GE60-2PCi745FD zu langsam und ruckelt
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GE60-2PCi745FD zu langsam und ruckelt  (Gelesen 1131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

XBoXXeR89

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GE60-2PCi745FD zu langsam und ruckelt
« am: 24. November 2014, 12:18:13 »

Ich bin echt genervt ...
Mach seit 4 Tagen schon rum und weis einfach nicht an was es liegt, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Also mein Problem ist das er mir sehr sehr langsam erscheint und immer ruckelt, vorallem bei Spieleanwendungen wie Battelfield 4 oder Dead Rising 3.

Ich habe ihn bereits 4 mal Formatiert (3x Windows 8 und 1x Windows 8.1 Insterliert) und jedesmal hatte ich Probleme 1 Treiber zu finden. Bei Windows 8 war es dieser \"Unbekannt\" Treiber (den ích nach langem suchen dann doch gefunden hab) und bei Windows 8.1 ist es der \"PCI-Kommunikationscontroller (einfach)\" ( den ich garnicht finden kann). Jedoch bin ich mir sicher das es nicht der Grund ist wieso mein Laptop so langsam ist.

Am Anfang wenn ich das Spiel Starten möchte brauch ehr Ewig um es zu laden (selbst für Battlefield verhältnisse) wenn ich dann im Spiel drin bin kann ich ca. 3 Minuten Flüssig ohne Ruckler spielen, dann geht es 5 minuten lang so das es ruckelt und danach hängt er sich einfach komplett auf !

Auch wenn ich 2 Sachen gleichzeit insterliere wie z.B. Firefox und VLC-Player tut er sich da sehr sehr schwer. Oft liegt meine Datenträger Auslastung bei 100% (was doch eigentlich nicht sein durfte oder).

Mir ist klar das dieses Modell die Spiele nicht auf der höchsten Auflösung wiedergeben kann, ist mir aber auch nichr so wichtig wenn ich Grafik Abstrichen machen muss. Aber es kann ja nicht sein das mein vorgänger Laptop (der nicht fürs Zocken ausgelegt war) besser gelaufen ist als dieser Gaming Laptop.

Ich habe ansonsten alle Treiber immer Aktuallisiert und alle Windows Update Insterliert.

Hat vllt einer eine Idee was ich machen kann? Bin echt dankbar für jede Hilfe :thumbsup:

Gespeichert