Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: onboard ram im bios deaktivieren?!  (Gelesen 4802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

windbook

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
onboard ram im bios deaktivieren?!
« am: 13. April 2014, 12:29:19 »

guten tag an das forum!

wuerde gerne meinem u90x einen 2gb ramspeicher installieren - muss aber vorher den onboard-ramriegel deaktivieren....!? nur wo und wie?  keine bioseinstellung gefunden - vllcht muss ichs updaten?  motherboard ist ein msi u100, chipsatz intel 945gse, bios von ami aus 2008, version 4.6.3

wer bitte kann mir da weiterhelfen!!!???  

danke im voraus fuers bemuehen,
Peter
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #1 am: 13. April 2014, 13:54:13 »

Servus Peter,

den Ram deaktivieren hab ich ja noch nie gehört!  :kratz

Alten Ram raus, neuen rein, CMOS Reset dann sollte der neue erkannt werden.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.974
    • Wunschliste
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #2 am: 13. April 2014, 14:11:23 »

es gibt U100 mit aufgelöteten RAM , mein U100 hatte noch 2 Ramslots ;-)
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.796
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #3 am: 13. April 2014, 14:23:27 »

Ich schau mal morgen bei meinem U100 nach, ob ich da was finde.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.974
    • Wunschliste
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #4 am: 13. April 2014, 15:24:19 »

Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.796
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #5 am: 13. April 2014, 20:38:44 »

So, ich hab mal nachgeschaut: Beim U100 gibt es im BIOS unter dem Reiter \"Advanced\" den Punkt \"Onboard Memory\". Die Optionen sind \"Enabled\" und \"Disabled\". Schau mal nach, ob Du das beim U90 auch dort findest!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

windbook

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #6 am: 14. April 2014, 10:31:07 »

danke die herren fuer die eifrige anteilnahme!  leider nur gibt es 1., im bios keine moeglichkeit den onboard speicher abzuschalten und 2., funkt das auch nicht wenn ich beim starten die esc taste druecke!  wollte schon ein bios-update machen-lass es aber besser bleiben.....  wer weiss ob ich da nicht die buechse der pandora oeffne!? werde am besten den riegel gegen einen mit 1gb umtauschen gehen -  - sind dann mit dem onboard auch 1,5gb - gegen 512mb sicher eine spuerbare verbesserung....
ausser jemand kann mir sagen wie ich den onboard zum schweigen bringe!?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.796
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #7 am: 14. April 2014, 11:08:33 »

Welche BIOS-Version ist derzeit installiert? Lade Dir ggf. die Version 1.0G herunter und installiere sie unter DOS per USB-Stick. Mein U100 habe ich auch irgendwann auf die Version 1.0G geflasht, und ich habe diese Einstellmöglichkeit.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

windbook

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
bios ein/umstellungen fuer windows7/pro/32bit
« Antwort #8 am: 15. April 2014, 07:03:15 »

hallo Wiesel!
\"never change a running pc!\" - alter spruch aber gut und auch meine devise.... drum moechte ich das bios nicht flashen wenns nicht absolut vonnoeten ist. hab den 2gb ram gegen 1gb umgetauscht - alles laeuft und bewegt sich...  haette mir aber (von 512mb auf 1,5gb!) einen groesseren leistungszuwachs erwartet! vllcht sollte ich im bios etwas umstellen  da ich ja von ws xp/pro/sp3 auf ws 7/pro/32bit umgestiegen bin!? ueber weitere anregungen dankbar, Peter
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.089
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #9 am: 16. April 2014, 12:52:06 »

dem BIOS ist in gewissem Umfang egal, welches Betriebssystem dahinter \"hängt\". Ein 32bit Betriebssystem erkennt keine 4GB-Speicher. Daran ist aber nicht das BIOs schuld.
Wenn es nach einer Hardwareerweiterung Probleme gibt, macht ein BIOS-Reset Sinn. Das BIOS durchläuft danach eine Hardwareerkennung und damit auch den erweiterten Speicher.
Der neue BIOS-Chip sollte zum alten BIOS-Chip passen. Beim U100 hatte ich seinerzeit damit keine Probleme.
Ein Geschwindigkeitsgewinn macht sich erst dann richtig bemerkbar, wenn der RAM voll ist.
Dann werden die Daten vom RAM auf die Festplatte ausgelagert... und das dauert. Aber mit einem modernen System kannst du die Geschwindigkeit mit etwas neuem RAM nicht vergleichen. Wesentlich ist die gesamte Verarbeitungsgeschwindigkeit, die von der CPU mitbestimmt wird.
Ich habe meinem U100 jetzt eine SSD gegönnt, um einiges zu beschleunigen. Das macht sich bemerkbar.

Zitat von: \'windbook\',\'index.php?page=Thread&postID=830001#post830001\'
wuerde gerne meinem u90x einen 2gb ramspeicher installieren
und das geht schon garnicht. Einen 1GB-RAM reinbauen und fertig. Das ging bei meinem U100 so, aber du hast wohl nur 0,5GB drin. Das ist natürlich doof.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.796
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #10 am: 16. April 2014, 13:09:53 »

Es gibt ja U90 mit 2 GB Speicher, also muss es offensichtlich auch mit einem 2GB-Spreicherriegel funktionieren. Nur müsste dazu der interne Arbeitsspeidcher abgeschaltet werden, und das ist mit dem letzten BIOS möglich.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.089
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #11 am: 16. April 2014, 13:17:19 »

Zitat von: \'windbook\',\'index.php?page=Thread&postID=830001#post830001\'
wuerde gerne meinem u90x einen 2gb ramspeicher installieren
Zitat von: \'windbook\',\'index.php?page=Thread&postID=830001#post830001\'
muss aber vorher den onboard-ramriegel deaktivieren....!?
Es ist bischen blöd, dass er nicht schreibt, wo sein eigentliches Problem liegt. Im Posting 7 kann man erkennen, dass in seinem Book scheinbar 0,5GB verbaut sind. Wie sich seine Probleme äußern, kann ich nicht erkennen. Der Geschwindigkeitszuwachs ist da, hält sich aber in Grenzen.

Nach der Ersatzteilliste sind nur 1GB-Module vorgesehen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

windbook

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
onboard ram im bios deaktivieren?!
« Antwort #12 am: 18. April 2014, 07:47:37 »

vielen dank Wiesel und Notnagel! werde ein bios-reset versuchen da - wie gesagt - ein bios-update nur als ultimo Ratio fuer mich in frage kommt - siehe die vielen beitraege wo\'s zu grossen Problems nach einem update kam.... ausserdem werden die zusaetzlichen 0,5gb das kraut auch nicht viel fetter machen denk ich!? melde mich nach dem reset um euch zu berichten, danke nochmal und gruss, Peter
Gespeichert