GTX 780 TI Spulenfiepen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GTX 780 TI Spulenfiepen  (Gelesen 4329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chris11

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
GTX 780 TI Spulenfiepen
« am: 19. März 2014, 13:09:40 »

Hallo
Ich hab jetzt 3 Grafikkarten getestet.
Die erste war von MSI die GTX 780 TI Gaming.
Die zweite von Gigabyte
Die dritte von Inno3D
Alle Grafikkarten haben unendlich lautes Spulenfiepen. Hab die Grafikarten bei Amazon bestellt. Bekomme langsam schiss das die Mein Konto sperren weil ich immer zurück schicke ^^.
Asus sagt von sich selber das Spulenfiepen ein Reklamationsgrund ist.Überall lese ich das die Grafikkarten schlecht gebaut worden sind und das das verwendete Material billig wäre. Die Kondensatoren sind lose und sowas.
Wie hoch ist denn wirklich die Wahrscheinlichkeit das ich eine Grafikkarte bekomme die mal kein Spulenfiepen wie nen Galgenzähler hat ?
Habe gelesen das MSI vergossene Kondesatoren verwendet und daher kein Spuelenfiepen hat. Wieso hat dann meine erste MSI Spulenfiepen gehabt ?
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.902
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #1 am: 19. März 2014, 13:13:52 »

Hallo Chris und Willkommen im Forum,
wie schaut denn Deiner weitere Systemkonfiguration aus?

Besonders wichtig hier das Netzteil.

Auch kannst Du mal versuchen die Stromsparfeautere im BIOS des Mainboards zu deaktivieren.
Gespeichert

Chris11

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #2 am: 19. März 2014, 13:22:17 »

Hallo der Tobi,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich hab das MSI Z87 GD65 Motherboard mit einem i7 4770K
Das Netzteil ist ein Be quiet! Pure Power 630W
Auf dem Desktop waren alle 3 Grafikkarten ganz still, sobald ich in ein Spiel gegangen bin hat die Karte losgelegt.
Selbst wenn nur 30-50 FPS drin waren, hat man sie Fiepen gehört.
Würde mir ja gerne wieder eine MSI holen, allein schon wegen der Kombination mit dem Motherboard.
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.902
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #3 am: 19. März 2014, 13:31:26 »

Ich nehme an, dass Spulenfiepen war nur im Menü des Games zu hören, während des Spielens jeodch nicht?
Teste mal ohne C1E Support.(Bios Einstellung)
Gespeichert

Chris11

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #4 am: 19. März 2014, 13:45:52 »

Leider ist es während des Spielens sogar lauter als im Menu.
Der C1E Support hat nichts verändert.
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.902
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #5 am: 19. März 2014, 14:26:42 »

Teste mal eine andere Steckdose oder drehe den Stecker in der Steckdose mal.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.734
    • Wunschliste
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #6 am: 19. März 2014, 16:02:12 »

im Fehlerfall hilft es vielleicht ,
...ich würde eher ein besseres , stärkeres NT probieren , gerade weil es schon bei 3 Grafikkarten so war;)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.420
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #7 am: 19. März 2014, 16:26:12 »

Grafikkarte zieht ca. 250W. CPU wird auch über 12V versorgt. Die anderen Komponenten ... Ans NT hatte ich auch gedacht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

0rki

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #8 am: 11. August 2014, 21:32:15 »

Also vorab: hab meine 780 ti letzte Woche bekommen natürlich ganz stolz sofort eingebaut und siehe da sie hat spulen fiepen unter Last lauter ... Nach der Suche hier im Forum und anderen hab ich das Netzteil erneuert gegen ein bequiet dark power pro 10 850watt und nach erneuten Test wieder spulen fiepen ... Hat jemand eine lösung?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1407785601 »
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #9 am: 12. August 2014, 20:06:57 »

Bei welchen Frameraten wird dieses Spulenfiepen produziert? 60? 2000?

Oder einfahc nur bei irgendeiner Last? Egal welche Framerate?


Bei meinen beiden Gigabyte ist dergleichen nicht wahrzunehmen.... nich mit und nich ohne Vsync, nich im SLI nich ohne, egal bei welchen FPS... da sind nur die Lüfter und die brauchen ein Weilchen bei dem Puffer :D

Bist du dir 100%ig sicher, dass nich irgendwas anderes das \"Spulenfiepgeräusch\" im Gehäuse verursachen könnte... normalerweise sind Spulenfieper selten geworden, wenn dann aber eigentlich immer bei ausserordentlich hohen FPS-Zahlen also in Menüs ohne VSync usw... nicht bei irgendwelcher normalen Lasten bei 40-60fps... dann noch gleich 3 Stück hintereinander... sogar ne MSI die garnich fiepen können sollte... jedenfalls nich sooo laut.


Gold-Sternchen-Methode: DIe Spulenfiepende Karte auf jeden Fall mal an nem anderen Rechner probieren bevor man sie zurückschickt!

irgendwas stinkt da! Manche Lüfter klingen hoch, Geräuschempfinden von Menschen ist ja bekanntlich subjektiv. Spulenfiepen hat eine eindeutige Charakteristik... ganz sicher das ihr das meint? Selbst manche Monitore fiepen... aufpassen :p

Bitte so genau wie möglich lokalisieren! Vielleicht piept auch was aufm Board in der Nähe der Graka, und tut das aus ganz anderen Gründen.

Wenn Netzteil ausgetauscht wurde... bleibt eh nurnoch Board, vielleicht defekte PCIe Spannungsversorgung. CPUs haben jedenfalls nix zum fiepen! :D

Edit: Kleiner Scherz am Rande: Speaker defekt? :lach
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1407867953 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

gm-style

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #10 am: 19. August 2014, 21:37:01 »

Guten Abend,

diese Spulen Probleme sind derzeit bei allen bekannt, ich hatte von Inno 3D eine und nun GIGABYTE als OC Version.
Leider taktet diese auch höher als sie darf.

Nun selbst Gigabyte sagt, das es ein RMA Grund ist, die Elkos können locker sein etc.

Aber jedoch scheint es bei der 780 TI wohl zu sein.

Eine MSI Rma ist nicht schwer, kann dir dabei helfen. Amazon kann ja nichts machen,.
Gespeichert

xstra

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
GTX 780 TI Spulenfiepen
« Antwort #11 am: 22. August 2014, 15:49:20 »

Ich würde auch eine RMA machen. Das geht doch auch online.
Gespeichert
Der frühe Vogel kann mich mal...der späte Wurm lebt länger