Neue CPU für MSI MS-7502
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neue CPU für MSI MS-7502  (Gelesen 24972 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.002
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #20 am: 27. März 2014, 21:17:43 »

Wenn das Board dauerhaft mit einer 65W-CPU klarkommt, dann ist es natürlich egal, wie viele Kerne diese CPU hat. aber zusätzliche Kühlkörper können nicht schaden, im Gegenteil.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

luisson

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #21 am: 27. März 2014, 22:06:54 »

Auf wieviel Grad dürfte die Temperatur denn ansteigen bzw. wann wird es kritisch?
Und kann die Temperatur an unterschiedlichen Messpunkten (der Notnagel hat ja die einzelnen Punkte freundlicherweise markiert) schwanken?

Kann die Temperatur nur manuell gemessen werden? Oder gibt es vielleicht ein Tool, mit welchem sie \"ausgelesen\" werden kann?
(Sicher hättet ihr es mir empfohlen, wenn dem so wäre...) ;-)

Viele Grüße,

luisson
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.002
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #22 am: 27. März 2014, 22:23:58 »

Es gibt kein Tool zum Messen der Temperaturen der SpaWas. Aber Du kannst unseren Erfahrungen ruhig glauben. Was glaubst Du wie viele user es gab, die stolz waren, dass CPUs auf ihren Boards problemlos liefen, obwohl sie nicht in der CP-Supportlist für ihr Board standen? wenige Wochen oder Monate später waren die Boards tot. Und dann stellten sie entgeistert fest, dass ihr Board für 95W-CPUs zugelassen war, aber die neue CPU für 125W speifiziert war.

Damals stellten wir fest, dass die höher belastbaren Boards immer gekühlte SpaWas haben, die gering belastbaren hingegen nicht.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

luisson

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #23 am: 27. März 2014, 23:01:45 »

Ich suche schon über Google nach passenden Kühlkörpern, bin allerdings noch nicht fündig geworden.
Die Homepage des Fotos, welches der Notnagel gepostet hat, habe ich noch nicht gefunden.
Habt ihr Tipps/Links für mich?
Preislich kann diese Investition ja nicht die Welt sein, oder?

Diese Kühlkörper müssen ja mini-klein sein, wenn ich so auf das Board schaue.
Wie werden die aufgebracht? Geklebt?
Geht das bedenkenlos? Oder muss hier etwas Besonderes beachtet werden?

By the way: ich finde es bemerkenswert, wie ihr hier im Forum beratet und erklärt.
Und zwar so, dass ich als Laie viele Dinge nachvollziehen kann.
:thumbsup: dafür!!!

Viele Grüße,

luisson
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.002
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #24 am: 27. März 2014, 23:30:03 »

Ich denke NN kann Dir morgen den Link posten, wo er das Bild herbekommen hat.

Wichtig ist auf jeden Fall NNs Hinweis wegen des Netzteils. Fertig-PCs sind aus Kostengründen meist mit Netzteilen bestückt, welche nicht viel Kapazität für Aufrüstungen bieten.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

luisson

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #25 am: 27. März 2014, 23:47:28 »

Während ich hier schreibe, schaue ich schon parallel nach einem anderen Netzteil.
Aber zuvor beschäftigt mich immer noch die Frage, ob ein Austausch der CPU von Core 2 Duo E6750 nach z. B. Core 2 Quad Q8200s/Q8400s/Q9400s eine spürbare Verbesserung darstellen würde...

?-(
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.002
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #26 am: 27. März 2014, 23:53:25 »

Sobald mehr als 2 Kerne genutzt werden lohnt sich der Umstieg durchaus. Bei vielen älteren Spielen, wenn sie nur einen Kern nutzen, spürst Du natürlich keine Vorteile.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

anDrasch

  • Gast
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #27 am: 27. März 2014, 23:54:22 »

Das Zusammenspiel von leistungsfähiger CPU und Arbeitsspeicher ist für deine Zwecke das Ausschlaggebende. Zusätzlich noch ne SSD für Betriebssystem und Hauptanwendungen, und du wirst glücklich sein.
Viel Erfolg
Gespeichert

luisson

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #28 am: 28. März 2014, 00:12:07 »

Zitat von: \'wiesel201\',\'index.php?page=Thread&postID=829301#post829301\'
Sobald mehr als 2 Kerne genutzt werden lohnt sich der Umstieg durchaus. Bei vielen älteren Spielen, wenn sie nur einen Kern nutzen, spürst Du natürlich keine Vorteile.
Wie ich weiter vorne schon geschrieben habe:
Es geht mir um die \"normale\" Performance einer schnelleren (Vierkern-) CPU zu der, die aktuell eingesetzt ist.

Ich nutze den Rechner am meisten für Office-Anwendungen, Photoshop/Bildbearbeitung usw. und das alles im Multitasking.
Das sollte vielleicht (ein wenig) flotter laufen, als aktuell...

Wenn ich mal was am PC spiele, dann geht das in Richtung Mahjong usw. ;-)
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.002
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #29 am: 28. März 2014, 00:23:10 »

Bei Photo- oder Videobearbeitung mit halbwegs aktueller Software sollte sich das Aufrüsten durchaus auszahlen.  ;)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 212
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #30 am: 28. März 2014, 06:38:04 »

Ich kann Dir definitiv bestätigen, dass die Kombination SSD & Q9550 eine sehr deutliche Verbesserung ist.
Ich habe bis heute noch nicht das Gefühl, einen neuen Rechner zu benötigen, und ich arbeite sehr viel mit
Photoshop und virtuellen Maschinen.
Gruß,

Volker :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

luisson

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #31 am: 29. März 2014, 22:49:48 »

Hallo nochmal und hallo der Notnagel,

beim Blick auf mein Mainboard habe ich noch mehr von den Bauteilen entdeckt, welche Du freundlicherweise im geposteten Foto des Boards markiert hast.

Es sind insgesamt 9 - ich habe sie rot markiert (siehe Dateianhang).


Sollte ich die auch zusätzlich kühlen oder haben die mit diesem Thema nichts zu tun?

Viele Grüße,


luisson
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1396129829 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.220
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #32 am: 30. März 2014, 10:34:03 »

nein, die brauchst du nicht zusätzlich kühlen.
Rechts oben ist für den Speicher, Rechts unten und links mitte für den Chipsatz und der Rest für die PCI-E-Slots.
Die bei der CPU sind auch nicht zwingend notwendig. Sie erhöhen aber deine Sicherheit.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Cpt.Hardy

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #33 am: 05. Mai 2015, 10:19:48 »

Hi,
bin neu hier im Forum und hänge mich mal an diesen alten Fred, da ich dieselbe Frage habe. Leider hat der Themenstarter nicht berichtet, wie es bei ihm ausgegangen ist.

Bei mir handelt es sich um den Akoya P7300D MD8838 mit einer Interl Core 2 Quad Q8200 CPU mit gemächlichen 2,33 GHz und demselben Mainboard MSI MS-7502 vers 1.2.

Jetzt startet seit ein paar Tagen der PC nicht mehr. Netzteil ist aber OK (Kabelbrücke im ausgebauten Zustand Pin 14 & 15). Power-On Taster sind auch OK (gecheckt). Alle Komponenten ausser RAM und GraKa waren ab, startet trotzdem nicht. BIOS Batterie war raus und clear-Cmos schon probiert.
Fazit somit: Mainboard geschrottet.
Ersatz-Mainboard (gleicher Bauart) ist schon geordert. Soweit der Status.

BIOS-Version im defekten Mainboard war V1.0J 08-21-2008.
Letzte von MEDION veröffentlichte Version ist 1.0R vom 12.07.2011
Irgendwo habe ich gelesen, daß es hier auch noch eine \"geheime\" BIOS-Einstellsteite gibt, die man erreicht, wenn man eine bestimmte Tastenkombination eingibt. Mus mal schauen, ob ich das noch wiederfinde.

Da jetzt eh alles auseinander gebaut ist, wollte ich die Gelegenheit nutzen, und den 5 Jahre alten PC etwas aufrüsten.
Habe bereits 8GB RAM drin und es läuft Win7 x64.

Denke also auch über eine schnellere CPU und/oder bessere GraKa nach. Was ist sinnvoll bzw. machbar?

Besten Dank für einen Tipp.
Hardy

EDIT: Habe etwas gegoogelt und als CPU kommt wohl auch ein Q9650 mit 12M cache und 3,00 GHz FSB in Frage.
Hier mal eine Vergleichstabelle einiger CPUs

Intel CPUs für MS-7501
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1430837824 »
Gespeichert

Cpt.Hardy

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #34 am: 06. Mai 2015, 09:54:07 »

Follow up:
Der Austausch gestern nur des Netzteils hat schon die Lösung gebracht. Mainboard war also gar nicht defekt. Sehr komisch, denn ich hatte bei meinem alten Netzteil den Test mit Kabelbrücke Pin 14 & 15 gemacht mit 2 angeschlossenen HDs und da lief das Netztteil. Sehr merkwürdig.
Oder ist es doch der Power-Schalter?
Ist das ein Taster oder ein Schalter?

noch ein paar Fragen zu meinen Upgrade-Plänen:
1. Was hat der zweite Schalter (links, schwarzer Knopf) für eine Funktion? Ging wohl mal unter Vista und hat dann direkt das WMC gestartet aber nach Neuinstallation von Win7 hab ich ihn nicht mehr verwendet. könnte man doch als RESET-Schalter verwenden, oder?

2. VFD Display Panels Medion M18ST05B
Das Mainboard bietet einen Anschluss dafür. Was würde man ausser dem Display sonst noch benötigen? Einen Treiber?

3. CPU upgrade
Mir ist noch nicht klar, ob das was bringt. Wie kann man denn bei diesem mageren BIOS den FSB einstellen?

4. Versteckte BIOS Einstellungen
ich hab\'s wiedergefunden, war hier im Board. Man muss F11 beim Booten drücken, danach bei Password: \"am8888egh\" & RETURN eingeben und dann möglichst schnell Strg+ALT gedrückt halten und dabei die Power-Taste betätigen.
Man hat dann im BIOS einen zusätzlichen Punkt PC-Health, in dem man den Lüfter einstellen kann.

Danke für einen Tipp.
Hardy
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 212
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #35 am: 06. Mai 2015, 15:14:47 »

Zitat von: \'Cpt.Hardy\',\'index.php?page=Thread&postID=846938#post846938\'
...ist das ein Taster oder ein Schalter?
Ziemlich sicher ein Taster, zieht die Power-On-Leitung des Netzteils auf Masse ---> Netzeil geht von Standby auf \"On\"
Es ist eher unwahrscheinlich, dass der Taster defekt ist, aber natürlich nicht unmöglich...
Ich würde aber eher auf das Netzteil tippen.

Zitat
VFD Display Panels Medion M18ST05B
Das Mainboard bietet einen Anschluss dafür. Was würde man ausser dem Display sonst noch benötigen? Einen Treiber?
Es gab wohl mal von Medion ein \"Utility\" dafür, keine Ahnung ob dies auch noch unter Windows7 64 Bit funzt...
Ich persönlich würde dafür kein Geld opfern wollen.

Zitat
CPU upgrade
Mir ist noch nicht klar, ob das was bringt. Wie kann man denn bei diesem mageren BIOS den FSB einstellen?
Im BIOS gar nicht. Es würde mit SetFSB (per Windows Aufgabenplanung nach jedem Start) funktionieren, Du musst Dir allerdings im Klaren darüber sein, dass erstens nicht viel Spielraum besteht, da dann sowohl RAM als auch Prozessor synchron hoch getaktet werden. Da aber keine Einstellmöglichkeiten für höhere Versorgungsspannungen oder alternative RAM Timings möglich sind, wird das ganze sehr schnell instabil (abhängig von den RAM Modulen bzw. Prozessor).

Ein Q9650 oder auch 9550 bringt bestimmt etwas, allerdings wäre ich nicht bereit dafür heute noch viel Geld auszugeben.
Es gibt sie nur noch gebraucht, und man weiß nicht, was der Vorbesitzer damit angestellt hat (wurden gerne stark übertaktet). Falls Du einen für deutlich unter 100 Euro bekommst, könnte man eventuell darüber nachdenken. Ich würde aber eher davon abraten, in die alte 775 Plattform noch zu investieren.

Ansonsten würde ich eher eine 256 (oder mehr!) GB SSD setzen (die kann man auch in einem neuen Rechner weiternutzen), das merkt man im täglichen Betrieb deutlicher, oder gleich auf einen neuen Rechner mit i5 / i7 sparen.
Gruß,

Volker
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

Cpt.Hardy

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #36 am: 06. Mai 2015, 17:16:20 »

Hi Volker,

schön, daß Du Dich einschaltest. Ich hatte nach Studium aller hier veröffentlichten Freds zum Thema MS-7502 schon vermutet, daß es niemanden mehr gibt, der sich noch mit dem alten Board beschäftigt. Alle Post sind ja über 1 Jahr alt.

Ich werde jetzt erstmal mit SetFSB testen, was meine CPU hergibt, erfolgreich wurde ja wohl schon bis 2,6 GHz getaktet.
In der Bucht beobachte ich die aktuellen Preise einer Q9550/9650 CPU. Die kann dann nämlich VT-X was meine nicht kann.
Solche CPUs wird\'s so um die EUR 50,00 geben.

BIOS hab ich ja die Vers. 1.0J  vom 21.08.2008 drauf. Nur bis BIOS Vers. M gab\'s noch das versteckte PC-Health Menü.
Diese BIOS Version ist natürlich nicht mehr online. Bei MEDION gib es nur die letzte Vers. 1.0R
Könntest Du da aushelfen oder soll ich dann gleich die Mod-Version nehmen, denn...

die Anschaffung einer SSD wäre auch mein letztes Projekt in dieser Angelegenheit.
Erste Erfahrungen hatte ich mal mit einer Sandisk Ready Cache
http://www.sandisk.de/products/ssd/sata/readycache/
die mich aber nicht überzeugen konnte. Irgenwie klappte da der Ruhezustand nicht mehr bzw. beim Re-Boot wurde sie nicht erkannt. Kann natürlich auch am falschen BIOS gelegen haben.
Welche SSD sollte man denn nehmen im Hinblick auf problemlose Installation und Speicher-Grössse.
Müsse man das OS komplett neu Installieren oder kann es \"Umgezogen\" werden?

Dann habe ich mit meinem System noch drei ungelöste Probleme:

1. kein LAN mehr nach Ruhezustand, Internetverbindung wird aber angezeigt.
Es half bisher folgendes work-around:
Zone-Alarm: alle Internetaktivitäten stoppen, dann Ruhezustand, nach dem Aufwachen in Zone-Alarm Internet wieder aktivieren.

2. Selbstständiges Einschalten
erst immer nur aus dem Ruhezustand, also Abends in den Ruhezustand, morgens war der PC gestartet. Musste dann immer den Netz-Schalter hinten am Stromstecker ausschalten. Zum Schluß hat er sich dann immer egal ob Ruhezustand oder Herunterfahren sofort selbst wieder eingeschaltet. Danach tauchte dann mein eingangs beschriebenes Problem auf, daß er gar nicht mehr starten wollte. Da hab ich ja jetzt ein anderes Netzteil drin.
Mit Ruhezustand meine ich suspend-to-disk

3. Blu-Rays werden nicht abgespielt
Kann nicht feststellen, ob das ein neues Problem ist oder seit dem Einbau des Blu-Ray Laufwerks vor 2 Jahren.
Monitor ist ein alter MEDION der über DVI oder VGA Eingang verfügt (verbunden natürlich per DVI).
Power DVD vers. 9 oder auch die neue vers 14. geben einen Fehler aus bzgl. Kopierschutz oder so ähnlich. HD-Filme im mkv-Format werden von der Festplatte aber gespielt. Aber das kann erstmal hinten angestellt werden.

Besten Gruß und ....
ist ein tolles Forum hier, habe schon viele Tipps zu meinem Board gefunden.

Gruß
Hardy
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1430925545 »
Gespeichert

Beastieh

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
  • Allgäuer Latschenkiefer
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #37 am: 07. Mai 2015, 08:07:58 »

hi, ja ich hab zum letzten jahreswechsel auch auf eine SSD aufgerüstet, ging aber leider nicht ohne BIOS update, damit die auch im schnellen modus läuft.
ich hab auch noch ein sockel 775 system, siehe meine signatur und erfolgreiche eine XEON sockel 771 drauf zu laufen.
kann einen 4 kerner und SSD empfehlen!

LG
Beasty
Gespeichert

Ich bin doch kein Ja - Sager, wenn Ihr alle Nein sagt, dann sag ich auch Nein!

Cpt.Hardy

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #38 am: 07. Mai 2015, 08:59:36 »

Hi,

und welche SSD genau hast Du genommen?
Muss das OS dann neu installiert werden?

Kann man problemlos jede Sockel 771 CPU (mit entsprechedem Adapter) auf den Sockel 775 setzen?
Was muss beachtet werden?
Erkennt das BIOS diese CPU, evtl. kann Volker etwas dazu sagen.

Danke
Hardy
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1430989728 »
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 212
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Neue CPU für MSI MS-7502
« Antwort #39 am: 07. Mai 2015, 11:10:18 »

Hallo Hardy

Zitat von: \'Cpt.Hardy\',\'index.php?page=Thread&postID=846949#post846949\'
...in der Bucht beobachte ich die aktuellen Preise einer Q9550/9650 CPU. Die kann dann nämlich VT-X was meine nicht kann.
Solche CPUs wird\'s so um die EUR 50,00 geben.
Um 50 Euro würde ich noch investieren...

Zitat
BIOS hab ich ja die Vers. 1.0J  vom 21.08.2008 drauf. Nur bis BIOS Vers. M gab\'s noch das versteckte PC-Health Menü.
Diese BIOS Version ist natürlich nicht mehr online. Bei MEDION gib es nur die letzte Vers. 1.0R
Könntest Du da aushelfen oder soll ich dann gleich die Mod-Version nehmen, denn...

...welche SSD sollte man denn nehmen im Hinblick auf problemlose Installation und Speicher-Grössse...

...muss man das OS komplett neu Installieren oder kann es \"Umgezogen\" werden?
Ich habe noch die originale M-Version. aber falls Du später noch eine SSD einbauen möchtest, würde ich doch die Mod-Version empfehlen.

Ich würde mindestens eine 256 GB Variante wählen, mein persönlicher Favorit ist Crucial.

Das OS kannst Du (z. B. mit Acronis True Image) auf die SSD \"clonen\", danach muss der \"Windows-Leistungsindex\" neu erstellt werden, damit die SSD von Windows erkannt und das System entsprechend angepasst wird.


Zitat
Dann habe ich mit meinem System noch drei ungelöste Probleme:

1. kein LAN mehr nach Ruhezustand, Internetverbindung wird aber angezeigt.
Es half bisher folgendes work-around:
Zone-Alarm: alle Internetaktivitäten stoppen, dann Ruhezustand, nach dem Aufwachen in Zone-Alarm Internet wieder aktivieren.
Kenn ich bei mir nicht, deinstalliere mal Zone-Alarm, wenn es danach nicht mehr auftritt wissen wir dann die Ursache..

Zitat
2. Selbstständiges Einschalten
erst immer nur aus dem Ruhezustand, also Abends in den Ruhezustand, morgens war der PC gestartet. Musste dann immer den Netz-Schalter hinten am Stromstecker ausschalten. Zum Schluß hat er sich dann immer egal ob Ruhezustand oder Herunterfahren sofort selbst wieder eingeschaltet. Danach tauchte dann mein eingangs beschriebenes Problem auf, daß er gar nicht mehr starten wollte. Da hab ich ja jetzt ein anderes Netzteil drin.
Mit Ruhezustand meine ich suspend-to-disk
Tritt das Problem auch mit dem neuen Netzteil auf?

Zitat
3. Blu-Rays werden nicht abgespielt
Kann nicht feststellen, ob das ein neues Problem ist oder seit dem Einbau des Blu-Ray Laufwerks vor 2 Jahren.
Monitor ist ein alter MEDION der über DVI oder VGA Eingang verfügt (verbunden natürlich per DVI).
Power DVD vers. 9 oder auch die neue vers 14. geben einen Fehler aus bzgl. Kopierschutz oder so ähnlich. HD-Filme im mkv-Format werden von der Festplatte aber gespielt. Aber das kann erstmal hinten angestellt werden.
Irgendwo in der Kette wird HDCP nicht korrekt unterstützt, ich tippe stark auf den Monitor!

Der Tipp von \"Beasty\" ist mit Vorsicht zu genießen, es ist nicht gesagt dass auf dem MS-7502 auch XEON-Prozessoren unterstützt werden,
er hat ja ein MS-7345...
Gruß,

Volker
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]