Z87-G43 Gaming - Startschwierigkeiten, fehlendes Video Signal
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z87-G43 Gaming - Startschwierigkeiten, fehlendes Video Signal  (Gelesen 1239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darath

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Aloha @all,

ich habe gestern meinen neuen PC erhalten.
Komponenten:
MSI Z87-G43
Intel i7 4770
Geil Evo Potenza 2x 4 GB 2113
Geforce GTX 770 Jetstream
2x 1 TB SATA
Netzteil 630W +80

Heute morgen vor der Arbeit wollte ich ihn schon mal grundlegend
installieren und da trat auch schon ein mir nicht bekanntes Problem auf.

Bei Start des Rechners zeigte mein Monitor im unteren rechten Bildschirmrand eine A2 an. Anschließend kam ein MSI Ladefenster, welches vom aussehen her dem Ladebildschirm von Windows 8 beim Start des Betriebssystems stark ähnelt. Im Anschluss verschwand das Videosignal.

Bei einen erneuten Neustart habe ich dann versucht ins BIOS Setup oder ins Boot Menü zu gelangen mit dem Ergebnis das auch das nicht funktionierte. Meine Tastatur bekam erst Strom (zumindestens erkennbar an der Aktivierung des NUM-Blocks) als das Videosignal bereits verloren ging. Ab und an mal beim Neustart kam sogar überhaupt kein Videosignal.

Ich habe daraufhin die Grafikkarte vom Strom genommen und ausgebaut und noch einmal sachgemäß installiert. Das Fehlerbild blieb das gleiche. Nächster Lösungsansatz war meine GraKa durch eine Geforce 260 zu erstzen. Ergebnis: Ich bekam diesmal das bekannte MSI Start Bild wo auch zu lesen ist wie man ins BIOS / Boot Menü komme -> Tastatur war auch sofort erreichbar.
Danach wechselte ich die Grafikkarten wieder und auch das funktionierte. Der Computer scheint jetzt wieder Arbeitsfähig zu sein.

Eine kleine Randnotiz: Wenn ich die Grafikkarte ohne zusätzlichen Strom installiert hatte und anschließend der PC gestartet wurde kam sofort ein Videosignal das die externe Stromversorgung fehlt => Hab sie dann dementsprechend wieder ans Strom genommen.

Meine Frage an euch.
Habt ihr weitere Lösungsansätze? Ich bin immer noch verunsichert das ein Hardwareproblem vorliegen könnte. Das ist mein erstes MSI Board umso unerfahrener komm ich mir dementsprechend vor.

Für eure Hilfe danke ich schon einmal vorab
Gredtz Dara
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1392717613 »
Gespeichert

Frogshock

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 400
Z87-G43 Gaming - Startschwierigkeiten, fehlendes Video Signal
« Antwort #1 am: 18. Februar 2014, 14:06:27 »

Willkommen im Forum,

ich weiss jtzt nicht wie es speziell bei deiner Graka ist, aber es kann durchaus sein, das ein bestimmter DVI Anschluss
benutzt werden muss wenn \"nur\" ein Moni betrieben wird.

Beispiel:
Zwei meiner Kollegen und ich haben alle die gleiche Graka, eine ASUS GTX 660 OC.
Während ich an meinem PC jeden der beiden DVI Ausgänge Nutzen kann, (laut Verpackung nutze ich DVI 1)
müssen beide Kollegen auf DVI Anschluss 2 zurückgreifen, weil bei dem unteren nach kurzer Zeit
kein Signal mehr anliegt.

Probier mal den anderen DVI Anschluss aus, standardmässig sollten 2 DVI Anschlüsse vorhanden sein.
 Kontrolliere im BIOS ob die Option: \"Initiate Graphic Adapter\" auf \"PEG\" steht und ob die Option:
\"PEG0/ 1/ 2 - Gen X\" auf \"Auto\" oder auf \"Gen3\" steht.

mfg
Gespeichert
Das war kein Furz, das war der Versuch meinem Ar*** das Sprechen beizubringen