Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(  (Gelesen 3264 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

domi1711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« am: 24. August 2013, 10:25:37 »

Hallo!
Ich habe mir Anfang August ein GT 70 Notebook mit GTX780M Graka gegönnt (2130€ inkl. Garantieverlängerung). Als ich es erhalten habe, musste ich erschreckt feststellen, dass der HDMI Ausgang nicht funktionierte. Also die ganze RMA Prozedur durchgemacht und mir wurde telefonisch versichert, dass ich ein fabrikneues Gerät erhalten werde, weil es ein DOA Fall war. Gestern bekam ich dann das Austauschgerät (nach fast 3 Wochen Wartezeit!) und siehe da:

1) es war extrem schlecht verpackt. Kein Überkarton über dem zerfledderten Originalkarton, der aussieht als wäre er durch zig Hände gegangen. \"Fortsätze\" des Notebook chassis haben den Karton bereits punktiert.
2) beim Aufklappen de Notebooks fiel mir sofort eine halb befestigte Backspace Taste auf (die rechte Seite der Taste stand in die höhe). Beim Drauftippen fiel sie dann gänzlich ab.
3) das Notebook war übersäht mit fettigen Fingerabrücken: auf dem Display, der Handauflage usw.
4) beim einschalten bemerkte ich Sofort dass etwas mit dem Lüfter nicht stimmt: es klingt als würde er irgendwo schleifen. Im office Betrieb ist das Notebook normalerwerise lautlos, war auch bei meinem ersten Gerät so, aber hier gibt es nur dieses nervende Geräusch. In ruhiger Umgebung ist kein Arbeiten möglich auf dem Gerät.
5) WIndows war bereits in Betrieb genommen: Ein Account \"User\" mit Adminrechten war bereits erstellt und in Betrieb genommen.
6) beim Start von Windows hängt sich das Gerät beim POST Screen sporadisch auf, es hilft nur \"abwürgen\" über den Powerknopf und ein erneuter Startversuch.

Fazit: MSI hat mir 2 mal ein defektes Gerät geliefert. Das Erste war gut, bis auf den kaputten HDMI Ausgang, das Zweite ist für mich einfach nur ein schlechter Scherz. Ich wurde von Seiten MSI angelogen (\"Sie bekommen ein Fabrikneues Gerät!\") und musste fast 3 Wochen auf einen Ersatz warten. Ich werde Am Montag bei MSI anrufen, und hoffe, nicht nach Polen umgeleitet zu werden, sondern irgend jemand \"höheren\" zu erreichen, um mein Problem zu schildern. Das kann es ja nicht Sein. Ich fühle mich richtig verarscht. Ich bin gespannt was die tun können/werden um das wieder gut zu machen...

Was wird mich erwarten? Ich will jetzt nicht nochmal 3 Wochen ohne PC auskommen müssen...
Dazu kommt, dass ich in einem IT-Fachgeschäft arbeite und bis jetzt den Kunden MSI-Produkte immer empfohlen habe...das wird sich ändern wenn ich nicht bald ein funktionierendes, neues Gerät, für das ich über 2000€ bezahlt habe, erhalte.

Liebe Grüße,
Dominik

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1377332891 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #1 am: 24. August 2013, 12:15:52 »

Von welcher Seite wurde dir ein neues Gerät zugesichert? Von der Servicewerkstatt oder von MSI direkt?  Du hast doch die RMA direkt über MSI und nicht über den Händler abgewickelt?
Ich möchte dich bitte, die RMA bei der Servicewerkstatt zu reklamieren und zusätzlich eine Mail an de-rma@msi.com mit Angabe der RMA-Nr. zu senden.
Wenn dir da nicht effektiv geholfen wird, melde dich bitte mit der RMA per PN bei mir.

Wir sind hier nicht von MSI und können dir leider nicht dierkt helfen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

domi1711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #2 am: 24. August 2013, 12:49:19 »

Hi!
Also auf der MSI HP steht dass man bei DOA fällen ein Fabrikneues Gerät bekommt. Der Herr am Telefon in Polen hat mir (weil ich extra nachgefragt habe) versichert, dass das Gerät das ich zum Austausch erhalte (habe ja schon das angebot zum Austausch erhalten mit der Seriennummer des neuen Geräts) ein Neugerät ist.
Habe die RMA selber online abgewickelt, weil mir der Händler gesagt hat, das geht am schnellsten!

Ja ich habe die Email von dem Herrn in Polen (will hier keine Namen nennen). Dann schicke ich eine Mail mit dem Inhalt meines 1. Posts nach Polen und an die deutsche RMA. An wen geht denn die de-rma@msi.com? Auch nach Polen?

Ich werde hier posten und euch auf dem Laufenden halten! Danke für die Hilfe schonmal :)
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #3 am: 24. August 2013, 14:09:59 »

de-rma@msi.com geht an MSI in Frankfurt/M.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

domi1711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #4 am: 26. August 2013, 10:44:48 »

Hallo!
Habe gestern eine freundliche, aber bestimmte Email die meine Situation schildert an die o.g. Mail Adresse UND an Customer Service in Polen geschickt.
Vorhin habe ich eine Antwort aus Polen erhalten:
Sie entschuldigen sich für die Vorfälle und ich solle das Notebook wieder einsenden.
Dauert das jetzt wieder 3 Wochen? Kriege ich jetzt wieder ein schlecht wiederaufbereitetes Gebrauchtnotebook als Neugerät \"verkauft\"? Wie lange soll das Spiel noch so gehen?
In der Email habe ich u.a. geschrieben dass ich nicht wieder 3 Wochen ohne Computer auskommen will, darauf wurde gar nicht eingegangen in der Antwort aus Polen. Der Versandaufkleber im Anhang ist wieder \"UPS Standard\"...wenn da Express stehen würde, hätten sie wenigstens gezeigt, dass sie sich Mühe geben.

Ich werde mal abwarten ob sich MSI Deutschland noch dazu äußert, was ich stark hoffe!
lg, Dominik
Gespeichert

domi1711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #5 am: 05. September 2013, 17:40:20 »

update:
Habe das Notebook eingeschickt und heute ein Agebot zum Austausch erhalten: natürlich nicht gegen ein gleichwertiges Gerät, sondern ein Gerät mit GTX 770M Grafikkarte....also eine Abwertung. Zu früh gefreut :(

Ich habe dem MSI Support in Polen telefonisch und schriftlich mitgeteilt, dass das für mich keine Option ist. Weiters habe ich ihnen die genauen Modellbezeichnungen der GT70 Ausführungen mitgeteilt, die für mich als Austauschgerät in Frage kommen (\"mein\" Gerät und 4 Geräte in besserer Ausstattung). Weiters habe ich geschrieben, dass ich mein Geld inkl. Zinsen zurück haben will, falls sie mir keines der o.g. Geräte fabrikneu liefern können.
Ich empfinde diese Behandlung als eine Frechheit. Seit 1. August hat es MSI nicht geschafft mir ein funktionierendes Notebook zu liefern.
Detail am Rande: Ich sende die Korrespondenz mit Polen auch an de-rma@msi.com, und habe bis heute keine Antwort aus Deutschland erhalten, auf gar nichts.

Mir wurde ein neues Angebot für morgen Vormittag versprochen....bitte haltet mir die Daumen!
lg,
Dominik

Gespeichert

domi1711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #6 am: 11. September 2013, 13:09:22 »

Neuerliches Update:

Heute kam die Meldung, dass MSI kein Ersatzgerät für mich findet und ich eine Gutschrift bekomme. Auf meine NAchfrage beim Händler kam heraus, dass es ca. 1 Monat dauert bis ich die Gutschrift erhalte. Das heißt ich muss nun noch länger warten udn mein Geld macht brav Zinsen bei MSI und den (zwischen)Händlern.

Danke MSI, dass ich nun insgesamt 10 Wochen warten und bangen darf, und ihr zu unfähig seid, ein Produkt funktionierend auszuliefern.
Die 30€ Telefonkosten für die deutsche Hotline sind natürlich auch für nix gewesen. Ich danke trotzdem Notnagel für die Hilfe!

Ich arbeite selbst in einem IT Geschäft und werde ab jetzt jedem Kunden von MSI Produkten abraten. Ich habe sogar eine Garantieverlängerung zu meinem 2000€ Notebook dazugekauft, und nichtmal dann bemüht sich der Verein...eine Schweinerei ist das. Ich hoffe viele Leute lesen diesen Bericht und überlegen es sich in Zukunft 2 mal, ob sie ein MSI Produkt kaufen!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.070
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #7 am: 11. September 2013, 16:57:53 »

Deine Zeitrechnung funktioniert nicht ganz, auch wenn der Sachverhalt an sich wohl stimmt.
1. Wareneingang in der Werkstatt 12.8.
Austausch erfolgte am 20.8.
2. Wareneingang in der Werkstatt 3.9.
Das Gerät lag auch immer ein paar Tage bei dir.

Ich mußte mich jetzt auch belehren lassen. MSI-D macht keine RMA mehr. Die Servicewerkstatt ist MSI-EU in NL unterstellt.
Man hätte bei MSI-D trotzdem antworten können.
Eventuell hörst du noch von MSI-D.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

domi1711

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
2 defekte Notebooks hintereinander erhalten :(
« Antwort #8 am: 11. September 2013, 18:10:12 »

Hi!

Ja das mag aus der Perspektive schon sein, aber ich habe am 1. August für das NB bezahlt, und seit diesem Zeitpunkt hat es MSI nicht geschafft mir ein funktionierendes Gerät zu besorgen.
Ich war immer kooperativ und verständnisvoll, aber als sie mir beim 2. Mal ein defektes NB geschickt haben war der Spaß vorbei.
Weiters gibt einem der Support das Gefühl, dass man ihnen absolut gleichgültig ist. Ich habe nur leere Phrasenzu hören bekommen, und falsche Informationen. Ich habe das GErät defekt erhalten, ich hab es ja nicht kaputt gemacht und muss nun MSI anbetteln es mir auszutauschen.
Dass MSI die POstwege nicht miteinrechnet, ist schön für sie, aber die haben ja emin Geld, und zeigen keine Anzeichen von Eile. Man kam mir überhaupt nicht entgegen. Wenn wenigstens EINMAL jemand angerufen hätte und mir gesagt hätte wie das abläuft, und welche Modelle sie mir anbieten können oder sowas. Aber nein. Das ist alles nur hinhalte-Taktik. die hätten wenigstens beim 2. Mal express Versand machen können, damit ich sehe dass sie sich bemühen. Und dass sie 8 Tage brauchen, um mir zu sagen dass sie kein Austauschgerät haben??? Was soll das?
Und jetzt dauert es nochmal einen Monat bis ich eine Gutschrift bekomme! Sorry, da kann sich MSI rausreden wie sie wollen, sie haben das verbockt, und zwar nur sie. Sie haben nie gezeigt dass sie sich bemühen, sie haben immer nur gesagt: Ja morgen melden wir uns! Und dann kam erst nix.
Bei Dell hätte ich ein Neues Gerät in besserer Ausstattung für diese Strapazen bekommen, bei MSI muss ich einen Monat auf mein Geld warten.
NIe wieder MSI, mehr kann ich dazu echt nicht sagen.

Danke trotzdem fürs nachfragen Notnagel, was hättest du an meiner Stelle getan?
Gespeichert