch geschrieben .... warte mal auf die Antwort des Laptop-Gurus: iTzZent  :party
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.566
gaming Laptop
« Antwort #14 am: 02. Februar 2015, 06:27:35 »

Mensch, ich werde ja richtig erwartet hier :thumbsup:

Also, von Medion gibt es kein Gegenstückstück vom GE70, nur vom GS70, GT70 und GT60.

Clevo Notebooks findet man nicht einfach so bei irgendwelchen PC Händlern um die Ecke. Die Geräte sind reine Reseller und werden meist nur von Online Händlern verkauft.

Das MSI GE70-2PEi781W7 ist schon nicht verkehrt, kommt aber halt nichtmal ansatzweise in die Nähe des Clevo P170SM Barebone. Die GTX860M (Maxwell Version) kommt gerade so an die Leistung einer GX770M ran, welche gut 30% langsamer wie eine GTX780M ist. Die GTX675MX aus den empfohlenen GT70 Geräten ist übrigens auch schneller wie die GTX770M, aber nur minimal.

Hier mal ein Testbericht vom Clevo P170SM Barebone http://www.notebookcheck.com/Test-One-K73-3N-Clevo-P170SM-Notebook.92010.0.html

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #15 am: 02. Februar 2015, 09:36:40 »

Also jetzt muss ich aber nochmal ganz kongret fragen, die GraKa in dem MSI kann aber schon die neuen Spiele laufen lassen oder warum werden soviele gerade mit dieser Karte angeboten?? Muss ja auch ein Grund haben wieso diese verbaut wird.
Mein grund für eine Neuanschaffung ist der, beim Lesen der Systemanforderungen für \"the evil within\" stand ich kuru vor dem ;-(
Also der Clevo würde mir schon zusagen von dem was du mir anratest Leistungstechnisch allerdings schreckt mich der Onlinehandel etwas ab, was mache ich bei einem Garantiefall?? Was ist denn das momentan das Hardware anspuchvollste Spiel??
Noch eine andere Frage, Laptops mit 2 GraKa stellen einen Nutzen da oder eher quatsch??
Ich glaub über diese materie muss ich noch viel viel lernen :kratz
Hast du noch eine Alternative zum Clevo mit der Leistung??

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1422866266 »
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.566
gaming Laptop
« Antwort #16 am: 02. Februar 2015, 10:07:24 »

Die GTX860M ist halt sehr günstig und wird daher häufig verbaut. Des weiteren kann diese Karte auch in flacheren und leichteren Notebooks verbaut werden, da sie nicht so viel Strom verbraucht wie die HighEnd Karten. Das ist auch der Grund, warum sie leistungstechnisch nicht an die HighEnd Karten ran kommt, die verbrauchen deutlich mehr Strom und benötigen daher auch eine anständige Kühllösung.

Mit der GTX860M lassen sich alle aktuellen Spiele in mittleren bis hohen Details mit um die 30FPS wiedergeben. Wenn doch mal was ruckelt muss man halt die Details runterschrauben.

Das Clevo Gerät wird von einem Händler verkauft, inkl 2 Jahren Garantie etc. Im Garantiefall wendest du dich einfach direkt an den Händler welcher dich an eine Clevo Servicewerkstatt weiter vermittelt. Hier die Website von dem Händler: http://www.clevo-extreme-gaming.com/

Notebooks mit 2 GPU´s sind sinnlos, da es mehr Nachteile als Vorteile gibt und spielen eh nicht in deiner Preisklasse.

Bis 1000Euro gibt es keine Alternativen. Geräte in der Leistungsklasse kosten sonst um die 1200-1400Euro.

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #17 am: 02. Februar 2015, 13:26:19 »

Also vielen Dank mal für die hervorragende Beratung / Empfehlung. werde mich dem Clevo wohl annähern :-D
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
gaming Laptop
« Antwort #18 am: 02. Februar 2015, 15:58:16 »

Und wenn es dir nicht zusagt, hast du ja laut Fernabsatzgesetz 14 Tage Rückgaberecht.
Das hast du beim Händler um die Ecke nur kulanterweise.
Gespeichert

_Markus_

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
gaming Laptop
« Antwort #19 am: 03. Februar 2015, 21:37:25 »

Hi liebe Berater, Mitleser etc.... :winke
Auch wenn ich mich zu 95% für den Clevo entschieden habe ich ihn aber noch nicht bestellt habe habe ich nochmal eine Produktfrage ausserhalb von MSI etc...
Es geht um einen Alienware m17xr4
Hier mal paar technische Daten:
  • Prozessorgeschwindigkeit: 2,60 GHz
  • Prozessorentyp: Intel Core i7 3720QM
  • Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
  • Festplattenkapazität: 60GB Samsung SSD (PM830) + 500GB Hitachi HDD (HTS72755)
  • Laufwerk: Blu Ray Laufwerk (CA30N)
  • Displaygröße: 17,3 Zoll / glänzend
  • Displayauflösung: 1600 x 900 Pixel
  • Grafikkarte mit Speicherangabe: AMD Radeon HD 7970M, 2GB GDDR5
  • Tastaturlayout: QWERTZ
der Preis soll 850,- € betragen. Ist das was oder eher nicht??
Grüße
Markus
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1422999372 »
Gespeichert