Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4  (Gelesen 7675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« am: 31. Juli 2014, 08:34:57 »

Bin nun ebenfalls ein bisher stolzer MSI-Brett fahrer :-)

Habe alles verbaut wurde auch alles super erkannt. Mein Problem ist, dass bei Prime 95 der Turbo nur bis 4,2 geht statt 4,4.
Im Cinebench ist das gleiche er geht nicht über 4.2. Teilweise im Idle springt er laut CPUZ und Core Temp auf 4.4 !?
Bios ist alles auf Auto. (erstmal)

Im 3D Mark11 wird der CPU unte 3dMark 11 69° laut HWMonitor, laut CoreTemp 61°.
Er wird also deutlich wärmer wie mein 3770K.

Habe ich im Bios etwas falsch gemacht, oder wieso ist das so mit dem Turbo?
Gespeichert

iconi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #1 am: 31. Juli 2014, 12:30:06 »

hi,

Die Wärme ist o.k. Meiner zeigt im Bios 43°C an und im Bench 58°. Schätze Oberflächentemperatur und das wärmere ist die Kern-Temperatur.

cmos- clear haste ja ausgeführt. wieleicht spinnt auch CPU- Z

ich habe den i7 4770k verbaut- wird reibungslos erkannt. werkseits hat er 3500mhz und anzeigen tut er 4000mhz

Bekomme morgen den 4790, werde dann gleich mal testen

lg

iconi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406802651 »
Gespeichert
NT Antec CP-1000Watt, MSi MEG X299 Creation, 64Gb DDR4-4200 Quad-Kit, Intel i9 7900X, MSi Seahawk 2080, 6x Intel 6000p als Vroc-Raid, 2x Samsung EVO Plus als Raid 0, BS: Win 10 und Debian 9.9, Monitor 3xSamsung SyncMaster 2233BW HDMI, :thumb

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #2 am: 31. Juli 2014, 12:33:41 »

Zitat von: \'Kalle34\',\'index.php?page=Thread&postID=834542#post834542\'
Mein Problem ist, dass bei Prime 95 der Turbo nur bis 4,2 geht statt 4,4.

Im Cinebench ist das gleiche er geht nicht über 4.2. Teilweise im Idle springt er laut CPUZ und Core Temp auf 4.4 !?
Das ist ein normales Verhalten. Der Turbo sagt nicht permanent 4,4 Ghz auf 4 Kernen.
Intel Turbo Boost
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #3 am: 31. Juli 2014, 13:34:30 »

Das ist korrekt. Mit Haswell ist Intel da von der bisherigen Turbo-Handhabe abgewichen. Aber wo ist das Problem... schau mal im BIOS da gibts \"Enhanced Turbo\" bei CPU-Advanced... das ist dann genau das was du willst, taktet dann immer bei Last auf vollen Takt mit allen Kernen und ignoriert sogar von Intel definierte Leistungswerte, die limitieren würden.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern erhöht MSI aber in diesem Modus nicht die Voltage... die ist eh einfach schon per default \"Auto\" auf dem überhöhtem Niveau das spielend auszuhalten.

Achte auf gute Kühlung... und lass so Scherze wie AVX-kompatibles Linpack auf allen logischen Kernen und besonders Prime95 28.5 im Small-FFTs-Torture-Test lieber sein... im neusten 28.5 ist sogar der Blend-Torture-Test für Haswell echt gefährlich... das ist fern von praxisnah mit diesem CPU und erzeugt einfach zu viel Hitze auf dem Sensor.

Empfehle dir zum Stabilitätstest OCCT im normalen Modus.

 
Zitat
Im 3D Mark11 wird der CPU unte 3dMark 11 69° laut HWMonitor, laut CoreTemp 61°.
[font=\'arial\']Öhm die 3D Mark 11 Scene die den CPU belastet dauert exakt 600 Frames, meiner rödelt da auf 4,6 Ghz mit 40 Fps in 12,5 Sekunden durch... die restlichen Bench-parts... selbst der Combined-Test mit 2x 780Ti lasten diesen CPU nicht ausreichend aus... wo soll der da heiß werden können?[/font]
[font=\'arial\']
[/font]
[font=\'arial\']
[/font]
[font=\'arial\']Wieviel VCore haste denn laut Core-Temp?[/font]
[font=\'arial\']
[/font]
[font=\'arial\']Nich zufällig ~ 1.205 - 1.215 ?[/font]
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406807109 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #4 am: 31. Juli 2014, 13:56:55 »

Zitat von: \'Incriminated\',\'index.php?page=Thread&postID=834548#post834548\'
Mit Haswell ist Intel da von der bisherigen Turbo-Handhabe abgewichen.
Ist das nicht schon seit Ivy Bridge schon so? Mir war so, als hätte ich da auch schon diesen Boost so gehabt. Kann mich aber auch irren.
Gespeichert

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #5 am: 31. Juli 2014, 14:38:16 »

Eigentlich ist alles erstmal soweit auf Auto. Hätte nur nicht gedacht das der CPU soviel Wärmer wird wie der 3770K. Gekühlt wird der CPU mit einer Corsair H90.

Mit dem 3770K kam diese Super zurecht. Der CPU ist nie wärmer wie 58° gworden.

Hier noch ein screen IDLE wo man auch sieht CPUz und Core Temp zeigen nicht das gleiche an. Genauso wie bei HWMonitor und Core Temp. HWMonitor zeigt immer deutlich höhere Temps an.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406810429 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #6 am: 31. Juli 2014, 14:59:34 »

Zitat von: \'Kalle34\',\'index.php?page=Thread&postID=834551#post834551\'
Mit dem 3770K kam diese Super zurecht. Der CPU ist nie wärmer wie 58° gworden.
Diese CPU hat auch nur 77 Watt TDP.
Deine IDLE Temperaturen sehen normal aus. Ob 61°C jetzt diskutabel ist?
Es hängt auch immer von mehreren Kriterien ab. Welche Paste und ist diese richtig aufgetragen? Momentane Raumtemperatur?usw...
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #7 am: 31. Juli 2014, 20:50:56 »

Die Leistungsaufnahme und damit auch die Temperatur variert stark je nach eingesetztem Benchmark.

Hier läuft folgendes Setting:
4790K auf 4,6 Ghz @ 1,22 V, Ring auf 4,5 Ghz @ 1,27V

Kühllösung: Scythe Mugen MAX mit zwei starken 140mm PWM-Lüftern

Kurze Erläuterung zu den folgenden Werten:

Ausgelesen werden die Last- und internen Temperatur-Sensorwerte der Kerne mit dem Tool CoreTemp.
Temperatur ist die höchste angezeigte auf dem heißesten Core (kein Mittelwert).
Watt ist wiederum der niedrigst-angezeigte Wert (kein Mittelwert).

Core-Varianz: < -8°C
Raumteperatur: 22°C
Idle: 32 °C @ 11 Watt
Last (3D Mark 11 Physics): 65°C @ 98 Watt
Last (Aida64 CPU/FPU/Cache/Mem): 68°C @ 105 Watt
Last: (OCCT CPU): 74°C @ 117 Watt (Peak Rally: 82°C @ 128 Watt)
Last: (Prime95 28.5 Blend): 86°C @ 136 Watt... nach erstem Workload 90°C @ 144 Watt
Last: (Prime95 28.5 SmallFFTs) .... nur kurz angetestet.. springt +90°C @ 150W...


Für langfristigen Stabilitätstest reicht der OCCT Standard-CPU, der produziert mehr Temps als jedes Spiel und grillt den CPU nich gleich lol.

Ich frage mich jetzt nur... wo siehst du bei 61°C oder von mir aus auch 71°C ein Problem?

Das ist NUR ein Sensor der für die Kühlungsrichtlinie brauchbare Daten liefert nicht die nackte Realität, COreTemp und viele andere Programme warnen immer ab 80°C... bei 100°C geht der CPU Not-Aus... Kernschmelze eigentlich unmöglich.

P.S.: Jo Raumtemperatur ist sehr wichtig... nich wundern wenn man zB jetzt im Sommer ohne Klimaanlage tagsüber höhere Werte bekommt als Nachts.... wenns 5°C kälter ist... ists 5°C kälter auch am Sensor! :-rolleyes: Wenn du da ne Wakü-AIO hast und der 31°C bei irgendwie 10-12 W Idle-Verbrauch anzeigt... dann ist das zu hoch gegriffen. WIe bei meiner starken Luftkühlung wird bei dir die reale Idle Temperatur sehr knapp über Raumtemperatur liegen... Ich hab hier momentan so 22°C... und ne Idle-Temp von 32°C.. d.h. im Idle ist die Temperaturangabe direkt vom DIE-Weg 6-8°C zu hoch... unter Last wahrscheinlich deutlich mehr.

Wie gesagt, meine Phenom lief auf 160W unter Last, produzierte deutlich wärmere Abluft bei nahezu identischem Kühler... zeigte aber nur 60°C and... während der Intel schon bei 130W und lauwarmer Abluft angeblich fast kocht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406834607 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #8 am: 02. August 2014, 09:59:56 »

Dann kann ich ja meine Sorge ganz schnell vergessen.  :thumbsup:  Erstmal vielen Dank an euch. Die Kühlung im Gehäuse ist eigentlich sehr gut. In der Front sitzt ein 200mm Airflow und im Deckel ebenfalls. Vorne rein oben raus.

Die Corsair H90 pustet hinten rein direkt gegen den Radiator. Der Originale Lüfter wurde getauscht gegen einen Alpenföhn Wing Boost 2. Natürlich sagen viele User, der Lüfter von der Wasserkühlung sollte ebenfalls raus pusten. Aaaber das was dort an Luft durch die Lamellen kommt (ins Gehäuse), ist fast nix.

Genial finde ich die Lüftersteuerung des Boards. Laut kurve fängt der CPU Lüfter erst bei 70° völlig an zu ackern. Daran erkennt man, dass HWMonitor mit dem Chipsatz bzw CPU nur falsche Daten liefert. Habe es bei deinem empfohlenen OCCT gemerkt.

Am Obdisian 650D habe ich noch die möglichkeit die Lüfter voll  aufzudrehen.
Hier ein Bild vom gebstel.
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #9 am: 02. August 2014, 12:10:42 »

Mach doch mal folgenden Tets: Bring ihn ins schwitzen und dann fühl mal mit dem Finger die Temperatur direkt auf dem Kühler...

Ist zwar nicht so genau, aber 70°C sollten sehr schnell schmerzen. :D

Laser-Thermometer müsste man haben :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406975319 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #10 am: 02. August 2014, 13:24:04 »

Habe ich gemacht. CoreTemp zeigte 60° Hw Monitor 72°. Rund um den Sockel ist es kalt, ein Schlauch von der Wasserkühlung ist leicht Warm. Der Block der Wasserkühlung ist ebenfalls nicht warm. HWMonitor ist definitiv in der letzten Version Mist für diesen CPU und Chipsatz.

CoreTemp scheint da wesentilich genauer zu sein.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406979277 »
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #11 am: 02. August 2014, 13:45:02 »

Naja die Core-Werte sind ja auch überhöht.

Das liegt aber einfach daran, dass es physikalisch nich ganz so einfach ist einen halbwegs genauen Temperatursensor in einen Schaltkreis zu integrieren.... :D

Das Problem war ja bei den Phenoms nich anders.


Aber ich bin mir nich ganz sicher was du mit HWMonitor meinst....., das Program sollte eigentlich egal sein..... welcher Sensor bitte?

Schau mal direkt im OCCT, da sollten 5 Sensorwerte sein, CPUTIN und CORE 0-3.

Du redest vom CPUTIN... richtig?
Soweit ich mich erinnere ist das die Rückseite des CPU, sagt es wenn ich mich irre (VRM?)

Die ist bei mir zwischen 43°C und 52°C.

Wenn die höher geht als die Cores würd ich mir schon Gedanken machen, ist aber shcon komishc bei deinen Umluft-Monstern.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406980016 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #12 am: 02. August 2014, 13:55:01 »

Das übrigens ganz witzig... im Dauer-Idle liegt die CPU-TIN bei mir bei 45°C...
Wenn ich Bench anmache, steigt die kurz auf 47°C.... sinkt dann aber wieder auf 45,5°C ab ... wenn ich nun den Bench ausmache und die Protection die Fans 9 Minuten lang weiterdrehen lässt, kommt die CPU-TIN auf 42°C runter, steigert sich aber dann wieder auf 45°C.

Lass ich meine 780Tis beide lange schwitzen, geht die CPUTIN auf bis zu 54°C, da die ein Teil der Abluft leider übers Mainboard blasen.


Die sollte definitiv nich höher sein als die Cores...
Der Frontlüfter pustet rein.
Der Wakü-Lüfter pustet rein... naja warme Luft besser raus, aber egal.

Was macht der Deckellüfter... man kanns nich erkennen... ich hoffe der pustet nach oben raus! Ah doch man kanns erkennen. Tut er... hmmm.

Edit: Überprüf mal genau ob der Wasserkühler richtig sitzt.

Siehe Anhang:
Ich bin mir nicht ganz sicher wo genau CPUTIN und SYSTIN liegen.
CPUTIN ist entweder Spannungsversorgung oder Sockel.
SYSTIN könnte ebenso Spannungsversorgung oder Sockel sein, aber auch Northbridge.
Besorg mir nen Laserthermometer um das herauszufinden :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1406984424 »
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #13 am: 03. August 2014, 03:01:00 »

Hab mich wohl geirrt...
CPUTIN ist ein Sensor unter den Spannungswandlern (VSM)... also der Kühler links vom Sockel.
SYSTIN bzw Motherboard sollte dann unter dem Großen (North-)Southbridge-Kühler liegen.


Entweder man hat einen Topblow-Kühler oder wenn man einen Tower-Kühler nutz sollte man auch mindestens eine Gehäusedeckellüfter verwenden, damit die Spannungswandler aktiv gekühlt werden.

Bei welchem Sensor zeigt HW Monitor höhere Temps an? CPUTIN?

Das wäre nicht gut, sollte eigentlich nicht sein bei nem 200mm Deckellüfter.

CPUTIN darf höher sein als die Temp der CPU-Cores im Idle... aber nich nicht höher als Last-Temp-
61°C wäre ziemlich hoch, 71°C CPUTIN wäre schon grenzwertig... +80°C \"ginge garnich klar\"!

Sitzt dieser Spannungswandler-Kühler links vielleicht nicht richtig?
Fingerprobe?
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #14 am: 03. August 2014, 10:42:25 »

CPUTIN scheint bei uns gleich zu sein. Der Deckenlüfter blässt raus bei mir richtig.
3min Prime um zu sehen ob die CPUTIN hochgeht, aber tut sie nicht alles im grünen Bereich.

CPUTIN bleibt bei 42 und geht auf 45°. Hier oben unterm dem Dach sind aber 26° Raumtemps :-(
Gespeichert

Incriminated

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #15 am: 03. August 2014, 22:37:52 »

Na dann is doch alles chic.
Gespeichert
ASRock Z97-Extreme9
[align=center]Intel i7 4790k @ 4,5Ghz[/center]
TeamGroup Xtreem DDR3 32Gb @ 2,4Ghz -CL11/13/13/35
SLI-x2: Gigabyte 780 Ti GHZ-Edition @1281/3519
Samsung XP941, 2x Samsung 840 Pro 512Gb RAID0
Enermax Platimax 1350W
Nanoxia DS2
Asus ROG Swift PG278Q 27"
[/align]

Bullebernd

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #16 am: 03. August 2014, 23:35:32 »

Ich kann dich auch beruhigen, ich habe von einem i73770k auf den 4790k gewechselt mit einer corsair h60 und die Temperaturen sind höher als beim alten Prozessor. Hab am Anfang auch gezweifelt ob da alles in Ordnung ist mit kühler und Paste usw. Wenn ich den Rechner im Spiel etwas stress geht der CPU bis auf 69 grad das hatte ich früher nicht.
Aber 10 Watt mehr sind eben auch etwas mehr Temperatur.
Gespeichert

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #17 am: 04. August 2014, 00:15:17 »

Ja scheint echt alles im Rahmen zu sein. Der CPU erreicht keine 70° unter Last. Habe jetzt 3 Stunden BF4 gespielt, HWMonitor sagt zwar 71°, jedoch CoreTemp 64° und MSI Command Center deckt sich mit Core Temp.

CPUTIN 52-54° unter vollast.

Ich habe auch von einem 3770K gewechselt  :-D
Also Gametechnich merke ich keinen Unterschied, in einigen Programmen ist er schon schneller wie der 3770K.
Begeistet bin ich vom Mainboard. Mein letztes MSI hatte ich 2004. Danach nur ASUS oder Gigabyte.

Die H90 Wasserkühlung ist eigentlich Bombe. Die H60 hatte ich beim 2600K verbaut, und dann eine H90 bekommen. Eigentlich wollte ich die H100 haben, jedoch ist die von der Leistung fast gleich wie die H90. So passt es optisch (ist meine Meinung) besser in das Gehäuse.
Die H90 habe ich nur mit einem Alpenföhn WingBoost 2 modifiziert, quasi fast Lautlos dank der tollen Lüftersteuerung auch. Diese ist xmal besser wie auf dem ASUS Brett.
Gespeichert

Bullebernd

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #18 am: 04. August 2014, 07:44:36 »

Unterschiede merke ich auch nicht zwischen den beiden Prozessoren aber es hat in den Fingern gejuckt. Wenn ich battlefield 4 Spiele zeigt mir MSI Afterburner ca. 70 grad CPU temp an und da laufen die Lüfter noch sehr langsam.
Gespeichert

Kalle34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
MSI Z97 Gaming 7 + 4790K Bios 1.4
« Antwort #19 am: 04. August 2014, 09:49:04 »

Deine Temp finde ich mit der H60 jetzt nicht schlimm. Der 3770K ist mit der H90 nichtmal 60° warm geworden. Mit dem 4790K 64° rum bei BF4.

Haste den Originallüfter noch an der H60?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1407138852 »
Gespeichert