Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+  (Gelesen 19007 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

renegade09

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #20 am: 04. Januar 2018, 17:37:31 »

Keine weitere Idee, Vorschlag??

Letzter Ausweg:
Mainboard zu MSI schicken??
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.747
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #21 am: 06. Januar 2018, 10:40:49 »

Mach ein Ticket auf und versuch dein Glück. U.U. mußt du es einschicken und dort prüfen lassen. Wenn es Dienstag hingeschickt wird, hast du es bestimmt vor dem Wochenende zurück.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

renegade09

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #22 am: 06. Januar 2018, 12:25:30 »

Ich hab mir mal ein Z370A gaming M5 ausgeliehen und das hat die selbe Problematik:
Startet nur kurz, alles geht kurz an, dann aus, aber nur einmal, nicht mehrmals wie mit dem anderen Board.

Nun habe ich gesehen, dass WENN es kurz aufleutet bei dem M5 Board die EZ Debug Led "DRAM" kurz aufleuchtet.
Darauf habe ich bei dem M7 Board nicht geachtet.
Komischerweise funktioniert kein einziger meiner 8GB DDR4 2400 Riegel. egal ob ich einen im zweiten (DIMMA2) eingesteckt habe oder zwei (DIMMA2 & DIMMB2) oder alle 4 eingesteckt habe.
Wie wahrscheinlich ist es, dass alle 4 Riegel defekt sind?
Ich hab leider auch keine anderen Riegel, die ich ausprobieren könnte.

Könnte das ein Problem sein?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.747
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #23 am: 06. Januar 2018, 12:44:48 »

es könnte auch an der CPU liegen, weil der Speicherkontroller in der CPU sitzt. Prüfe mal den Anpressdruck zwischen Kühlkörper und CPU oder hast du einen BoxedKühler? Prüfe auch mal die Kontakte im Sockel. Der gleiche Fehler zwischen CPU und Board ist zwar zwar unwahrscheinlich, aber prüfe das mal., um es auszuschließen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

renegade09

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #24 am: 06. Januar 2018, 12:49:17 »

Ich habe eine Wasserkühlung und der Kühlkörper auf dem CPU sitzt gut.
Ich habe ja nun auf beiden Boards schon alles auseinander gehabt, auch den CPU aus dem Sockel raus, ausgepustet, aber soweit ich das feststellen kann, passt alles zusammen, nicht zu viel Druck, aber auch nicht zu wenig Druck aufgebaut auf dem Sockel.
Ich habe auch keinen CPU zum Testen leider.
Gespeichert

renegade09

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #25 am: 06. Januar 2018, 17:53:14 »

CPU ist es nicht!
Den konnte ich in einen anderen 1511 Sockel Board testen, springt an.
Die Speicher aber passen nicht rein, das Testboard hat kein DDR4.
mal sehen, ob ich einen DDR4 Riegel organisieren kann....
Gespeichert

renegade09

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #26 am: 09. Januar 2018, 17:04:48 »

Langsam geht mir das auf den Geist.
Selbst im Z370A M5 mit NEUEN 8GB 2666 Riegel, direkt aus der Schutzfolie eingesteckt, habe ich den Fehler!
Am RAM liegts auch nicht, obwohl DRAM Led kurz aufleuchtet!
Hat das Netzteil irgendeinen Schuß wegbekommen?
Gespeichert

Ule150566

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Bostonterrier-vom-Kapitänshaus
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #27 am: 02. Februar 2018, 09:02:56 »

Mein Flashback USB Anschluss ist seit dem letzten Bios Update (E7A31AMS.1C0) nicht mehr vorhanden. Habe verschieden USB-sticks (die auch vorher darauf erkannt wurden) ausprobiert. Kontroll LED's auf den Stick's blinken aber nichts passiert.

Gruß Uli
Gespeichert
Ryzen 2700X auf MSI X370 Xpower Titanium
mit 2x8 GB Ram G-Skill Flare X
TV-Karte: Technotrend TT-budget CT2-4500 PCIe
Gra-Karte: Sapphire Vega 64 Nitro+
Sound: Asus Xonar DX 2
Sys: Win 10 Professional (64 bit)
https://bostonterrier-vom-kapitaenshaus.de

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.747
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #28 am: 02. Februar 2018, 09:56:33 »

Das E7A31AMS.1C0 für das X370 XPOWER GAMING TITANIUM ist kein offizielles BIOS. die Raven-BIOS-Files erfordern n och etwas Entwicklungsarbeit seitens AMD.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Ule150566

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
    • Bostonterrier-vom-Kapitänshaus
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #29 am: 10. Februar 2018, 11:48:14 »

Jetzt ist es aber offiziell;-)

Gruß Uli
Gespeichert
Ryzen 2700X auf MSI X370 Xpower Titanium
mit 2x8 GB Ram G-Skill Flare X
TV-Karte: Technotrend TT-budget CT2-4500 PCIe
Gra-Karte: Sapphire Vega 64 Nitro+
Sound: Asus Xonar DX 2
Sys: Win 10 Professional (64 bit)
https://bostonterrier-vom-kapitaenshaus.de

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.628
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #30 am: 27. August 2018, 17:07:38 »

ich hab heute Flashback + bei einem Z270 Gaming M5 durchführen müssen...
das Board hatte noch die Beta 1A1,
nach dem  MFlashvorgang startete der Rechner nicht wie gewohnt neu , er blieb aus ...und bootete  nicht mehr , er schaltete sich ab
Kein Problem für mich ;)
...BIOS noch  mal runtergeladen, umbenannt in msi.rom  ...keine Hardware ausgebaut , USB Stick steckte im USB Port für Flashback  ...
Flashback startete nicht , erst mit einem anderen Stick und ausgebauten Ram !...nach kurzem tasten des Flashback+ Tasters
 ....es dauerte ein paar Minuten ...der Flashvorgang ist nach einem Startvorgang mit Debug Anzeige E3 beendet
...hätte der Rechner mit ausgebautem Ram nicht ausbleiben müssen ?
der Rechner läuft , auch nach einem CMOS Reset wieder ...
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.890
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #31 am: 27. August 2018, 19:31:21 »

Flashback+ funtioniert doch auch ohne CPU nd RAM.

Bei mir mußte ich auch geduldig sein, bis Flashback startete.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.628
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #32 am: 27. August 2018, 19:48:05 »

ich weis , dass Flashback minimal mit MB und Stromversorgung funktioniert ,  
zum Neustart nach dem Flashback sollte es nur bei komplett bestückten Rechner  kommen ;)
ohne RAM , wie bei mir, sollte sich der Rechner nach dem Flashback ausschalten ;)
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.890
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #33 am: 27. August 2018, 19:53:36 »

Nö glaub ich nicht, er startet halt auch da neu durch bis er wegen dem fehlenden Ram hängen bleibt.
Ich kann mir nicht vorstellen das sich das System bei einem Flashback+ ohne RAM, oder auch ohne CPU merkt das das eine oder andere fehlt.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.628
Re: Der neue Flashkomfort: flashen über USB mit FlashBACK+
« Antwort #34 am: 27. August 2018, 20:42:11 »

Zitat
Zweiter Test:
Der Rechner ist nur mit M.2-SSD bestückt (die hatte ich versäumt zu entfernen).
...
Dann kam ein kurzer Schreck für mich: Die LED auf dem Board inklusive dem Lichtband zwischen Audio- und Digitalteil beginnen zu blinken.
Das habe ich mir kurz angesehen, um dann den Rechner vom Netz zu trennen.

danke Edi   passt ...  8-)
Gespeichert