MSI kündigt erste GAMING-Modelle mit NVIDIA-Maxwell-Chipsatz an
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI kündigt erste GAMING-Modelle mit NVIDIA-Maxwell-Chipsatz an  (Gelesen 1086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.221
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

MSI präsentiert zwei Strom sparende Modelle mit NVIDIA Maxwell-Chipsatz
Die Einsteiger-Grafikkarten überzeugen unter anderem mit der für die MSI-Gaming-Serie typischen, hochwertigen Ausstattung, wie 100mm Twin-Frozr-IV-Doppellüfter und Military-Class-Technik (Hi-C Caps, Solid Caps, SSCs).

MSI erweitert seine GAMING-Serie um die Einsteigergrafikkarten GTX 750 GAMING und GTX 750Ti GAMING. Die neuen Modelle glänzen unter anderem mit einer niedrigen Energieaufnahme von nur 55 Watt (GTX 750), respektive 60W (GTX 750Ti) und eignen sich dank ihrer kompakten Maße (250 x 128 x 37 mm) ideal zum Aufbau von Multimedia-PCs oder kleinen Gaming-Stationen. Ein weiteres Plus: Die Grafikkarten benötigen keine zusätzliche 6- oder 8-Pol-Stromzuführung, sondern können ausschließlich über den PCI-Express-Bus mit Spannung versorgt werden. Die MSI GTX 750Ti GAMING ist mit 2 GByte Grafikspeicher ausgestattet (5400 MHz) und verfügt über 640 CUDA-Einheiten. Das etwas günstigere GTX750 GAMING Modell verfügt über 512 Shader-Units, der Speichertakt des 1 GByte großen Grafikspeichers beträgt 5010 MHz – die GPU beider Karten ist mit 1085 MHz getaktet (1163 MHz@Boost).

Mit 100mm-Doppellüfter und speziellen Propeller-Blade-Lüfterrädern sorgt die bewährte Twin-Frozr-IV-Kühllösung für niedrige Temperaturen und einen angenehm leisen Betrieb. Beide Modelle punkten ebenfalls mit hochwertigen Military-Class-IV-Halbleiterkomponenten (Hi-C Caps, Solid Caps, SSCs), die optimale Stabilität und eine lange Lebensdauer garantieren. Zum Anschluss von Monitoren stehen HDMI, Display-Port sowie Dual-DVI oder D-Sub zur Auswahl.

Die praktische Afterburner-Software von MSI erlaubt die individuelle Anpassungen von Lüftereinstellungen, In-Game-Videoaufzeichnungen und die Konfiguration verschiedener Grafikkartenprofile. Zusätzlich können Anwender die Betriebsmodi der Karten – OC-Mode, Gaming-Mode (default) und Silent-Mode – jetzt auch besonders einfach mit der MSI Gaming-App wechseln. Die neuen GTX750-Modelle sind ab sofort im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis der GTX 750Ti GAMING beträgt 145,- Euro inkl. MwSt, die MSI GTX 750 GAMING ist ab 119,- Euro inkl. MwSt zu haben.

[attach]22536[/attach] [attach]22537[/attach] [attach]22538[/attach] [attach]22539[/attach]

Ergänzend noch ein Link: http://event.msi.com/vga/2014/gtx750tiedm/

und die Datenblätter
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...