GTX 970M läuft im MS-1761
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GTX 970M läuft im MS-1761  (Gelesen 29714 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
bild
« Antwort #20 am: 13. Januar 2015, 18:32:07 »

Bild
Gespeichert

LordSharky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #21 am: 05. Februar 2015, 19:48:57 »

Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und habe gleich an Anliegen.

Ich besitze ein Medion Erazer X7813 Laptop.

Verbaut ist eine Geforce GTX 560M 1,5 gb Ram DDR5. Es ist eine Fermi Bauart,

Ich würde gerne aufrüsten.

Hat schon jemand Erfahrungen gemacht und da eine andere Grafikkarte eingebaut?

Was alles käme in Frage ohne Probleme zu machen?

Und wenn andere Grafikkarten in Frage kommen, muss ich irgendwas am Bios oder sonst wo ändern?
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #22 am: 05. Februar 2015, 22:59:00 »

Hallo

Außer der GTX 870M,GTX 765M und GTX 780M (Keplerchip) laufen bei Dir eigentlich alle Nvidia Karten.

Hoffe ich habe keine vergessen,AMD lasse ich jetzt mal Außen vor.

Für alle Karten oberhalb der GTX560M benötigst Du andere Kühler für die Grafikkarten.

Die gibt es aber auch passend oder müssen leicht angepaßt werden.

 Der Rest ist eine Sache Deines Geldbeutels.

Wie viel darf der Spaß denn kosten?
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #23 am: 05. Februar 2015, 23:15:49 »

Habe ich vergessen.

GTX 680M,GTX 680MX,GTX 670MX sowie GTX 675MX laufen auch nicht,sind auch Kepler.
Gespeichert

LordSharky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #24 am: 06. Februar 2015, 14:24:09 »

Hallo,

vielen Dank für die Rasche Antwort und Hilfe!

Also gehen auch manche Kepler Karten?

In wie weit müsste ich denn die Kühlung optimieren?

Wie schaut es zum Beispiel aus mit der 675m oder der 580m aus?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1423242670 »
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #25 am: 06. Februar 2015, 20:17:57 »

Die einzige Kepler die funktioniert ist die GTX 770M

Die GTX 675M und GTX 580M gehen beide,sind die gleichen Karten.

Die GTX 675M ist nur eine umbenannte GTX 580M

Für die brauchst Du einen anderen Kühlkörper,den könntest Du von mir bekommen.

Für die Kepler müßte Deiner angepaßt werden,kannst Du auch von mir im Tausch gegen Deinen bekommen.
Gespeichert

LordSharky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #26 am: 06. Februar 2015, 22:28:23 »

Das sind gute Neuigkeiten!

ich würde mir die 770m besorgen.

Benötige ich da denn eine andere Kühlung? die 770m hat ja auch nur 75Watt.

Was muss noch angepasst werden? Und was meintest du mit tauschen? was gegen was?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1423258316 »
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #27 am: 06. Februar 2015, 22:58:55 »

Nein,eine andere Kühlung gibt es nicht.

Es gibt lediglich unterschiedliche Kühlkörper für das Layout der einzelnen Kartenserien.

Deinen Kühler kann man für die Keplerserie bearbeiten,ist kein großer Aufwand.

Tauschen heißt:

Ich schicke Dir einen passenden bearbeiteten Kühler und Du schickst mir Deinen.

Du bekommst also den gleichen den Du auch hast,halt nur an die Keplerserie angepaßt.

Siehe linker Kühler im Bild weiter unten.

Du kannst mit dem Kühlsystem dieser Serie ohne weiteres eine GTX 980M betreiben.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #28 am: 06. Februar 2015, 23:18:15 »

Zahl aber bloß keine Wunderpreise,mehr als 250€ inklusive Versand darf sie eigentlich nicht mehr kosten.
Gespeichert

LordSharky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #29 am: 07. Februar 2015, 12:20:18 »

Okay, gut zu wissen.

Leider gibt es kaum Angebote von Laptop Grafikkarten.

die 770m kostet so ca. 350€. Mehr Angebote finde ich leider nicht. ( Ebay )

Oder hast du ein Angebot, was günstiger ist?

Alles oberhalb der 770m kostet dann schon ab 400€ aufwärts und ist mir auch zu teuer.

Die 980m wird ab 750€ aufwärts gehandelt. Problem: viel Nachfrage, kaum Angebot.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.556
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #30 am: 07. Februar 2015, 13:47:14 »

Für 250Euro wirst du aktuell keine GTX770M finden, da die Preise für MXM Karten in den letzen Monaten enorm gestiegen sind. Optimal wäre da auch die Version aus den MSI Geräten GT70 2OC, GT60 2OC und dem Medion Erazer X7825. Nur mit der Version brauchst du kein anderes vBIOS flashen und brauchst auch keine modifizierten Treiber. Zu erkennen ist die MSI Version stets an folgendes Sachen: kein X-Bracket auf der Rückseite, grünes PCB, Hitzeschutzfolie rund um den DIE, kein SLI Connector (sieht man erst unter der Folie). Normalerweise steht auch die MSI Bezeichnung auf den Karten (im Falle der GTX770M wäre das MS-1W0B1), bei einigen GTX770M Karten fehlt diese aber, warum weiss ich nicht. Im GT70 meiner Frau arbeitet solch eine Karte ohne Kennung, und die stammt direkt aus einem GT70 2OC.

catze

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #31 am: 07. Februar 2015, 15:13:06 »

Eventuell hab ich eine 770m in 1 Monat ^^ wehnn die 970 läuft
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #32 am: 07. Februar 2015, 15:18:37 »

Die GTX 770M bei Ebay habe ich gesehen,die ist aber von Dell.

Die wird in Deinem Gerät nicht erkannt,somit kannst Du dort auch das MSI Vbios nicht flashen.

Den Preisanstieg habe ich schon bemerkt,wäre für mich aber kein Grund dem zu folgen.

Ich habe gerade jemanden angeschrieben der gute Verbindungen hat.

Der hat mir gerade geschrieben das die etwa bei 250€ liegt,er fragt mal nach ob er die auch von MSI bekommen kann.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #33 am: 07. Februar 2015, 15:21:52 »

Ich denke er wird aber auch das MSI Vbios für Dich aufspielen und Testen können

Er hat MSI und Alienware Geräte.
Gespeichert

LordSharky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #34 am: 07. Februar 2015, 18:33:34 »

Okay, gut zu wissen und hat mir einen Fehler erspart.

Da bin ich mal gespannt, ob du da ein Angebot bekommst ;)

Ich wäre dann interessiert!

und @ catze, meld dich dann einfach. Wenn ich bis dahin nichts habe, wäre ich da auch sehr interessiert!
Gespeichert

catze

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #35 am: 07. Februar 2015, 21:55:13 »

Ok ☺
Gespeichert

LordSharky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.556
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #37 am: 09. Februar 2015, 16:50:05 »

Rein gar nichts. Zu teuer für ne Dell Karte. Du solltest wenn dann nach einer MSI Karte schauen.

Klinger1985

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #38 am: 09. Februar 2015, 18:01:14 »

Hallo Leute, [font=\'"\']mein System ist ein XMG P711 PRO Gaming Notebook 43,9cm (17.3\")[/font]

  • [font=\'"\']43,9cm (17.3\") Full-HD (1920*1080) Non Glare[/font]
  • [font=\'"\']NVIDIA GeForce GTX 570M 3072MB GDDR5[/font]
  • [font=\'"\']Intel Core i7-2670QM - 2,20 - 3,10GHz 6MB[/font]
  • [font=\'"\']16GB (4x4096) SO-DIMM DDR3 RAM 1333MHz (nur mit Quadcore-CPU)[/font]
  • [font=\'"\']750GB SATA-II 7200U/Min Seagate Momentus 7200.5 (ST9750420AS)[/font]
  • [font=\'"\']DVD SATA Multinorm Brenner[/font]
Die barebone-Bezeichnung lautet MS-1761. Verbaut ist wie bereits beschrieben eine GTX570M. Ich interessiere mich für eine gute Portion mehr Grafikleistung. Hat hier jemand Interesse mein System abzugraden auf ein Geforce GTX 970M oder vergleichbares? Natürlich würde ich dies auch gerne vergüten.


Falls nicht, könntet ihr mir kurz beschreiben was ich dafür benötige?

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1423501297 »
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.750
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
GTX 970M läuft im MS-1761
« Antwort #39 am: 09. Februar 2015, 18:44:28 »

Hallo

Das Upgraden ist nicht so schwer,du benötigst lediglich die Karte und den angepaßten Kühler.

Der von der Keplerserie (GTX770M/780M etc) wäre ideal,ist aber schwerer zu finden und teurer.

Die einfachste,aber genauso effektive Variante, ist der Kühler von der GTX 560M.

Den könntest Du von mir bekommen,angepaßt natürlich.

Dann brauchst Du noch 0,25mm Wärmeleitfolie weil 2 Bauteile etwa das Maß niedrieger sind.

Die gute mit 6,5W/mK kostet mit Versand 100 x 100 bei Conrad etwa 22€

Die ist aus dem Industriebereich,ist sicher nicht billig.

Ansonsten 0,5 und 1mm Wärmeleitpads, zum Teil kann man die alten verwenden.

Wenn Du in der Nähe von Leverkusen wohnst könntest Du natürlich auch vorbei kommen.
Gespeichert