Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?  (Gelesen 4425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« am: 06. April 2014, 14:30:46 »

Hallo erst mal!

Ich möchte hier heute nal meine bisherige Erfahrung mit MSI und der RMA mit euch teilen, und evtl. Rat einholen. Entschuldigt den folgenden längeren Text: ;-)

Ich bin/war seit Mitte Dezember 2013 Besitzer eine \"Highend\" MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 780, 3GB GDDR5.
Gekauft habe ich sie als Österreicher am 19.12.2013 in Deutschland bei der Fa. Vollfarbd....de.

Nach ca 2 Monaten stürtzte mein PC im laufenden BF4 Spiel ab und bootete sofort ohne Probleme neu. Zuerst dachte ich, dass mein Enermax Modu 87+ 600 W Netzteil schuld daran wäre, da ich damals kurz vor der GraKa auch ein neues Mainboard und eine neue i7 CPU verbaut hatte, und vermutete dass jetzt evtl. das NT zu schwach für die neuen Komponenten wäre, vor allem für die neue GraKa. Vorher hatte ich eine Sapphire 5870 und nie Probleme. War alles prime stabil, hatte Benchmarks laufen lassen usw.

Nun gut, nichts dabei gedacht, und wieder gezockt. Nach 2-3 Tagen wieder Absturz während des Spielens. Diesmal roch es etwas verbrannt. Ich dachte mein NT ist jetzt abgeraucht. ;-( Ich öffnete das Gehäuse und sah mal nach, konnte aber nirgens estwas sehen oder riechen.
Aber siehe da, beim darauffolgenden Startversuch fuhr der PC ganz normal hoch.
Dazu möchte ich noch sagen, dass meine PC Komponenten in einem Cooler Master ATCS 840 Big Tower mit mehr als ausreichender Be- und Entlüftung (mittles automatischer Lüftersteuerung) wohnen. :-D

Nach dem dritten und letztem Absturz, nach dem es wieder verbrannt roch, wollte der PC dann nicht mehr hochfahren. Es rührte sich einfach überhaupt nichts mehr. Ich schraubte das Gehäuse wieder auf und drückte dann nochmal die Power on Taste. Vor meinen Augen sahh ich dann einen Funken bzw. eine kleine Flamme von der neuen Grafikkarte aufsteigen!!!! ?-(

Auf der Platine sah ich dann eine verschmorte Stelle, die unter dem Aufkleber mit der Seriennummer war. Dieser Kurzschluss(?) oder was auch immer verbrannte den Aufkleber, welcher dann den verbrannten Geruch erzeugte. Siehe Anhang.

So, das war die lange Vorgeschichte :S

Ich setzte mich daraufhin mit meinem Verkäufer in Verbindung, der mir erst mal nur die (falsche) Telefonnummer vom MSI-Support sandte. Als ich gemerkt habe dass das die Nr. von MSI ist und nicht die des Händlers, habe ich mir die richtige Nr. selber rausgesucht und bei MSI angerufen.
Nach ca. 1 (!!! :thumb ) Minute kam ich dann zu einem sehr freundlichen Mitarbeiter, der mir erklärte, dass Komponenten nicht direkt an MSI geschickt werden können, sondern der Weg Käufer --> Verkäufer eingehalten werden muss. Auf meine Frage ob das die Händler den nicht wissen, meinte er, dass es sich manche Firmen halt einfach machen wollen. X-(

Diese Support Antwort an meinen Verkäufer/Händler gemailt, antwortete dieser, dass er das gar nicht nachvollziehen kann, aber ich die Karte selbstverständlcih an ihn senden könne, und er diese dann an MSI weiterleitet.

Seither bin ich schon fast 6 Wochen ohnen Grafikkarte, und warte seit 5 (!!!) Tagen auf einen Statusbericht von meinem Verkäufer, der sich über den Stand der RMA erkundigen wollte und sich \"in Kürze\" bei mir melden wollte. :cursing: Ich selbst habe auch schon mal bei MSI direkt angefragt, bekam aber keine Antwort, ausser dass ich mich an meinen Verkäufer wenden sollte, der den Status abfragen kann.

Ich lese hier immer wieder, dass eigentlich mein Verkäufer als Vetragspartner in der Gewährleistungspflicht ist und mir die defekte Karte ersetzen müsste.

Wie ist das denn nun rechtlich, und wie lange kann/darf denn eine RMA einer Grafikkarte dauern? Ich habe glücklicherweise die integrierte Grafikeinheit in der CPU, sonnst könnte ich mit meinem PC nicht arbeiten.

So, vielen Dank fürs lesen des langen Textes, und für eure Tipps... :-)

Zai Laurent
Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #1 am: 06. April 2014, 14:59:33 »

Also ich hatte vor nicht all zu langer Zeit ein ähnliches Problem mit einer etwas kleineren Karte. Bis zum Versand an den Händler war auch mein Werdegang ähnlich (der Defekt war ein anderer). Es dauerte ca. eine Woche und ich bekam eine Mail, das die Karte ersetzt werde und die Neue in die Versandabteilung gegeben wurde. 3 Tage später hatte ich die neue Karte in den Händen.
Es liegt an deinem Händler, wie viel Zeit er sich nimmt. Manche machen Sammel RMA Versand. Demzufolge dauert es dann etwas. Zwischen dem Händler und dem Hersteller kann auch ein Distributor sein, der die Post vom Händler bekommt und diese an den Hersteller weiterleitet.
In jedem Fall bekommt der Händler eine RMA Nummer, womit er den Status erfragen kann.
So war es bei mir jedenfalls.
Gespeichert

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #2 am: 06. April 2014, 15:05:56 »

Hallo Schnidde!

Ich habe die Karte am 26.02.14 zur Post gebracht, und diese war am 03.03.14 beim Verkäufer. Nach meiner ersten Anfrage an ihn teilte dieser mir mit, dass er meine Karte dann sofort weitergleitet hat.

Zai


Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #3 am: 06. April 2014, 15:48:54 »

Zitat von: \'Zai Laurent\',\'index.php?page=Thread&postID=829744#post829744\'
dass er meine Karte dann sofort weitergleitet hat.
Der Spruch kommt mir irgendwie bekannt vor. Mal sehen, ob ich morgen dazu etwas in Erfahrung bringen kann.
Bis jetzt ist alles korrekt, was hier geschrieben wurde.
Der Händler ist dein Vertragsparter. Bei einer Kaufpreiserstattung ist er der Einzige, der weiß, was dir zusteht.
Gute Händler tauschen so eine Karte sofort. Die sind in der Regel auch etwas teuerer. Wer billig kauft, kann billigen Service nicht ausschließen. Der hier ist wohl von der Spezies.
MSI darf dir aber keine direkte Auskunft geben. Der Händler entscheidet, wie er den Garantiefall reguliert. Selbst wenn er von MSI eine Gutschrift bekommt, kann er dir eine Austauschkarte anbieten. Es sind seine AGB, nach denen du die Karte gekauft hast.
MSI braucht in der Regel max. eine Woche für die Bearbeitung. Mal sehen, ob ich morgen was in Erfahrung bringen kann. Versprechen kann ich nichts.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #4 am: 06. April 2014, 16:21:13 »

Hallo Notnagel!

Hatte insgeheim gehofft dass du dich einklinken würdest hier.. :love:

Danke im Vorraus für deine Mühe. Brauchst du die interne RMA Nr. die der Verkäufer von MSI bekommen hat? Die hat er mir nähmlich gegeben, damit ich mich selbst informieren kann bei MSI... :lach
Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #5 am: 06. April 2014, 16:55:26 »

auf den Foto ist alles drauf, was nötig ist.
Auf dem Bild feht jetzt übrigens ein Teil der S/N.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #6 am: 06. April 2014, 19:38:03 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=829755#post829755\'
auf den Foto ist alles drauf, was nötig ist.
Auf dem Bild feht jetzt übrigens ein Teil der S/N.
Echt? Meinst du wegen der Spiegelung oder weil ein Teil des Aufklebers verbrannt ist? Ich hätte noch Fotos auf denen es nicht so spiegelt...

Zai
Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 13.432
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #7 am: 06. April 2014, 19:41:16 »

Nein. Der Notnagel hat Dein Foto etwas bearbeitet und den unwichtigen Teil der Seriennummer entfernt.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #8 am: 06. April 2014, 19:51:20 »

Ahh, sorry! Da hab ich dann was falsch verstanden, alles klar! :-rolleyes:
Danke nochmal.

Zai
Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #9 am: 06. April 2014, 19:55:31 »

ja, damit niemand deine Seriennummer mißbrauchen kann.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #10 am: 07. April 2014, 14:31:58 »

Ich benötige doch die RMA-Nr. und den Händler. Beides bitte per PN. Alles weitere per PN.

Soviel für die Allgemeinheit: Es gibt keine RMA für eine Karte dieser Seriennummer.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #11 am: 08. April 2014, 20:54:42 »

ich möchte mal kurz zusammenfassen:
Der Händler hat nach wiederholten Nachfrage von Zai Laurent eine Austauschkarte angeboten, wenn er sie in einer Woche wieder geliefert bekommt. Ich hoffe, er vergißt das nicht.

Ich habe versucht herauszufinden, was mit der verbrannten Karte ist.
1. Ergebnis mit der Seriennummer: Die Karte ist bis heute nicht zur RMA bei MSI angemeldet!!!
Deshalb habe ich nach der RMA-Nr. gefragt.
2. Ergebnis mit der RMA-Nummer: Das ist keine RMA-Nr. von MSI sondern eine vom Distributor (Großhändler). Der Großhändler hat die Karte seit Wochen rumliegen und rührt keinen Finger.
Das ist zum  :brech  :brech  :brech  :brech
Unterm Strich wird es dem Hersteller angelastet.
Der Händler kann so eine RMA bei MSI anmelden und direkt an MSI schicken: http://www.msi-partner.de/ Den Login bekommen nur Händler. Wir haben ja in der einleitenden Beschreibung gesehen, dass der Händler an der Stelle verunsichert war und dadurch den falschen Weg gewählt hat.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #12 am: 08. April 2014, 21:42:57 »

Darf man sagen welcher Shop das ist? Das man sich das 2 Mal überlegen kann. Oder wäre das unerlaubt wegen was auch immer?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #13 am: 08. April 2014, 21:55:43 »

Zitat von: \'Schnidde\',\'index.php?page=Thread&postID=829826#post829826\'
Das man sich das 2 Mal überlegen kann.
ich glaube, dass es dem Shop gegenüber unfair ist.
Dass er Anfangs direkt an MSI verwiesen hat, war sein Fehler ok. Das gleicht er jetzt aber damit aus, dass er selber eine Karte liefert.
Er ist ganz offenbar von seinem Großhändler nach allen Regeln der Kunst hingehalten und verarscht worden. Den Distributor kenne ich nicht.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 13.432
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #14 am: 08. April 2014, 22:05:45 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=829829#post829829\'
ich glaube, dass es dem Shop gegenüber unfair ist.
Das seh ich auch so.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #15 am: 08. April 2014, 23:44:25 »

Hallo Forum!
Zu allererst möchte ich mich ganz herzlich bei Notnagel bedanken dass er sich für mich eingesetzt hat, das ist nicht selbsverständlich. Er hat die Hintergründe aufgeklärt und einiges für mich verständlicher gemacht. :emot:
Ich werde jetzt mal eine Woche abwarten und hoffen dass ich dann meine Neue Karte in Händen halte! :S
Wenn es so weit ist werde ich euch hier natürlich informieren.
Grüße, Zai
Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #16 am: 09. April 2014, 16:43:33 »

Zitat von: \'der Notnagel\',\'index.php?page=Thread&postID=829829#post829829\'
ch glaube, dass es dem Shop gegenüber unfair ist.
Ich dachte das ist ein Problem mit dem Shop. Wenn der nichts dafür kann, hast du natürlich Recht!
Das Shops erst mal an den Hersteller verweisen, scheint normal zu sein. Das hatte ich ja bei meinem Shop auch. Bei mir wurde alles sehr schnell abgewickelt. Deswegen dachte ich, in diesem Fall hat der Shop nichts dazu beigetragen.
Hoffen wir mal, das es jetzt schnell reguliert wird :winke .
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.945
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #17 am: 15. April 2014, 22:06:11 »

Sehr interessant das hier zu lsen und bestätigt meine Meinung und unser Forum.
Auch ich hatte mal ein Problem mit einem MB, nicht von MSI, aber mir wurde da gänzlich der Support verweigert und ich hätte den Händeler anzeigen/verklagen müßen.
Es ging damals um das teuerste und best gelobete MB für AMD64.

Jedenfalls war mir das eine Lehre und ich kaufe hochwertige Waren nur noch bei einschlägigen und renomierten Händlern. Die 10-20 EUR sind es mir dann doch wert.

Gruß
Edi

PS: Zai, ich drück die Daumen das die Austauschkarte bald ankommt !
Gespeichert

Zai Laurent

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #18 am: 23. April 2014, 16:48:21 »

UPDATE!

So, heute ist meine neue Grafikkarte nach 8 (!!) :cursing: Wochen endlichbei mir eingetroffen. :-D
Hab sie gerade eingebaut und sie funktioniert.

Mein Händler hat mir eine anscheinend komplett neue Karte inkl. allem Zubehör gesendet, obwohl ich ihm damals meine ohne Zubehör retourniert habe, da MSI das ja so will. Mal sehen ob er mich deswegen noch mal kontaktiert.

Nun ja, alles in allem war das leider eine Quälerei und Warterei die aber zum Schluss doch noch gut ausgegangen ist. Hätte er den Austausch schon nach einer Woche so vorgenommen wie letztendlich, würde ich sagen \"Top Service\". So bleibt jetzt leider ein fahler Geschmack zurück. :-(

Also hoffen dass der Defekt ein Einzelfall war, und ZOCKEN! 8-o

Danke nochmal an alle hier die mich unterstützt haben, allen voran der Notnagel!

Machts Gut,
Zai
Gespeichert
[align=left]MB: ASRock Z87 Extreme 4, CPU: i7 4770K, Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 2, Speicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB, NT: Enermax Modu 87+ 600 Watt, Grafikkarte: MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gamin, Case: Coolermaster ATCS 840, Soundkarte: ASUS ROG Xonar Phoebus
[/align]

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.842
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Rechtliche Gewährleistungslage in Deutschland?
« Antwort #19 am: 23. April 2014, 16:58:52 »

Zitat von: \'Zai Laurent\',\'index.php?page=Thread&postID=830494#post830494\'
Mal sehen ob er mich deswegen noch mal kontaktiert.
glaub ich nicht. Die Kiste geht so nach Taiwan und er bekommt ein komplettes Produkt.
Der Mist war seine Unerfahrenheit mit Garantieabwicklungen. Die große Zeitspanne hat der Großhändler verursacht. Wir haben ja gesehen, dass die Karte nach so langer Zeit immer noch nicht bei MSI war. Der Händler kann die Karten zur RMA direkt an MSI schicken.
Dann viel spaß mit der Karte.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...