(MSI CR61-2MP345W7) Fragen zur Hardware, Windows Installation, Treiber
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: (MSI CR61-2MP345W7) Fragen zur Hardware, Windows Installation, Treiber  (Gelesen 2067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

toonfish

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich habe mir oben genanntes MSI CR61-2MP345W7 für 399€ gekauft.

Da ich noch eine Windows 7 Home Premium SP1 x64-DVD von einem früheren PC hatte,
dachte ich mir, ich installiere erst einmal Windows neu, ohne die ganze \"Crapware\", die ich nicht will oder brauche.

Habe mir also schon vorher alle Treiber von der MSI-Seite geladen und schön auf einen Stick kopiert.
Notebook erhalten, und erst einmal die 3 Recovery-DVDs erstellt, man weiß ja nie.
Danach mit der DVD Windows neu installiert, kein Problem.

Als nächstes die Treiber:

Chipsatz-Treiber von Intel sagt: Kann nicht installiert werden.
Hmm, vielleicht die falsche Version.
Beim Grafiktreiber von Intel ebenfalls: Kann nicht installiert werden.

Kurzum: Keiner der Treiber von der MSI-Seite lässt sich installieren,
selbst die Realtek-Treiber für Sound und LAN weigern sich hartnäckig.
Auch die direkt von der Intel- bzw. Realtek-Seite geladenen Treiber verhalten sich so.

Ich bin ja wirklich kein Noob, aber das leuchtet mir nicht ein.
Ich musste das System per Recovery-DVD wiederherstellen, da sind die Treiber alle installiert und funktionieren auch einwandfrei.

Habe dann eben händisch alle nicht benötigten Programme entfernt, aber ich würde doch gerne wissen,
warum sich diese Treiber nicht auf einem sauberen Windows installieren lassen.

Meine andere Frage wurde schon im Sticky geklärt: Aufrüsten trotz Garantiesiegel ist möglich.
Die Toshiba-Platte ist nämlich doch recht träge und relativ laut. Da würde eine SSD wohl Wunder wirken.

Positiv hervorheben möchte ich die Qualität des Displays, in dieser Preisklasse ist das wirklich nicht üblich.

Etwas Sorgen bereitet mir noch der Kopfhörer-Anschluss, der Klinkenstecker rastet nicht korrekt ein,
er steht immer einen Milimeter heraus.
Der Funktion tut das zwar bisher keinen Abbruch, wirkt aber eben nicht sehr vertrauenerweckend.
Kann jemand mit dem gleichen oder einem ähnlichen Modell diesen Fehler bestätigen, oder ist das ein Einzelfall?

Wie dem auch sei, ich hoffe jemand hier kann mich ein wenig erleuchten.

MfG

toonfish
Gespeichert