MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x  (Gelesen 12261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HeikoM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« am: 02. November 2014, 22:31:09 »

Hallo zusammen,


ich habe einen (ursprünglich) Medion PC mit MSI Mainboard MS-7728 Ver 2.0


Auf dem BIOS-Chip steht E7728 IM7208


Im Bios Main-Bildschirm steht E7728MLN.209


Bisher habe ich das Board mit einer AMD 6870 Grafikkarte erfolgreich betrieben, nun habe ich mir eine Powercolor R9-270X Grafikkarte gekauft. Das Netzteil ist passend und ausreichend dimensioniert, insofern dürfte es eigentlich keine Probleme geben.


Leider bleibt jetzt nach dem Einschalten der Bildschirm schwarz, es kommen auch keine Pieptöne o.ä. Die Lampen an Tastatur und Maus gehen auch nicht an. Festplatte läuft aber an und die Lüfter auf der Grafikkarte und dem Prozessor laufen.


Stecke ich die alte AMD Radeon 6870 wieder ein, dann läuft das System wieder normal hoch.


Handelt es sich um ein Bios Problem? Gibt es evtl. ein neueres Bios für mein Mainboard?


Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus,


Heiko
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.449
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #1 am: 03. November 2014, 09:22:34 »

Es gibt da 2 BIOS-Linien. Das Board gab es einmal mit einem LAN-Chip Realtek RTL8111E und Intel 82579LM. Welcher Chip ist bei dir drauf?
Bei Realtek RTL8111E ist das letzte BIOS das E7728IM7.207
Beim Intel 82579LM ist es das E7728IM7.20C
Hast du einen 2- oder 4 MB-BIOS-Chip?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

HeikoM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #2 am: 03. November 2014, 12:06:29 »

Hallo Notnagel,

vielen Dank für Deine Hilfe!

Um sicher zu gehen müsste ich heute Abend zu Hause nachschauen. Recherche im Internet deutet allerdings auf den Intel Chip hin, und auch die Tatsache, dass ich anscheinend schon Version 209 drauf habe (das ist auch die letzte, die bei Medion auf der Internetseite im Supportbereich zu finden ist) deutet vermutlich darauf hin.

Wie kann ich denn sehen, ob mein BIOS-Chip 2 MB oder 4 MB groß ist?

Viele Grüße,
Heiko
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.449
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #3 am: 03. November 2014, 12:50:04 »

AFUWin sollte dir Chipgröße und Chiptyp anzeigen. Du mußt die Version für Aptio nehmen.
http://ftp://ukrnafta2.tenet.odessa.ua/install/BIOS%20SLIC/P67%20Pro%282.20%29WIN/afuwin64/
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #4 am: 03. November 2014, 15:44:14 »

Wenn dein Netzteil das Originale von Medion verbaute ist, dann würde ich diesem Netzteil gar nichts zumuten.
In dem Fall würde ich es nicht ausschließen! Hast du dieses aber schon gegen ein vernünftiges getauscht, hab ich erst mal nichts gesagt.
Dürfen wir Name und Leistung insgesamt und an den 12V Schienen erfahren? Dies steht auf dem Typenschild am Netzteil.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.543
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #5 am: 03. November 2014, 16:20:16 »

Na ja, aber Du solltest nicht  vergessen, dass eine R9-270X weniger Strom verbraucht als eine HD6870.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

HeikoM

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #6 am: 03. November 2014, 21:22:56 »

Hallo zusammen,
also AFUWin sagt u.a.:
Bios Size: 2097152 Bytes
Core Version: 04.06
Project Version: 02.09
Firmware ID: E7728209
Und es doch ein Realtek Lan Chip, jedenfalls sind die installierten Treiber für Realtek ;-)
Das Netzteil ist nicht mehr das Originale, das hatte ich extra für die 6870 damals gekauft. Müsste es jetzt ausbauen, um evtl. genauere Daten zu finden, der Aufkleber mit den Infos ist im Moment nicht sichtbar. Sollte aber mehr als dicke reichen, hatte damals extra ein groß dimensioniertes aktives Netzteil gekauft. Die 2x6 poligen Stecker sind auch gesteckt ;-) Wenn ich diese abziehe kommt beim Einschalten übrigens ein SOS-Piepsignal (jenes für \"keine Grafikkarte vorhanden\"). Wenn die Stecker gesteckt sind aber nicht, nur eben leider auch sonst nichts, ausser dass Festplatte, CPU-Lüfter und Grafikkartenlüfter anspringen.
Googeln hat übrigens ergeben, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin. Habe noch zwei andere Hilferufe in den Weiten des Internet gefunden, die mit einer R9-270X und diesem Mainboard das gleiche Problem hatten. Die haben aber leider beide aufgegeben und sich ein neues Mainboard gekauft, womit es dann auch lief. Könnte ich ja auch, aber ich würde aus Bequemlichkeit eigentlich gerne das MSI Mainboard behalten. Läuft ja ansonsten prima (im Moment gerade wieder mit der Radeon 6870).
Viele Grüße,
Heiko
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.543
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #7 am: 03. November 2014, 22:36:25 »

Zitat von: \'HeikoM\',\'index.php?page=Thread&postID=837298#post837298\'
Könnte ich ja auch, aber ich würde aus Bequemlichkeit eigentlich gerne das MSI Mainboard behalten.
Dummerweise handelt es sich um ein OEM-Board. Es wurde von MSI für Medion nach den genauen Medion-Anforderungen produziert, für den weiteren Support hingegen ist Medion zuständig. MSI darf hier gar keine neuen BIOS-Versionen zurVerfügung stellen, das geht nur über Medion. Das ist immer das Problem bei diesen Fertig-PCs.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

FruechtchenOttokar

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ich habe das selbe Problem
« Antwort #8 am: 24. Januar 2015, 18:40:35 »

Ich habe das selbe Problem: Medion mit MS-7728, BIOS erkennt Grafikkarte R9 270 nicht
Gab\'s hier mittlerweile eine Lösung?
Gespeichert

bestcodename

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Weiß nicht ob das noch rechtzeitig kommt :D
« Antwort #9 am: 07. April 2015, 23:55:31 »

Ich hab heute eine Radeon HD 6870 gekauft und gleich in das Board gebaut, der PC fährt nicht hoch er piepst nur einmal lang und zwei mal kurz. Ich hab mich darauf hin umgeschaut woran das liegen könnte. Ich hab die Grafikkarte nochmal aus und eingebaut und und und. Schließlich hab ich irgendwo im Internet jemanden mit dem gleichen Problem gefunden. Ein paar Leute meinten das das Bios, da es ja ein OEM-board ist, keine andere Hardware als die Originale zulässt. Ich schätze ich werde mir in nächster zeit ein neues Board zulegen.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.543
MS-7728 V2.0 / Amd R9-270x
« Antwort #10 am: 08. April 2015, 00:16:23 »

Ich zitiere mich mal selbst:
Zitat von: \'wiesel201\',\'index.php?page=Thread&postID=837299#post837299\'
Dummerweise handelt es sich um ein OEM-Board. Es wurde von MSI für Medion nach den genauen Medion-Anforderungen produziert, für den weiteren Support hingegen ist Medion zuständig. MSI darf hier gar keine neuen BIOS-Versionen zurVerfügung stellen, das geht nur über Medion.
Ich habe bislang noch nicht einmal gelesen, dass sich einer der Betroffenen mit dem Problem bei Medion gemeldet hätte. Gut, die Chancen, dass der Medion-Support ei MSI ein neues BIOS in Auftrag gibt, ist nicht besonders hoch. Aber wenn ich es nicht einmal versuche, dann muss ich mich auch nicht wundern, dass es keine Lösung gibt.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!