Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Allgemeine Fragen zu Pickup&Return sowie Gewährleistung MSI/Händler  (Gelesen 2925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sinnlos2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3

Huhu ^^


Ich hoffe ich bin hierrichtig, denn ich habe Fragen zum Ablauf des Pickup&Return Services
von MSI und allgemein Garantie/Gewährleistung MSI/Händler.

Habe noch nie ein defektes Gerät einschicken müssen, bin daher leider etwas unsicher. Ein bisschen was habe ich im Forum
gelesen, manches davon ist allerdings schon einige Jahre her und will nur noch mal sicher gehen.

Notebook ist: GT70-i789BW7H ... fast 2 Jahre rum aber noch Gewährleistung(?)

Kurz die technischen Probleme bzw. Symptome:
- Das Notebook \"bemerkte\" manchmal nicht, dass ich es an die Steckdose gesteckt habe und lief weiter auf Akku

- Das Notebook ging manchmal einfach so aus, außer wenn es nur auf Akku lief, da funktionierte es immer reibungslos

- Wenn man bspw. das Kabel vom Netzstecker (was direkt am Notebook dran steckte) gewackelt hatte ging es aus

- Wenn man den Akku entfernte und es nur auf Netz laufen lassen wollte,
ging es nicht an. Was auch daran liegen konnte, dass es ja eh Schwierigkeiten beim Laden hatte.

- DVD-Laufwerk ging scheinbar auch nicht, kann aber auch ein Softwareproblem sein. Da es am Arbeitsplatz angezeigt wurde
nur halt keine CD/DVD lesen wollte. Öffnen kann man das auch ohne weiteres.

Die letzte Reaktion des Notebooks war nur noch, dass es rauchte aus dem
Steckplatz vom Notebook und es jetzt nicht mehr angeht. Deswegen muss ich es wohl einschicken.

Die Fragen dazu:

+ Wird so was überhaupt vom MSI bearbeitet? Also gibt es Sachen die direkt abgelehnt werden?

+ Wenn die es nicht kostenfrei reparieren bekommt man vorher eine Info?
Und wenn man nicht reagiert (weil ich derzeit nicht immer ins Internet
kann mangels Notebook) schicken die es dann einfach wieder zurück?

Ich habe das Notebook nicht direkt von MSI gekauft.
Muss ich beim Händler (das Notebook ist aus dem Otto Katalog) beanstanden?
Kann ich trotzdem den Support von MSI beanspruchen und brauchen die eine Rechnungskopie?
Vor allem ich habe es nicht selbst bestellt sondern jemand anderes für mich.
Außerdem läuft da nur so wie es aussieht es auf Gewährleistung und die 2 Jahre sind fast um.
Dazu habe ich auch einen Thread gesehen aber die Links dazu funktionieren nicht mehr.

Ich habe das Garantiesiegel auf gebrochen vor einem Jahr, da ich mal mehr RAM einbauen wollte.
So wie ich im Forum gelesen habe spielt das in DE keine Rolle, stimmt das?

Hat das Abholformular noch eine 2. Seite? Ich sehe gar nicht, dass ich meine Fehler beschreiben kann.
Oder kommt das auf der nächsten Seite wenn ich meine Adresse eingegeben habe?

Zumal könnte ich hier ja vorher die Fehlerbeschreibung einsenden: http://de.msi.com/support-request

Muss ich bei der Verpackung auf etwas achten? Extra ausstopfen?
Wenn ich das Gerät wieder bekomme, muss ich da selbst da sein (z.B. wegen Postident)?

Und das Wichtigste: Kann ich meine Festplatte ausbauen und ohne diese an den Support schicken oder muss diese
zwingend mit? Ich habe einen Thread gefunden (2013) da hieß es, dass es möglich sei. Der Fehler müsste ja auch
ohne Festplatte behebbar sein.

Leider viele viele Fragen. Ist leider totales Neuland für mich. Ich hoffe mir kann die jemand beantworten.

Vielen Dank schon mal :)

EDIT: Ich hoffe es ist halbwegs lesbar, ich sitze gerade an einem winzigen Ersatzgerät und es wirkt alles so ... klein :/
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1408296931 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.072
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Allgemeine Fragen zu Pickup&Return sowie Gewährleistung MSI/Händler
« Antwort #1 am: 18. August 2014, 11:18:28 »

Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
+ Wird so was überhaupt vom MSI bearbeitet? Also gibt es Sachen die direkt abgelehnt werden?
Es wird alles bearbeitet. Warum sollen die was ablehnen?
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
+ Wenn die es nicht kostenfrei reparieren bekommt man vorher eine Info?
Wenn du es über den Pickup&Return-Service an MSI einsendest, wird das Book untersucht. In der Garantiezeit muß MSI nachweisen, dass es kein Produktionsfehler ist. nach einem halben Jahr beginnt die Gewährleistung. Da mußt du nachweisen, dass es zwar 6 Monate fehlerfrei funktionierte, aber nun ein Produktionsfehler aufgetreten ist. Wenn bei der Fehlersuche in der Servicewerkstatt festgestellt wird, dass es kein Produktionsfehler ist, wird dir ein Kostenvoranschlag geschickt. Wenn du dem zustimmst, wird es repariert. Wenn nicht, ist eine Kostenpauschale von 29€ fürt Versand und Fehlersuche fällig.
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Und wenn man nicht reagiert (weil ich derzeit nicht immer ins Internet kann mangels Notebook) schicken die es dann einfach wieder zurück?
Du hast eine angemessene Zeit, um zu reagieren.
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Muss ich beim Händler (das Notebook ist aus dem Otto Katalog) beanstanden?
Nein, bei MSI können Notebooks direkt reklamiert werden. Nur bei Komponenten geht es über den Händler.
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Kann ich trotzdem den Support von MSI beanspruchen und brauchen die eine Rechnungskopie?
Die Rechnung brauchst du, wenn du das Book nicht bei MSI registriert hast. Wie willst du sonst das Kaufdatum belegen?
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
So wie ich im Forum gelesen habe spielt das in DE keine Rolle, stimmt das?
das ist richtig. Ausnahme: Der Fehler beruht auf unqualifiziertem Gefummel im Book
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Hat das Abholformular noch eine 2. Seite? Ich sehe gar nicht, dass ich meine Fehler beschreiben kann.
Oder kommt das auf der nächsten Seite wenn ich meine Adresse eingegeben habe?
Ja, es gibt eine zweite Seite.
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Zumal könnte ich hier ja vorher die Fehlerbeschreibung einsenden: http://de.msi.com/support-request
Ich würde an deiner Stelle vorher Kontakt zum Support aufnehmen: http://de.msi.com/support-request
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Muss ich bei der Verpackung auf etwas achten? Extra ausstopfen?
Das Book sollte so verpackt sein, dass nicht Transportschäden entstehen. Die gehen in jedem Fall zu deinen Lasten. (Beim Paketversand werden Pakete schon mal geworfen)
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Wenn ich das Gerät wieder bekomme, muss ich da selbst da sein (z.B. wegen Postident)?
Das Paket kann jeder annehmen. Der Versand erfolgt über UPS. Du kannst auch bei UPS vorher Anrufen und die Sendung an eine andere Adresse senden lassen bzw gleich eine Adresse angeben, wo der Zusteller nicht vor einer verschlossenen tür steht, die niemand öffnet..
Zitat von: \'Sinnlos2\',\'index.php?page=Thread&postID=835189#post835189\'
Und das Wichtigste: Kann ich meine Festplatte ausbauen und ohne diese an den Support schicken oder muss diese zwingend mit?
Die kannst du ausbauen. Sie enthält ja persönliche Daten von dir. Wenn sie die Fehlerursache sein sollte....
Nimm auf jeden Fall Kontakt zum Support auf.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Sinnlos2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Allgemeine Fragen zu Pickup&Return sowie Gewährleistung MSI/Händler
« Antwort #2 am: 18. August 2014, 19:00:34 »

Vielen lieben Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.
Ich nehme mal direkt Kontakt zum Support auf. :)
Gespeichert

Sinnlos2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Allgemeine Fragen zu Pickup&Return sowie Gewährleistung MSI/Händler
« Antwort #3 am: 15. September 2014, 09:59:06 »

Huhu. So das Notebook ist dann doch endlich mal in Polen angekommen. Da kommen bei mir leider gleich wieder Fragen auf.

In dem Kostenvoranschlag werden ausschließlich optische Mängel aufgeführt (zumindest glaube ich das, im Detail steht da nix). Muss ich die trotzdem reparieren lassen obwohl ich denen ja vorher geschrieben habe, dass mir das egal ist?
Die 300€ wären mir egal. Ich will nur, dass das Ding auch wieder funktioniert wenn ich es wieder bekomme.

Mein eigentlicher Fehlergrund wird da nicht einmal aufgeführt. Ich gehe mal davon aus, dass die nicht einfach den Betrag erhöhen wenn ich der Reparatur zustimme oder?

Was ist eigentlich in diesem \"Battery Pack\" drin? Ich habe ja nur Batterie und Netzteil mitgeschickt, weil ich es laut deren Anweisung mit dazu geben sollte.

Und zum Schluss:

[font=\'Arial \']\"Sollten Sie dem Kostenvoranschlag zustimmen bitten wir um genaue Firmierung und geben Sie uns Ihre Kunden-UST-ID.[/font]\"

Was meinen die damit genau? Bankdaten und Adresse oder gibt es noch eine spezielle Kundennummer?

Vielen Dank schon mal :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1410768148 »
Gespeichert