GT72 Dominator Design Story
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GT72 Dominator Design Story  (Gelesen 1945 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.279
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
GT72 Dominator Design Story
« am: 05. August 2014, 21:43:58 »

Das GT72 Dominator ist das neue Flaggschiff bei den Gaming-Notebooks von MSI. Hier zeigen wir, wie das neue Design entstanden ist.



Nach bereits mehr als 3 erfolgreichen Jahren für die GT70-Serie, steht mit dem GT72 der Nachfolger bereit. Das neue Design ist angelehnt an die Stärke und den eleganten Schick schneller Rennwagen.


Beim GT72 verbindet MSI maximale Gaming-Performance mit besonderem ästhetischen Anspruch. Die Ziele bei der Entwicklung waren:
1.       Beste Performance und Ausdauer
2.       Best mögliche Mobilität
3.       Einfache Wartung und Aufrüstbarkeit



Das GT72 folgt dem “Supercar”-Konzept. Bei dem immer noch gut transportablen Desktop-Replacment-Gerät mit hervorragender Leistungsfähigkeit spielt auch das Design eine entscheidende Rolle: Nur damit gelingt es, sich vom Gros der Notebooks abzuheben. Die Verbindung aus markantem, aber klarem und aufgeräumtem Design trifft den Zeitgeist. Das 17“-Format bietet den besten Kompromiss aus ausreichender Bildfläche fürs Gaming und Mobilität.

Design ist natürlich immer eine sehr subjektive und persönliche Angelegenheit ohne fixe Regeln. Es gilt eine allgemein gefällige Formsprache zu finden, ohne den kraftvollen Charakter des GT72 Dominator zu verlieren. Die sportlichen Abbruchkanten, charakteristischen LED-Beleuchtungselemente, dezent platzierten roten Zierstreifen und markanten Abluft-Öffnungen der starken Kühlung zeigen den Rennwagen in Notebook-Gestalt.



Wer das Notebook öffnet, sieht als erstes die SteelSeries Gaming-Tastatur mit programmierbarer 3-Zonen-Beleuchtung. Im Chiclet-Design und rahmenlos ins Gehäusedesign integriert, bietet die neue Tastatur noch höhere Stabilität und ergonomische Eigenschaften.



Links neben der Tastatur finden sich unter dem Power-Schalter vier Sondertasten, über die sich besondere Funktionen unmittelbar aufrufen lassen: So kann der Nutzer gezielt zwischen der schnellen GeForce-GTX-Grafik und der im Prozessor integrierten Intel-HD-Grafik wechseln und den »Cooler Boost« aktivieren, der alle Lüfter auf maximale Drehzahl setzt. Das ist gefragt, wenn es auf der LAN-Party im Härteeinsatz nur auf die niedrigste Systemtemperatur ankommt. Eine eigene Taste steht auch bereit, um die praktische XSplit Gamecaster-Software aufrufen. Damit lässt sich das eigene Gameplay auf einfachste Weise über Plattformen wie Twitch streamen beziehungsweise für das eigene Archiv oder Videodienste wie Youtube und Facebook aufzeichnen. Die vierte Sondertaste ermöglicht schließlich den direkten Zugriff auf die SteelSeries Engine. Mit der SteelSeries Engine lässt sich die Tastatur individualisieren und die Kontrolle über alle Spiele vereinfachen.



Die insgesamt sechs USB 3.0 Ports des GT72 sind auf beide Seiten des Notebooks verteilt. Die Anschlüsse für Strom, Netzwerk und externe Monitore sind auf der Rückseite integriert, damit die entsprechenden Kabel nicht beim Spielen im Weg sind.



Von der Studie zum fertigen Produkt: Das GT72 Dominator überzeugt mit durchdachtem Design, vielen Details und praktischen Lösungen. Das neue Flaggschiff im mobilen Gaming!

Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

thgir_rm

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Feines Gerät
« Antwort #1 am: 06. August 2014, 17:02:12 »

Ein feines Gaming-Notebook. Vor allem die starke Doppel-Kühlung verspricht Einiges. Da warte ich mal auf euren Test!
Gespeichert