Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen  (Gelesen 3900 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NinCake

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« am: 29. Mai 2014, 00:29:53 »

Hallo Community
Ich bin in sachen Hardware nicht wirklich erfahren und bin froh wenn ich es schaffe alles gemäß
Anleitung einzubauen, nun wollte
Ich ein Bios Update durchführen jedoch ohne ein erfolgreiches
Ergebniss. Orientiert habe ich mich nach diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=6LXxaZhZQC0
Ich habe meinen Stick auf FAT32 formatiert die entsprechende Version 1.9 auf den Stick kopiert und bin
anschließend ins Bios gelangt, klicke dann auf ( Update Bios und ME ) kann auch die 2 Datein auswählen
danach jedoch hängt alles. Es passiert also nichts mehr und ich muss den PC neustarten.
Wisst Ihr was ich falsch mache?
Angaben zum System:
Mainboard: MSI Z87-GD65 Gaming
CPU : Intel Core i7 4790 3,60GHz
Grafikkarte: Nvidia GTX 570
RAM : Corsair HyperX 8 GB
Netzteil : BeQuiet Dark Power Pro P8
SSD : Corsair Force GT 120 GB mit Win 8.1 64 Bit
Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #1 am: 29. Mai 2014, 00:42:41 »

M-Flash hat bei einigen Bios Versionen keine Lust.
Probier mal so ---> Alles, was zum Flashen eines Boards mit (U)EFI wissen muß
Gespeichert

NinCake

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #2 am: 29. Mai 2014, 01:12:06 »

Vielen Danke für die ausführlichen Informationen die werden mir mitsicherheit weiter helfen.
Bin soeben auf den MSI Live Update gestoßen wo ich die neuste Bios Version laden konnte und die exe. Datei auf dem PC ausführen kann, und somit dieses Update jetzt installiere ohne im Bios zu sein wäre dieser Schritt auch in ordnung? Anbei ein Bild.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1401318996 »
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #3 am: 29. Mai 2014, 02:33:24 »

Live Update hat in der Vergangenheit so einige Boards auf dem Gewissen.
Flashe niemals in Windows ein Bios, so lautet zumindest meine Devise.
Gespeichert

NinCake

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #4 am: 29. Mai 2014, 11:50:27 »

Gut okey dann weiß ich bescheid, Danke.

Edit: Ab hier weiß ich gerade nicht weiter

\"Das Flashtool AFUDE findet ihr hier: Flashtools für (U)EFIDas Flashtool-File wird entpackt auf den bootbaren USB-Stick kopiert.
Die entsprechenden Befehle sind dort auch beschrieben.
Wenn ihr aus dem Beitrag die Datei AFUDE238.exe.rar oder AFUD238S.exe.rar oder AFUDE303.exe.zip herunterladet, lautet die Befehlszeile
Flashtool BIOS-File
Ihr müßt keine zusätzlichen Optionen angeben!

Mein Tip: Erzeugt auf dem Stick ein Neues Textdokument.txt und schreibt die Befehlszeile hinein.
z.B. AFUD238S E7751IMS.H40
Die Datei wird dann umbenannt. Wenn ihr sie autoexec.bat nennt, wird der Flashvorgang nach dem Booten automatisch gestartet. Ihr könnt die Datei auch 1.bat nennen. Nach Eingabe der 1 startet dann der Flashvorgang und ihr braucht nicht den ganzen Befehl eintippen.\"

Ich habe den Stick mit dem tool bootbar gemacht er sitzt hinten am Mainboard und folgende Datein sind nun drauf:

7845v1x.txt von der MSI seite
AFUDE238.exe von der MSI seite
E7845IMS.190 von der MSI seite
AFUDE303.exe

Und ein selbsterstelltes txt. mit der Befehlszeile: AFUD238S E7751IMS.H40

Jetzt muss ich aber vom Stick booten und nicht in mein Bios gehen und Update Bios klicken oder?

Oder sollte ich diese Methode versuchen \"FPT das Intel Flash Programming Tool für Intel-Boards\" ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1401359995 »
Gespeichert

Schlumbum

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #5 am: 29. Mai 2014, 21:44:38 »

Hallo,
Warum ist das denn so gefährlich unter Windows mit dem Live Updater ? Ich hab das mal eben so aus Unwissenheit gemacht und es hat funktioniert , im nachhinein kamen mir allerdings Zweifel, ob das so richtig war...man hat ja auch noch ein 2 tes Bios (Umschalter) im Notfall. Naja erstmal ist es auf dem neuesten Stand. Dafür hab ich Probleme mit dem MSI Intel XTU Programm...da will einfach der Benchmark nicht mehr starten, ist aber ne andere Baustelle.
Gruß
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #6 am: 29. Mai 2014, 22:41:48 »

Zitat von: \'NinCake\',\'index.php?page=Thread&postID=831526#post831526\'
Und ein selbsterstelltes txt. mit der Befehlszeile: AFUD238S E7751IMS.H40
nicht vergessen, txt in bat umbenennen.

Hi Schlumbum,
Wenn du von einem bootbaren USB-Stick startest, hast du eine genau definierte Umgebung. Die ist für alle gleich. Deshalb ist es die sicherste Methode.
Was du zum Beispiel in Windows alles laufen hast, kann keiner beeinflussen.
Es gibt Prozesse, die im Hintergrund laufen, Virenscanner, Firewalls, Sicherheitseinstellungen, instabile Prozesse, Energiesparfunktionen, Viren und so weiter. Wenn Windows ordentlich läuft, gibt es keine Probleme. Weil ich das alles nicht beeinflussen kann, rate ich aus der Ferne immer zum bootbaren USB-Stick.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #7 am: 30. Mai 2014, 00:01:05 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=831544#post831544\'
Wenn Windows ordentlich läuft, gibt es keine Probleme. Weil ich das alles nicht beeinflussen kann, rate ich aus der Ferne immer zum bootbaren USB-Stick.
Naja, theoretisch. Praktisch hat selbst LU seine Tücken, da es auch mal das falsche Bios flashen will und bei einigen auch hat.
War zwar nicht die aktuelle Version, aber am sichersten ist mir wegen deiner Punkte und meinem per DOS oder M-Flash, wenn es das zulässt.
Gespeichert

NinCake

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #8 am: 01. Juni 2014, 19:39:03 »

Es hat mittlerweile geklappt nur leider Seitdem ich das neue Bios Update installiert habe bekam ich seit Freitag (Donnerstag Abend Update installiert) Abstürtze mit der Fehlermeldung: WHEA_UNCORRACTABLE_ERROR und da steht dann Fehler informationen werden gesammelt und sowas. Habe dann mal meine Grafikkarte entfernt und jetzt kommt zwar diese Fehlermeldung nicht mehr mein PC Friert aber trotzdem noch ein, bedeutet es bleibt plötzlich alles hängen und nichts passiert mehr bis Neustart. Mein Mainboard hat ja einen Bios switch es ist jetzt auf A aber wenn ich es mal auf B versuche meint ihr das kann ich machen um zu gucken ob es an dem Bios Update liegt dass ich diese Abstürtze (Freezes) bekomme?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1401644372 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #9 am: 01. Juni 2014, 20:49:34 »

Meine Bemerkung weiter oben galt eigentlich dem Einwurf von Schlumbum.
Ich habe mir eben noch einmal alles vom 1200W-Netzteil bis hier durchgelesen. Daran habe ich dabei auch schon gedacht:
Zitat von: \'NinCake\',\'index.php?page=Thread&postID=831526#post831526\'
Oder sollte ich diese Methode versuchen \"FPT das Intel Flash Programming Tool für Intel-Boards\" ?

Hast du nach dem Flashen einen CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker gemacht? Ich nutze sogar immer einen Jumper an JBAT1 (siehe Handbuch.)

Hattest du vor dem Flashen Probleme mit dem Board? Wenn ja welche.

Hast du diese Grafikkarte?

Da müßtest du beide Stramanschlüsse am besten mit getrennten Kabeln anschließen.
Die CPU hat auch ihren eigenen Stromanschluß. An den wirst du gedacht haben.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schlumbum

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #10 am: 01. Juni 2014, 21:23:07 »

Sorry das ich mich hier nochmal einmische, will keinen extra Thread aufmachen...
Muß man zwingend einen CMOS-Reset machen nach dem Bios Update oder nur wenn irgendwas nicht richtig funktioniert ? Und Danke für die bisherigen Info´s...
Wie sich das mit den 2 verschiedenen Bios verhält würde mich auch interessieren. Es ist doch so, wenn man in dem einen herum experimentiert,dann kann man doch auf das andere ausweichen, falls irgendwas schief geht, oder nicht ?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #11 am: 01. Juni 2014, 21:38:59 »

Wir reden hier vom Z87-GD65 Gaming.
Ja man kann auch zwei verschiedene BIOS-Versionen nutzen. Mit verschiedenen ME-Firmwareversionen kann es dann aber Probleme geben. Es macht aber Sinn auf dem B das letzte Final zu haben und auf A auch mal ein BETA auszuprobieren.

Man sollte immer ein CMOS Reset machen. Zum BIOS gehören auch Einstellungen, die in ein Register (CMOS geschrieben werden) Bei einem neuen BIOS, kann es neue Einstellungen geben oder auch was wegfallen. Dann paßt das Register nicht mehr zum BIOS und es gibt Probleme. Jeder muß für sich entscheiden, wann er ein CMOS-Reset macht. Bei Problemen mit dem Rechner sollte man grundsätzlich ein CMOS-Reset machen.
Wichtig: Für ein CMOS-Reset muß der Rechner grundsätzlich Stromlos sein. Deshalb bei mir immer der Hinweis mit dem Netzstecker. Der Schalter an der PC-Front reicht grundsätzlich nicht und auch der Schalter am Netzteil schaltet nicht immer alles ab. Zum CMOS-Reset sollte man so lange warten, wie an einem Monitor nach einer Netztrennung noch die LED leuchten oder nach der Netztrennung den Einschalter am PC betätigen. Das nennt sich dann Restentladung der Kondensatoren. Ich bevorzuge auch den JBAT1 gegenüber dem Schalter an der Rechnerrückseite. Der ist nicht ganz so gründlich. Datum und Uhrzeit bleiben z.B. bei dem erhalten.

Alle Fragen von dir geklärt? Eigenes Thema ist aber besser, weil es mit NinCake´s Rechner nicht ganz ohne ist und da sind Abschweifungen nicht so gut.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schlumbum

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #12 am: 03. Juni 2014, 00:43:53 »

Ja ich habe auch das MSI Z87-GD65 Gaming MB, deshalb ist/war es ja ein interessantes Thema für mich. Ich sehe aber ein, das meine Fragen hier eventuell stören ... und schon bin ich weg :winke
Gespeichert

norbi07

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
CMOS-Löschung
« Antwort #13 am: 12. Juni 2014, 13:47:27 »

Hallo,
ich habe auch das Z87-GD65 Gaming und fange gerade an, mein Windows 7-PC als Ersatz für mein vertrautes Uralt-WinXP einzurichten, habe aber keinerlei Vorwissen was das BIOS angeht. Über M-Flash habe ich mit einem USB-Stick mit der Datei des letzten BIOS, die auf 190 endet, ein Update von BIOS und ME (was immer das ist) durchgeführt und weder davor noch danach eine CMOS-Löschung durchgeführt. Kann und sollte ich diese CMOS-Löschung noch nachholen, und befindet sich diese Steckbrücke bereits auf dem Mainboard oder muss ich die mir erst besorgen?

Vielleicht zeigt der Board Explorer deshalb meine USB-Anschlüsse nicht richtig an, d.h. USB 2.0-Anschlüsse werden als USB3-1, US3-2 usw. unten links angezeigt und USB 3.0-Anschlüsse als USB2-1, USB2-2 usw. Unter Windows7 habe ich mit einem USB 3-Stick und dem Tool H2testw_v1.4 alle Anschlüsse, insbesondere auch die vom Front-Panel des Gehäuses geprüft und da scheint alles zu stimmem: bei USB3 Leserate 170MB/s, Schreibrate 238MB/s und bei USB2 sinken beide Werte so auf 25-28MB/s.
Gruß ?-(
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #14 am: 12. Juni 2014, 14:00:24 »

Jetzt kommen gleich Eier geflogen :D (auf mich nicht auf dich)
1. ein CMOS Reset ist nicht zwingend notwendig
2. an der Boardrückseite ist ein Taster für CMOS-Reset.
3. Ich beforzuge den Jumper JBAT1

Zu 1.
Im BIOS verschieben sich manchmal Parameter, weil es mehr oder weniger Menüpunkte gibt. Dann ist ein CMOS-Reset zwingend notwendig, sonst nicht. Wenn manProbleme hat, sollte man unbedingt ein CMOS-Reset machen

Zu 2.
Schnell und einfach zu bedienen, ist aber nicht so gründlich wie JBAT1. Datum/ Uhrzeit werden nicht gelöscht.
Unbedingt den Netzstecker ziehen und durch drücken der Powertaste die Kondensatoren im System entladen.

Zu 3.
Der Jumper fehlt, weil es jetzt nur noch 2 Stifte sind und nicht wie früher 3. Ist gründlicher wie 2. und ist sonst so auszuführen wie 2.

Das mit dem Boardexplorer und den USB-Anschlüssen müßte ich erst gucken.

Kannst du mit F12 einen Screen machen und den als JPG hier über Dateianhang hochladen?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

norbi07

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #15 am: 12. Juni 2014, 14:23:55 »

Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise :winke !

Das mit den Screenshots war mein nächstes Problem bzw. Vorhaben, denn ich wollte mir erst einmal von allen vorhandenen Einstellungen ein Bild konservieren, bevor ich mich da mit meinem Halb- und Nichtwissen und der Methode Learning-by-doing in Teufels Küche begebe. ist es vielleicht besser dazu den BIOS B aufzurufen, weil ich da noch nicht drin war und somit auch keinen Schaden anrichten konnte? Und muss der USB-Sick schon beim Start des PCs eingesteckt werden oder kann man diesen einstecken, wenn man bereits im BIOS ist?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.180
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #16 am: 12. Juni 2014, 14:39:07 »

Wenn du die defaults lädtst, dann hast du die Einstellungen von B. Macht nicht viel Sinn. Mach lieber von deinen aktuellen Einstellungen auf a einen Screen.
Guck im Boardexplorer, dann weißt du, wie es mit dem USB-Stick ist. Du kannst ihn auch später einstecken.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

norbi07

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #17 am: 12. Juni 2014, 18:58:38 »

Da die Sreenshots vom BIOS als BMP erstellt werden, gab es erst Probleme mit der Größe, aber nach Umwandlung in JPG scheint es zu gehen. Hier sind 3 Bilder von USB-Anschlüssen vom Board Explorer, wobei USB2_5 ein USB 3.0_Anschluss an der Gehäuse-Front ist, USB3_4 ist eigentlich ein hinterer USB 2.0_Anschluss mit der angeschlossenen Maus und USB3_7 ist der roteUSB 2.0 Board-Anschluss für die Schnellladung, der allerdings unbelegt ist. Die Nummern im BIOS haben offenbar nichts mit dem USB-Protokoll 2.0 oder 3.0 zu tun, aber klar ist mir das nicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1402592747 »
Gespeichert

norbi07

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Z87-GD65 Gaming Bios Update durchführen
« Antwort #18 am: 12. Juni 2014, 19:23:23 »

Hier ist noch mein letzter System Status nach dem letzten BIOS-Update mit M-FLASH, aber noch vor der CMOS-Löschung, bei dem offenbar alles wie beschrieben ablief, d.h. nach etwa 50% BIOS-Update startete das System automatisch neu und machte dann noch einen ME-Update, was auch immer sich dahinter verbergen mag. Vielleicht passen für die CMOS-Löschung auch die Steckbrücken meiner IDE-Festplatte aus dem alten Win-XP, die seit letzter Woche (aus Eifersucht?) fast dauernd den Start verweigert.
Gespeichert