Kein Systemstart und KEIN Bios-Zugriff mehr nach Win7-Installation !!!???
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kein Systemstart und KEIN Bios-Zugriff mehr nach Win7-Installation !!!???  (Gelesen 3019 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meister_Lampe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Hallo und guten Tag,

ich bin neu hier im Forum und habe gleich ein (mehr oder weniger heftiges) Problem!

Auf meinem Rechner lief bisher XP 32bit.
Vorhin habe nun Windows 7 64bit (als Zweitbetriebssystem neben oben genannten XP) installiert. Das lief auch ganz gut bis zum zweiten
Neustart nachdem die Dienste initialisiert u.ä. wurden.
Seit diesem Neustart läuft der Rechner nicht mehr hoch und ich komme auch nicht mehr ins Bios rein!!!

Er zeigt am anfang lediglich unten rechts ein paar Zahlenkombnationen an und blieb bei A3 stehen. Ich habe dann
versucht, hinten am Board den CMOS-Clear zu drücken -seitdem geht es bis auf A2.
Er zeigt aber keine Hardware-Initialisierungen an und ich komme auch nicht in BIOS. Allerdings greift er kurz auf die
HDD zu und auch eine DVD im Laufwerk wird anscheinend kurz untersucht !?

Mein Rechner:
MB: MSI Z77A-G45 Thunderbolt
Grafik: MSI GTX660 TF
CPU: Intel i5 3470 mit BOX-Kühler
RAM: 2x 4GB Kingston HyperX
Power: bequiet PurePower L7 530W
HDD: Seagate ???DM002 500GB SATA3
DVD: LG DVD-Brenner und LG BD-Brenner

Wenn ich während der \"Ziffernsequenz\" bis A2 die ENTF-Taste drücke zeigt er noch rechts unten \"Setup wird geladen...\" an und
dann ist auch schluss !?

Hoffentlich weiß einer von euch rat, denn wenn ich nicht mal in BIOS komme...!
Gespeichert

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.251

Hallo und willkommen im MSI-Userforum,
stecke mal die Festplatten und das DVD vom Board ab und versuch den PC zu starten.
Versuch evtl. auch den PC stromlos und die CMOS-Pufferbatterie für ca. 30 Sek entfernen.
Als nächsten Versuch entferne einen RAM-Riegel bzw. tausche diese untereinander aus und lass den PC mit nur einem RAM starten.
 
Wie alt ist das Netzteil ?
Wie hast Du denn W7 installiert ? Direkt \"über\" das XP oder auf eine separate Festplattenpartition ?
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

Meister_Lampe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Ich habe eben an dem Hauptrechner an der Festplatte das SATA-Kabel abgemacht und plötzlich startete er wieder.
Naja, zumindest ins Bios kam ich rein. Aber die Pladde kan ja nciht plötzlich schrott sein! ?-(

Ich hatte XP gestartet und von dort aus im Explorer auf Setup (von DVD) geklickt und 7 dann auf eine andere
Partition installiert. XP ist immer noch installiert auf C:

Und was kann ich jetzt tun um die HDD wieder zum laufen zu bringen?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.314
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Zitat von: \'Meister_Lampe\',\'index.php?page=Thread&postID=830191#post830191\'
Und was kann ich jetzt tun um die HDD wieder zum laufen zu bringen?
mal ein anderes Kabel verwenden
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.251

... oder an einem anderen SATA-Port probieren
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

Meister_Lampe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Ich habe gerade mal \"herumgestöpselt\".
Habe bei laufendem Betrieb einfach das SATA-Kabel von der HDD rausgezogen. Dann ging einfach weiter ins BIOS.
Dort hatte er die HDD angezeigt, obwohl das Kabel rausgezogen war. Ich hab´s dann wieder reingesteckt und konnte
mit einer Acronis StartCD starten. Damit konnte ich die FEstplatte untersuchen und hab festgestellt, dass
sie komplett in Ordnung ist (chkdsk). Ich konnte sogar schnell meine \"Eigenen Dateien\" sichern, bevor der Rechner zum
Fenster rausfliegt :cursing: .

Das Kabel ist auch einwandfrei in Ordnung. Das alles fing erst mit Windows 7 an (Was das Betriebssystem mit dem BIOS
bzw. Festplattenhardwareerkennung auch zu tun haben mag?). Ich wird nochmal weiter \"rumfummeln\" und werd sehen,
was bei rauskommt.
Vielleicht hat jemand noch eine Idee für dieses seltsame Problem!
Gespeichert

Meister_Lampe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Also, wenn ich bei der Anzeige A2 einfach den SATA stecker ziehe, springt der PC plötzlich in BIOS und sogar die HDD wird angezeigt!
Wenn ich dann den SATA-Stecker wieder reinstecke (im BIOS) kann ich sogar wählen, dass er von HDD Starten soll (und macht
er auch!). Er fragt mich dann, ob XP oder 7 getsrtet werden soll (Multiboot). Aber egal ob xp oder 7... während dem Start kommt
immer ein \"Bluescreen\".
Die Festplatte kann doch aber dann nicht kaputt sein (ist ja auch wie der ganze PC erst knapp 1 Jahr alt). Und die Anschlüsse und
Kabel ebenso wenig !?

Jetzt versuche ich mal mithilfe eines alten Acronis-Backups die alten Startdateien (Boot.ini, ntldr...) wiederherzustellen. Diese (inzwischen
durch 7 veränderten Dateien) sind ja z.Z. noch unter der Xp-partition auf C: (Der Startpartition). Mal sehen.
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473

Zitat von: \'Meister_Lampe\',\'index.php?page=Thread&postID=830202#post830202\'
Er fragt mich dann, ob XP oder 7 getsrtet werden soll (Multiboot). Aber egal ob xp oder 7... während dem Start kommt
immer ein \"Bluescreen\".
SATA auf AHCI/IDE gestellt? Je nach dem was bei der Installation eingestellt war?
Gespeichert

Meister_Lampe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=830223#post830223\'
Zitat von: \'Meister_Lampe\',\'index.php?page=Thread&postID=830202#post830202\'
Er fragt mich dann, ob XP oder 7 getsrtet werden soll (Multiboot). Aber egal ob xp oder 7... während dem Start kommt
immer ein \"Bluescreen\".
SATA auf AHCI/IDE gestellt? Je nach dem was bei der Installation eingestellt war?
Ich hab ja XP die ganze Zeit ohne Probleme benutzt. Und es war auf IDE gestellt, da der Rechner ja keine 3,5\" Disk-Laufwerk
für die zusätzlichen XP-AHCI-Treiber mehr hat (geht anscheinend nur mit Diskette) musste IDE an sein.

Kann es seien, dass ein 32 Bit System (XP) nicht mit einem 64 Bit System (7) auf einer Festplatte zusammenarbeitet (GPT, MBR, UEFI...), auch wenn es zwei Partitionen sind?

Der Rechner läuft eben mit 7 als alleiniges System einwandfrei. Dafür funzt manche ältere Hardware nicht mehr (Scanner...) da
schon älter und nur Treiber für XP vorhanden sind. Daher will ich mich auch von Xp nicht trennen.

Auf jeden Fall wünsche ich ertmal einen schönen Feiertag und frohe Ostern!
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473

Kannst du deine alte Hardware nicht mit Win 7 im XP Modus verwenden?
Was die 32-64bit Geschichte angeht, könnte ich mir das gut vorstellen. Wissen tue ich es aber nicht.
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Kein Systemstart und KEIN Bios-Zugriff mehr nach Win7-Installation !!!???
« Antwort #10 am: 18. April 2014, 11:56:39 »

Zitat
Was die 32-64bit Geschichte angeht, könnte ich mir das gut vorstellen. Wissen tue ich es aber nicht.

solange du die Festplatte nicht in einen GPT-Datenträger umwandelst, funktioniert das Problemlos.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr